ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Öllampe leuchtet Rot im Standgas obwohl neuer Öldruckschalter eingebaut wurde

Öllampe leuchtet Rot im Standgas obwohl neuer Öldruckschalter eingebaut wurde

BMW 3er E46
Themenstarteram 9. November 2015 um 11:32

Hallo an Alle

Ich bin neu hier, weil ich so langsam verzweifle.

Bei meinem geliebten Kombi geht im Standgas immer wieder die Öllampe an. Sie leuchtet dann rot bis man wieder los fährt. Der Wagen war bereits in der Werkstatt. Die Ölpumpe läuft ganz normal. Zur Sicherheit wurde ein neuer Öldruckschalter eingebaut.

Heute war ich dann noch mal bei einer Motorenwerkstatt. Dort wurde ein Öldrucktest gemacht.

Soll 0,5 Ist 0,5! Also auch alles wie es sein soll.

Keiner kann mir sagen was da los ist und warum die Lampe dauernd angeht.

Kennt jemand das Problem und kann mir bitte weiter helfen?

Das wär super.

Schöne Grüße an alle

Melanie

Ähnliche Themen
32 Antworten

Um welchen motor handelt es sich?

Ich schätze mal ein 4 zylinder....

Habt Ihr nen originalen Sensor verbaut o. einen ausm Zubehör (welcher Hersteller)?

Gruß

In einem Forum habe ich mal was von einem Öldruckregelventil gelesen.

Gibt es das? Vielleicht spinnt das.

War da nicht mal was mit dem Kombiinstrument?

Wie ist das bei eingelegtem Gang?

Themenstarteram 9. November 2015 um 13:12

also ich warte gerade noch auf Rückmeldung von der Werkstatt was genau die für einen Sensor eingebaut haben... also das Problem tritt tatsächlich nur im Standgas auf. Hab mal die Drehzahl beobachtet. Also unter 1000 Umdrehungen so ca bei 500 geht die Lampe an. Drüber geht sie direkt wieder aus.

Ich schreib euch gleich mal die genaue Bezeichnung von dem Sensor wenn der nette Mann aus der Werkstatt mir das durchgegeben hat.

Themenstarteram 9. November 2015 um 13:17

achso der Wagen hat 6 Zylinder

Hej,

was für eine Einheit steht denn nach der Druckangabe??

500 u/min ist eh zu wenig standgas.

Macht der motor klacker geräusche?

Themenstarteram 9. November 2015 um 13:26

nein gar nicht. der läuft ruhig und ohne Geräusche oder irgendwas...

Themenstarteram 9. November 2015 um 13:27

500u/min war so ein ca. Wert. Die Lampe geht auf jedenfall zwischen 1000 und 500 u/min an....

Zitat:

@tom3012 schrieb am 9. November 2015 um 13:24:29 Uhr:

500 u/min ist eh zu wenig standgas.

Macht der motor klacker geräusche?

Hej,

als 6-ender Fahrer solltest du nun schon wissen, bei den Erfahrungen, dass der 6- Benziner in LL mit 720 U/ Min. laufen sollte. Unter 700 stirbt er ab.

Oder vergleichst Du etwa deinen V 8?? Da weis ich nichts.

 

Zitat:

@BMW Fahrer Fan schrieb am 9. November 2015 um 13:32:25 Uhr:

Zitat:

@tom3012 schrieb am 9. November 2015 um 13:24:29 Uhr:

500 u/min ist eh zu wenig standgas.

Macht der motor klacker geräusche?

Hej,

als 6-ender Fahrer solltest du nun schon wissen, bei den Erfahrungen, dass der 6- Benziner in LL mit 720 U/ Min. laufen sollte. Unter 700 stirbt er ab.

Oder vergleichst Du etwa deinen V 8?? Da weis ich nichts.

Deswegen schrieb ich ja , 500 sind zu wenig.

Wo ist das problem??

Keine angst, ich vergleiche nicht V8 mit dem R6.....wäre ja auch quatsch.

Themenstarteram 9. November 2015 um 14:12

So jetzt hab ich die Angaben vom Ersatzteil.

Ersatzteil ist von Hela. 1. Ausrüsterzubehör

Artikelnummer falls es hilft: 6ZL006097001

Das Standgas muss hoch. Die armen Hydrostössel...

Das kann Dir hier im Forum bestimmt jemand machen. Von wo kommst Du den?

Das Teil ist in Ordnung!

Ist es bei eingelegtem Gang auch?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Öllampe leuchtet Rot im Standgas obwohl neuer Öldruckschalter eingebaut wurde