ForumAstra K
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra K
  7. Astra K Facelift 2019

Astra K Facelift 2019

Opel Astra K
Themenstarteram 4. Oktober 2017 um 11:46

Nun ist es soweit. Die ersten Infos über das anstehende Facelift des Astra K sind in Umlauf.

Beim modifizierten Astra K im Jahre 2019 gibt es einen neuen Stoßfänger, einen abgeänderten Grill und eine neue Lichtsignatur. Die Doppelspange fliegt raus, dafür gibt es neue Chromleisten über den Nebelscheinwerfern.

Der 1,0 Liter Dreizylinder und die beiden 1,4 Liter Vierzylinder (125 und 150 PS) fliegen ebenfalls raus. Es kommen die 1,2 Liter Dreizylinder von Peugeot mit 110 und 130 PS in den facegelifteten Astra K. Alle Dieselmotoren werden durch solche aus Frankreich ersetzt. Mal sehen, was mit dem 200 PS 1,6 Liter wird.

Anbei die Front des facegelifteten Astra K.

Astra K-Facelift
Beste Antwort im Thema

Mein Facelift ST ist angekommen und er gefällt mir sehr

+2
5210 weitere Antworten
Ähnliche Themen
5210 Antworten

CW 0,25? Wow! Da kann er auch einen Zylinder weniger haben...

Finde das Facelift perfekt - das bedeutet nämlich für mich, dass meine 3 Jahre alte Kiste nahezu keinen Wertverlust mehr haben wird :)

Und ich kann sogar noch einen Motor mit anbieten beim Verkauf :D

Zitat:

@Bermonto09 schrieb am 3. Juli 2019 um 20:16:02 Uhr:

Finde das Facelift perfekt - das bedeutet nämlich für mich, dass meine 3 Jahre alte Kiste nahezu keinen Wertverlust mehr haben wird :)

Und ich kann sogar noch einen Motor mit anbieten beim Verkauf :D

:D:D:D

In diesem Bericht gibt's einige weitere Pressefotos.

https://de.motor1.com/news/357894/opel-astra-2019-facelift-motoren/

Zitat:

@hoetilander schrieb am 3. Juli 2019 um 21:10:27 Uhr:

In diesem Bericht gibt's einige weitere Pressefotos.

https://de.motor1.com/news/357894/opel-astra-2019-facelift-motoren/

Und einen schönen Vergleichsschieber zwischen vFL und FL gibt's da auch. Die Bilder sind jedoch in der Pressemitteilung alle ebenfalls zu finden, kann da nichts Neues sehen...

Mir gefällt das Nautic Blue sehr gut, das der Sports Tourer auf den Pressebildern trägt. Ist mal "etwas" mutiger als das sehr dunkel geratene Tiefseeblau.

Der Innenraum scheint ja komplett unangetastet zu sein (vom Digitaltacho des Insignia A/B und der neuen Navi-Generation mal abgesehen). Ich hätte mich über das HUD des Insignia im Astra gefreut. Schade.

Ob ich allerdings nächstes Jahr noch zum Astra greifen werde, muss ich mir echt überlegen. CVT konnte ich noch nie leiden, der Diesel ist mir hingegen zu schwach. Die Konditionen werden's nachher zeigen, wie weit (und ob) er von der Konkurrenz entfernt ist.

Diese Black Paket sieht gut aus! Ich würde fast sagen, da sieht der Astra schon geradezu cool aus

Zitat:

@signaturv50 schrieb am 3. Juli 2019 um 17:13:29 Uhr:

Ein CVT Getriebe? Stufenlose Automatik?

offenbar, wer hatte das auf dem schirm / jetzt noch ? wo sonst bei GM im einsatz ?

 

War ja kein Fan vom aktuellen Astra.

Aber das Fecelift finde ich ansich mit der Ausrichtung auf Effizienz konsequent umgesetzt!

Ich denke man wird mit der Auswahl wirtschaftlicher.

Vom neuen Astra, kann man dann wieder mehr erwarten.

Schade, sehr sehr schade. Damit ist meine geplante Anschaffung im nächsten Jahr

gestorben. Die Instrumente mit dem Zentralen Tacho finde ich schrecklich. Ebenso

die Motörchen mit 3 Zylindern. Beim Mokka hätte ich gerne mehr Bums, dann wäre

der wenigstens ne Alternative aber so sehe ich mich nach was anderem um.

Zitat:

@flex-didi schrieb am 3. Juli 2019 um 22:59:58 Uhr:

Zitat:

@signaturv50 schrieb am 3. Juli 2019 um 17:13:29 Uhr:

Ein CVT Getriebe? Stufenlose Automatik?

(...) wo sonst bei GM im einsatz ?

Cruze.

Zitat:

@e.tabasco schrieb am 3. Juli 2019 um 23:13:32 Uhr:

Beim Mokka hätte ich gerne mehr Bums, (...)

Welcher Mokka? Den gibts doch auch nicht mehr.

Der sieht echt übel aus :( Innenraum und Heck nach wie vor absolut frisch und gefällig, aber diese Front?

Warum beschweren sich jetzt erst alle? Die Motoren und Getriebe waren schon seit Wochen bekannt :D

Ansonsten ist das eine gute Übergangslösung. Es fehlt aber tatsächlich ein etwas stärkerer Diesel und ein Benziner. Dann wären wohl alle glücklich geworden. Ist halt schade das nichts mit Euro 6D im Regal liegt. Der neue 2.0er Benziner der im Insignia kommt, wird entweder nicht passen oder ist zu teuer.

Der Astra L deckt aber ein viel größeres Leistungsspektrum ab.

Wird Zeit für einen Astra L Thread ;)

Das CVT war bekannt?

Ich würde es ja gerne für eigenes Urteil mal fahren.

Denn was Gazetten dazu schreiben ist ja oft bekannt

Deine Antwort
Ähnliche Themen