• Online: 5.042

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

M0tti

über Golf II GTI und dem täglichen Autoleben

25.09.2016 21:45    |    M0tti    |    Kommentare (41)    |   Stichworte: 2 (19E), Golf, VW

Die Vorgeschichte:

Wir (meine Mutter, Herr R (ihr Freund) und ich) besuchen den Vater von Herr R. und standen kurz auf dem Balkon und redeten. Ich schaute dann auf einen Golf 2, Vorfacelift - das erkannte ich soweit an den Türen. Grill hatte aber 5 Rippen? Okay, spannend. Aus spaß meinte ich zu meiner Mutter "Geb isch 50€, nehm isch mit", worauf sie dann "Ja er will den verkaufen, frag mal."

 

Also runter und Wagen begutachten. Ich wusste zwar, dass er den Golf 2 hat, aber hatte 0 Infos zu dem Wagen. Nur, dass er seiner Frau gehört und sie ihn nicht fährt.

 

Die Vermutung mit dem Vorfacelift haben sich dann bestätigt am Heck, hmm ein Reifen ist platt und er ist etwas grün angelaufen. Kotflügel VR mal getauscht, kein Rost am Radlauf hinten... oh wow.

Das Heckblech! Ein Traum! Ich fing an zu fragen und bekam ein paar Infos wie "Ja der dürfte von 1986 sein", "den haben wir damals von einer älteren Dame gekauft", "Ich wollte im Oktober mal beim Schrotthändler anrufen, den will doch keiner", "der ist jetzt seit gut 3 Jahren abgemeldet", "Mit dem bin ich nach Litauen gefahren ohne Probleme!", "Ach ich fahr den auch zu Euch".

Man muss wissen, dass der Vater von Herr R. ungefähr Mitte 70 ist und eben seine Ansichten hat.

 

Ein Blick auf den KM-Stand: 31.893 KM. Ich musste wirklich 2x hinschauen aber ja. Dem Innenraum nach zu urteilen auch sehr glaub bar. Er sah aus wie neu (nur etwas dreckig).

 

Es sind ein paar Bilder entstanden und eine Idee. Starten ging nicht, weil die Batterie leer war (gut 3/4 Jahr alt, weiß ich, weil Herr R die damals eingebaut hat).

 

Zu hause geschaut... okay sollte der MH-Motor sein (1,3 Liter, 55 PS, Vergaser) und es müsste Marsrot sein. Ausstattung natürlich ein CL mit naja... wohl nicht viel drin.

 

 

Nun spulen wir ungefähr 20 Tage vor. Ich habe es mit ihm abgesprochen und nehme den Wagen für etwas mehr als die "symbolischen" 50 €, aber nah dran. Ein guter Freund bot mir an, dass er mit mir hoch fährt - ich habe ja leider kein BE.

 

Samstags also Hänger abgeholt und an den Mondeo geworfen (2 Liter, 140 PS Diesel von 2007, knapp 260.000 runter), um uns dann auf die Autobahn zu werfen.

Kurz in einen Stau gekommen waren wir dann endlich da und fuhren in die Straße wo der kleine stand. Er begutachtet ihn kurz und meinte "Joa dann wollen wir mal".

Da ein Reifen platt war hatte ich - zur Sicherheit - einen "guten" vom GTI mit genommen und auch Wagenheber und anderes Werkzeug.

Schnell Reifen ab, ein paar Bilder gemacht und den "GTI" Reifen drauf.

Kurz die Betriebsflüssigkeiten prüfen... und direkt Wasser holen gegangen. Das Öl sah genügend aus und sonst gibt es nicht wirklich was zu prüfen, also rein da und starten.

 

"Wie Sie hören, hören Sie nichts" - Der Motor

Batteriebooster dran und zack war er da. Ich werde wohl hier noch ein Video einfügen, bitte nicht wundern: Ich hatte nicht wirklich gemerkt, dass der Motor an ist.

 

 

 

Anschließend aufladen und ver­zur­ren, was erheblich schneller gegangen wäre, wenn in der Straße die anderen Fahrer zum Teil nicht zu blöd gewesen wären und wir nicht mehrfach vor und zurück hätten fahren müssen. Wir standen gegenüber von einer kleinen Parkfläche und es wäre schon genug Platz gewesen, aber egal.

 

Kurze Unterhaltung mit einem Nachbarn, der uns zu einer Waschbox in der Nähe "leiten" konnte. Dort angekommen - alles voll - warteten wir dann kurz und konnten eine Box beschlagnahmen.

 

Das Rot vom Wagen wurde immer weiter sichtbar und sah auch gar nicht mal schlecht aus. Klar braucht er noch eine gute Politur, aber um den groben Dreck weg zu bekommen schon ganz gut.

 

Auf den Bilder in der Box ist er natürlich nass, daher kommt der Lack auch noch relativ gut rüber.

Das Säubern hat einiges an Zeit in Anspruch genommen, dann waren wir noch schnell tanken und sind in der Umgebung zu einem Türkischen-Restaurant gefahren, um endlich mal was zu essen.

Gegen 17 Uhr machten wir uns dann auf die Bahn und den Heimweg. Nach 40 km prüfte mein Kumpel noch erneut die Gurte und dann hieß es: rollen lassen....

 

Gegen 20:30 kamen wir bei mir an, lösten die Gurte, und fuhren den kleinen vom Hänger. Anschließend alle Sachen aus dem Mondeo räumen und mich bei meinem Kumpel verabschieden, der alleine den Hänger wegbringt, damit er nicht mehrfach hin und her fahren muss.

 

Kommen wir nun zu einem "Status" oder einem kleinen Bericht über den Wagen. Der Teil jetzt ist z.T. etwas stichpunktartig um es knappzuhalten.

Vermutlich Beifahrerseite vorne mal einen kleinen Unfall gehabt. Deshalb wohl falsche Stoßstange, Kotflügel in falscher Farbe und falscher Grill.

Delle in Beifahrertür, gaanz kleiner Rost an Fahrertür, Delle in Kotflügel Fahrerseite, Haubendämpfer "tot", Reifen sehr alt, Bremsflüssigkeit sicher 10+ Jahre, Blinker VL geht nicht, Rostloch am Einstieg auf der Fahrerseite, keine Papiere. Und wie offensichtlich: Lack ausgeblichen.

 

Der Plan wäre ein kompletter Service (Ölwechsel, Kerzen, Luftfilter, Verteilerkappe u. -finger, Kühlerwasser), Bremsen prüfen (sahen noch "gut" aus, sind nur alt), Bremsflüssigkeit muss neu, Front zerlegen um Stoßstange vorne, Kotflügel, Motorhaube und Grill zu tauschen (dabei Schaden von Unfall mal überprüfen), Rostloch wegmachen (lassen), frische Reifen und natürlich Innenraum reinigen. Beleuchtung nochmal genau checken und langfristig soll dann ein H-Kennzeichen auf den Wagen.

 

Der Vater von Herr R hat mit nämlich alle Unterlagen die er zu dem Wagen hat rein gelegt. Dabei war ein Steuerbescheid von gut 360€ pro Jahr und ein alter TÜV Bericht von 2005. Damals noch auf die Erstbesitzerin. Dort sind 20599 km zu sehen, eine EZ von 11.04.1986 und, dass er ohne Mängel durch gekommen ist.

Hat Dir der Artikel gefallen? 17 von 17 fanden den Artikel lesenswert.

25.09.2016 22:36    |    apfelgruener

Dann ist er ja von 2005 bis 2013 10000km gefahren. Ganz schön viel ... :D

 

Ich wünsche viel Spaß beim Projekt!


25.09.2016 23:12    |    M0tti

Danke! Ja der Wagen war wohl mal in Litauen und wurde schon etwas gefahren. Nur eben nicht viel.


26.09.2016 10:40    |    Ascender

Wirst du ihn auch neu lackieren?


26.09.2016 10:48    |    M0tti

Nein, weil der Lack mit einer guten Politur sicher wieder gut aussehen wird.

Es ist einfach ein Problem von roten Lacken, dass diese - zumindest früher - gerne mal ausbleichen.

 

Wie schon gesagt wird der Kotflügel VR "neu" kommen und auch eine andere Motorhaube. Diese Teile sind dann möglicherweise neu lackiert.


26.09.2016 11:10    |    PIPD black

Ach wat.....da wirst doch auf dem Schrott sicher fündig. Rote Golfs gibt's/gab's doch wie Sand am mehr.

Nicht wahr @dodo32 :p:D


26.09.2016 11:16    |    M0tti

Das stimmt, aber das Marsrot ist inzwischen irgendwie doch nicht mehr so gut vertreten :o


26.09.2016 12:18    |    MiFiA4

Ich hatte auch einen Golf II von 1985. Wenn ich deinen anschaue, dann ist das nicht Marsrot, sondern Tornadorot.

Schau einmal auf den Corrado in meinem Profil, das ist das selbe Rot.


26.09.2016 12:26    |    M0tti

Der ist definitiv Marsrot, das bestätigt auch der Code hinten im Kofferraum. LA3A ist ja Marsrot :)


26.09.2016 12:56    |    Kai R.

wenn Du keine Papiere hast brauchst Du aber die Verlusterklärung noch vom Vorbesitzer. Den Brief kannst Du nicht selbst aufbieten lassen.


26.09.2016 13:09    |    M0tti

Jap da kümmere ich mich noch drum. Der Vorbesitzer ist ja der Vater von Herr R. Das wird kein Problem sein und das sagte er mir auch schon "Was du da an Unterlagen brauchst unterschreib ich dir, kein Problem".


26.09.2016 13:38    |    Ascender

Zitat:

Nein, weil der Lack mit einer guten Politur sicher wieder gut aussehen wird.

Ich drücke dir die Daumen. ;)


26.09.2016 14:13    |    Go}][{esZorN

*grins*

Schau mal hier.

Mittlerweile ist die große Insepktion mit Allem gemacht und er hat auch die -Abnahme ohne Probleme gemeistert. :)

Aber dass du den Lack wieder hinkriegst, glaube ich nicht. Wenn das rot einmal auskreidet, ist vorbei.

 

mfg


26.09.2016 17:29    |    Typ-P1

In dem Auto bin ich groß geworden. Natürlich nicht im selben, aber im absolut gleichen Golf bis auf die Außenfarbe, unserer war ein ´87er in Gambiarot. Sonst stimmt alles bis hin zum Motor. Das Auto hat uns nicht ein einziges Mal stehenlassen und Rost gabs auch keinen bis zum Schluss. Leider hatte der Golf einige unverschuldete Unfälle zu erleiden und war nach dem letzten Hecktreffer nicht mehr erhaltungswürdig, sonst würde er wohl heute noch fahren.


26.09.2016 17:58    |    ToledoDriver82

Tolles Projekt...find ich klasse das du dich dem Kleinen annimmst....ich drück die Daumen das alles klappt


26.09.2016 19:26    |    Magnus-Vehiculum

Ich liebe es von solchen Geschichten zu lesen, Glückwunsch und viel Erfolg bei dem Vorhaben! :)


27.09.2016 01:39    |    M0tti

Was den Lack angeht bin ich zuversichtlich, aber abwarten - die Zukunft wird es zeigen :)

 

Ja ungefähr so wie der von Gotteszorn wäre meiner dann ja.

 

TYp-P1 ja Unfälle sind gerne mal der "tot" von einem Wagen. Vor allem die Hecktreffer enden dann für ein Auto meist auf dem Schrott. Ich bin froh, dass meiner nur den leichten Schaden auf der Beifahrerseite hat.

 

Danke ToledoDriver82, ja es ging auch nicht anders. Nachdem ich die KM, den Innenraum und das Heckblech gesehen habe konnte ich nicht mehr wiederstehen.

 

Gerne Magnus-Vehiculum und auch danke, ich werde berichten wenn es was neues gibt.


27.09.2016 09:32    |    rpalmer

@Go}][{esZorN

 

NoNameHR hat den Lack auch hinbekommen:

http://www.motor-talk.de/.../006-i203857124.html


27.09.2016 13:38    |    enrgy

30 jahre sind ein gutes alter, um diese art autos noch für ´n appel + `n ei vor der presse zu bewahren. teile gibts genug und teuer sind die auch nicht. und wenn dieser golf so mit wachs geflutet wurde, wie ich es noch immer in erinnerung habe (rotzfahnen an der heckklappe li + re), sollte auch nicht viel mehr kritischer rost kommen.


27.09.2016 16:44    |    John-Mac-Dee

Schöne Geschichte und schöner Golf. Super das er gerettet wurde :)


27.09.2016 17:23    |    azrazr

NEID! Was soll ich sagen? NEID! Das ist alles, was ich dazu empfinde. NEID!


28.09.2016 09:09    |    GandalfTheGreen

Jetzt habe ich zuerst Rostkäppchen gelesen :D

 

Ich hätte das Moos auf dem Wagen gelsassen, damit würde er CO2 Neutral fahren... :D

Nene, möge dir der Wagen viel spass bereiten.

 

Sieht ja nach dem reinigen noch richtig gut aus.


28.09.2016 11:57    |    roehrich6

Ist er rechts vorne durch den Unfallschaden verzogen?

 

Er erinnert mich stark an meinen Golf 2, ich holte ihn in total versifften Zustand nach Hause, erst nach der ersten Reinigung sah ich, welche Perle ich da heimgeholt hatte...

 

09/1983er Diesel, einer der ersten Golf 2 überhaupt...

Leider habe ich ihn nicht mehr...

er läuft jetzt in Norddeutschland, ein Interessent aus dem Autoscout

hat ihn vom Mittelburgenland in Österreich

per Trailer hunderte Kilometer in den hohen Norden geholt, um ordentlich Geld...


Bild

28.09.2016 20:45    |    Turboschlumpf6

Witzige Geschichte!

 

Ich habe etwas ähnliches erlebt:

http://www.motor-talk.de/.../...ottauto-zur-museumsreife-t4797078.html


29.09.2016 08:16    |    Heizölgaser

Viel Spaß beim Projekt - freue mich immer wenn ein guter IIer wieder auf die Straße kommt. Allerdings darf ich dir eins versichern - der Lack ist tot! Da kannste du die teuersten Mittelchen drauf schmieren - Zeitverschwendung, glaubs mir. Habe mich zu oft mit solchen Rot-Zuständen auseinandersetzen müssen.

 

Gruß vom Buntlackhasser


29.09.2016 14:07    |    benprettig

Glückwunsch! Viel Spaß beim Basteln und Aufbereiten und vorallem dann beim Fahren!

 

Toll. Lese sowas immer gerne.

 

Und der ist ja fast jungfräulich. Auf einem Bild sieht man den sauberen lackierten Radkasten. Wahnsinn.


29.09.2016 18:10    |    roehrich6

Mein 83er JP war komplatt Blassorange ohne Glanz,

mit Lackreiniger, Politur und Hartwachs blieb er die ganzen 8 Jahre schön, in denen ich ihn besaß...


30.09.2016 11:01    |    Max 0763

Genau so einen hatte ich auch, Ausstattungslinie "Boston" glaub ich...aber, mit Automatikgetriebe und

dem 1,8 Liter Motor, Vergaser und U-Kat - ging knapp 160km/h, hatte aber ne super Beschleunigung, war damals

(1997-1999) mein Winterauto.


30.09.2016 13:11    |    GLI

Schönes Projekt. Den hätte ich auch nicht stehen lassen.

 

Ich bin der Meinung, dass man den Lack auf jeden Fall wieder hin bekommt. Da hab ich schon schlimmeres wieder schön gemacht.


30.09.2016 16:41    |    twinpilot

Also ich finde - guter Fang, prima Job - alle Achtung (neid...)

 

Viel Spass mit dem Kleinen und schönes W-ende

Richi


30.09.2016 19:46    |    M0tti

Danke für die vielen Kommentare. Ja ich hatte anfangs überlegt, ob ich es wirklich machen soll, aber dann dachte ich mir nur "Da kannst du nicht viel falsch machen" :)

 

Ein Bekannter von mir hat lange als Aufbereiter gearbeitet und er meinte auch, dass man den Lack wieder hin bekommt. Ich bin da sehr gespannt und werde ihm den Wagen dann mal zur Verfügung stellen - das wird jedoch noch etwas dauern.

 

Der Unfallschaden hat vermutlich die Halterung vom Scheinwerfer etwas "verzogen" mehr zum Glück nicht.

 

Ich habe auch schon angefangen nach Teilen zu suchen und werde wohl am Montag einen neuen Blog zum Wagen veröffentlichen.

 

Anmelden werde ich ihn jetzt noch nicht, da ich ihn - natürlich - nicht im Winter fahren möchte. Deshalb werde ich mich über den Winter um die Probleme kümmern und sobald es wieder gut warm ist kommt er zum TÜV usw usw.

Dann soll ein H-Kennzeichen drauf, denn sonst sind die gut 360€ für 1,3 Liter Vergaser doch etwas zu viel :D

 

Hier in dem Blog werde ich alles niederschreiben was mit dem Wagen passiert. Montag gibt es wohl schon einen kleinen Zwischenblog, da ich schon etwas an dem Wagen erledigt habe ;)

 

Schönes verlängertes Wochenende zusammen!

Motti


01.10.2016 18:42    |    PIPD black

Die 360 € lassen sich ganz unproblematisch und günstig mit nem Minikat lösen und du bist nicht an H-Vorgaben zwingend gebunden.;)

Mit der Steuer dürftest du dann auch unter den pauschalen 190-H-Euros liegen.


01.10.2016 22:36    |    M0tti

Er besitzt aktuell sogar einen Kat ;)

Und ich weiß nicht ob es "bessere" für den MH Motor gibt. Ein H-Kennzeichen ist ansich trotzdem mein Plan. Über den Winter wird er aber nicht angemeldet werden, um das alles kümmere ich mich, wenn kein Salz auf den Straßen ist :)


02.10.2016 00:04    |    GhostriderinzheSKY

Cooler Golf! Das was er hat ist doch ne lustige Sache! Die Ersatzteile gibts günstig und neu bei Ebay, und Augenscheinlich hat der ja nur Mängel von nicht nerviger Natur.

 

Wenn er doch gelackt werden soll, dann empfehle ich die Rot-Töne von Toyota. Die sind alle sehr robust und verlieren nicht ihr ursprüngliches Aussehen.

 

Bremsleitungen gut konservieren und auf die Tankklappe aufpassen. Dann noch unter die Windschutzscheibendichtung gucken und Spaß haben!


02.10.2016 11:49    |    PIPD black

Ja, Kat hat er. Hatte mein Golf III auch. War trotzdem sauteuer. Minikat fürn Fuffi aus der Bucht hinterm Kat einschweißen lassen, beigefügten Wisch von der AU-berechtigten Werkstatt abstempeln lassen und zum Verkehrsamt. Eintragung und direkt die Kosten mit dem geänderten Steuerbescheid drin gehabt.

Kein Kaltlaufreglergelumpe und auch sonst keinen Ärger damit.

Überleg dir gut, ob du das H wirklich brauchst.

Die Steuer könnte mit H sogar höher sein als mit Euro 2 oder 3 dank Minikat. Und die Versicherung gibt es auch ohne H-Kennzeichen günstig.


02.10.2016 11:57    |    roehrich6

Ghostrider: Das war doch wohl ironisch gemeint: Toyota hat das empfindlichste und am schnellsten ausbleichende unirot aller Automarken! Schau dir mal 4jährige Yaris oder Auris an!

MIt 4 Jahren blassrot, mit 8 Jahren fahlorange bis rosa...

(Unser Yaris ist leider auch rot, meine Frau wünschte sich einen Roten, die Arbeit habe ich mit dem Konservieren...)

 

Außerdem gehört der Golf -falls lackiert werden muß- im originalen Marsrot lackiert...


02.10.2016 14:29    |    GhostriderinzheSKY

@roehrich6

 

Ich habe mehrere Toyotas im Umfeld, so wie einen in Benutzung mit einem Alter von 13-15 Jahren. Alle diese Autos wurden nicht geschont, und nur selten gewaschen. Der Lack sieht noch fast aus wie neu. Dreck und Kratzer werden von dem Rot förmlich verschlungen.

 

Wenn der Golf unbedingt ein H Kennzeichen bekommen soll, dann ist natürlich das Masrot vorzuziehen.


04.10.2016 09:18    |    GandalfTheGreen

Zitat:

Minikat fürn Fuffi aus der Bucht hinterm Kat einschweißen lassen, beigefügten Wisch von der AU-berechtigten Werkstatt abstempeln lassen und zum Verkehrsamt. Eintragung und direkt die Kosten mit dem geänderten Steuerbescheid drin gehabt.

genau so hat es ein Kumpel gemacht. Das war viel einfacher wie das H-Kennzeichen und seitdem ist der wagen auch sauberer. Ging alles problemlos und war eine Anschaffung die sich schnell gelohnt hat.


04.10.2016 15:43    |    M0tti

Werde ich mir dann mal alles anschauen, wenn es soweit ist. Klar ist für mich, dass er im Winter eigentlich nicht auf die Straße soll. Wenn es das für den MH Motor gibt, sicher eine Überlegung Wert.

 

Neuen Lack würde ich lieber in der originalen Farbe machen wollen, aber erst mal versuche ich den alten Lack zu retten.

 

Wie schon gesagt, er hat unten irgendetwas im Auspuff drin. Ob es nun ein "normaler" Kat ist oder was weiß ich leider nicht. Ich habe einen alten Steuerbescheid von 2006. Dort steht etwas von "0403 Schadstoffarm E" - Emissionsklasse und bei Steuersatz 25,36€ je angefangene 100cm³. Daraus folgert, dass der Wagen 329€ im Jahr gekostet hat. Ich muss mal schauen und danke für die Tipps zum Mini-Kat. :)

 

PS: Neuen Blog schalte ich gleich frei ;)


04.10.2016 16:50    |    GhostriderinzheSKY

@M0tti

 

Melde Dich dafür mal im Golf 1&2 Bereich :D Die Jungs sind echt super kompetent und für diese Fragen genau richtig!

 

Ich denke den MH bekommt man unter den H Kennzeichen Steuersatz :)


Deine Antwort auf "Darf ich vorstellen: Rotkäppchen"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 06.02.2012 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Neugierige

  • anonym
  • Fuzion1195
  • Stainless_Tank
  • reg-e55
  • Naturexperte
  • 3.Kleinwagen
  • Mosiq87
  • ppuluio
  • TheGhost1987
  • robffm

Verfolger (169)