ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Abgase riechen verbrannt !!!

Abgase riechen verbrannt !!!

VW Golf 6 (1KA/B/C)

Hallo.Habe vor 2 Wochen ein Ölwechsel gemacht.Hab Castrol Edge 5w30 verwendet.

Gleich danach habe ich gemerkt das die Abgase wie verbranntes Öl stinken.

Öl gabe habe ich nicht verschüttet.Bin seit dem 1500 km gefahren aber der Geruch

ist immer noch vorhanden.Kann es am Öl liegen das es so stinkt ?

Golf 6 2.0 TDI 140 ps

Ähnliche Themen
42 Antworten

Dann hättest du eine Fehlermeldung im KI, aber auslesen wäre vlt. mal angesagt. Es werden ja nicht alle Fehler im KI angezeigt. Wenn der ständig am regenerieren wäre,würde ja auch ständig der Lüfter laufen.

Fehlerspeicher ist leider leer.

Wenn der wirklich dauerhaft regeneriert, wäre der Verbrauch deutlichst erhöht. Ist das der Fall?

Nein,verbrauch liegt bei 5,8

Hast du mal den Kühlmittelstand überprüft? Der 140PS ist im allg. bekannt dass er Kühlwasser aufgrund des AGR-Ventil frisst. Vermutlich kann das auch einen Zusammenhang haben.

Kühlmittel ist ok.

Das schlimme an der ganzen sache ist,wenn ich an der Ampel stehe oder im stau bin saugt die Lüftung die Abgase in den Innenraum.

Fahr mal mit deinem Wagen zu einer Fachwerkstatt und lass sie damit befassen. Etwas ist hier also wirklich nicht in Ordnung - Jedenfalls das Ansaugen der Abgase in den Innenraum sowieso nicht

War schon bei VW,Die meinten alles ist ok.

Wir kriegen von ihnen 140 Euro für die fehlersuche.Achso, die haben eine Schele beim DPF angezogen.Es ist zum kotzen.

Nächste Woche hab ich Termin bei einer anderen VW Werkstatt.Hab gedacht vielleicht

hat einer von euch eine idee bevor ich wieder Geld verschwende.

Zitat:

@darkob schrieb am 15. November 2014 um 18:53:11 Uhr:

Nein,verbrauch liegt bei 5,8

Wirklich eine sehr seltsame Sache. Ist der Ölverbrauch erhöht? Gibt es Blaurauch beim Kaltstart? Wurde der Fehlerspeicher schon ausgelesen? Wie stinkt das Abgas, nach Dieselabgas oder eher ölig?

Wenn die Abgase im Innenraum zu riechen sind, könnte das ein Indiz für einen undichten Krümmer sein. Das Abgas stinkt vor der Abgasreinigung übrigens immer.

Ölverbrauch hat der Golf nicht.

Blaurauch hab ich nicht gemerkt.

Die Abgasse stinken verbrannt,richtung Öl/Kunsstoff.

Fehlerspeicher ist leer.

Wo ich vorher von der AB gekommen bin rochen die Abgase normal wie ich das von anderen Dieselfahrzeugrn kenne.Im Innenraum hat es normal gerochen.

5 min später wo ich in der Stadt an der Ampel stand hab ich gemerkt das aus der lüftung abgase ins auto kommen,hab dann fenster aufgemacht und gleich gemerkt das es verbrannt riecht.

Da ist irgendwo was undicht. Öleinfülldeckel richtig zu? Wenn Du fährst, treibt der Wind die Abgase nach unten weg. Im Stand steigen sie nach oben, der Haube entlang zum Frischlufteinlass für den Innenraum. So meine Theorie.

Was heißt für Dich "rochen normal"? Ein "normaler" Geruch für einen Dieselmotor ohne Ad Blue oder Speicherkatalysator ist dieser typische Geruch der Stickoxide, riecht wie Chlor, also nach Schwimmbad.

Ich habe ein 2.0 TDI pd mit genau gleichen Geruch Problem.

Es scheint, es brennt Öl.

Haben Sie die Ursache zu finden?

Danke!

Themenstarteram 26. Febuar 2015 um 23:05

Hallo,nein leider nicht.War in der Werkstatt,die haben gemeint das wäre normal,was ich nicht glaube.Die anderen TDI Fahreuge stinken auch nicht so.Wärde versuchen den DPF zu reinigen,vielleicht hat sich da Öl angesammelt...

Wenn du 1500km gefahren bist, sollte alles verschüttete Öl verbrannt sein.

Aus nem Diesel kommt halt kein Blümchenduft.

Fahr mal ein Stück Autobahn. Dann wird alles mal richtig warm. Wenn da noch irgendwo Öl ist, verbrennt das schnell.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Abgase riechen verbrannt !!!