• Online: 2.169

Audi A4 B6 Cabriolet (8H) 3.0 Quattro Test

25.05.2017 02:14    |   Bericht erstellt von Thilo T.

Testfahrzeug Audi A4 B6/8H Cabriolet 3.0 quattro
Leistung 220 PS / 162 Kw
Hubraum 2976
HSN 7967
TSN 312
Aufbauart Cabrio/Roadster
Kilometerstand 149000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 8/2005
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von Thilo T. 4.0 von 5
weitere Tests zu Audi A4 B6/8H Cabriolet anzeigen Gesamtwertung Audi A4 B6/8H Cabriolet (2001 - 2005) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
33% von 3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Über 3 Jahre und ca. 30.000 km.

Karosserie

3.0 von 5

Solide A4 Basis.

Aber viele Detailschwächen:

- Klappernde Scheiben (bei geöffnetem Dach)

- Aluscheibenrahmen läuft bei allen(!) A4 Cabbys an und läßt sich nicht mehr polieren oder sonst wie aufarbeiten. Ersatz kostet > 2000€

- das Stoffdach bekommt nach kürzester Zeit Falten

- die Verdeckwanne geht auch immer defekt. Kann man selbst reparieren (1 Tag Arbeit) oder machen lassen (500€ + Arbeitslohn)

- GPS/Radioantenne im Kofferraumdeckel geht defekt, bzw. die Zuleitung dahib

- Verdeck- und Parksensoren gehen gerne kaputt

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Tolles Design
  • - Scheiben klappern, lange und schwere Türen, empfindliches Aluminiumdekor

Antrieb

4.0 von 5

Der Motor ist Imho zu groß für den Motorraum. Daher auch div. Probleme: Deckeldichtungen gehen gerne kaputt, Schaltsaugrohr ist anfällig, man liest auch von Rissen im Block und ähnlichem und Katalysatorproblemen.

Verglichen mit dem 1.8T deutlich anfälliger.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Starker V6 mit tollem Sound; Quattro ist einfach genial
  • - thermisch nicht unproblematisch

Fahrdynamik

4.0 von 5

Ist ein Cruiser-Motor für lange Fahrten mit sehr angenehmen Sound.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Souveräner und gut klingender Motor
  • - Hoher Spritverbrauch und eher zum cruisen als für den Sprint

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sehr kompfortabel
  • - fällt mir gerade nichts negatives ein

Emotion

4.5 von 5

V6 Sound mit Bose ist einfach großartig!

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Macht offen einfach Spaß
  • - Das Dach geht zu langsam zu :(

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 200-300 Euro
Verbrauch auf 100 km über 10 Liter
Inspektionskosten pro Jahr bis 100 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Fahrwerk/Rost - Querlenker (2100 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ich kann den Wagen nur Leuten empfehlen, die schrauben können und wollen und Geld für teure Reparaturen haben.

Der V6 Sound ist dafür super.

Aber: Ich würde ihn nicht noch einmal kaufen.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Es ist 12 Jahre alt und kompliziert ( das Cabrio Dach).

Das Auto ist teuer im Unterhalt (Steuer, Versicherung und Sprit) und reparaturintensiv.

- Zahnriemen: 1000€

- Querlenker: > 2000€

- Verdeckwanne: 500€ ohne Einbau

- Deckeldichtung: 200€ pro Bank

- Schaltsaugrohr: 500€ ohne Einbau

- Parkpiepser: ab 30€/Stück ohne Lackierung und Einbau

- Kabeldefekt Heckklappe: ab 300€

- Domlager

Die langen und schweren Türen sind ein Horror in schmalen Parklücken!

...

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
33% von 3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0