ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. A3 Facelift Mängelliste Thread

A3 Facelift Mängelliste Thread

Themenstarteram 22. Februar 2010 um 21:45

Hallo Zusammen,

als mehr oder weniger regelmäßiger MT-Leser habe ich jetzt schon über einige Probleme mit dem A3 Facelift gelesen, die mir evtl. alleine garnicht aufgefallen wären.

Einige Mängel habe ich inzwischen beheben lassen. Andere, die noch nicht aufgetreten sind beobachte ich aufmerksam...

Ich würde daher gerne einen Thread starten, in dem alle bekannten modellübergreifenden Probleme (neu und alt) an unserem Fahrzeug aufgelistet werden.

Spontan fallen mir da die folgenden Punkte ein:

- Rost an Schrauben/Unterlegscheiben in Tür und Heckklappe

- Nebelbildung im Scheinwerfer

- Risse in den Heckleuchten

Würde mich freuen wenn wir den Thread aktuell halten...

Sollte es sowas schon geben (und ich ihn überlesen haben) dann einfach weitermachen :D

Gruß

Thomas

Beste Antwort im Thema

Zu vielen hier aufgeführten Mängeln wollte ich einfach mal etwas los werden. Manchmal muss ich nämlich echt schmunzeln, was von einigen hier als Mangel angesehen wird.

Sicher, viele Sachen sind einfach nicht hinnehmbar, aber wenn hier und da mal irgendeine Verkleidung knarzt, dann darf man vielleicht nicht zu viel erwarten von einem Gegenstand, der solch extremen Belastungen ausgesetzt ist. Ein Auto muss bei -20 Grad, wie es diesen Winter ja öfter der Fall war, genau so funktionieren wie bei über 30 Grad im Sommer.

Ich bin schon recht viele Autos gefahren und bisher war keines frei von kleineren Mängeln. Ob Mercedes, Audi, BMW oder VW. Ich glaube selbst vielfach teurere Fahrzeuge sind nicht ohne Macken.

Ich bin prinzipiell auch jemand, der bei seinem Auto sehr penibel ist, aber bei Kleinigkeiten sollte man die Kirche auch mal im Dorf lassen.

Jetzt werden wieder welche sagen, bei einem Auto für 30.000 Euro kann man Perfektion erwarten. Da stimme ich im Grunde auch zu. Von innen beschlagene Scheinwerfer zB. sind inakzeptabel. Aber ich glaube, auch ein Auto für 100.000 Euro macht vielleicht mal ein paar Geräusche, wenn man bei -20 Grad über Kopfsteinpflaster fährt.

Versteht mich nicht falsch, ich weiß selbst wie sehr auch kleine Mängel nerven können, aber einige Sachen hier klingen beim Lesen ein bißchen lächerlich.

101 weitere Antworten
Ähnliche Themen
101 Antworten
am 26. Februar 2010 um 17:04

1.8TFSI Sportback Bj. 12/08, aktuell 26.000km

Mängel:

- Kupplung heult beim Einkuppeln unter Last, v. a. bei kalten Temperaturen

- Vibrations-/Klappergeräusche aus der Fahrertürverkleidung

- Tote Fliegen und leichter Moosansatz in den inneren Heckleuchten.

Ist noch akzeptabel, denke ich. Gespannt bin ich, ob ich die neuen Heckleuchten selbst bezahlen muss...

Grüße,

Peter

Zitat:

Original geschrieben von TDI - Power

Was ist eigentlich mit den Flecken in den Xenon Scheinwerfern , machen die was dagegen ??

Habe auch Flecken in den Scheinwerfern. Mein Fall ist gerade von Audi auf Garantie anerkannt worden und die Sw werden nächste Woche getauscht. Es gibt zu diesem Thema auch einen Thread, must mal suchen ("Xenon-Scheinwerfer, Nebel innen am Glas", oder so ähnlich).

Alles klar .........Melde mich wenn ich was neues dazu habe .

am 27. Februar 2010 um 12:05

Moin Zusammen,

ich habe einen 06/2009 und bislang folgende sachen bemerkt:

-Faltenbildung bei S-Line sitzen--> normal, man braucht sich nur die Vorführungsfahrzeuge bei Audi anzu sehen...

-Knarzgeräusche in der Fahrertür --> Türverkleidung wurde neu abgedichtet nun ist das Problem wieder da. Habe schon einen Termin, wo die Fensterschaftdichtung gewechselt wird. Hoffe das ist das Problem. Es tritt hauptsächlich bei nassen Scheiben auf. Sobald die Scheibe abgesenkt wird ist das Geräusch nicht mehr wahrnehmbar (vielleicht durch die Fahrgeräusche:-))

- Fzg. zieht nach rechts. Spur wurde eingestellt jedoch das Problem nicht behoben --> Angeblich ein Reifenproblem. Ich denke das ist es nicht, da das Problem mit Sommer- (Michelin) sowie Winterreifen (ContiWinterContact) auftritt. Es haben 3 Leute von Audi inkl. Qualitätbeauftragten Probefahrten gemacht und alles für i.o befunden.

-MAL gnarzt--> Wurde getauscht nun ist es etwas besser.

- Ab und zu klappern im Kofferraum--> keine Aktion bislang

- Als ich bei Audi war ist mir die Nebelbildung in den Scheinwerfern aufgefallen --> werde es beobachten

- An sehr kalten Tagen knarzgeräusche aus der Schaltkullisse. --> Schaltkullischenabdekung/ Angstgriffe haben an einander gescheuert --> Selbst behoben durch erneutes Ausrichten der BAuteile. Aktuell alles leise

- Beim Lenken im Stand wahrnembare Geräusche von vorne Links --> Ich tippe auf Domlager --> Der Freundliche hat natürlich nichts gehört.......Werde es woanders überprüfen lassen.

Eigentlich habe ich den tausenden Zeitschriftberichten über Audi´s Verarbeitungsqualität getraut nun bin ich zugegeben etwas enttäuscht. Ein Kollege hat sich den 6er GTI (habe ich zuerst vorgehabt) gekauft und hat diesbezüglich keine Auffälligkeiten. Hätte ich vielleicht auch tun sollen.

 

Prinzipiel bin ich aber mit dem Fzg. zufrieden.

Bis dann.

 

 

 

Dann schau mal ab und an im Golf VI Forum vorbei. Da wirst du froh sein dir nen A3 gekauft zu haben.

Hallo zusammen

@"PeterS_R":

Zitat:

- Tote Fliegen und leichter Moosansatz in den inneren Heckleuchten

Endlich ein Leidensgenosse. :D

Habe ich in der linken Rückleuchte auch.

- Knacksen und Knarzen ist offenbar normal, aber gering wenn man dann mal mit einem anderen Fahrzeug mitfährt. :rolleyes:

Das mir ständig Wasser in den Kofferraum läuft wenn ich die Heckklappe nach Regen öffne steht auf meiner "Mängelliste" (ist ja eigentlich ein Konstruktionsfehler) jedoch auf einem viel höheren Platz.

Gruß

Roland

Zitat:

Original geschrieben von PeterS_R

- Kupplung heult beim Einkuppeln unter Last, v. a. bei kalten Temperaturen

Bei mir ist es eine Art Klappern, vor allem in den 5. und 6.Gang. Scheint aber abhängig von Gas- zu Kupplungsverhältnis abzuhängen.

Zitat:

Original geschrieben von swisstralia

 

-Verarbeitungen im Innenraum: Audi sparte beim Facelift bis zu 30% im Innenraum d.h. es sieht zwar ggü. dem Vorgänger fast gleich aus, aber die Qualität hat sich verschlechtert da Audi mit den Zulieferer immer mehr auf Preisdrückermasche geht!!! ( Lieferantenbericht aus der Zeitschrift)

MFG

Ist das echt so? Das hör ich zum ersten Mal! Kann man das irgendwo nachlesen?

Gruß Güschi

Zu vielen hier aufgeführten Mängeln wollte ich einfach mal etwas los werden. Manchmal muss ich nämlich echt schmunzeln, was von einigen hier als Mangel angesehen wird.

Sicher, viele Sachen sind einfach nicht hinnehmbar, aber wenn hier und da mal irgendeine Verkleidung knarzt, dann darf man vielleicht nicht zu viel erwarten von einem Gegenstand, der solch extremen Belastungen ausgesetzt ist. Ein Auto muss bei -20 Grad, wie es diesen Winter ja öfter der Fall war, genau so funktionieren wie bei über 30 Grad im Sommer.

Ich bin schon recht viele Autos gefahren und bisher war keines frei von kleineren Mängeln. Ob Mercedes, Audi, BMW oder VW. Ich glaube selbst vielfach teurere Fahrzeuge sind nicht ohne Macken.

Ich bin prinzipiell auch jemand, der bei seinem Auto sehr penibel ist, aber bei Kleinigkeiten sollte man die Kirche auch mal im Dorf lassen.

Jetzt werden wieder welche sagen, bei einem Auto für 30.000 Euro kann man Perfektion erwarten. Da stimme ich im Grunde auch zu. Von innen beschlagene Scheinwerfer zB. sind inakzeptabel. Aber ich glaube, auch ein Auto für 100.000 Euro macht vielleicht mal ein paar Geräusche, wenn man bei -20 Grad über Kopfsteinpflaster fährt.

Versteht mich nicht falsch, ich weiß selbst wie sehr auch kleine Mängel nerven können, aber einige Sachen hier klingen beim Lesen ein bißchen lächerlich.

Danke für deinen "Beistand" aber bleib sachlich und diskutiere mit wenn es um Probleme bzw. Lösungen geht. Ich geb dir dennoch aus Prinzip ein Teil Recht mit deiner Aussage.

Aber solche Themen werden halt wie dieses komuniziert, wenn sich junge Leute Autos leisten und dafür erwarten wir vor allem bei AUDI und gerade von diesem Autobauer qualität und dafür sollten die Kunden auch zahlen.

MFG

Zitat:

Original geschrieben von a3_fanno1

Zu vielen hier aufgeführten Mängeln wollte ich einfach mal etwas los werden. Manchmal muss ich nämlich echt schmunzeln, was von einigen hier als Mangel angesehen wird.

Sicher, viele Sachen sind einfach nicht hinnehmbar, aber wenn hier und da mal irgendeine Verkleidung knarzt, dann darf man vielleicht nicht zu viel erwarten von einem Gegenstand, der solch extremen Belastungen ausgesetzt ist. Ein Auto muss bei -20 Grad, wie es diesen Winter ja öfter der Fall war, genau so funktionieren wie bei über 30 Grad im Sommer.

Ich bin schon recht viele Autos gefahren und bisher war keines frei von kleineren Mängeln. Ob Mercedes, Audi, BMW oder VW. Ich glaube selbst vielfach teurere Fahrzeuge sind nicht ohne Macken.

Ich bin prinzipiell auch jemand, der bei seinem Auto sehr penibel ist, aber bei Kleinigkeiten sollte man die Kirche auch mal im Dorf lassen.

Jetzt werden wieder welche sagen, bei einem Auto für 30.000 Euro kann man Perfektion erwarten. Da stimme ich im Grunde auch zu. Von innen beschlagene Scheinwerfer zB. sind inakzeptabel. Aber ich glaube, auch ein Auto für 100.000 Euro macht vielleicht mal ein paar Geräusche, wenn man bei -20 Grad über Kopfsteinpflaster fährt.

Versteht mich nicht falsch, ich weiß selbst wie sehr auch kleine Mängel nerven können, aber einige Sachen hier klingen beim Lesen ein bißchen lächerlich.

am 28. Februar 2010 um 12:53

Zitat:

Original geschrieben von RolandD2

 

Endlich ein Leidensgenosse. :D

Habe ich in der linken Rückleuchte auch.

Ich dachte auch schon, ich sei der Einzige...

Werde mich demnächst deswegen zum Freundlichen begeben.

Gruß,

Peter

P.S.: Die rostenden Schrauben am Kofferaum habe ich auch, war mir bislang noch gar nicht aufgefallen

Hallo...

Das Problem mit den Xenon-Scheinwerfern gibt es ja in ähnlicher Form auch bei anderen Audi Modellen.

Beim A6 gibt es erst ne Aktion wo Dichtungen und Anlüftungsproppen am Scheinwerfer getauscht werden,wegen Feuchtigkeit.

Über die hälfte der Fzg. die erst die Aktion bekommen haben,sind früher oder später wieder gekommen,weil das LED Tagfahrlicht ausgefallen ist, wo es dann auf Garantie/Kulanz neue Scheinwerfer gibt...

Soviel zum Beschlagen-Problem...

So hab meinen A3 jetzt seit einem Jahr 20tkm runter. Ich habe keinerlei Mängel, nicht einmal die Scheinwerfer beschlagen obwohl er immer draußen steht.

Ansonsten hat einmal der Mader im Motorraum gewütet, da kann aber Audi nix für :D

auf Seite1 steht etwas wegen Windgeräuschen auf der Fahrerseite....ist bei mir ähnlich. Hat dieses Problem noch jemand?

Zitat:

Original geschrieben von Artis1986

Ansonsten hat einmal der Mader im Motorraum gewütet, da kann aber Audi nix für :D

Was ist ein Mader? :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. A3 Facelift Mängelliste Thread