ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. DSG Immer noch problematisch auf Dauer?

DSG Immer noch problematisch auf Dauer?

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 4. Februar 2020 um 17:24

Hallo,

fahre einen 2016er A4 2.0 TDI quattro (190PS) mit S-Tronic (DSG). Derzeit hat der Wagen 70tkm gelaufen, Wartungsintervalle wurden immer eingehalten. Seit einiger Zeit dreht der Wagen auch im "D" Modus sporadisch deutlich höher als vorher ohne zu schalten. Nach dem Freilauf ist das Einkuppeln sehr ruckartig, als würde die Gänge reinknallen. Zudem hatte ich kürzlich die Situation dass der Wagen nach dem Freilauf gar keinen Gang einlegte, als ich wieder beschleunigen wollte, was in der Situation sehr brenzlig war da ich aus einer Einmündung kam.

Frage: Sind das potenziell Vorboten von ernsthafteren Getriebeproblemen? Ist das Verhalten bekannt?

Vielen Dank!

Ähnliche Themen
38 Antworten

Hattest du die Mittelkonsole zerlegt?

Habe gerade folgendes in einem anderen Beitrag zum Thema Beleuchtung Wählhebel Ganganzeige geschrieben:

 

Bei meinem A5 wurde die Armauflage getauscht, dazu musste auch die Mittelkonsole zerlegt werden.

Nach dem Zusammenbau war auch ein Fehler "Getriebe Störung, Weiterfahrt möglich" oder so ähnlich aufgetreten. Es wurden alle Steckverbindungen kontrolliert, und da war vom Stecker des Wählhebels eine von den beiden Verrastungen nicht eingerastet, das alleine reichte schon für den Fehler.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '7-Gang-DSG-Getriebe: "Fehler Magnet für Parksperre"' überführt.]

Das Problem liegt leider nicht daran aber danke.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '7-Gang-DSG-Getriebe: "Fehler Magnet für Parksperre"' überführt.]

Hallo, mein Patenkind war mit seinem A4 190PS TDI S-Tronik bei einer freien Werkstatt. Es sollte eine Getriebespülung gemacht werden. Beim Termin sagte man ihm, dass an seinem Auto keine Getriebespülung möglich sei. Ist diese Aussage korrekt?

Guten Morgen, da ich leider auf meinen Post vom 24. April (siehe einen über diesem Post) noch keine Antwort bekommen habe, möchte ich das Thema noch mal hoch holen. Es sind doch bestimmt einige Fachleute ( z.B. @spuerer @Nick-Nickel ...)hier, die die Frage beantworten können. Danke im voraus.

vorgesehen ist es mal nicht, ob es generell nicht machbar ist kann ich jetzt auch nicht sagen...ist wohl eher was für einen Getriebespezialisten...

Zitat:

@Audilope schrieb am 23. Februar 2020 um 10:52:17 Uhr:

Zur Beruhigung. Die DSG Getriebe bei Audi sind unauffällig. Anders als die Multitronic sind auch bei Dieseln und sonstigen Hubraumstarken Fahrzeugen keine nennenswerten Ausfälle bekannt, auch sonst nicht im VW Konzern. Das DSG seine Eigenheiten hat, sollte sich inzwischen herumrumgesprochen haben. Diese beziehen sich in der Regel auf Kompfortprobleme, z. B. bei Langstrecken jaulende Pumpe, fahren im Stadtverkehr, wo er gelegentlich die Gänge sucht. Das ist aber Bauartbedingt. Ich habe jetzt 90.000 km runter und das Getriebe schaltet wie am ersten Tag. Die Getriebe sind Standfest, sie kommen mit allen Drehmomenten klar, was die Multitronic nicht schaffte.

...wir hatten 4 Audis mit Multitronic in der Firma - alle waren Schrott und laufend in der Werkstatt!

Ich fahre einen B9 Avant, TDi 150 PS mit DSG. Seit Abholung in Ingolstadt habe ich Probleme mit harten Schaltrucken und z. T. starken Vibrationen der Kupplung im Stand. Wagen hat jetzt 133 TKM runter und Audi konnte trotz Updates und Ölwechsel kaum Besserung bewirken!

Mein Kollege in Berlin fährt den gleichen Wagen und meckert ebenfalls zu sehr unkomfortablen Schaltverhalten.

Die beste Automatik ist immer noch die 8-Gang-Automatik im 3er/5er BMW von ZF. Audi sollte sich an dem tollen Automat ein Beispiel nehmen!

Audi verbaut dieselbe ZF 8HP70 im V6 Diesel, S und RS-Modellen ;)

Das Wandlergetriebe in meinem SQ5 Competition ist einfach der Hammer. Man bekommt die Schaltvorgänge nicht spürbar mit. Nur an der Bewegung des Drehzahlmessers und des Motorgeräusches weiß man, dass er geschaltet hat. Das DSG Getriebe im A4 meines Patenkindes ist da ganz anders. Ich habe gedacht, dass eine Getriebespülung bei seinem 2,0 TDI 190 PS etwas daran ändern könnte. Wie oben aber schon geschrieben, sagte man ihm beim Termin in einer freien Werkstatt, dass an seinem A4 keine Getriebespülung möglich sei. Ob das so korrekt ist, könnte ich leider noch nicht in Erfahrung bringen.

Sagt mal, hält das DSG auch bei normaler Wartung 250000 km und evtl. Mehr aus? Überlege ob ich meinen A4 jetzt verkaufen soll oder 4-5 Jahre weiterfahren und dann hätte 250000 km oder mehr drauf. Wie siehts da midn Getriebe usw aus?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. DSG Immer noch problematisch auf Dauer?