Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Audi A4 Cabrio B6,8H ständig Batterie leer Ruhestrom 1,2a

Audi A4 Cabrio B6,8H ständig Batterie leer Ruhestrom 1,2a

Audi A4 B6/8H Cabriolet
Themenstarteram 5. Februar 2021 um 4:24

Hi :)

Von nem Kumpel seine schwangere Frau fährt einen Audi A4 B6 8H Cabrio BJ 2002.

Vor 2 Wochen war auf einmal die Batterie ständig leer.

Da dachten wir ok die Batterie ist sehr alt ich baue eine neue ein.

Neue Batterie eingebaut und nun wieder 2 Tage später Batterie leer.

Nun habe ich den Ruhestrom gemessen alle Riegel mit dem Schraubenzieher verschlossen und das Fahrzeug abgeschlossen! Am Anfang sind es knapp 1,4a die angezeigt werden nach ca paar Sekunden sind es dann 1,2a und das bleibt auch so! Nach ca 2 Stunden oder 3 oder auch mal über Nacht bleiben es immer 1,2a.

So nun im Internet nachgeschaut und verschiedene Sicherungen gezogen wie zb Radio ohne Erfolg dann bordnetzsteuergerät auch ohne Erfolg usw. das Fahrzeug besitzt auch eine dwa wo das Horn leider nicht mehr funktioniert was eventuell auch das Problem sein könnte. Um dies zu kontrollieren wisst ihr zufällig wo das Signalhorn sitzt beim Cabrio? Und reicht es dann einfach den Stecker zu ziehen das dann der Ruhestrom sinkt? Oder muss ein neues her?

Zum anderen leuchtet auch die warnleuchte im kombiinsturment dauerhaft nach dem verschließen was eventuell das bordnetzsteuergerät sein könnte wo sitzt das bei dem Fahrzeug?

Was ich noch gelesen hatte eventuell ein Kabelbruch in der tür also dort den Stecker abgesteckt und nun waren es nur noch knapp 0,5a anstatt 1,2a jedoch immer noch zu viel.

Was meint ihr könnte ich noch ausprobieren?

Fehlercodes wurden noch nicht ausgelesen da leider zur Zeit nicht so schnell möglich.

Da die Frau schwanger ist benötigt sie das Auto so schnell wie möglich wieder das sie im Notfall irgendwo hin fahren kann wenn ihr Mann auf der Arbeit ist.

Ich wäre über jeden Vorschlag dankbar :)

Lg Patrick

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hallo,

das Alarmhorn befindet sich beim Cabrio 8H im Verdeckraum hinter der rechten Verkleidung.

Thomas

Themenstarteram 5. Februar 2021 um 17:17

Zitat:

@dr.carnehl schrieb am 5. Februar 2021 um 14:25:27 Uhr:

Hallo,

das Alarmhorn befindet sich beim Cabrio 8H im Verdeckraum hinter der rechten Verkleidung.

Thomas

Hi danke für deine Antwort :)

Ist es viel abzuschauben um da dan zu kommen? Hattest du es schon einmal gemacht?

Ansonsten noch irgendein Tip was ich machen koennte um besser den Fehler zu suchen?

Lg

Patrick

Dass das Horn Strom zieht wage ich anzuzweifeln.

Das war bei mir auch defekt: die Backup-Batterie im Horn läuft irgendwann aus und beschädigt die interne Elektronik des Horns.

Das kann man relativ einfach selber wechseln, wenn man etwas geschickt ist. Man muss nur den Verdeckkastendeckel hochfahren und kommt dann relativ gut ran, wenn ich mich richtig erinnere ist das Horn nur mit einer Schraube befestigt.

Zum finden des Verursachers für den Ruhestrom würde ich eine Sicherung nach der anderen ziehen, bis der Strom abfällt. Wenn Du die richtige Sicherung hast kannst Du schauen, was da dran hängt und dann weiter suchen.

Was man hier oft liest:

- ein Steuergerät geht nicht in Busruhe / schaltet nicht ab

- ein Relais hängt (Wasser im Motorsteuergerät-Kasten fahrerseitig und der Windschutzscheibe im Motorrad?)

- Wasser im Fußraum, beeinträchtigt das Komfortsteuergerät

- nachgerüstete Bluetooth- oder Freisprechanlagen / Radiokomponenten

- usw.

Aber wie gesagt: weiter Sicherungen ziehen, bis der Strom abfällt, dann von dort weitersuchen.

Hier im A4 A5 Cabrioforum ist ein passender Thread:

https://www.a4-a5-cabriofreunde.de/post166121.html?...

Thomas

Themenstarteram 16. Februar 2021 um 1:29

Moin zusammen

Also das Auto war in der Werkstatt und laut Fehler Speicher nichts vorhanden.

Weiterhin wird die Batterie leer gezogen.

Das Horn werde ich mal in Angriff nehmen aber ich denke auch nicht das es das Problem ist wieso er so viel Strom verliert.

Wenn nichts im fehlerspeicher angezeigt wird kann es sein das ein Steuergerät defekt ist?

Und was meint ihr zu den Sicherungen kann ich einfach mal alle nach und nach ziehen?

Oder kann es passieren das ich dann irgendwas raus ziehe wo dann später wenn sie wieder rein gesteckt wird als Fehler im fehlerspeicher angezeigt wird?

Lg

Patrick

Zitat:

@Kurpierz90 schrieb am 16. Februar 2021 um 01:29:51 Uhr:

Und was meint ihr zu den Sicherungen kann ich einfach mal alle nach und nach ziehen?

ich denke das hast du schon?

Zitat:

So nun im Internet nachgeschaut und verschiedene Sicherungen gezogen wie zb Radio ohne Erfolg dann bordnetzsteuergerät auch ohne Erfolg usw.

Themenstarteram 16. Februar 2021 um 19:05

Zitat:

@garrettv8 schrieb am 16. Februar 2021 um 06:39:55 Uhr:

Zitat:

@Kurpierz90 schrieb am 16. Februar 2021 um 01:29:51 Uhr:

Und was meint ihr zu den Sicherungen kann ich einfach mal alle nach und nach ziehen?

ich denke das hast du schon?

Zitat:

@garrettv8 schrieb am 16. Februar 2021 um 06:39:55 Uhr:

Zitat:

So nun im Internet nachgeschaut und verschiedene Sicherungen gezogen wie zb Radio ohne Erfolg dann bordnetzsteuergerät auch ohne Erfolg usw.

Die meisten ja aber nicht alle auf einmal!

Ich würd jetzt einfach von oben links anfangen bis unten alle abzuziehen und dann zu schauen welche vielleicht der Übeltäter ist :)

Warum auch alle aufeinmal ?

Nacheinander. & dann sehn ob es bei einer eine größere Änderung gibt.

Themenstarteram 17. Februar 2021 um 0:44

Zitat:

@garrettv8 schrieb am 16. Februar 2021 um 19:49:06 Uhr:

Warum auch alle aufeinmal ?

Nacheinander. & dann sehn ob es bei einer eine größere Änderung gibt.

Das meinte ich ja XD bis vielleicht ja alle draußen sind ??

Die Male die ich sowas bis jetzt gemacht habe, habe ich immer nur jeweils eine Sicherung gezogen und wenn es keine Änderung gab direkt wieder reingedrückt.

Das hat gut funktioniert und ich würde es wieder so machen.

Also: Sicherung eins ziehen, Ruhestrom prüfen. Wenn keine Änderung da ist Sicherung wieder reintun und die nächste ziehen.

Das wiederholst Du so lange, bis der Ruhestrom abfällt. Das klappt richtig gut.

Lege Dir vorsichtshalber den Radiocode zurecht. Ich musste den beim A4 zwar noch nie eingeben, aber man weiß ja nie.

Mit der Methode solltest Du den Verursacher sehr gut eingrenzen können.

Was ich übrigens für solche Suchen empfehlen kann (ich hab einen der Vorgänger selbst): https://www.amazon.de/.../B072QYZ7LR

Die Stromzangen sind für solche Zwecke einfach spitze, zudem hat dieses Modell noch einen Messeingang für PWM Signale wie eben bei Einspritzdüsen. Wo du neben der Spannung (uninteressant) direkt Frequenz und Tastzeit messen kannst. Die LED Fuzzis brauchen sowas beim Basteln mit ihren PWM Dimmern.

Themenstarteram 20. Februar 2021 um 2:06

Zitat:

@Florian320 schrieb am 19. Februar 2021 um 15:05:11 Uhr:

Die Male die ich sowas bis jetzt gemacht habe, habe ich immer nur jeweils eine Sicherung gezogen und wenn es keine Änderung gab direkt wieder reingedrückt.

Das hat gut funktioniert und ich würde es wieder so machen.

Also: Sicherung eins ziehen, Ruhestrom prüfen. Wenn keine Änderung da ist Sicherung wieder reintun und die nächste ziehen.

Das wiederholst Du so lange, bis der Ruhestrom abfällt. Das klappt richtig gut.

Lege Dir vorsichtshalber den Radiocode zurecht. Ich musste den beim A4 zwar noch nie eingeben, aber man weiß ja nie.

Mit der Methode solltest Du den Verursacher sehr gut eingrenzen können.

Servus

Also habe ihn heute wieder von der Werkstatt abgeholt.

Also laut Werkstatt war das Licht im Handschuhfach dauerhaft an.

Das haben die jetzt festgestellt nun habe ich heute wieder das Messgerät dran gehalten und nun hat er keine 1,2 a mehr sondern jetzt hat er 165ma was ich immer noch für sehr hoch finde.

Also habe ich heute eine Sicherung nach der anderen entfernt Stück für Stück und leider kann es zu keinen Erfolg jediglich das Radio ging auf ca 135ma runter.

Könnte jetzt noch eventuell ein Relais defekt sein wenn alle Sicherungen gezogen wurden und es kein unterschied gab? Wenn ja eventuell eine Empfehlung welches Relais ich mal abziehen sollte?

Lg und besten Dank

Patrick

Themenstarteram 20. Februar 2021 um 2:06

Zitat:

@GaryK schrieb am 19. Februar 2021 um 16:44:32 Uhr:

Was ich übrigens für solche Suchen empfehlen kann (ich hab einen der Vorgänger selbst): https://www.amazon.de/.../B072QYZ7LR

Die Stromzangen sind für solche Zwecke einfach spitze, zudem hat dieses Modell noch einen Messeingang für PWM Signale wie eben bei Einspritzdüsen. Wo du neben der Spannung (uninteressant) direkt Frequenz und Tastzeit messen kannst. Die LED Fuzzis brauchen sowas beim Basteln mit ihren PWM Dimmern.

Ok danke werd ich mir mal anschauen :)

Super, das ist ja schon mal ein kleiner Erfolg!

165mA ist immer noch etwas viel. Hast Du irgendwas nachträglich eingebaut? Marderschreck, Bluetooth-Modul, Alarmanlage, Radio, Verstärker?

Solche Sachen wären die einfache Lösung.

Wie lange nach dem abschließen hast Du denn gemessen? Es dauert einige Minuten, bis das Auto nach dem Abschließen wirklich alle Steuergeräte runtergefahren hat. Ideal wäre es, nach 30 oder 60 Minuten noch mal den Strom zu messen.

Direkt nach dem Abschließen wird da sowieso noch was Strom ziehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Audi A4 Cabrio B6,8H ständig Batterie leer Ruhestrom 1,2a