ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. C220CDI ich hab´s getan - also gekauft

C220CDI ich hab´s getan - also gekauft

Themenstarteram 24. November 2006 um 15:31

Hallo an alle (C-Klasse) MTler,

ich hab´s getan, hab mir einen neuen C220CDI (w203)gekauft (lagerfahrzeug)..... ungesehen...Liefertermin 15.12.2006

hiermit will ich diesem forum, das mich bei meiner entscheidung sehr unterstützt hat (habe viel gelesen) etwas zurückgeben, um anderen entscheidungssuchenden ein wenig zu helfen.

ich habe einige andere varianten gefahren (c200k, c320cdi etc) aber nie einen c220 cdi...

c320cdi: wie sagte hier ein mitstreiter: asphaltfräse....passender ausdruck. ein genialer motor

aber einen solchen gab es nicht zu einem annehmbaren preis momentan.

c200k: nicht schlecht, satter durchzug, reicht eigentlich aus. komisches gefühl bleibt aber bei 1,8l hubraum in diesem wagen, ich weiss nicht warum. obenrum, so ab 170km hatt er logischerweise nicht mehr so viel zu melden. aber es reicht vollkommen, man kann eh nicht mehr so oft derart zügig fahren.

nur der restwert ist bei einem diesel deutlich höher und somit sind die finanzierung deutlich besser als beim benziner.

nun gab es ein angebot für einen c220cdi. also hin- und hergerechnet: ein c220cdi bietet den besten kompromiss.

durchzug im unteren bereich (diesen braucht man am häufigsten in der stadt und bei den kurzen überholsprints auf der landstrasse) und wirtschaftlichkeit.

thema wirtschaftlichkeit: es gibt viele, die sagen: wer sich ein auto in diesem preissegment kauft sollte sich über die folgekosten keine gedanken machen (müssen) etc.....

in allen dingen liegt ein wenig wahrheit.

aber man kauft sich doch kein teures auto, um dann noch wesentlich mehr und unnötig an benzin zu verbrauchen.

derzeit fahre ich einen ml350 - schönes, geniales auto, aber ein schluckspecht ohne vergleich (stadt, sanft gefahren: 16l !, bahn bis 130kmh 12,5l. danach gehts steil bergauf bis 18l.). ich fahre also viel blech durch die gegend und hab einen cw-wert wie eine schrankwand.

jetzt stand eine veränderung im raum und nun habe ich mich für das andere extrem entschlossen.

bisher habe ich diesen motor (c220cdi) noch nicht gefahren und bin gespannt, ob ich mich richtig entschieden habe...ohje....

früher hatte ich mal einen bmw 530d (E39) der hatte 380 NM und auch einige ps mehr als der c220, aber ich denke führs relaxte beschleunigen aus dem drehzahlkeller reicht der c220cdi allemal....oder ?

ich hoffe also auf

- verbrauchswerte, die spass machen - immerhin handelt es sich bei diesem wert ja bekanntlich um das einzige organ, bei dem der mann stolz ist "den kleinsten" zu haben...hab ich wohl hier aus dem forum und fand den spruch genial)

- satten durchzug im normalen leben (ok ab 170kmh wird der nicht mehr der große spassfaktor sein)

- cruisen, gleiten und mal zügig vorrankommen

Ideal wäre ja ein c220cdi mit um die 180 ps. der kommt aber wohl erst im w204 und das angebot für den w203 wahr sehr verlockend !

gruss planlos

Ähnliche Themen
35 Antworten

Na, würde mal sagen Du hast Dir all' Deine Fragen doch schon selber beantwortet. :-)

Aus psychologischer Sicht vermute ich einfach mal, Du brauchtest nur einen bzw. viele (hier virtuelle/n) Zuhörer als Selbstbestätigung!!?? ;-)

Aber mal im Ernst, mit dem C220CDI hast Du einen guten und wirtschaftlich vernünftigen Wagen gekauft!! Glückwunsch und viel Spaß damit.

... und wenn Du mit dem auf der BAB "bis 130" fährst, brauchst Du 6 L/100.

Gute Wahl

Hellmuth

Themenstarteram 24. November 2006 um 16:57

Zitat:

Original geschrieben von SvenBux

Aus psychologischer Sicht vermute ich einfach mal, Du brauchtest nur einen bzw. viele (hier virtuelle/n) Zuhörer als Selbstbestätigung!!?? ;-)

wie war...... was ich natürlich auch als gedanken hatte: es gibt sicherlich auch noch in zukunft einige, die vor dem gleichen problem stehen und eine entscheidung treffen müssen.... sie werden dann unweigerlich auch hier "aufschlagen" (internetnutzung vorrausgesetzt).

Ich kann euch sagen, es ist gar nicht so leicht....naja, jedenfalls ist es auch gedacht, später die ersten fahreindrücke hier festzuhalten, auch wenn es die schon in großer anzahl gibt.

danke an euch

gruss planlos

Themenstarteram 24. November 2006 um 17:00

Zitat:

Original geschrieben von he2lmuth

... und wenn Du mit dem auf der BAB "bis 130" fährst, brauchst Du 6 L/100.

Gute Wahl

Hellmuth

wir (meine familie und ich) waren letztlich in hamburg und sind dann gemütlich zurück nach berlin gefahren. da wir noch recht "platt" von der feier waren sind wir so dahingezuckelt mit 130-140 kmh... der ML350 hat sich immernoch knapp 13 l. reingezogen "die sau..." ;-)

das sind ja schöne aussichten.

gruss planlos

Bei konstant 130 Km/H von Hamburg nach Berlin 6,0 L/100. Oft getestet.

Einen Nachteil hast Du natürlich beim Diesel: Der Kraftstoff ist billiger :D

Brauchst Du meine Girokontonummer für die Entlastung Deines Sparkontos?? ;)

Hellmuth grüßt aus Berlin

Welche Ausstattung hat denn dein gewählter Wagen?

Ich denke mal, du hast damit eine gute Wahl getroffen. Der 220CDI fährt sich (zumindest in der von mir gefahrenen 150PS Version mit 5Gang Automatik) echt anständig.

am 24. November 2006 um 18:47

Gratulation zu Deiner Entscheidung. Der 220 CDI ist der wertstabilste Motor in der C-Klasse. Kein gedopter Sprinter wie seinerzeit Ben Johnsen, aber ein Ausdauerläufer mit guten Manieren. Habe meinen 220CDI T jetzt über 60000 km gefahren und bin sehr zufrieden. Mehr Motor braucht nur Schumi.

 

Dirk

Themenstarteram 25. November 2006 um 0:26

ich analphabet

wie wahr mit "h" verdammt....das ist mir da beim schreiben abhanden gekommen

Meinen Glückwunsch,

viel Spass mit de Auto.

Re: C220CDI ich hab´s getan - also gekauft

 

Viel Spaß mit dem Wagen. Planlos_DH.

In letzter Zeit sind hier viele User aufgetaucht, die nicht mal flüssig bis 3 zählen können. Der Großteil verschwindet aber meist schon wieder nach wenigen Tagen oder Wochen.

Du bist für dieses Forum eine echte Bereicherung. Deine bisherigen Beiträge (auch zum Thema "top speed") haben mir sehr gut gefallen.

 

Lobt die CDIs hier nicht so extrem, sonst kommt gleich Mr.Dieselhasser BMB angerauscht und macht uns klar, dass ein Benziner noch sparsamer ist und wir nur eklige Stinker sind. :D

Zitat:

Original geschrieben von Planlos_DH

ein c220cdi mit um die 180 ps. der kommt aber wohl erst im w204

Der C220CDI soll im W204 wohl 170PS haben.

Hallo Planlos_DH (was für ein unpassender Nick für einen so klaren Denker ;) ):

Herzlichen Glückwunsch zu deinem Neuen!

Ich bin an sich kein Dieselfan und kann mir das (als Wenigfahrer) zum Glück auch leisten.

Aber objektiv gesehen ist der aktuelle 220 CDI ein wirklich feiner Motor - kein Vergleich mehr mit früheren Dieseln, weder von der Fahrkultur noch von den Fahrleistungen (ich hatte letzten Sommer drei Wochen lang einen E 220 CDI - an dem war nichts auszusetzen, wenn man von der IMHO erstaunlich unhandlichen E-Klasse mal absieht).

Wenn du keine unrealistischen Erwartungen an ein 150 PS-Triebwerk hast, wirst du sicher viel Spaß und (speziell an der Tanke) viel Freude mit ihm haben.

Wobei die Werte von Hellmuth mit den neuen RPF-Motoren wohl nicht mehr zu erreichen sind. Aber mit 7 l lässt es sich auch gut leben. :)

@Planlos_DH

Glückwunsch zu deiner Entscheidung.

Schreb doch mal was übr die Ausstattung deines Pool-Fahrzeuges, Konditionen etc.

Zitat:

Original geschrieben von paquito

Wobei die Werte von Hellmuth mit den neuen RPF-Motoren wohl nicht mehr zu erreichen sind. Aber mit 7 l lässt es sich auch gut leben. :)

Mit dem 240er definitiv nicht ;)

Die 6L hat mein 220er auf Langstrecke totz RPF auch geschafft, vielleicht lags aber an den 225 Reifen und dem Chiptuning.

Themenstarteram 26. November 2006 um 2:14

hallo und danke für die glückwünsche und die komplimente.

gut, zur ausstattung...die schreibe ich mal aus dem kopf auf, habe die unterlagen nicht zur hand und bin jetzt zu faul zum holen. also, nichts besonderes ("modell student" , aber im letzten semester ;-) )

C220cdi avantgarde

obsidianschwarz

automatik

leder schwarz (kein twin, war mir wichtig)

sitzheizung

alu-linea (holz hatte ich in meinen 4 letzten, ich brauche mal was anderes)

bi-xenon (nie wieder ohne)

scheinwerferreinigungsdingens

parktronic (nie wieder ohne ....ich weiss, als mann kann man auch ohne einparken....mit PT gehts halt noch lässiger)

nebst abbiegelicht

durchlade

parameterlenkung (da bin ich ja mal gespannt)

handyvorrüstung (mal sehen, ob ich die diesmal nutze..bisher jedenfalls nie (immer mit blauzahn-ich-bin-wichtig-stöpsel)

regensensor

schiebedach

wischwasser-auf-pullertemperaturbringer

radio 50 APS

cd-wechsler

alu-mischbereifung

alu-winterreifen

ansonsten die avantgarde-serienausstattung wie blaues waärmedämmglas, . alles in allem recht ordentlich denke ich. sicherlich, einiges hätte ich noch gerne zusätzlich gehabt, aber irgendwo musste ich ein limit setzen und da er schon fertig war konnte ich ihn somit auch nicht zusammenstellen, sondern musste einen kleinen kompromiss machen.

amg-styling hätte ich gerne gehabt, gab leider derzeit keinen mit xenon etc. sportfahrwerk: ich weiss nicht, ob ich das wirklich gewollt hätte.

um die fragen vorab zu beantworten:

auf das comandsystem habe ich bewusst verzichtet. das wurde mir letztlich aus meinem ml350 geklaut, trotz alarmanlage, direkt vor unserem schlafzimmerfenster...

bei unseren nachbarn 2x innerhalb von 3 wochen.

auf das spiel hatte ich keine lust mehr und das war auch der grund, warum ich mich überhaupt nach einem anderen fahrzeug umgesehen habe. ich konnte nicht mehr ruhig schlafen. nun stand der wagen in der garage und meine frau musste draussen parken....fand sie nicht so witzig. als kavalier überlässt man den guten platz der dame ;-)

unglaublich, was zur zeit alles am,im,ums auto geklaut wird hier in berlin und das in einer gesitteten umgebung: aussenspiegel (die elektrischen, navis, reifen, zierleisten etc)

es macht keinen spass mehr...

gruss planlos

Ist doch ene sher gute Ausstattung, selten für eine Bestndsfahrzeug und das kleine Navi APS 50 is ja auch nicht so schlecht.

Hatte ich vorher auch in meinem 220er.

Über die Konditonen hast du aber noch nichts erzählt, würde hir bestiimt eineige interessieren, di sich noch einen ausgreiftn W203 kaufen wollen vorm Modellwechsel.

Ansonsten wäre es doch kein Problem gewesen den Benz in die Garage und das Töff Töff deiner Frau vors Haus zu stellen.

Sie könnte es ja nachts mit einem PumpGun bewachen, wenn ihr so viel dran liegt :D ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. C220CDI ich hab´s getan - also gekauft