ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Fahrleistungen A 6 1,9 TDI Limo...

Fahrleistungen A 6 1,9 TDI Limo...

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 16. Oktober 2005 um 14:32

Hallo zusammen,

Überschrift sagt eigentlich schon alles...

Möchte von meinem BWM 320d auf einen Audi umsteigen.

Da mein Vater einen A 6 1,8 T Avant hat und mir das Auto von innen und außen recht gut gefällt bin ich bei der Suche auf einen A 6 1,9 TDI 130 PS Facelift gestoßen, der mir

von der Ausstattung und Farbe Prima gefallen würde.

Wer kann mir Erfahrungen aus der Praxis zu dem Auto in Kombination mit diesem Motor schilden ...

mfg

Sven

Ähnliche Themen
21 Antworten

bitte die Suche bemühen. Zu dem Thema gibt es alleine aus den letzten drei Monaten ca. 4 Threads.

Grüße

Kai

Hallo Sven210779,

und wenn Du (wie ich es auch wäre) zu faul bist die Suche zu benutzen, dann will ich Dir mal was über so ein Auto schreiben. Aus meiner Sicht, andere sind da wie man schon viel lesen konnte anderer Meinung.

Also: Falls Du so wie ich ziemlich zügig vorwärts kommen willst, ab und zu mal auch bis um die 200 fahren willst, aber sonst auf Deinen Geldbeutel schauen willst in Sachen Unterhaltung, dann kann ich Dir das Auto wärmstens empfehlen. Ich fahre es jetzt seit 14 Monaten, und habe es noch keine Sekunde bereut. Hatte einmal Bremsprobleme (flatternde Bremsen vorn), war dann glücklicherweise Garantiefall. Sonst nur fahren und tanken! Habe ihn ab 25000km gechippt und hab jetzt über 40000 runter.

Wüsste nicht was ich Dir noch schreiben soll. Wenn Du ein Rennauto willst ist er sicher der Falsche, obwohl er nicht SO lahm ist wie einige meinen.

Gruß

aras

Themenstarteram 16. Oktober 2005 um 20:59

Habe die Suche bemüht und auch die letzten 8 oder 10

Seiten zurückgeblättert, aber leider nichts wirklich informatives gefunden, da der 1,9 TDI im A 6 wohl eher die Ausnahme ist.

Also bin für jede Information dankbar.

mfg

Sven

Ein Freund von mir hat den A6 Avant mit besagten Triebwerk.

Ist finde ich untermotorisiert mit diesem Motor. Jedoch hat er den mit 110PS......

Den mit 130PS kenn ich leider nicht; aber mit einem Chip wird der auch ganz flott unterwegs sein!!!

Ich fahre zwar keinen A6, habe aber im Moment noch einen A4 (11.97) TDI 1,9 Ltr / 110 PS / Sportfahrwerk

Derzeit 409.200 km, immer noch 1. Motor und 1. Kupplung . Verbrauch im Durchschnitt immer noch um 6 L / 100 km. Aber nun muß ich doch mal Öl nachfüllen (3 Liter pro 15.000 km ??).

Außer den regelmäßigen KD, neuen Reifen, Bremsbeläge, Zahnriemenwechsel gab's eigentlich nur nach ca. 1 Jahr 2 größere Probleme mit dem A4:

- Vorderrad- Aufhängung (Austausch auf Kullanz) und 2 x Wärmetauscher-Wechsel.

Nachdem aber die Kupplung lt. Händler langsam jetzt dran ist und auch der Motor sicher nicht ewig hält, müsste ich in absehbarer Zeit einiges Investieren (Lohnt sich aber nach meiner Meinung nicht mehr so recht)

Schweren Herzens habe im mir vor ein paar Tagen deshalb den neuen Passat-Varoant 2,0 TDI / 140 PS bestellt (schweren Herzens, da ein vergleichbarer A4 um einiges teuerer).

Hoffentlich hält auch dier Passat so lang!

Ach ja ...... wenn du auf Fahrkomfort wert legst, würde ich den 2.5TDI ermpfehlen. Ist sehr leise und von der Versicherung her auch nicht mehr viel Unterschied.

Lg

Themenstarteram 17. Oktober 2005 um 13:19

Ich bin was das Fahrgräusch anbelangt nicht so empfindlich.

Außerdem denk ich mal das der 1,9 TDI im A6 relativ gut gedämmt und recht leise läuft, mal abgesehn wenn er kalt ist.

Mir kommt es eigentlich drauf an wie der Motor mit der schweren Karosse des A 6 harmoniert.

Ich kenne den 130 PS tdi aus dem A3 wo ich ihn schon hatte.

Da war er eigentlich so bis 180 - 190 ne ziemliche "Rakete",

und man konnte bis auf Topspeed den 1,8 T mit 150 PS ziemlich auf Distanz halten...

Hi,

ich fahre den A6, 1.9 Avant Tdi mit 130 PS seit ca. 4 Wochen. Die Fahrleistungen sind absolut in Ordnung, ab ca 160KM/H jedoch etwas träge Beschleuning. Liegt sicher auch daran, daß ich vorher von einem BMW 525D etwas verwöhnt war. Der Verbrauch bei schneller Fahrweise bis 180 Km/H liegt bei ca. 7,5 L Biodiesel. Störend sind für mich die im Vergleich zum BMW lauteren Windgeräusche bei hohen Geschwindigkeiten. Das Sportfahrwerk ist super, die ab und an auftretenden Klappergeräusche nerven etwas. Alles in allem bin ich zufrieden.

Zitat:

Original geschrieben von diesel_genieser

Hi,

ich fahre den A6, 1.9 Avant Tdi mit 130 PS seit ca. 4 Wochen. Die Fahrleistungen sind absolut in Ordnung, ab ca 160KM/H jedoch etwas träge Beschleuning. Liegt sicher auch daran, daß ich vorher von einem BMW 525D etwas verwöhnt war. Der Verbrauch bei schneller Fahrweise bis 180 Km/H liegt bei ca. 7,5 L Biodiesel. Störend sind für mich die im Vergleich zum BMW lauteren Windgeräusche bei hohen Geschwindigkeiten. Das Sportfahrwerk ist super, die ab und an auftretenden Klappergeräusche nerven etwas. Alles in allem bin ich zufrieden.

Öööha - ich hab 'nen Zwilling ;)

Geht das mit dem Biodiesel? Was für ein Bj.?

Zitat:

Original geschrieben von Sven210779

Habe die Suche bemüht und auch die letzten 8 oder 10

Seiten zurückgeblättert, aber leider nichts wirklich informatives gefunden, da der 1,9 TDI im A 6 wohl eher die Ausnahme ist.

Also bin für jede Information dankbar.

mfg

Sven

Guck mal hier und hier oder auch an dieser Stelle.

Ist schon länger her...

Gruß,

Frank

Zitat:

Original geschrieben von diesel_genieser

Hi,

ich fahre den A6, 1.9 Avant Tdi mit 130 PS seit ca. 4 Wochen. Die Fahrleistungen sind absolut in Ordnung, ab ca 160KM/H jedoch etwas träge Beschleuning. Liegt sicher auch daran, daß ich vorher von einem BMW 525D etwas verwöhnt war. Der Verbrauch bei schneller Fahrweise bis 180 Km/H liegt bei ca. 7,5 L Biodiesel. Störend sind für mich die im Vergleich zum BMW lauteren Windgeräusche bei hohen Geschwindigkeiten. Das Sportfahrwerk ist super, die ab und an auftretenden Klappergeräusche nerven etwas. Alles in allem bin ich zufrieden.

Willst Du damit sagen Der Fünfer wäre Besser Verarbeitet?

Falls ja glaubst Du sicherlich noch an den Rot Gekleideten Weißbärtigen.Und warum wechselst jemand von einem Auto,von dem er Überzeugt ist?

Hi all,

ich will hier keine Grundsatzdiskussion anstoßen, ob der BMW oder der Audi das bessere Fahrzeug ist. Beide sind gute Autos, meine Erfahrung habe ich aus meiner Sicht im letzten Beitrag ehrlich und ohne Vorbehalte geschildert.

@vw Tdi: warum denn gleich so agressiv?

Zur Frage:

Fakt ist, daß der 4 Zylinder Diesel von Audi sparsamer als der 6 Zylinder von Bmw und das nicht zu wenig, dh. im Klartext wirtschaftliche Gründe (Verbrauch, Biodieseltauglichkeit, eventuell Pöl) waren für den Kauf ausschlaggebend, weniger die Marke!

Es wird sich dann in 3-4 Jahren und ca 180000 zurückgelegten Kilomtern zeigen, welches Fahrzeug dann zuverlässiger war. Hierbei spielen auch eventuelle Reparaturen eine Rolle, die ja auch in die Gesamtkosten mit eingehen, oder. Der Maßstab hängt hier recht hoch ;-)

Hi all,

ich will hier keine Grundsatzdiskussion anstoßen, ob der BMW oder der Audi das bessere Fahrzeug ist. Beide sind gute Autos, meine Erfahrung habe ich aus meiner Sicht im letzten Beitrag ehrlich und ohne Vorbehalte geschildert.

@vw Tdi: warum denn gleich so agressiv? ich rede vom E39 und der ist definitiv besser verarbeitet als der Audi A6 4b.

Zur Frage:

Fakt ist, daß der 4 Zylinder Diesel von Audi sparsamer als der 6 Zylinder von Bmw und das nicht zu wenig, dh. im Klartext wirtschaftliche Gründe wie Verbrauch, Biodieseltauglichkeit, eventuell Pöl Umrüstung, waren für den Kauf ausschlaggebend, weniger die Marke! Leider sind solche Fahrzeuge bei den Weißblauen mehr zu haben.

Außerdem stand nach 220000 KM Fahrleistung im 5er mal wieder ein Wechsel an!!

Es wird sich dann in 3-4 Jahren und ca 180000 zurückgelegten Kilomtern zeigen, welches Fahrzeug dann zuverlässiger war. Hierbei spielen auch eventuelle Reparaturen eine Rolle, die ja auch in die Gesamtkosten mit eingehen. Der Maßstab hängt hier recht hoch ;- Wenn´s der Audi ist, nichts dagegen, würde hier gerne noch mehr sparen ;-)

Ich habe meine Kaufentscheidung bis jetzt nicht bereut, obwohl einige Reparaturen angefallen sind, wovon eine noch nicht zur Zufriedenheit ausgeführt wurde.

Zum Fahrzeug: Audi Ab Avanti 96KW, BJ 2004, Vollausstattung, beim Kauf 12700 KM, jetzt 5000KM mehr.

Agressiv?

Na dann müßtest Du mich mal Agressiv erleben ;)

Habe Erfahrungen mit beiden Fahrzeugen 2x A6 Avant 2,5TDI und mein Schwager hatte einen 530D E39 den ich logischer weise nicht so oft wie meine A6 gefahren habe aber doch (auch auf längeren Strecken) soviel um mir ein Urteil Bilden zu können.Einzig der Motor hat mir gegenüber meinen Autos gefallen (wenn er nicht mal wieder auf dem Abschlepper stand)Was bei 3l zu 2,5l Hubraum und 34bzw.29Ps auch keine Kunst ist.Ich will hier keine Bmw Contra Audi Diskussion eröffnen,aber von der Verarbeitung her kann Bmw bestimmt Audi nicht das Wasser reichen.

Zitat:

Original geschrieben von diesel_genieser

Störend sind für mich die im Vergleich zum BMW lauteren Windgeräusche bei hohen Geschwindigkeiten. Das Sportfahrwerk ist super, die ab und an auftretenden Klappergeräusche nerven etwas. Alles in allem bin ich zufrieden.

Hi,

hast du ein Vor oder Nach Facelift Modell? Laut BMW Forum is der 4B nach Facelift viel besser verarbeitet und eben bei Highspeed ruhig. Also hab jetzt leider keinen direkten Vergleich zu BMW, aber meiner ist bei 230 schon noch sehr angenehm und auf keinen Fall lauter, als der aktuelle A8 innen, was was heißen will...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Fahrleistungen A 6 1,9 TDI Limo...