ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Schwarzer Ruß am Auspuff (stinkt nach Abgasen)

Schwarzer Ruß am Auspuff (stinkt nach Abgasen)

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 21. September 2017 um 16:26

Hallo zusammen,

 

Es geht um den Golf aus meiner Signatur 2.0 TDI mit gut 193.000 km auf der Uhr.

 

Ich bin gestern zum Flughafen gefahren (bin jetzt grad im Urlaub) und von vor der Haustür bis zum Flughafen (gut 90 km) war der Wagen stark am Rußen und man hat auch die Abgase riechen können.

 

Im Stand kommt kein Ruß raus auch nicht beim Gas geben in der Stellung „N“.

 

Hat vielleicht einer Ahnung was das sein könnte?

Meine Vermutung Regeneration des DPF?

 

Und ganz wichtig....

Meint ihr ich kann die 90 km vom Flughafen nach Hause fahren, oder würdet ihr sagen ADAC rufen und Abschleppen lassen?

 

Danke für eure Unterstützung!

Ähnliche Themen
20 Antworten

Ein alter DPF beginnt zu qualmen wenn er regeneriert wird...kommt da aber schwarzer Ruß raus, ist er möglicherweise beschädigt.

Schwarzer Ruß? Klingt als ob gar kein dpf drin wäre!

 

Meiner hat 184tkm runter. Beim Regenerieren qualmt er mittlerweile auch. Der Qualm ist aber kaum wahrnehmbar und wenn eher bläulich - definitiv nicht als Ruß zu bezeichnen!

 

Und 90km regeneriert eigentlich keiner! Das wäre zu lang

Wieso ist das zu lang?

Sammele erst einmal etwas Erfahrungen mit älteren DPF...

Wenn die Bedingungen nicht passten, zu niedrige oder zu hohe Drehzahlen, dann läuft die aktive Regeneration nicht optimal, es wird mehr bei produziert als abgebaut. Dann kann es auch schon einmal Tage dauern.

Willkommen im Club!

Zitat:

@lwinni

Wieso ist das zu lang?

Sammele erst einmal etwas Erfahrungen mit älteren DPF...

Ich habe noch nie erlebt das eine aktive Regeneration ~90 km dauert.

Und das an >20 Fahrzeugen die alle >200 Tkm gelaufen haben bzw. hatten.

Selbst im Stau auf der BAB wird die (nach einer etwas längeren Zeit) abgeschlossen und beendet.

Es könnte natürlich ein technischer Defekt vorliegen der dem Steuergerät falsche Werte vorgibt und er deswegen die Regeneration nicht beendet.

Bei der Regenerierung bläuen die Fahrzeuge (VW) bei uns mit >200 Tkm auf dem ersten DPF auch kurz wenn man nicht früh genug zurückschaltet und dann stärker aufs Gas geht. Sonst nicht. Die mit DSG haben das "Problem" nicht.

Zitat:

@lwinni

Wenn die Bedingungen nicht passten, zu niedrige oder zu hohe Drehzahlen, dann läuft die aktive Regeneration nicht optimal, es wird mehr bei produziert als abgebaut. Dann kann es auch schon einmal Tage dauern.

Willkommen im Club!

Auch das habe ich noch nie erlebt.

Zitat:

@pepe889900 schrieb am 22. Sep. 2017 um 20:21:41 Uhr:

@lwinni

Wieso ist das zu lang?

Sammele erst einmal etwas Erfahrungen mit älteren DPF...

 

Ich habe noch nie erlebt das eine aktive Regeneration ~90 km dauert.

Und das an >20 Fahrzeugen die alle >200 Tkm gelaufen haben bzw. hatten.

 

Selbst im Stau auf der BAB wird die (nach einer etwas längeren Zeit) abgeschlossen und beendet.

 

Es könnte natürlich ein technischer Defekt vorliegen der dem Steuergerät falsche Werte vorgibt und er deswegen die Regeneration nicht beendet.

 

Bei der Regenerierung bläuen die Fahrzeuge (VW) bei uns mit >200 Tkm auf dem ersten DPF auch kurz wenn man nicht früh genug zurückschaltet und dann stärker aufs Gas geht. Sonst nicht. Die mit DSG haben das "Problem" nicht.

 

@lwinni

Wenn die Bedingungen nicht passten, zu niedrige oder zu hohe Drehzahlen, dann läuft die aktive Regeneration nicht optimal, es wird mehr bei produziert als abgebaut. Dann kann es auch schon einmal Tage dauern.

Willkommen im Club!

 

Auch das habe ich noch nie erlebt.

DANKE!!

 

Dieser lwinni ist absolut ... naja - es ist Freitag!

 

Also meine Erfahrung habe ich geschildert und die decken sich offensichtlich gut mit deinen - btw. auch die im stau!!

Zitat:

@pepe889900 schrieb am 22. September 2017 um 20:21:41 Uhr:

Zitat:

@lwinni

Wieso ist das zu lang?

Sammele erst einmal etwas Erfahrungen mit älteren DPF...

Ich habe noch nie erlebt das eine aktive Regeneration ~90 km dauert.

Und das an >20 Fahrzeugen die alle >200 Tkm gelaufen haben bzw. hatten.

Dann kommt bei mir vorbei, aktuell 316Tkm ;)

Grade die Woche wieder 3 Tage lang mit anhaltender aktiver Regeneration unterwegs gewesen.

Wenn man nicht die ganze Zeit stur die plus minus 2000 U/min hält, sondern stockenden Verkehr hat bzw. Gas gibt, dann reicht es nicht, zumal nicht die Kilometerangabe entscheidend ist, sondern die Zeit!

Sobald die aktive angestoßen wurde, kann man diese auch im Stand anlaufen lassen, aber wer macht das schon?

Zitat:

@2.0TDI-GOLF schrieb am 22. September 2017 um 20:49:36 Uhr:

Zitat:

@pepe889900 schrieb am 22. Sep. 2017 um 20:21:41 Uhr:

@lwinni

Wieso ist das zu lang?

Sammele erst einmal etwas Erfahrungen mit älteren DPF...

Ich habe noch nie erlebt das eine aktive Regeneration ~90 km dauert.

Und das an >20 Fahrzeugen die alle >200 Tkm gelaufen haben bzw. hatten.

Selbst im Stau auf der BAB wird die (nach einer etwas längeren Zeit) abgeschlossen und beendet.

Es könnte natürlich ein technischer Defekt vorliegen der dem Steuergerät falsche Werte vorgibt und er deswegen die Regeneration nicht beendet.

Bei der Regenerierung bläuen die Fahrzeuge (VW) bei uns mit >200 Tkm auf dem ersten DPF auch kurz wenn man nicht früh genug zurückschaltet und dann stärker aufs Gas geht. Sonst nicht. Die mit DSG haben das "Problem" nicht.

@lwinni

Wenn die Bedingungen nicht passten, zu niedrige oder zu hohe Drehzahlen, dann läuft die aktive Regeneration nicht optimal, es wird mehr bei produziert als abgebaut. Dann kann es auch schon einmal Tage dauern.

Willkommen im Club!

Auch das habe ich noch nie erlebt.

DANKE!!

Dieser lwinni ist absolut ... naja - es ist Freitag!

Also meine Erfahrung habe ich geschildert und die decken sich offensichtlich gut mit deinen - btw. auch die im stau!!

Dieser lwinni ist dir gegenüber so, weil du ständig Fehlinformationen verbreitest ...:rolleyes:

Zitat:

@lwinni schrieb am 23. Sep. 2017 um 13:0:42 Uhr:

Dieser lwinni ist dir gegenüber so, weil du ständig Fehlinformationen verbreitest ...??

Ahaaa - wurdest du früher öfters verhauen oder hat dir deine Mutti die Brust nicht gegeben? Oder woher rührt dein ausgeprägter Hang zur Selbstdarstellung und deine herrische Art?

 

Nimm dir einen Lutscher!

 

Fehlinformationen?

Ich habe meine Erfahrung weitergegeben! Sollte mein Auto jemals 90km lang regenerieren, kommt es in die Werkstatt! Sollte es zusätzlich 90km lang "rußen", kommt es erst recht in die Werkstatt, weil (und dafür braucht man nicht lwinni zu sein, der die Weisheit frühs mit Suppenkellen frisst) wohl etwas defekt sein wird!

 

Darüberhinaus hat der TE klar suggeriert, dass er wohl an einem Stück zum Flughafen über BAB oder Landstraße gefahren ist. Somit sollten Sie Bedingungen für eine Regeneration optimal gewesen sein.

Diese Fehlinformation hast nicht nur hier verbreitet!

Das andere spricht eher dafür, dass du wohl zu oft einen abbekommen hast.

Ich muss auch niemanden belehren oder aufklären oder oder... Ich will nur vermeiden, dass unwissende mit falschen Tatsachen gefüttert werden. Jeder kann die Infos aufnehmen. Wie dieser jeder einzelne dann für sich nutzt, ist seine Sache.

Leider erhält man hier bei MT nur noch gefährliches Halbwissen und sobald dieses klar stellt, wird gestärkt.

Es ist OK, wenn du es nicht besser weißt, nur sei dir dann bitte auch nicht so sicher. Teile deine Erfahrungen mit und gut ist, aber behaupte nicht, dass es auch nicht anders sein kann!

Noch einen Satz zu deinen 90 km und Werkstatt:

Dann fang schon mal an, dir die geeigneten zu suchen. Ab 250 TKm wird die aktive immer häufiger kommen, weil der DPF keine 1000km mehr ohne schafft, er wird auch nicht mehr immer nach deinen 90 km fertig werden, morgens gleich an der ersten Ampel bei Minusgraden anfangen , wo er am Tag vorher nicht fertig wurde, obwohl sich erst eine gewisse Abgastemperatur herrschen muss usw...

Zitat:

@lwinni schrieb am 23. Sep. 2017 um 18:46:02 Uhr:

Diese Fehlinformation hast nicht nur hier verbreitet!

Das andere spricht eher dafür, dass du wohl zu oft einen abbekommen hast.

Ich muss auch niemanden belehren oder aufklären oder oder... Ich will nur vermeiden, dass unwissende mit falschen Tatsachen gefüttert werden. Jeder kann die Infos aufnehmen. Wie dieser jeder einzelne dann für sich nutzt, ist seine Sache.

Leider erhält man hier bei MT nur noch gefährliches Halbwissen und sobald dieses klar stellt, wird gestärkt.

Es ist OK, wenn du es nicht besser weißt, nur sei dir dann bitte auch nicht so sicher. Teile deine Erfahrungen mit und gut ist, aber behaupte nicht, dass es auch nicht anders sein kann!

Ok - Fehlinformation ;) das sagst du?

 

Für wen hältst du dich eigentlich?

 

Für wen soll ich mich denn halten?

Du sagst nach deiner Erfahrung, dass 90km reichen, ich sage nach meiner, dass es nicht unbedingt so ein muss.

Für wen hälst du dich, gleich Beleidigungen auszusprechen?

Im Vergleich zu dir habe ich diesbezüglich leider mehr Erfahrungen und kenne auch die ssp und den technischen Hintergrund. Dachte, dass Pepe es auch so kennt, denn sonst würde er nicht so widersprechen.

Ihr könnt mit diesen Infos, wie bereits gesagt, machen, was ihr wollt. Mir ist es wurscht!

Ich will nur nicht, dass andere falsch informiert werden!

Zitat:

@lwinni schrieb am 23. Sep. 2017 um 20:50:16 Uhr:

Im Vergleich zu dir habe ich diesbezüglich leider mehr Erfahrungen

Und das stellst du aus einer Spur der Arroganz fest!?

 

Ganz ehrlich - du machst dich lächerlich!

 

Wieso Arroganz?

OK, es nicht schön formuliert, dass du erst einmal länger Erfahrungen sammeln solltest, aber die Tatsache ist die gleiche!

Weiterhin hat das alles nicht nur was mit Erfahrungen sondern auch mit der technischen Gegebenheit zu tun und diese sollte einem klar sein, bevor man pauschal sagt, dass 90 km reichen, sonst stimmt da was nicht...

Ok - Tatsache ist - drei unabhängige, "erfahrene" MT-Nutzer schreiben, dass "Rußen" auf 90km nicht normal ist. Zusätzlich schreiben zwei unabhängig, dass 90km AKTIVES Regenerieren bei der FAHRLEISTUNG 190tkm, die in etwa identisch ist mit meiner, zu lang ist!

 

Darüberhinaus kann jeder 1und1 zusammenzählen: Der TE war auf dem Weg zum Flughafen mit dem Auto. Normalerweise fährt niemand mit dem Auto zum Flughafen, wenn er 90km Stadtverkehr vor sich hat! Aus dem einfachen Grund kann der mitdenkende Leser schnell darauf kommen, dass bei der 90km Fahrt die Bedingungen für eine aktive Regeneration geben waren.

 

So Kumpel - was ist daran eine Fehlinformation? Du stellst es als normal hin, dass ein Auto 90km rußt?

Vielleicht solltest du dein Ego einen Gang zurücknehmen und dich nicht als DPF-Gott in jedem Thread zum Thema hinstellen - nur weil du über 300tkm gefahren bist - und bei dir bisher alles gut ist, denn das ist eigentlich keine Leistung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Schwarzer Ruß am Auspuff (stinkt nach Abgasen)