ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Ab wann ist eine LED-Rückleuchte als defekt zu betrachten?

Ab wann ist eine LED-Rückleuchte als defekt zu betrachten?

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 7. März 2012 um 18:00

LED Rückleuchten bestehen ja aus mehreren LEDS. Was ist jetzt wenn einzelne ausfallen. Ist die Rückleuchte dann defekt oder nicht. Gibt es da schon Regelungen, wie z.B. mindestens 30% oder 50%

müssen funktionieren?

Ähnliche Themen
57 Antworten

Für die Garantie reicht m.E. wenn eine LED kaputt ist. Rechtlich weiß ich nicht, ob's da eine Regelung gibt, aber wenn 2 LEDs kaputt sind wird noch niemand meckern.

vg, Johannes

Wenn man bei einem Spliss im Lampenglas schon meckert (TÜV), wird man es beim (deutlich sichtbaren) Ausfall von 1 LED wohl auch tun.

Hallo,

schon bei einer defektenl LED

ist die Leuchte nicht mehr

verkehrstauglich und die Lampe

ist komplett zu tauschen.

Gruß

Themenstarteram 7. März 2012 um 18:50

es geht auch darum , dass dann gleich die komplette leuchte getauscht werden muss.

reparatur ist meines wissens nicht möglich.

Gut, dass die LED-Leuchte auch in der Neuwagengarantieanschlussversicherung neuester Fassung enthalten ist.

Themenstarteram 7. März 2012 um 19:06

Deshalb, vor Ablauf der 2 Jahre mal zum Freundlichen. Einen Vorwand findet man ja immer.

Dabei wurde bei mir eine defekte Leuchte entdeckt und ersetzt. Mit dem bloßen Auge sieht man nicht gleich, ob da so ein Teil defekt ist. Ich hab's zumindest nicht gesehen.

@navec

Hab nur die ältere Garantieverlängerung aus 2009. Werde sie mal bei Gelegenheit

genauer durchlesen.

Also mein Freundlicher hat mir vor 2 Wochen die ganze Lampeneinheit (hinten rechts) gewechselt - kostenlos ! Mehrere der LED's funktionierten nicht mehr, lässt sich wie schon hier gesagt ja wohl nur komplett ersetzen.

Und ich habe keine Garantieverlängerung, bin schon 4 Monate über der 2 Jahresgarantie hinaus. 

Ich nehme mal ganz stark an, daß das ein nicht unbekanntes Problem bei bestimmten Modellen sein wird, wahrscheinlich deshalb diese unerwartete Kulanz !?

Beim Facelift-Golf Plus scheint das leider wirklich eine Krankheit, da habe ich schon einige auf der Straße gesehen mit dem Problem :( Bei anderen VW mit LED-Rückleuchten ist mir das noch nicht so aufgefallen (auch nicht bei Vorfacelift-Golf Plus, die ja älter sind).

vg, Johannes

Echt?

Ich habe noch keinen Plus mit def. LED RL gesehen. :confused:

Zitat:

Original geschrieben von MrXY

Beim Facelift-Golf Plus scheint das leider wirklich eine Krankheit, da habe ich schon einige auf der Straße gesehen mit dem Problem

Welche Baujahre meinst du mit Facelift-Golf Plus?

Das FL beim G+ war doch 2009?

Genau deshalb frage ich mich, warum alle LED-Rückleuchten wollen und diese noch für eine Menge Geld nachrüsten! Bei Defekt muss gleich die ganze Einheit getauscht werden und nicht nur eine Glühbirne für 3,00€ oder so. Bei den dritten Bremsleuchten, die ja schon länger auf dem Markt sind, sind mir schon jede Menge defekte aufgefallen (bei allen Marken).

Zitat:

Original geschrieben von the_raceface

Echt?

Ich habe noch keinen Plus mit def. LED RL gesehen. :confused:

Alle Golf Plus haben LED-Rückleuchten, schon seit das Modell anno 2005 herauskam :) Das Facelift müsste im Februar 2009 gekommen sein, wobei die Produktion vorher für einige Monate ausgesetzt war. Man kann also vereinfacht sagen, dass es zusammen mit dem Golf VI kam.

vg, Johannes

Naja, dann habe ich ja auch das anfällige Modell.

Ist das bei euch in DE wirklich so, das schon beim Ausfall einer LED getauscht werden muss, weil nicht mehr verkehrstauglich? Das ist doch nur Geschäftemacherei.

Muss ich mal versuchen zu klären, ob das in AT auch so blödsinnig geregelt ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Ab wann ist eine LED-Rückleuchte als defekt zu betrachten?