ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Beifahrer-Airbags: Neue Rückrufaktion

Beifahrer-Airbags: Neue Rückrufaktion

BMW 3er E46
Themenstarteram 16. Juli 2014 um 20:02

Hi,

bei allen E46 sollen die Beifahrer-Airbags getauscht werden:

http://www.autozeitung.de/.../...kte-airbags-zulieferer-gasgeneratoren

Was tun? Warten, bis ein Briefchen von BMW kommt oder irgendwann mal selber dort anrufen?

Ähnliche Themen
197 Antworten
am 16. Juli 2014 um 22:39

Natürlich nicht anrufen sondern erst einmal abwarten. Du wirst vom Kraftfahrtbundesamt angeschrieben. Wenn 1,6 Millionen Leute da anrufen können die ein Callcenter bauen was die bisherigen Werkshallen übertrifft.

Zitat:

Original geschrieben von AX-Turbo

[...]

Was tun? Warten, bis ein Briefchen von BMW kommt oder irgendwann mal selber dort anrufen?

"Die betroffenen Kunden werden von BMW benachrichtigt. Die Maßnahme ist für den Kunden selbstverständlich kostenlos, der Werkstattaufenthalt dauert ca. 1 Stunde."

BMW Pressestelle

Ist ja gut, dass die diese Aktion machen. Ganz schön viele Autos betroffen, dürfte sich dann schon etwas hinziehen. Bin mal gespannt wann sich BMW bei uns/mir meldet. Der Zweitwagen ist nämlich ein E46 aus dem Produktionszeitraum.

Wie läuft das denn genau? Woher weiß BMW, dass ich mir das Auto (gebraucht) gekauft hab?

Na die kennen die Halter über das KBA. Abgemeldete Fahrzeuge werden natürlich nicht berücksichtig. Die Fahrzeugeigentümer werden angeschrieben. Wenn du nur der Besitzer bist, der Eigentümer aber abweicht, dann musst du den Eigentümer darüber informieren, dass das Briefchen von BMW keine Werbung ist ;)

Ich muss jetzt schon grinsen, wenn ich daran denke wie ich "Selberschrauber" mit meinen

rundherum rostenden E46 Bj. 2000 mit 300.000 km (Restwert laut Versicherung 1000€) beim BMW Autohaus antanze. Mein BMW hat bestimmt seit 12 Jahren kein BMW Autohaus mehr von innen gesehen und

hätte auch nicht mehr, da bereits ein Kundendienst bei BMW den Restwert meines Autos übersteigen

würde. Ich stelle mir grad vor wie ich meinen alten E46 zwischen die neuen E90 und F30 reinstelle und

dann zu den Schlipsträgern ins Autohaus gehe und die meinen verwanzten Schlüssel zum Daten auslesen wollen (der geht schon seit Jahren nicht mehr --> scheiß Akku) und nach dem Serviceheft fragen. (Da sind 2 Einträge drin von 2000 und 2001)

Wie wollen die mich überhaupt finden? Mein Auto hat glaub ich 3 Vorbesitzer und nur der erste ging ins

BMW Autohaus.

Sehr gut, bei dieser Aktion können die gleich die Seitenairbags tauschen. Da gab es auch eine Rückrufaktion zu und diese wurden bei mir auch noch nicht getauscht. Wie nett von BMW, mir alle Airbags nach 11 Jahren zu erneuern ;-). So muss das sein.

Zitat:

Original geschrieben von n8cht

Ich muss jetzt schon grinsen, wenn ich daran denke wie ich "Selberschrauber" mit meinen

rundherum rostenden E46 Bj. 2000 mit 300.000 km (Restwert laut Versicherung 1000€) beim BMW Autohaus antanze. Mein BMW hat bestimmt seit 12 Jahren kein BMW Autohaus mehr von innen gesehen und

hätte auch nicht mehr, da bereits ein Kundendienst bei BMW den Restwert meines Autos übersteigen

würde. Ich stelle mir grad vor wie ich meinen alten E46 zwischen die neuen E90 und F30 reinstelle und

dann zu den Schlipsträgern ins Autohaus gehe und die meinen verwanzten Schlüssel zum Daten auslesen wollen (der geht schon seit Jahren nicht mehr --> scheiß Akku) und nach dem Serviceheft fragen. (Da sind 2 Einträge drin von 2000 und 2001)

Wie wollen die mich überhaupt finden? Mein Auto hat glaub ich 3 Vorbesitzer und nur der erste ging ins

BMW Autohaus.

Ja, da werden die wohl was zu tun haben. Mancher wird sich freuen, nochmal nen E46 zum Bearbeiten zu bekommen und nicht die neuen Kisten, zudem sich ein ordentlicher E46 vor den neuen auch nicht verstecken muss. Da werden noch einige Meister die Augen öffnen, was für schicke Wägelchen da durch die Republik fahren.

Zum Thema Finden, hast du meinen Beitrag nicht gelesen oder hast du 10 min lang geschrieben :D

Schön wärs, noch gleich eine neue Sitzbelegungsmatte zu bekommen. Das ist nämlich auch so ein Schwachpunkt!

Zitat:

Zum Thema Finden, hast du meinen Beitrag nicht gelesen oder hast du 10 min lang geschrieben :D

Ja, das habe ich. Hab geträumt das ich da einen Kaffee bekomme und wenn es länger dauert kann ich vielleicht mit einen F30 nach Hause fahren.

:D

Sollten die mich anschreiben, nehme ich mir für die Stunde einen zur Probefahrt.

Zitat:

Original geschrieben von VentusGL

:D

Sollten die mich anschreiben, nehme ich mir für die Stunde einen zur Probefahrt.

Hatte ich bei der letzten Rückrufaktion versucht. Fehlanzeige (Nur für Leasingkunden) :mad:

Was? Ich dachte eine Probefahrt wird jedem gewährt, erst recht wenn man bereits BMW fährt!

Tja, das dachte ich bei BMW Frankfurt auch :(

Guten Tag,

an welchen Angaben in meinen Papieren erkenne ich, welchen Typ ich fahre?

Freundliche Grüße

Orientblau

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Beifahrer-Airbags: Neue Rückrufaktion