ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Frage zu LED-Rückleuchten

Frage zu LED-Rückleuchten

Hallo Gemeinde,

 

nachdem ich mir die verschiedenen Threads durchgelesen habe, mit teilweise mehr als 5000 Beiträgen, in denen die LED-Rückleuchten thematisiert worden sind, bin ich nun etwas verwirrt.

 

Ich wäre also sehr dankbar, wenn sich jemand zum Thema äußern würde, der 100% bescheid weiß oder - noch besser - Erfahrung damit hat.

 

Meine derzeitige Situation:

  • Golf VI 1.4 TSI
  • produziert in KW47 2009
  • MJ 2010
  • "stinknormale" Rückleuchten
  • kein Xenon/Kurvenlicht/Abbiegelicht

 

Mein derzeitiger Wissensstand:

  • für die LED's brauche ich spezielle Adapterkabel
  • ggf. auch ein neues Steuergerät
  • ein Umcodieren ist zwingend notwendig
  • Steuergeräte VOR KW45 2009 haben alten Softwarestand
  • Steuergeräte NACH KW45 2009 haben neuen Softwarestand
  • ggf. kann diese "Stichwoche" etwas nach oben, bzw. unten variieren

 

Meine Fragen:

  • bestehen Unterschiede der Adapterkabel oder sonstige Unterschiede zwischen den GTI- und R-LED's?
  • benötige ich auch ein neues Steuergerät (Kufatec), wenn ich den neuen Softwarestand (05xx) habe oder brauche ich das nur, wenn ich die alte Software (03xx) habe?
  • wäre bei ALTEM Softwarestand ein unproblematisches Umrüsten auf die LED's möglich, ohne ständig Fehlermeldungen angezeigt zu bekommen?

 

Ich wäre sehr erfreut, wenn keine Verweise auf die SuFu kommen würden, denn diese habe ich zur Genüge ausgereizt. Sämtliche Links im Netz habe ich mir ebenfalls durchgelesen, doch stimmen die Aussagen/Berichte nie vollkommen überein.

 

Also bitte ich um persönliche Erfahrungen.

 

BITTE keine Links!

 

Vielen, vielen Dank im Voraus!

 

Ähnliche Themen
27 Antworten

Kennst du die LED Rückleuchten FAQ in meiner Signatur?

Eigentlich ist alles beantwortet.

da du nur 2 wochen nach der modelljahr umstellung liegst solltest du unbedingt vorher dein softwarestand vom BCM auslesen lassen, kann wie du schon selbst sagst sein das du trotzdem den alten softwarestand hast, sollte das der fall sein brauchst du das neue steuergerät. das neue BCM hat nen softwarestand von 05XX, das müsstest du dann nur auf die aktuelle version updaten lassen, 03XX wär das alte steuergerät womit das neue kaufen müsstest

apdapter kabel gibts verschiedene, aber kauf die von Kufatec für 40 euro

GTI und R LED Leuchten sind verschieden ja, die vom R sind abgedunkelt

umrüsten mit altem Steuergerät ist mit adapterkabeln möglich. diese haben allerdings widerstände die bis zu 100°C heiß werden und deine fehlermeldung bleibt. würde ich also nicht empfehlen

Vielen Dank ihr beiden!

Da in der Signatur von Kali69 steht, dass 0537 schon ab KW22 2009 aufgespielt ist, dann wäre es doch theoretisch machbar, diesen Softwarestand auf 0573, 0575 oder 0576 zu codieren. Damit bräuchte ich dann doch auch nur die LED's + Adapterkabel.

Welche finanziellen Belastungen würden denn auf mich zukommen, wenn ich 03XX hätte und trotzdem die LED's installieren möchte...

Fahr zum Deinem :) und lass die Softwarestand auslesen, dann musst Du nicht weiter spekulieren.

John1986 hat sein BCM gewechseln.

Sein Blog

Zitat:

Original geschrieben von sabso

Vielen Dank ihr beiden!

Da in der Signatur von Kali69 steht, dass 0537 schon ab KW22 2009 aufgespielt ist, dann wäre es doch theoretisch machbar, diesen Softwarestand auf 0573, 0575 oder 0576 zu codieren. Damit bräuchte ich dann doch auch nur die LED's + Adapterkabel.

Welche finanziellen Belastungen würden denn auf mich zukommen, wenn ich 03XX hätte und trotzdem die LED's installieren möchte...

Es gibt hier ein Thread mit sage und schreibe 338 Seiten, da werden alle Deine Fragen beantwortet, Deshalb brauchst Du hier keinen neuen aufmachen und man sollte hier schließen.

Die Woche kann etwas nach vorne variieren, aber nicht nach hinten. Ab KW45 wurde mindestens SW0573 verbaut, d.h. du brauchst dir bezüglich des BCMs keine Gedanken machen.

Die Adapter sind bei GTI & R-LEDs gleich.

vg, Johannes

Danke MrXY!

Warum ist es dann aber möglich, dass bei einem User, dessen Golf in KW46 2009 gebaut wurde, das alte BCM (SW 03XX) verbaut wurde?

Wäre aber echt absolut, wenn deine Theorie stimmt...

Ich freue mich immer, wenn meiner Bitte gefolgt wird und nicht auf andere Threads mit 338 Seiten oder 5068 Beiträgen verwiesen wird (wie von golfer0510), wo ich mir dann über Wochen hinweg die Antworten auf meine Fragen zusammenkratze! Ich habe am Tag nämlich noch andere Dinge zu tun, als in diesem Forum zu stöbern...

Zitat:

Original geschrieben von sabso

Warum ist es dann aber möglich, dass bei einem User, dessen Golf in KW46 2009 gebaut wurde, das alte BCM (SW 03XX) verbaut wurde?

Wäre aber echt absolut, wenn deine Theorie stimmt...

Richtig sicher kannst du erst sein, wenn du die Software-Version hast auslesen lassen bzw. auf dem Etikett am BCM abgelesen hast. Aber es wäre sehr atypisch, da Steuergeräte eigentlich Just-in-Time kommen und die Softwareversion immer aufwärts geht. Da liegt eigentlich keins angestaubt in der Ecke.

Hast du zufällig einen Link auf das Posting, wo das jemand behauptet? Ich würde da eher auf ein Lagerfahrzeug tippen, das halt schon ein Weilchen herumstand. Aber ich lass mich gern eines besseren belehren ;)

vg, Johannes

http://www.motor-talk.de/.../...d-rueckleuchten-very-faq-t2679935.html

 

hab nur diesen von kali69. Mehr aber auch nicht...Aber deine Version klingt schon sehr plausibel. Ich werde aber meinen Spekulationen ein Ende setzen und auslesen lassen. Werde mich melden, wenn ich weiß, welche Software ich habe.

 

Danke erstmal!

Habe folgendes Problem:

Habe vor ca.. 1/2 Jahr meinem GTI die R-LED Rülis spendiert.

War Heute beim Freundlichen wollte ein Update des Zentralsteuergerätes machen lassen. Aktuell habe ich 0541.

Nach ca. 30 min kam der Meister wieder und sagte Sie bräuchten einen Code sonst lässt sich das Steuergerät nicht Online Updaten, und man könnte diesen Code nur 1 mal eingeben.

Nun mein Frage: Was ist das für ein Code, und wo bekomme ich den her?

Themenstarteram 8. Oktober 2010 um 17:37

So, ich habe heute meinen Softwarestand auslesen lassen. Bei BCM stand PQ35 B; 103 0573. Das heißt also ich habe das aktuelle Steuergerät. Somit benötige ich nur neue Adapterkabel und die LED's müssen nach dem Einbau neu codiert werden??! Sehe ich das richtig? Wenn hier immer von codieren gesprochen wird...was wird da eigentlich GENAU gemacht?

 

Grüße

Dein BCM (Body Control Modul, umgangssprachlich Bordnetz Steuergerät) überwacht ständig die Stromkreise auf Unterlast (zB Leuchtmittel kaputt = kein Strom wird verbraucht) oder Kurzschluss. Deine originalen Rücklichter sind ja mit normalen Glühlampen versehen und benötigen einen gewissen Strom, der im BCM hinterlegt ist. Wenn du jetzt die LED-Lampen einbaust bekommst du eine Fehlermeldung in der MFA, da ja die LED´s viel weniger Strom benötigen und das BCM denkt das da was kaputt ist. Durch das codieren werden in deinem BCM neue Stromsollwerte hinterlegt, zugeschnitten auf die LED-Leuchten um keine Fehlermeldung mehr zu haben.

Hallo

Habe vor ein paar tagen auch mein Sw Stand vom BCM auslesen lassen und vom SW Stand 541 auf 575 updaten lassen. Wegen Led Rücklichter.

Seiher läßt sich das Schiebedach nicht mehr über die FB öffen oder schließen. Bei den Seiten fenstern geht es ohne probleme.

Kann es sein das es mit dem Update zusammen hängt?

Oder muß da was angelernt werden?

Themenstarteram 8. Oktober 2010 um 20:12

Zitat:

Original geschrieben von Head8

Dein BCM (Body Control Modul, umgangssprachlich Bordnetz Steuergerät) überwacht ständig die Stromkreise auf Unterlast (zB Leuchtmittel kaputt = kein Strom wird verbraucht) oder Kurzschluss. Deine originalen Rücklichter sind ja mit normalen Glühlampen versehen und benötigen einen gewissen Strom, der im BCM hinterlegt ist. Wenn du jetzt die LED-Lampen einbaust bekommst du eine Fehlermeldung in der MFA, da ja die LED´s viel weniger Strom benötigen und das BCM denkt das da was kaputt ist. Durch das codieren werden in deinem BCM neue Stromsollwerte hinterlegt, zugeschnitten auf die LED-Leuchten um keine Fehlermeldung mehr zu haben.

Sehr gute, verständliche Beschreibung!!! Danke. Jetzt noch eine Frage: Was muss mein :) genau codieren, also ändern? Hab irgendwo mal gelesen, dass Byte xx auf Byte yy codiert werden soll? Wie war das also genau. Mein :) hat auf dem Gebiet noch gar keine Erfahrung, also er hat noch bei keinem die LED's eingebaut. Deswegen frage ich. Hat jemand vielleicht eine Anleitung, wie man beim Codieren vorgehen muss?

Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Frage zu LED-Rückleuchten