Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. BMW 535d Xdrive Motorkontrolleuchte leuchtet

BMW 535d Xdrive Motorkontrolleuchte leuchtet

BMW 5er F07 GT
Themenstarteram 14. August 2019 um 10:42

Hallo erstmal

 

Ich fahre BMW 535d Xdrive F11 bj.2014 mit 184000km Laufleistung.

 

Bin vor paar Wochen in Türkei gefahren mit mein Wagen.Und nachdem ich dort zum ersten Mal getankt hab kam schon nach paar Minuten die Meldung MKL an. Hab aber am Leistung nichts gemerkt und der Wagen ist wie sonst auch normal gefahren . Bin auch die drei Wochen so gefahren in der Türkei mit motorkontrolleuchte.

Nachdem ich jetzt wieder in Deutschland war hab es auslesen lassen und da waren Meldung mit drosselklappe und luftmasse glaube ich.

Jedenfalls haben sie es mir gelöscht die Fehler und die MKL war auch aus . Aber nach einem Tag ist die motorkontrolleuchte wieder an ?:(

 

Hab den Wagen heute wieder zum Werkstatt gebracht und würde gerne mal von euch hören was es sein könnte ?

 

Mit freundlichen Grüßen

Beste Antwort im Thema

...eine verkokte "Ansaugbrücke" (das Ding heißt offiziell Luftsammler) erzeugt per se keinen Fehlereintrag bzw. ein Auslösen der MKL. Es gibt diesbezüglich nur einen Fehlereintrag, wenn die Drallklappen wegen Rußablagerungen nicht mehr korrekt verstellen und Stellmotor bzw. Positionssensor betroffen sind:

https://www.newtis.info/.../XXVRQFT

Dies ist dann ein starkes Indiz für Ablagerungen.

Wenn der Luftsammler versaut ist, was bei der Laufleistung normal ist, sind es auch die Einlasskanäle, die per Walnussstrahlverfahren zu reinigen sind.

Ich würde da keine halben Sachen machen und vor allen Dingen feststellen, was genau die MKL ausgelöst hat. Die leuchtet nicht einfach so, sondern weil es korrespondierende, auslesbare Fehler gibt. Wenn man die kennt, kann man gezielt reparieren. Selbst der o.g. Positionsfehler der Drallklappen führt nicht zum Aufleuchten der MKL - die o.g. Beschreibung erwähnt es jedenfalls nicht.

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten
Themenstarteram 27. August 2019 um 15:59

Den Fehlercode hab ich jetzt nicht im Kopf hab den Fehler erstmal gelöscht. Wenn es nochmal leuchtet MKL dann werde ich beim auslesen gleich hier ein Screenshot Posten .

Hallo

 

Hab heute noch mein Luftmassenmesser ausgetauscht und den Fehler gelöscht . Aber leider hat mein MKL wieder geleuchtet :rolleyes:

 

Hab ein Bild vom Fehlercode hinzugefügt ich hoffe das jemand mir behilflich sein kann .

 

Mit freundlichen Grüßen

Asset.JPG

Soll/Ist Luftmasse stimmt nicht.Ein defekter LMM ist meist nicht der Grund dafür.

Nochmals gelöscht und kommt wieder im Fehlerspeicher?

...genau...

Das soll laut Handlungsanweisung bei Fehlercode 290900 gemacht werden >

Möglichen Fehlerursachen prüfen:

1. Luftfilter defekt.

Hinweis: Ab September 2011 wurden bei N57D30O1 und N57D30T1 Luftfiltereinsätze mit erhöhten Toleranzen verbaut, sodass die gemessene Luftmasse zu hoch erscheinen kann, was zu diesem Fehler führt. Die fehlerhaften Luftfiltereinsätze haben ein dickes graues Vlies. Solche Luftfiltereinsätze sind durch einen neuen Luftfiltereinsatz (dünnes weißes Vlies) zu ersetzen.

2. Bypassrohr des AGR-Kühlers undicht (Rohr kann gebrochen sein).

3. Abgasrückführungskühler ist versottet.

4. Ladelufttemperatursensor defekt (zeigt zu hohe Werte an, meist ohne Fehlerspeichereintrag).

5. Abgasdrucksensor vor Turbine defekt (in Kombination mit den Fehlern 27B900 bzw. 4C83 und/oder 28DE00 bzw. 4990).

6. Ladedrucksensor defekt.

7. Undichtigkeit im Luftmassensystem:

Nach Verdichter (in Kombination mit den Fehlern 241200 bzw. 4674 und/oder 241300 bzw. 4679).

Der Fehler kann auch auftreten in Kombination mit Ladedruckregelabweichungen. Solche Kombinationen sind ein Anzeichen dafür, dass Undichtigkeiten im Luftmassensystem nach Verdichter die Ursache sind.

Ölig verschmutzte Stellen sind Anzeichen für Undichtigkeiten.

Auf zurückgerollte oder fehlende Dichtringe der Ladeluftschläuche achten!

8. Abgasrückführungsventil klemmt geschlossen (in Kombination mit den Fehlern 272E00 bzw. 4C9E und/oder 255B00 bzw. 40D4) oder schließt nicht korrekt.

 

Neue Ansaugbrücke neue Luftfilter und neue LMM sind schon eingebaut und die einlasskanäle wurden auch richtig gereinigt.

Der Wagen fährt auch ganz normal wie vorher auch nur MKL leuchtet immer noch . ......

Themenstarteram 5. September 2019 um 9:41

Wo bekomme ich im Internet AGR Kühler was vielleicht nicht so teuer ist für mein Wagen.

Habt ihr vielleicht paar Seiten oder Apps wo ich suchen könnte ?

 

Jetzt schon mal vielen Dank

Ich habe einen gebrauchten in der Bucht gekauft!

Der ist jetzt seit 10000km drin und funktioniert.

Aber Achtung auf den Index!

Die letzten beiden Stellen sollte 07 oder größer sein.

AGR Index 07.jpg

Hallo nochmals

 

Hab vor einer Woche eine Dose Liqui Moly Motor System Reiniger in mein Tank reingekippt Tank war halb voll. Und seit heute leuchtet der MKL nicht mehr ;). Hab auch nicht auslesen lassen die letzten Tage und auch nichts gelöscht .

Ich hoffe es bleibt auch so jedenfalls läuft der Wagen auch richtig gut seitdem ich das Zeug reingekippt hab. Das Geruch was vom Auspuff kommt ist auch ganz anders seitdem ich das Zeug drinnen hab .

 

 

 

.jpg

Hi Leute

ich hoffe das mir hier einer helfen kann. Bei meinem 530 d Baujahr 2012 kommt immer öfter die MK. Immer die selben Fehler. Der Luftmassenmesser habe ich schon getauscht und die Werte mit Ista zurückgesetzt. Trotzdem leuchtet die MK so nach 2-3 Tagen wieder auf. Fehlerspeicher hatte ich natürlich auch gelöscht.

Anbei noch Fotos von den Fehlern.

Img-20200131-143000
Img-20200131-143000
Img-20200131-143030

Hast du den Prüfplan auch schon abgearbeitet?

https://www.motor-talk.de/.../...0-luftmasse-zu-hoch-t5971427.html?...

Wie funktioniert das denn ?

Ist denn keiner hier der das Problem auch schon hatte ?

Ich bin kein BMW Mechaniker aber ich vermute du hast ein Leck/Loch im Ansaugtrakt oder der ist verkockt dann kommt auch dieser Fehler. Zumindest war das bei mir so (535xd 2013)!

...wenn man als "rechtmäßiger User" von RG die Fehlerzeile doppelkickt, werden Erklärungen zu Ursache und Fehlersuche angezeigt.

Der MKL-auslösende Fehler "24CE00" weist auf eine Luftmassenabweichung hin, die auch durch eine verfälschte Temperaturmessung des im LMM integrierten Ansauglufttemperatursensors hervorgerufen werden kann. Die Motorsteuerung (DDE) errechnet die Luftmasse aus Luftmenge und deren Temperatur.

Wenn zuwenig Luftmasse gemessen wird - auch dafür steht der genannte Fehlercode -, kann der Fehlereintrag durch Falschluftentritt ins Reinluftrohr zustande kommen, da die Falschluft vom LMM nicht erfasst wird - das ist z.B. bei undichter Kurbelgehäuseentlüftung möglich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. BMW 535d Xdrive Motorkontrolleuchte leuchtet