ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. AHK nachrüsten - Vorbereitung ja/nein? Empfehlungen?

AHK nachrüsten - Vorbereitung ja/nein? Empfehlungen?

Ford Transit Custom FAC/FAD
Themenstarteram 1. Juli 2020 um 21:46

Hallo,

 

ich möchte bei meinem Transit Custom BJ03/2016 eine Anhängerkupplung nachrüsten.

Nun gibt es verschiedene E-Sätze.

Welche für Vorbereitung und normale. Welche die man freischalten lassen muss und welche nicht.

Wie erkenne ich, ob mein Custom für eine AHK vorbereitet ist?

Und welche Hersteller sind zu empfehlen?

Die Preise gehen ja weit auseinander.

Soll hauptsächlich für einen Wohnwagen sein.

 

Gruß adi

Ähnliche Themen
90 Antworten

Ich hab Ford angeschrieben ob das Anhänger ESP bei nachträglich verbauter ahk auch geht oder frei geschalten werden kann/muss. Das Technik Team kam immer mit der selben Info, Anhänger ESP gibt's nur mit ahk ab Werk.

 

Aber das ESP ist doch das gleiche. Die programmierten oder verbauen da doch kein anderes Bauteil. Schätze entweder ist es aktiv sobald ein ahk und Anhänger erkannt werden, wie auch dass das pdc deaktiviert wurde hinten.

 

Oder man kanns Software seitig irgendwo frei schalten.

 

Ford macht es aber offensichtlich nicht. Nicht mal mit original ahk bei nachrüsten.

 

Das find ich doof. Vlt setze ich mich mal irgendwann ran und suche nach der Einstellung.

Zitat:

@mr.alibi schrieb am 15. Mai 2021 um 09:44:06 Uhr:

Zitat:

@fantabrunner schrieb am 14. Mai 2021 um 22:01:06 Uhr:

 

Hallo,

mein Beitrag vom 26.03. sollte eigentlich alle deine Fragen beantworten, oder?!

Ja soweit schon.. magst du mir eventuell mal die Teilenummer deiner Ahk schicken? Habe direkt bei KFZTeile eine gefunden, die könnte es sein.. Artikel Nummer „ Anhängevorrichtung "BMAR"

Art.-Nr: 576400 (BRINK)“ ich versuche mal herauszufinden, welches Modul verbaut ist..

Mehr kann ich leider nicht bieten.

Die Teilenummer, mit der mein Ford-Händler bestellt hat, siehst du in der von mir geposteten Rechnung.

20210515_120044.jpg

Ich hab jetzt mal ein wenig geschaut..

Welchen Kabelsatz würdet ihr nehmen?

Dieser ist von Jäger.. https://www.kfzteile24.de/artikeldetails?...

Dieser von Brink

https://www.kfzteile24.de/artikeldetails?...

Zitat:

@fantabrunner schrieb am 15. Mai 2021 um 12:04:41 Uhr:

Zitat:

@mr.alibi schrieb am 15. Mai 2021 um 09:44:06 Uhr:

 

 

Ja soweit schon.. magst du mir eventuell mal die Teilenummer deiner Ahk schicken? Habe direkt bei KFZTeile eine gefunden, die könnte es sein.. Artikel Nummer „ Anhängevorrichtung "BMAR"

Art.-Nr: 576400 (BRINK)“ ich versuche mal herauszufinden, welches Modul verbaut ist..

Mehr kann ich leider nicht bieten.

Die Teilenummer, mit der mein Ford-Händler bestellt hat, siehst du in der von mir geposteten Rechnung.

Super.. vielen Dank

Ich hab jetzt die Brink AHK und den Jäger Premium Satz für den Bus bestellt.. ich hoffe es passt alles und vielen Dank für eure schnelle Hilfe..

Zitat:

@fichtel13 schrieb am 15. Mai 2021 um 11:48:43 Uhr:

Ich hab Ford angeschrieben ob das Anhänger ESP bei nachträglich verbauter ahk auch geht oder frei geschalten werden kann/muss. Das Technik Team kam immer mit der selben Info, Anhänger ESP gibt's nur mit ahk ab Werk.

 

Aber das ESP ist doch das gleiche. Die programmierten oder verbauen da doch kein anderes Bauteil. Schätze entweder ist es aktiv sobald ein ahk und Anhänger erkannt werden, wie auch dass das pdc deaktiviert wurde hinten.

 

Oder man kanns Software seitig irgendwo frei schalten.

 

Ford macht es aber offensichtlich nicht. Nicht mal mit original ahk bei nachrüsten.

 

Das find ich doof. Vlt setze ich mich mal irgendwann ran und suche nach der Einstellung.

Hallo @fichtel13,

 

geht es dir explizit um die Gespann-Stabilisierung, oder wozu ist dir das wichtig?

 

Für die Tempo-100-Zulassung ist es aufgrund des hohen Leergewichts bei gleichzeitig geringer Anhängelast nicht erforderlich. Und bei großen Wohnwägen bspw ist eine Antischlingerkupplung ja ohnehin üblich.

 

Frage, weil ich bei meinem vorherigen PKW darum auch viel Wind gemacht habe, um es nachher nie zu nutzen... (Und dort hatte ich ein offizielles Papier vom Hersteller zur Eintragung des Gespann-ESP.)

 

Wäre um die Funktion dankbar. Bin neulich mit einem Hänger mit 3t max gesamt Masse gefahren mit Plane und 100er Zulassung. Aber für legal 100 war der zu schwer, da zählt ja die zul. gesamt Masse des Hängers und nicht sein tatsächliches Gewicht im Vergleich zum leer Gewicht des Zug Fahrzeugs.

Und den hat man bei Autobahn schon auch mal bei Wind gemerkt.

Wobei damit 100 zu fahren auch ganz schön denn Motor herausfordert.

Der Wind Widerstand war enorm. Wie ein Segel, nur in die falsche Richtung :D

IMG_20210515_121856.jpg

Zitat:

@mr.alibi schrieb am 17. Mai 2021 um 20:00:53 Uhr:

Ich hab jetzt die Brink AHK und den Jäger Premium Satz für den Bus bestellt.. ich hoffe es passt alles und vielen Dank für eure schnelle Hilfe..

Ich habe das selbe Fahrzeug und stehe vor dem selben Problem.

Kannst Du schon berichten, ob alles gepasst hat ?

Welche Teilenummern hast bestellt ?

Vielen Dank im Voraus

Zitat:

@fichtel13 schrieb am 25. Mai 2021 um 12:35:15 Uhr:

Wäre um die Funktion dankbar. Bin neulich mit einem Hänger mit 3t max gesamt Masse gefahren mit Plane und 100er Zulassung. Aber für legal 100 war der zu schwer, da zählt ja die zul. gesamt Masse des Hängers und nicht sein tatsächliches Gewicht im Vergleich zum leer Gewicht des Zug Fahrzeugs.

Und den hat man bei Autobahn schon auch mal bei Wind gemerkt.

Wobei damit 100 zu fahren auch ganz schön denn Motor herausfordert.

Der Wind Widerstand war enorm. Wie ein Segel, nur in die falsche Richtung :D

Ich kann das sehr gut nachvollziehen - siehe Bild (aufgelastet 1800 kg zGM; Leermasse 1340 kg; Länge 7,57 m, Höhe 2,71 m und Breite 2,32 m). Hat er aber gut gemeistert!

 

Deine Felgen sind die zweifarbigen RC25T (silber-schwarz poliert)? In 17" oder in 18"?

PSX_20210610_123703.jpg

Zitat:

@we.st schrieb am 8. Juni 2021 um 06:45:39 Uhr:

Zitat:

@mr.alibi schrieb am 17. Mai 2021 um 20:00:53 Uhr:

Ich hab jetzt die Brink AHK und den Jäger Premium Satz für den Bus bestellt.. ich hoffe es passt alles und vielen Dank für eure schnelle Hilfe..

Ich habe das selbe Fahrzeug und stehe vor dem selben Problem.

Kannst Du schon berichten, ob alles gepasst hat ?

Welche Teilenummern hast bestellt ?

Vielen Dank im Voraus

Klar.. gerne..

AHK - 2330-7864 [BRINK] Anhängevorrichtung BMA mit abnehmbarem Kugelkopf Ford

-> bestellt bei KFZteile24 für 277€

E-Satz - 21060584 E-SATZ 13-POL. FUER FORD - Jaeger Elektrosatz für bereits vorbereitete Autos (Info von der Webseite)

-> bestellt bei Q-Parts24 für 137€

Wichtig ist, dass du einen 40mm Loch in die Karosserie bohren musst. Besorg dir gleich einen entsprechenden Topfbohrer bzw. Stufenbohrer.. macht die Sache leichter.

Beim Tritt musst den Einsatz (Silberne Teil) raushebeln.. dort sind 3 Schrauben und somit kannst du den Tritt nach vorne raus ziehen. Musst ihn dabei aber auch ankanten. Macht sich am besten zu zweit.. vorher auch die Verkleidung an der B-Säule entfernen. Die Stecker sind bereits alle vorbereitet. Lediglich die Steckdose muss eingepint werden. An der Stoßstange muss ein wenig ausgespart werden, da diese sonst zu doll unter Spannung ist.

Cool ist bei Jaeger, dass die Lichter geprüft werden. Du machst Zündung und Warnblinker an, steckst dann den Anhänger an und er prüft alle Lichter.. PDC piept nur dauerhaft beim Rückwärtsgang.. sonst sonst alle Funktionen super. War jetzt in der Werkstatt und hab die AHK programmieren lassen.

Ach so.. das Thema Dauerstrom für einen Anhänger habe ich nicht gemacht. Da benötigst du ein weiteres Kabel zur Batterie. Die Teilenummer steht in der Anleitung von Jaegersatz.

Hoffe es hilft ;)

Jop, 17 Zoll. Find ich optisch sehr gelungen.

 

Hast du denn 130 oder 185PS?

 

Hab den 130er...der hatte so zu tun auf dem 1200km mit Hänger, musste ordentlich adblue nachtanken. Kam ziemlich fix die Meldung.

Scheint den Motor gut belastet zu haben. Oder ich hab was falsch gemacht beim fahren...

 

 

Zitat:

@theqwertz schrieb am 10. Juni 2021 um 12:43:53 Uhr:

Zitat:

@fichtel13 schrieb am 25. Mai 2021 um 12:35:15 Uhr:

Wäre um die Funktion dankbar. Bin neulich mit einem Hänger mit 3t max gesamt Masse gefahren mit Plane und 100er Zulassung. Aber für legal 100 war der zu schwer, da zählt ja die zul. gesamt Masse des Hängers und nicht sein tatsächliches Gewicht im Vergleich zum leer Gewicht des Zug Fahrzeugs.

Und den hat man bei Autobahn schon auch mal bei Wind gemerkt.

Wobei damit 100 zu fahren auch ganz schön denn Motor herausfordert.

Der Wind Widerstand war enorm. Wie ein Segel, nur in die falsche Richtung :D

Ich kann das sehr gut nachvollziehen - siehe Bild (aufgelastet 1800 kg zGM; Leermasse 1340 kg; Länge 7,57 m, Höhe 2,71 m und Breite 2,32 m). Hat er aber gut gemeistert!

 

Deine Felgen sind die zweifarbigen RC25T (silber-schwarz poliert)? In 17" oder in 18"?

Zitat:

@fichtel13 schrieb am 12. Juni 2021 um 13:06:58 Uhr:

Jop, 17 Zoll. Find ich optisch sehr gelungen.

 

Hast du denn 130 oder 185PS?

 

Hab den 130er...der hatte so zu tun auf dem 1200km mit Hänger, musste ordentlich adblue nachtanken. Kam ziemlich fix die Meldung.

Scheint den Motor gut belastet zu haben. Oder ich hab was falsch gemacht beim fahren...

Ja, mir gefallen die zweifarbigen deutlich besser auf dem grauen Bus als meine silbernen 17"er. Schade, war ein Fehlgriff...

 

Fahre das Modell mit 170 PS, der hat das sehr souverän weggesteckt. Allerdings fährt man quasi 90% der Autobahnetappe im fünften Gang, weil sonst die Drehzahl zu weit abfällt und das Moment nicht reicht um die Geschwindigkeit zu halten.

Der AdBlue-Verbrauch ist auch merklich angestiegen, was aber auch Sinn macht.

Ok, deine Erfahrung deckt sich da mit meiner. 6 Gang ging quasi nicht. Jetzt hab ich aber inzwischen das Problem dass der Motor erst bei 1750 Umdrehungen loszieht, der 130ps hatte bisher immer schon bei 1500 Kraft anliegen...

Hab das AGR im Verdacht (anderer Fred ist da schon auf...)

@theqwertz

Schönes Bild Deines Gespanns mit oben.

Hatten bis letzten Sommer fast das gleiche Gespann, nur mit anderen Felgen und AversoPlus mit 1700kg hintendran :-)

 

Die serienmäßige Gespannstabilisierung hatten alle meine Autos in den letzten 10 Jahren und ich hätte sie genau einmal gebraucht und da kam nichts. Ansonsten ist meines Erachtens die richtige Beladung und die genaue Stützlast auf der Höhe des Kugelkopfes im beladenen und angehängten Zustand bei allen Hängern das A und O. Habe das vor vier Jahren mal konsequent ausgetestet und danach lief die Wohndose wie auf Schienen.

 

 

Zitat:

@HKCustom schrieb am 14. Juni 2021 um 22:42:06 Uhr:

Die serienmäßige Gespannstabilisierung hatten alle meine Autos in den letzten 10 Jahren und ich hätte sie genau einmal gebraucht und da kam nichts. Ansonsten ist meines Erachtens die richtige Beladung und die genaue Stützlast auf der Höhe des Kugelkopfes im beladenen und angehängten Zustand bei allen Hängern das A und O. Habe das vor vier Jahren mal konsequent ausgetestet und danach lief die Wohndose wie auf Schienen.

Ich möchte mich da auch lieber auf die mechanische Antischlingerkupplung verlassen und konsequent vor Anhängen die Stützlast mittels Waage ermitteln.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. AHK nachrüsten - Vorbereitung ja/nein? Empfehlungen?