ForumFocus Mk4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Focus Mk4
  7. Brauche euere Hilfe bei dem 2-3 Sekunden Problem Automatik.

Brauche euere Hilfe bei dem 2-3 Sekunden Problem Automatik.

Ford Focus Mk4
Themenstarteram 21. März 2019 um 16:42

So, dringende Frage: Wer hat einen Benziner mit Automatik UND keine Probleme mit der Verzögerung beim Fahrtrichtungswechsel, sprich man fährt in D (oder R je nach Situation), hält an, wechselt nach R, lässt Bremse los , gibt Gas und der Wagen fährt ohne größere Verzögerung los?

Wie schön hier geschrieben braucht meiner ca 2-3 Sekunden bevor er sich bewegt, in der Zeit kann auch keiner Gefahrensituation ausweichen. Mein Händler hat mit Ford gesprochen,und die meinen das das bei den Benzinern normal wäre. Die Diesel haben diese Problem nicht. Und da das ja laut Ford normal ist wird mein Händler nichts daran ändern. Er sagte ich habe 2 Optionen: entweder Akzeptieren oder Wagen zurück geben, aber wenn zurück geben, dann ist der Wagen sofort weg und ich würde ohne einen dastehen.

Wenn ich jetzt aber einen finde, der einen Benziner und Automatik hat und bei dem alles funktioniert, dann kann ich ihm ja beweisen das es nicht normal ist und dann muss er reagieren.

Hoffe auf eure Hilfe und Danke dafür schon mal im voraus.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@is74 schrieb am 7. August 2019 um 14:13:16 Uhr:

Nein, ich stelle nur die übertriebene Wortwahl/Reaktion von Birdmaster in Frage...

...was wiederum nichts mit dem Threadthema zu tun hat und damit den Thread unnötig aufbläht ;)

1428 weitere Antworten
Ähnliche Themen
1428 Antworten

Zitat:

@FrozenYogurt97 schrieb am 21. Juli 2021 um 16:07:54 Uhr:

Die Automatik ist nicht von Aisin. Das Getriebe ist eine Eigenentwicklung von Ford und General Motors.

Dafür war aber kein Vollzitat notwendig.

Hier steht es ja auch, woher die Automatik stammt:

https://autophorie.de/2018/07/05/test-ford-focus-diesel-automatik/

Da hatte mich mein Onkel auf die falsche Färthe geführt. Er selbst arbeitet in der Automobilbranche und sollte sich eigentlich mit Zulieferern halbwegs auskennen. Und er hat selbst die Aisin-Automatik in seinem Fahrzeug.

Ändert trotzdem nichts an der Sache, dass ich diese Kooperationsleistung ziemlich schwach finde.

Es ist wie gesagt ein Ford Eigengewächs u.das merkt man auch denn Opel konnte/kann es genauso schlecht nur.

Solche eine grottige Abstimmung mit Übersetzung ab 5.Gang u.programmierung ist ein Graus,hier macht Ford da weiter wo die alten Wandler aufgehört haben.

Die Powershift hatten diese Probleme zumindest nicht.

Kann mich nicht beschweren bei meinen ST EZ: 2021 Im Normalmodus schaltet sie butterweich und passend . Einzig bei langsamer Fahrt bis etwa 30 km/h ab und an etwas ruckelig .

Zitat:

@Focus 115 schrieb am 22. Juli 2021 um 07:33:04 Uhr:

Die Powershift hatten diese Probleme zumindest nicht.

Das Powershift kannte ich aus dem Mondeo Vignale BiTurbo TDCi und dort hat es einen akzeptablen Eindruck gemacht. Ich vermutete, dass der Wandler die Sache eher besser macht, denn Potenzial gab es ja noch. Leider ist das Gegenteil der Fall.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Focus Mk4
  7. Brauche euere Hilfe bei dem 2-3 Sekunden Problem Automatik.