ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Autoschlüssel in Waschmaschine gewaschen!

Autoschlüssel in Waschmaschine gewaschen!

BMW 3er E46
Themenstarteram 30. Juli 2008 um 9:26

Hallo Zusammen,

ich hab ein riesen Problem.

Heut früh bevor ich in die Arbeit gefahren bin, hab ich schnell noch paar sachen in die Waschmaschine reingeschmissen mit der Hose von meinem Mann... in der auch der Funkschlüssel für seinen E46 BJ200 320 ci.

Als ich dann auf dem weg in die Arbeit war, rief mich mein Mann an und fragte wo der Schlüssel sei... nach dem er mich gefragt hatte ob ich in die Hose geschaut hätte war uns klar... er schleudert grad schön vor sich hin in der Waschmaschine :( (Gott sei dank war ich nicht in seiner Gegenwart!

Ich weiß hört sich alles bisschen grotesk an aber ist halt passiert was mich total ärgert :((((((

Hab bei BMW angerufen und ein neuer Schlüssel kostet 172€. Oh SCH**** :(

Kann mir da jemand weiterhelfen. Vielleicht ist ja jemandem das gleich passiert...

Trotzdem danke für eure Hilfe!

Ähnliche Themen
47 Antworten

Ich weis ... altes Thema u.s.w. doch man findet es bei Google dennoch auf Platz 1 wenn man entsprechend sucht, von daher hier ein aktueller Bericht.

Hatte das gleiche Problem eben und ich denke dass die neuen Schlüssel schon relativ "wetterfest" sind.

Klar ist das keine Garantie für Waschmaschinen aber mein RS4 (B9) Schlüssel hat es sehr gut weggesteckt. Selbst beim Öffnen des Batteriefachs keinerlei nässe drin dank der Dichtung, und die Druckknöpfe sind vermutlich auch abgedichtet gegenüber der Sendeplatine.

Also einfach mal ohne Benutzung gut abtrocknen lassen und meist geht es ohne Probleme ;)

Die originalen Schlüssel vom E46 sind eigentlich wasserdicht verklebt. Eigentlich schreibe ich, weil inzwischen viele Schlüssel geöffnet worden sein dürften, um den Akku auszutauschen. Danach wäre ich mit der Dichtigkeit vorsichtig. Auch die Gehäuse zum nachkaufen aus dem Zubehör dürften eher nicht wasserdicht sein. Hätte die Wasser abbekommen, sollte man sie mit Isopropanol spülen und dann gründlich trocknen lassen.

 

Meine Schlüssel vom Ford sind von Haus aus drauf ausgelegt, geöffnet zu werden, um einem Batteriewechsel vorzunehmen. Die haben ringsum eine Gummidichtung und sind auch wasserdicht. Hab ich schon bei zwei davon getestet (auf gleiche Art, wie hier beschrieben).

wozu Waschmaschine?.... Kühlschrank reicht ;-)

Hatte eine Freundin beobachtet, wie sie eine Tupperdose und obenauf den BMW-Schlüssel in Ihren Kühlschrank stellte.

Es war Ihre Methode, morgens die Dose nicht zu vergessen.

Mein Hinweis, dass dies nicht unbedint eine tolle Idee is wurde.... als Unfug abgetan.

Nachdem ich den Schlüssel dann später wegen "Fehlfunktion" reparieren durfte.... tut sie das nicht mehr

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Autoschlüssel in Waschmaschine gewaschen!