ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. ASC; DSC; Handbremse leuchten + Handbremse schaltet nach einigen Metern auf rot und einmaliger Warnt

ASC; DSC; Handbremse leuchten + Handbremse schaltet nach einigen Metern auf rot und einmaliger Warnt

BMW 3er E46
Themenstarteram 15. Juni 2020 um 19:00

Moin,

habe mal wieder ein Problem mit meinem Cabrio.

Und zwar geht gehen die ASC, DSC und Handbremsenleuchte nach dem Motorstart nicht (immer) aus und nach ein paar Metern gibt es einen Piepton und die Handbremsenleuchte schält auf rot.

Fehlerspeicher habe ich schon mit 'nem OBD-II Adapter und CarScanner App ausgelesen, da steht nichts bzgl. ABS Sensor o.ä.

Zusätzlich ging heute noch die Getriebeleuchte an (330Ci, d.h. ZF). Fehler 1700.

Interessant ist, dass es zuerst sporadisch war, und überwiegend nicht vorhanden war. Das hat sich nun umgekehrt, so dass es i.d.R. da ist und nur manchmal aus geht. z.B. nachdem ich am Rad herum montiert hatte. Wwollte den ABS Sensor ausbauen, dann ist die Schraube abgerissen und ich bin sicherheitshalber zum Ausbohren etc. in die Werkstatt gefahren => Fehler weg. Erst nach 70km wieder *piep*. Dann in der Waschanlage gewesen => Fehler weg, nach ein paar Metern wieder *piep* und Fehler da. Heute den neuen ABS Sensor (hatte ich auf Verdacht getauscht) rein gemacht. Fehler noch immer da. Kurz zum Mittagessen das Auto abgestellt. Danach losgefahren => Fehler weg. Nach 100m wieder *piep* Fehler da...

So geht das nun schon seit geraumer Zeit und ich würde das Problem gerne mal angehen...

(Andere Fehlermeldungen bzgl. Falschluft etc. hatte er auch fröhlich, sind aber so weit behoben)

 

Zurück zum eigentlichen Thema: Wie kann man den Fehler weiter eingrenzen?

Grüße

Steffen

Ähnliche Themen
45 Antworten
Themenstarteram 26. Juni 2020 um 15:56

So, war gerade bei der freundlichen Werkstatt... konnte nicht mehr warten...

Deren schlaues Gerät hat nach löschen der ABS Fehler (waren noch mehrere drinnen) und ein paar Metern fahren gesagt: Drehzahlsensor hinten rechts Signal unplausibel.

Der Meister hat gemeint, dass das in 90% der ABS Sensorring wäre.

Gibt es eine Möglichkeit das zu validieren / den Sensor davor zu testen?

Den Ring zu tauschen ist wohl eine größere Übung...

Grüße

Steffen

Ich hab noch nie gehört das der ring einfach so kaputt wird.

 

Vielleicht ist er nur verschmutzten. Tausch mal den Sensor aus der kostet nicht die Welt

Der Ring geht eigentlich nicht kaputt, du kannst ihn sehen, wenn du unterm Auto auf die Nabe guckst. Der Ring ist Teil der Antriebswelle........

Meist ist wirklich nur der Sensor defekt, das auswechseln geht relativ leicht, sprühe aber einen Tag vorher alles mit Rostlöser ein ;)

Themenstarteram 26. Juni 2020 um 21:12

Der Ring ist aufgesteckt, also nicht fest verbunden.

Werde mich mal dem Sensor annehmen. So wie ich es Verstanden habe ist der ohnehin fällig.

Beim anderen Sensor hatte ich das Problem dass mir die Schraube beim Versuch rauszudrehen abgerissen ist.

Hilft da das Einsprühen / gibt es da einen Geheimtipp? Vermutlich wird die auf der anderen Seite auch abreißen...

Ja, der Geheimtipp ist Rostlöser ;)

Themenstarteram 26. Juni 2020 um 21:27

Okay. ;). Welchen empfiehlst du?

Ist eigentlich egal welcher Rostlöser, geht auch WD40 ;)

Habe meine besten Erfahrungen zum Rost lösen mit WD-40 gemacht. Aber letztlich tut's jeder Rostlöser wohl auch.

 

Grüße

Themenstarteram 27. Juni 2020 um 18:56

So, nachdem heute noch mal die Getriebelampe an ging, d.h. nur 3. Gang wollte ich noch mal die Batterie als Ursache ausgeschlossen und habe eine von meinem Coupe (60A) eingebaut zum Testen. Direkt nach dem Losfahren haben Handbremse und ASC Leuchte gelb geleuchtet, ABS nicht nach ein paar hundert Metern ging die allerdings auch wieder an. Ein paar hundert Meter weiter dann wieder die Getriebelampe und die Handbremse hat auf rot geschalten.

Die Batterie wird's dann wohl doch nicht nicht sein....

Als ich dann wieder zurück war ist mir beim rückwärts Einparken aufgefallen, dass das PDC nicht piept.

Langsam glaube ich dass da mehr ist, als nur der Sensor.

Ist doch schon komisch, dass urplötzlich der ABS Sensor hinten links, der ABS Sensor hinten rechts, das Getriebe und das PDC ausfallen.... zumal das alles vor dem Abstellen in der TG vor dem Winter funktioniert hat bzw. die ABS Thematik sporadisch...

Das Fahrzeug hat nun lt. Tacho 242.000 km runter...

Klingt irgendwie nach einem kabelbruch

Themenstarteram 27. Juni 2020 um 19:47

Ich habe ja auch irgendwie die Lima im Verdacht...

Sind die bei diesem Modell bekannt?

Hab im Bordmenü mal beim Einschalten die Spannung überwacht.

Zündung an: 12,6-12,7 Volt.

Moto gestartet: Nach Absacken initial 12,3 Volt, dann Anstieg nach 5 Sekunden auf 13,9, dann auf 14,0, dann nach weiteren 20 Sekunden auf 14,1, die 14,2 waren dann nach 1,5 Minuten erreicht, hat aber weiterhin auf 14,1 Volt runter Geflackert. Ein Gasstoß auf 3.000 upm hat die Spannung nur konstant gehalten. Kurz auf 5.000 auch. Nachdem ich vom Gas bin ist er kurz auf 13,6 runter. Hat sich aber gleich wieder auf 14,1 eingependelt. Verbraucher waren aus.

Gibt es bzgl. Kabelbruch "alte bekannte" bei diesem Modell?

Ich würde mal die Steuergeräte suchen und die Anschlüsse kontrollieren.

Von der Spannungen her passt das so auf den ersten Blick

Hallo

 

Nur so mal ein Tipp! Wie ich sehe stocherst Du im Dunkelen herum . Hast Du einen Laptop!? Wenn ja, besorge Dir mal Software INPA und einen Stecker INPA / EDIABAS und liest den Fehler mal selbst aus ,bevor noch 10 neue Lampen angehen.Das sind meistens alles Folgefehler im Steuergerät und es wird immer mehr, wenn Du nicht genau eine Analyse machst.Das heist mit INPA auslesen die Fehler und Steuergeräte erst einmal alle Fehler löschen. Danach kannst Du wenn eine Lampe angeht ,direkt auslesen und den Fehler eingrenzen. Denk daran INPA ist eine sehr gute Software zum Fehlerauslesen und für eine genaue Anlyse des Fehlers ,in letzendlich einzugrenzen.

mfg

Langer

Themenstarteram 4. Juli 2020 um 17:48

<So, habe den Sensor soeben gewechselt. Danke @Stormy78 für den Tipp mit WD-40. Habe den gestern schön darin getränkt und die Schraube ging heute einwandfrei raus.

Jetzt werde ich mal testen ob es das hoffentlich auch war.

So wie es aussieht ist der Sensor auch nicht mehr ganz frisch...

Ich frage mich jetzt nur, wie kommt das zu Stande / woher kommen die Schleifspuren? Evtl. doch der ABS Ring?

ABS Sensor
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. ASC; DSC; Handbremse leuchten + Handbremse schaltet nach einigen Metern auf rot und einmaliger Warnt