ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. AHK nachrüsten - Vorbereitung ja/nein? Empfehlungen?

AHK nachrüsten - Vorbereitung ja/nein? Empfehlungen?

Ford Transit Custom FAC/FAD
Themenstarteram 1. Juli 2020 um 21:46

Hallo,

 

ich möchte bei meinem Transit Custom BJ03/2016 eine Anhängerkupplung nachrüsten.

Nun gibt es verschiedene E-Sätze.

Welche für Vorbereitung und normale. Welche die man freischalten lassen muss und welche nicht.

Wie erkenne ich, ob mein Custom für eine AHK vorbereitet ist?

Und welche Hersteller sind zu empfehlen?

Die Preise gehen ja weit auseinander.

Soll hauptsächlich für einen Wohnwagen sein.

 

Gruß adi

Ähnliche Themen
74 Antworten

Zitat:

Wie erkenne ich, ob mein Custom für eine AHK vorbereitet ist?

du mußt am Unterboden nachsehen ob die Stecker vorhanden sind ...

ein großer schwerer Wohnwagen auf längeren Strecken ist das anspruchsvollste für eine AHK, da würde ich schon was namhaftes anschrauben, wie zB. eine von Westfalia

Das müsste der beim Tankfüllrohr neben dem Tank sein...richtig ?

Ist werksseitig verschlossen mit einem Blindstecker

Zitat:

@FocusGT schrieb am 1. Juli 2020 um 22:46:41 Uhr:

Zitat:

Wie erkenne ich, ob mein Custom für eine AHK vorbereitet ist?

du mußt am Unterboden nachsehen ob die Stecker vorhanden sind ...

ein großer schwerer Wohnwagen auf längeren Strecken ist das anspruchsvollste für eine AHK, da würde ich schon was namhaftes anschrauben, wie zB. eine von Westfalia

Zitat:

Das müsste der beim Tankfüllrohr neben dem Tank sein...richtig ?

ja ... es gibt einen vorne, in der Nähe von dem Füllrohr, dort wird das Modul angeschlossen. Und einen weiteren gibt es hinten, dort wird die Steckdose angeschlossen.

Themenstarteram 3. Juli 2020 um 16:42

Ok.

Ich schau mal nach.

Themenstarteram 5. Juli 2020 um 10:03

Zitat:

@FocusGT schrieb am 3. Juli 2020 um 16:28:57 Uhr:

Zitat:

Das müsste der beim Tankfüllrohr neben dem Tank sein...richtig ?

ja ... es gibt einen vorne, in der Nähe von dem Füllrohr, dort wird das Modul angeschlossen. Und einen weiteren gibt es hinten, dort wird die Steckdose angeschlossen.

Hab gestern mal nachgeschaut.

Hinten ist ein Stecker am Längsträger und vorne in der Nähe vom Tank.

Bilder anbei. Also habe ich eine Vorbereitung?

Welchen E-Satz brauche ich nun?

Eventuell einer einen Link?

Dann einfach anstecken und gut? Oder muss da noch was freigeschalten werden?

Hinten
Nähe Tank

ja das sind die Stecker von der Vorbereitung, du kannst dir jetzt eine kaufen die man dort einsteckt. Du kannst auch die Vorbereitung ignorieren und eine normale verbauen.

Du kannst alles einbauen und es testen (auch die Blinkerüberwachung), wenn es geht muss man es nicht unbedingt noch extra freischalten.

Sind die auch beim 2008 Transit vorbereitet?

Zitat:

Sind die auch beim 2008 Transit vorbereitet?

dein 2008er hat eine normale Beleuchtung, die Anhängerelektrik wird normal eingebaut (mit Anschluss an den Rückleuchten). Beim Transit Custom und beim neueren Transit ab 2014 hängen die Lampen am CAN-Bus, da gibt es viele verschiedene Varianten für die Anhängerelektrik (mit Anschluss an den CAN-Bus).

Themenstarteram 6. Juli 2020 um 21:57

Hat jemand die Preise für Position 1-3 parat?

Hab jetzt noch nicht schauen können ob Pos. 1 schon vorhanden ist, aber denke eher nicht.

Bin nun am überlegen ob Originalteile oder Zubehör-E-Satz.

1-3

Zitat:

Hat jemand die Preise für Position 1-3 parat?

sowas kauft man eher nicht einzeln, ein kompletter Einbausatz (aus dem Zubehör) ist sicherlich zu empfehlen. Du brauchst ja auch alles andere wie zB. Schrauben, etc.

 

Bin aktuell in der gleichen Situation und möchte keine Kabel schneiden oder abzwicken / löten

https://www.ebay.co.uk/.../191914740739?...

Habe eine polnische Anhängekupplung gekauft, für den großen Transit ( MK8 ab 20104 ), aber der elektr. Anschlusssatz gefällt mir gar nicht

Obwohl diese NICHT zusätzlich programmiert werden muss und auch Abschaltung der PDC hat

Da zahl ich lieber ein paar Euros fürs zusammenstecken..sprich Plug&Play

Hier der originale

ORIGINAL Ford E-Satz Kabelsatz Anhängerkupplung 13-polig 1855712 für TRANSIT

Art.Nr.: FO072Y439M

Hersteller: FORD

Teilenummer: 1 855 712

HINWEIS:

Der Kabelsatz muss nach dem Einbau auf das Fahrzeug programmiert werden.

 

Kostet bei myparto 171 €

Soweit mir bekannt (und gemachte Erfahrung) musst eigentlich nur, "programmieren" lassen, dass bei Anhänger Betrieb die Rückfahrt Sensoren nicht piepen.

Da wir meist nur Kurzstrecke mit Anhänger fahren (Grüngut Wertstoffhof, Baumaterial Sand / Kies, etc) und da das Piepen beim Rangieren nicht weiter stört, haben wir uns die Kosten gespart.

Bei den neueren Facelift (bzw Fahrzeugen mit werksseitigem Anhänger Stabilitätsprogramm oder wie sich das Schimpft) verhält sich das evtl anders.

Grüße vom Chiemsee

https://www.kfzteile24.de/artikelsuche?...

 

 

Ich habe den Tourneo Custom 2019. Vorbereitung wie bei dir auch und habe diesen Elektrosatz von Brink verbaut.

Nichts löten. Anschließen, fertig.

Habe nichts freigeschaltet, weil Licht, Blinker funktioniert alles. Wie schon gesagt geht es beim Freischalten dann um Funktionen wie beim Anhängerbetrieb im Rückwärtsgang den Parksensor ausschalten und sowas. Mache ich aber manuell.

Und überlege und prüfe gut was du für eine AHK nimmst. Gab schon Leute, die bei angehangenem Anhänger, Bootstrailer, Fahrradträger, etc. die Heckklappe nicht mehr aufbekommen haben weil die AHK zu hoch war.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. AHK nachrüsten - Vorbereitung ja/nein? Empfehlungen?