ForumA3 8Y
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8Y
  7. Aktuelle "Eigenheiten" des 8Y

Aktuelle "Eigenheiten" des 8Y

Audi A3 8Y
Themenstarteram 6. April 2020 um 19:48

Momentan gibt es im Konfigurator 2 Seltsamkeiten... vielleicht hat ja einer von euch mehr Informationen dazu ;-)

Angefangen mit der "Lenkradsituation". In Verbindung mit dem adaptiven Fahrassistenten ist es nicht möglich, das unten abgeflachte Sportkontur-Lenkrad zu bestellen. Nicht nur das, nein, mit dem Fahrassi wird auch prompt das schöne Sportlenkrad aus den A-Modellen gegen das (meiner Meinung nach) weniger elegante Lenkrad aus den Q-Modellen ausgetauscht.

Die Sache mit dem abgeflachten Lenkrad kann ich ja noch einigermaßen nachvollziehen. Der Umstieg auf touchsensible Griffbereiche für den adaptiven Fahrassistenten klappt wohl nicht für "un-runde" Volants. Warum aber wird gleich das komplette Lenkraddesign getauscht? Denkt ihr, das "normale" Lenkrad mit rundem Pralltopf wird später mit touchsensiblen Flächen nachgereicht?

Zweite Eigenheit ist das Smartphone Interface. Zum Marktstart funktionieren CarPlay und Android Auto nicht kabellos, das wird wohl später erst eingeführt. Hat da jemand schon Infos, wann das soweit sein wird? Die meisten anderen Modelle (A6, A4 usw.) bieten das ja schon an. Und nein, als Softwareupdate wird sich das wohl nicht regeln lassen, da das komplette Interface in der Mittelkonsole von 1x USB-A und 1x USB-C auf 2x USB-C umgestellt wird.

Hoffe jemand hat Antworten auf diese Fragen ;-)

Ähnliche Themen
70 Antworten

Kann hier jemand eine sichere Antwort geben, ob der A3 mit dem adaptiven Geschwindigkeitsassistent, Verkehrzeichenkamera, großes Navi und eigentlich fast allen Assistenzsystemen an Bord, aber OHNE den "adaptiven Fahrassistent" automatisch bei Verkehrszeichen und Kurven abbremst?

Ich rede nicht über Spurhalten und sowas, sondern nur über den Teil mit der Geschwindigkeit.

Denn ich möchte sehr gerne das abgeflachte Lenkrad nehmen und nicht auf die Geschwindigkeitsregelung verzichten.

 

Vielen Dank für die Antworten.

Ja sollte dann abgeflacht sein... am besten du komfigurierst es dir dann siehst du es

Ja, das Lenkrad kann definitiv ohne den "adaptiven Fahrassistent" abgeflacht sein.

Aber die Frage ist ja, ob der Wagen dann die Geschwindigkeit nach den Verkehrzeichen regelt.

Die Technik ist dann ja an Bord (Kamera, ACC, etc.), aber ich lese dazu viele verschiedene Dinge.

Klar wenn du verkehrzeichenerkennung und adaptiven Geschwindigkeitsassi hast , denk ich sollte er diese nach den verkehrszeuchen regeln...

 

Was steht denn in der beschreibung beim fahrassi?

Zitat:

@Ronin23111980 schrieb am 15. Juli 2020 um 17:42:26 Uhr:

Klar wenn du verkehrzeichenerkennung und adaptiven Geschwindigkeitsassi hast , denk ich sollte er diese nach den verkehrszeuchen regeln...

Was steht denn in der beschreibung beim fahrassi?

M.E. kann der A3 das nicht. Ich habe zumindest beim Konfigurieren nichts in der Richtung auf der Audi-Webseite gelesen.

In den Beschreibungen steht auch nichts dazu, aber ich habe eine Probefahrt gemacht und der Wagen konnte das. Und vorallem dieses Video beweisst es: https://www.youtube.com/watch?v=0riFnQhu6mg

Selbst der Audihändler hat gesagt, der A3 hat diese Option nicht.

Die Frage ist nun, ob die Funktion mit den abgeflachten Lenkrad, also ohne adaptiven Fahrassistenten, verfügbar ist.

Die Technik ist ja, wie gesagt, theoretisch an Bord.

Vielleicht hat hier jemand eine passende Ausstattung und kann berichten...

Zitat:

@Leviathan23 schrieb am 15. Juli 2020 um 18:25:50 Uhr:

In den Beschreibungen steht auch nichts dazu, aber ich habe eine Probefahrt gemacht und der Wagen konnte das. Und vorallem dieses Video beweisst es: https://www.youtube.com/watch?v=0riFnQhu6mg

Selbst der Audihändler hat gesagt, der A3 hat diese Option nicht.

Die Frage ist nun, ob die Funktion mit den abgeflachten Lenkrad, also ohne adaptiven Fahrassistenten, verfügbar ist.

Die Technik ist ja, wie gesagt, theoretisch an Bord.

Vielleicht hat hier jemand eine passende Ausstattung und kann berichten...

Stimmt, im Video wird die "Prädikative Regelung" im Menü gezeigt. Aber warum geht Audi im Konfigurator nicht darauf ein? In der pdf-Preisliste steht auch nichts.

Zitat:

@Leviathan23 schrieb am 15. Juli 2020 um 18:25:50 Uhr:

In den Beschreibungen steht auch nichts dazu, aber ich habe eine Probefahrt gemacht und der Wagen konnte das. Und vorallem dieses Video beweisst es: https://www.youtube.com/watch?v=0riFnQhu6mg

Selbst der Audihändler hat gesagt, der A3 hat diese Option nicht.

Doch, steht beim Navi: "Nutzung von Navigationsdaten für vorausschauendes und effizientes Fahren, z.B. Tempolimits und Steigungen"

Ich denke das ist eine vereinfachte Beschreibung des prädiktiven Effizienzassistenten.

Ich hätte auch fast gesagt, dass das Navi die Hauptkomponente dafür ist, ggf. als Unterstützung noch die Verkehrszeichenerkennung dazu. Bis ich das hier gefunden habe: "Ist der Adaptive Fahrassistent deaktiviert, zeigt der Effizienzassistent dem Fahrer lediglich an, wenn er sinnvollerweise vom Gas gehen sollte."

Quelle: https://...audi-technology-portal.de/.../...iktiver-effizienzassistent

Das ist zwar von 2018 und für den A7, aber wer weiß. Einfach mal deinen Händler fragen, ob er das mal in Erfahrung bringen kann bei jemandem, der das definitiv beantworten kann.

Also meiner regelt automatisch auf Kurven und so, aber ich habe das volle Assistenzpaket.

@marcee

Das ist ja das Problem, überall steht es schwammig.

Und mein Händler sagte bevor er das Video sah, der A3 kann garnicht die Geschwindigkeit nach Verkehrzeichen regeln.

Soviel dazu.

Allerdings gab es bisher auch noch keinerlei Schulungen für die Verkäufer zum A3.

@stjanss

Und damit hast du auch das "runde" Lenkrad, richtig?

Stimmt es, dass man die Geschwindigkeit der Verkehrzeichen nicht geringfügig erhöhen kann?

Der Wagen also immer 80 km/h auf dem Tacho bei einem 80er Schild fährt und nicht z.B. 90 km/h Tachogeschwindigkeit?

Zitat:

@Leviathan23 schrieb am 15. Juli 2020 um 19:18:11 Uhr:

Stimmt es, dass man die Geschwindigkeit der Verkehrzeichen nicht geringfügig erhöhen kann?

Der Wagen also immer 80 km/h auf dem Tacho bei einem 80er Schild fährt und nicht z.B. 90 km/h Tachogeschwindigkeit?

Du kannst ihn nachträglich überstimmen, eine grundsätzliche Toleranz wie bei BMW z. B., kannst du aber nicht einstellen.

Der Pralltopf ist nicht mehr Kreisrund wie früher. Eher single frame grill förmig, so grob. Und unten die zwei Streben sind silber.

Man kann manuell erhöhen. Also sobald er 80 angenommen hat einmal hoch klicken für 90. Wenn dann 80 Ende kommt geht er wieder auf das, was du vorher hattest, also zum Beispiel 140 oder so.

Man kann aber eine Toleranz einstellen, so dass er erst ein Stück hinter dem 80 Schild die 80 auch erreicht.

Weil ich es bei der Probefahrt nicht selber testen konnte:

Zum Thema Verkehrszeichenerkennung. Kann man bei Audi das erkannte Verkehrszeichen per einfachem Knopfdruck übernehmen? Beispiel: acc auf 130 eingestellt, audi erkennt 100-schild. Fahrer hat die Option per Bestätigung, die 100 einzustellen. Ansonsten weiter 130.

Dazu konnte ich bei der Probefahrt nichts feststellen, da gab es auch keinen Knopf für.

Mit aktiviertem ACC und der prädiktiven Einstellung übernimmt er grundsätzlich die Geschwindigkeit.

WEnn man mit Toleranzeinstellt, scheint er das erst zu machen wenn die Differenz >10km/h ist, also wenn man 90km/h einstellt und es kommt ein 80er Schild, hat er bei der Probefahrt nicht reagiert, erst als auf 60 limitiert wurde

Ich hab zumindest gesehen, dass wenn ich das ACC aktiviere, dass er dann das aktuelle Limit direkt einstelt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8Y
  7. Aktuelle "Eigenheiten" des 8Y