ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Es ist so weit, wir sind elitär: Jugend findet keine Golf zwei mehr.

Es ist so weit, wir sind elitär: Jugend findet keine Golf zwei mehr.

VW Golf 2 (19E)
Themenstarteram 24. November 2011 um 8:47

In exakt 1 3/4 Jahren werden die ersten "unserer" Golf 2 historische Zulassungen erhalten, obwohl die letzten Modelle (Erst-)Zulassungstermine um den Dezember 1992 tragen.

Doch nun ist es passiert: Seit August 1983(Anhang jpg-Bild) mussten wir auf diese Meldung warten -

der Bild-dir-deine-Meinung-Skandal ist perfekt !

Deutschlands Jugend findet keinen Golf 2 mehr ! (klick link)

Die heutige, traurige Realität: (zitat) "...habe mir 30 Golf 2 angeguckt- nichts für mich dabei. Leider waren sie alle total runtergerockt oder sie waren einfach zu teuer... " (zitatende)

Volkswagen-golf-ii-1983-800x600-wallpaper-01
Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Magixx

Das müsst ihr ma kurz erläutern...

Warum? Weil der G2 soviel Geld in Unterhaltung / Teile / Technik kostet, oder weil ihr auf die Kohle aus Abfuckprämie verzichtet hattet, oder weil Ihr selbstmotiviert soviele nette EuS in euere Hobel reingenudelt habt?

Bei letzterem Geldvernichtungsprozess "wäre ich dabei", glaub da sind wir hier insgesamt in guter Gesellschaft.

Die Abfrackprämie stand bei mir nie zur Debatte, daran wurde nicht einmal ansatzweise ein Gedanke verschwendet (kein Mitleid denen die sich dazu haben verführen lassen). Die laufenden Kosten wie Steuern,Versicherung oder Sprit sind nicht das Problem, selbst wenn man wie in meinem Falle 2 Sommer und 2 Winterfahrzeuge hat. Kostspieliger sind eher die Reparaturen die einfach bei älteren Fahrzeugen anfallen. Man hat eben immer etwas zu tun, jeweils zu den Saisonpausen an den entsprechenden Fahrzeugen. Logischerweise muss da Geld investiert werden, was aber auch ab einem bestimmten Zeitpunkt rückläufig wird da man irgendwann ein bestimmtes Niveau erreicht hat, bedeutet, es kann nicht mehr viel kaputt gehen weil alles bereits durchrepariert wurde.

Dann gibt es noch den 2er VR6 der als Langzeitprojekt eher beiläufig fertiggestellt wurde. Es begann mit dem Einbau eines Corrado Armaturenbretts und ist dann etwas aus dem Ruder gelaufen bis dann am Ende auch noch der Motor vom Corrado Einzug fand. Das Auto ist ohne Mängel fertiggestellt und wird im Jahr vielleicht 2-3 mal mit Kurzzeitkennzeichen bewegt. Jeder normale Mensch würde den verkaufen, aber dies wird bei mir nie passieren. Ebensowenig sehe ich es nicht ein unseren 16V zu verkaufen der von mir bereits den dritten Motor bekommen hat. Und genausowenig kann ich es verantworten den 3er Variant VR Syncro abzustoßen denn das Auto macht auch Spaß. Ich bin der Typ der ein Fahrzeug lieber abmeldet und trocken in die Garage stellt als sich davon zu trennen. Das mich diese Einstellung schon oft in grenzwertige finanzielle Situationen brachte mag dahingestellt sein.

Fest steht ich habe keine Leasingrate zu zahlen, alle Fahrzeuge sind bezahlt und gehören mir, ich schulde keiner Bank einen Kredit .. dafür muss man woanders Abstriche machen, das ist klar.

btw .. und das ich mit meinem Fuhrpark komplett einen an der Waffel habe ist auch klar :D ,aber was solls .. soviel Spaß an der Freude muss sein

122 weitere Antworten
Ähnliche Themen
122 Antworten

Na dann sind die Zeiten für den G2 als günstiges Anfängerauto wohl bald gezählt :cool: Die meisten Azubis bei uns fahren G4, A3 oder 3er BMW :) Die können mit so einer alten Kiste garnichts anfangen :D

Absoluter Bull Shit - wie alles in Blöd!

Wenn die Jugend natürlich heute zu doof iss zu allem und nicht mal mehr alleine ne´n Regenschirm zumachen kann, dann kann ihnen nicht helfen - hauptsache man weiß, welche neuen Apps es wieder für´s Ei-Phone gibt! Villeicht gibt´s mal ne Hirn-App.....

Suchzeit: 30 Sek., dem Text nach sollten es Rentner sein - man beachte die Kilomter und den Preis!

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=wkzvjsvhyyxc

Also ich hab auch noch einen Golf 2 gefunden, für recht wenig Geld. Ist einfach ein tolles Auto. Ich hoffe mal das der Golf 2 noch lange erhalten bleibt.

Habe keine Lust auf mit Elektronik vollgestopfte, von der Form her rundliche, neue Autos, an denen man nichts mehr vernünftig selber machen kann!

EDIT: Außerdem verstehe ich nicht, wie es sein kann, dass ein Golf 2 noch 850Kg wiegt und ein neuer Kleinwagen schon über die 1,5t kommt und heutzutage der Leichtbau so angepriesen ist.

In der Realität ist unintelligent eingesetzter Kunststoff und Alu eher schwerer als intelligente Stahlkonstruktionen. Kann mir einfach nicht vorstellen, dass das Gewicht nur von Sicherheitssystemen kommen soll.

Außerdem wird von den neuen sparsamen Autos gesprochen. Ich finde einen Golf 2 der seine 6-7 Liter schluckt ganz okay. Da hat sich zu heute auch nichts verändert.

EDIT 2: Außerdem finde ich auch die Teilepreise für den doch noch recht einfach aufgebauten Golf 2 um einiges humaner als bei so manchem neueren Auto.

Man sagt ja auch im Maschinenbau, dass Maschinen möglichst einfach gehalten werden sollen, sodass die Maschine unanfälliger für Störungen wird. Je weniger Technik drinsteckt, desto weniger kann auch kaputt gehen.

Nach 2 Jahren Abstinenz sehne ich mich auch wieder nach einem 2er Golf. Habe insgesamt 3 gehbat, dazwischen einen 81er Mercedes, alten Panda, und nen 6er BMW von 83, aktuell einen T4 Bus.

Waren slles interessante Autos, aber halt alle kein Golf 2. Irgendwie verrückt, drehe mich aber auf der Straße eher nach einem 2er um, als irgendeinen neuen Porsche oder so was ;)

Hehehe genau - immer wieder schön, wenn an der Tanke sich Leute um den Golf scharen um zu gucken (Was´n das? Sieht aus wie ein Käfig...) und der SL-Fahrer neben dran kriegt keinen Blick ab.

SL kaufen - 100.000€, festestellen, das ein 1800€ GTI G2 mit polierten BBS die Blicke auf sich zieht - unbezahlbar! :D:cool:

Zitat:

Original geschrieben von alteautosfreund

EDIT: Außerdem verstehe ich nicht, wie es sein kann, dass ein Golf 2 noch 850Kg wiegt und ein neuer Kleinwagen schon über die 1,5t kommt und heutzutage der Leichtbau so angepriesen ist.

Welcher Kleinwagen wiegt denn bitte über 1,5 Tonnen:confused:

Na jeder "normale" Kleinwagen Edi!! :D

Siehe hier:

http://www.vau-max.de/.../id=494

:D:D:D

 

Nee, aber ernsthaft. Nichtmal ein Golf V wiegt über 1,5t.

Zitat:

Original geschrieben von Edition82

Zitat:

Original geschrieben von alteautosfreund

EDIT: Außerdem verstehe ich nicht, wie es sein kann, dass ein Golf 2 noch 850Kg wiegt und ein neuer Kleinwagen schon über die 1,5t kommt und heutzutage der Leichtbau so angepriesen ist.

Welcher Kleinwagen wiegt denn bitte über 1,5 Tonnen:confused:

Nunja der neue polo 5 wiegt mit guter ausstattung 1200kg

Zum vergleich ein passat 35i vr6 wiegt ca 1300kg.. :)

1200kg sind aber eben deutlich von "über 1,5t" entfernt.

Zitat:

Original geschrieben von alteautosfreund

 

EDIT: Außerdem verstehe ich nicht, wie es sein kann, dass ein Golf 2 noch 850Kg wiegt und ein neuer Kleinwagen schon über die 1,5t kommt und heutzutage der Leichtbau so angepriesen ist.

In der Realität ist unintelligent eingesetzter Kunststoff und Alu eher schwerer als intelligente Stahlkonstruktionen. Kann mir einfach nicht vorstellen, dass das Gewicht nur von Sicherheitssystemen kommen soll.

1,5t sind es eher nicht, um die 950-1200kg eher.

Das der Golf 2 nur seine 850kg wiegt hängt aber auch damit zusammen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass das deutlich erhöhte Sicherheits- und Luxusangebot das Gesamtgewicht der Fahrzeuge erheblich in die Höhe getrieben hat. Es ist davon auszugehen, dass sich dieser Trend auf absehbare Zeit umkehren wird und man versucht, leichte Autos mit identischem bzw. noch verbesserten Sicherheitsangebot zu bauen. Verbundwerkstoffe, lautet die Parole. BMW ist hier ja bereits auf dem richtigen Weg. Wird auch höchste Zeit...

Zitat:

Original geschrieben von alteautosfreund

 

Außerdem wird von den neuen sparsamen Autos gesprochen. Ich finde einen Golf 2 der seine 6-7 Liter schluckt ganz okay. Da hat sich zu heute auch nichts verändert.

 

Moderene Motoren sind viel sparsamer als ein Golf 2 Motor! Du musst ja beachten, das die viel mehr Gewicht vorwärts schieben müssen! Als Beispiel kannst de den 6er Golf mit dem 1,4l Tsi nehmen! Der fährt recht zügig (etwa wie Golf 2 mit 90 PS) und ist dabei sparsam. Der begnügt sich auch gern mal mit 6 litern! Jaaa, das kann dein 2er auch, aber der is auch locker 300 - 400 Kilo leichter!!!

Dann pack mal so einen Motor in den 2er, und du hast ein 3Liter Auto!:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Es ist so weit, wir sind elitär: Jugend findet keine Golf zwei mehr.