ForumA1 8X
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A1 8X und A1 GB
  6. A1 8X
  7. A1 Quattro vs Mini GP on track - der erste Direktvergleich!

A1 Quattro vs Mini GP on track - der erste Direktvergleich!

Audi A1 8X
Themenstarteram 1. März 2013 um 12:34

Hallo,

hier ist der erste direkte Tracktest-Vergleich der beiden Extrem-Kraftzwerge

A1 Quattro (256 PS, 1434 kg, Allrad, 49.990 Euro) und

Mini JCW GP (218 PS, 1160 kg, Frontantrieb, 36.800 Euro) :

 

Video: A1 Quattro vs Mini GP vs Megane R26R vs Focus RS500

 

Viel Spaß beim Gucken!

 

Leider war es etwas feucht, sodass der A1 seinen Quattro-Vorteil nicht so richtig ausspielen konnte.

 

Mini JCW GP: 1:08.7 min

Megane R26R: 1:08.9 min

Focus RS500: 1:09.4 min

A1 Quattro: 1:11.2 min

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Emmet Br0wn

 

Leider war es etwas feucht, sodass der A1 seinen Quattro-Vorteil nicht so richtig ausspielen konnte.

 

Mini JCW GP: 1:08.7 min

Megane R26R: 1:08.9 min

Focus RS500: 1:09.4 min

A1 Quattro: 1:11.2 min

Ganz schön peinlich!!!

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

Hallo zusammen

Ich bin hier neu im A1 Forum

Hab vor ca.2 Wochen so ein Teil ergattern können und er ist mit Sicherheit nicht träge.

Es werden sehr wenige hier in den Genuss kommen so ein Teil zu fahren.

Ich finde ihn vollkommen alltagstauglich,was man vom Mini nicht behaupten kann.

Ob und wie ausgeprägt diese Unterschiede im täglichen Leben wirklich relevant werden? So abseits der Rennstrecke mit ihren idealen Gripverhältnissen könnte trotz der so kläglichen Messwerte der A1 dank Quattro dann doch Vorteile verbuchen? 

 

Letztlich haben aber beide Kisten für Fahrdynamik einfach zwei Räder zuviel - 0-210 schafft meine Dreiviertel-Gixxer unter 10 sek und selbst die SV 1000 schafft das unaufgeregt in 12 sek.......  :D

 

frei nach Casablanca - schau mir in den Auspuff, Kleines

Themenstarteram 3. Mai 2013 um 12:29

Zitat:

Original geschrieben von twindance

Ob und wie ausgeprägt diese Unterschiede im täglichen Leben wirklich relevant werden? So abseits der Rennstrecke mit ihren idealen Gripverhältnissen könnte trotz der so kläglichen Messwerte der A1 dank Quattro dann doch Vorteile verbuchen? 

Das ist doch der Witz an der ganzen Sache:

Es war nass/feucht auf der Strecke! (siehe Video)

... mit diesem Ergebnis:

 

Mini JCW GP: 1:08.7 min

Megane R26R: 1:08.9 min

Focus RS500: 1:09.4 min

A1 Quattro: 1:11.2 min

Zitat:

Original geschrieben von Emmet Br0wn

 

Mini JCW GP: 1:08.7 min

Megane R26R: 1:08.9 min

Focus RS500: 1:09.4 min

A1 Quattro: 1:11.2 min

Wen juckt das schon?

Wenn man die Schönheitspunkte dazu zählt ist der A1 doch wieder vorn.:D:D:D

Ach dieser Test ist doch komplett kacke.....;-)

Der Rundkurs ist so ausgelegt, dass Leistungsgewicht eindeutig zum Zug kommt. Noch dazu wurde der A1 überhaupt nicht getreten und der Witz der ganzen Sache ist der Witz von Emmet: so eine zeit trotz allrad ist einfach unglaubwürdig und zeigt eindeutig eine Favorisierung. Wäre interessant, wenn der A1 auch die Rennslicks oben hätte;-)

ich liebe diesen Thread;-)

Jedi, Du solltest das Wort "Favorisierung" aber auch nicht überstrapazieren.:D:D

Zitat:

Original geschrieben von dcb_dreier

Jedi, Du solltest das Wort "Favorisierung" aber auch nicht überstrapazieren.:D:D

Ich doch nicht.....:D

Themenstarteram 3. Mai 2013 um 14:51

Zitat:

Original geschrieben von Jedi-Ritter123

 

ich liebe diesen Thread;-)

Ich auch :D

Sollte man alles nicht zu ernst nehmen und sich an seinem Auto erfreuen.

Macht aber Spass, solche "Duelle". :)

In zwei Wochen kommt der Sportautp-Test des Mini GP.

Ich nehme Wetten entgegen:

Der aktuelle Stand HHR-Zeit

A1 Quattro: 1:18.2 min

Mini JCW: 1:18:5 min

Mini GP2: ?????

0,3 Sek... Wer möchte Wetten abschließen? :D

Haha, tolle Diskussion...

Zuerst fahren, dann Urteilen.

In der Kombi mit ABT, KW-Fahrwerk und OZ Felgen...

Urteilt selbst.

Einfach nur G...!!!

Img-0800

Haha....sehr geil, obwohl ich es fast zu schade finde, wenn man die originalen weissen nicht mehr verwendet. Immerhin doch sehr selten diese quattro Felgen.

Ich bin nächsten Dienstag bei MTM und werde mir die Stufe II gönnen mit 315PS und Auspuffanlage, dann ist endlich Schluss mit dieser Diskussion;-))

ABT hat 307PS, oder? Wie gross ist der Unterschied zu vorher und nachher?

Viel Spass mit der Rennsemmel!

P.S Bitte um genauere Info bzgl. FW und Reifendimensionen

Weisse Felgen sehen auf einer Donnerkugel immer scharf aus, gerade dann, wenn 300 PS aufgerufen werden.

Sorry für OT ... :cool:

Salut

Alfan

Und für Fans ... http://www.youtube.com/watch?v=iKufkV2XDDM

2013-gumball-3000-romeo-ferraris-300-hp-fiat-500-abarth-video-59520-7

Ja, so ist das mit dem Geschmack... :cool:

Die Weissen sind ja im Winter noch drauf. :D

Sehr selten? Einmalig...:D

Sind OZ Superturismo LM Special Edition Black Pearl (so nicht zu kaufen)

in den Dimensionen 8x18, ET48 mit den Originalreifen 225/35 18.

Das Fahrwerk ist ein KW V3 und mit den gemachten Zug-/Druckstufeneinstellungen für meinen Geschmack etwas angenehmer zu Fahren als das Originalfahrwerk.

Ja, sollten 307PS sein +/-.

Unterschied... hmmmmm:rolleyes:, reicht es, wenn ich sage, dass es sich lohnt. :D

Zitat:

Original geschrieben von Jedi-Ritter123

Haha....sehr geil, obwohl ich es fast zu schade finde, wenn man die originalen weissen nicht mehr verwendet. Immerhin doch sehr selten diese quattro Felgen.

Ich bin nächsten Dienstag bei MTM und werde mir die Stufe II gönnen mit 315PS und Auspuffanlage, dann ist endlich Schluss mit dieser Diskussion;-))

ABT hat 307PS, oder? Wie gross ist der Unterschied zu vorher und nachher?

Viel Spass mit der Rennsemmel!

P.S Bitte um genauere Info bzgl. FW und Reifendimensionen

Zitat:

Original geschrieben von Emmet Br0wn

England hin oder her...

Die Sportauto (Deutschland) hat ja den A1Q auch schon ausführlich getestet und über den HHR gescheucht.

Und auf dem HHR war der A1Q mit 1:18.2 min ungefähr genauso schnell wie der normale JCW von 2008 (also kein GP!) 1:18:5 min.

und deutlich langsamer als S3 (1:17:5), TT-S (1:16.1) und Scirocco R (1:16.9).

Der aktuelle Renault Megane RS verlies den HHR nach 1.16,4 min.

Und kostet als Cup Version mit Recaros knapp über 31 TEuro.

nafob

Themenstarteram 20. Juli 2013 um 17:49

So, jetzt sind die SPORTAUTO-Tracktests aus good old Germany komplett: :)

 

Hockenheimring, gleicher Fahrer:

Mini JCW GP: 1:16,3 min

A1 Quattro: 1:18,2 min

Mini JCW: 1:18,5 min

2 Sekunden sind auf dem kurzen HHR schon ein relevanter, wenn nicht sogar großer Unterschied.

Der A1 Quattro und der normale JCW liegen hier fast gleichauf.

 

Messwerte Gewicht:

Mini JCW GP: 1187 kg

A1 Quattro: 1434 kg

Bremsweg 100 km/h

Mini JCW GP: 32,3 m

A1 Quattro: 37,0 m

0-100 km/h

Mini JCW GP: 6,3 s

A1 Quattro: 5,9s

 

@nafob: Der Megane RS ist auch vom Preis-Leistungs-Verhältnis her und fahrwerksseitig der beste Kompaktsportler überhaupt. Nur die meisten Mini- und A1-Fahrer(innen) kriegen schon (ungerechtfertigterweise) einen Brechreiz, wenn sie das Wort "Renault" hören. :D

Im selben Sportauto Heft/Test wurde übrigens ein von Schirra getunter und straßenzugelassener Mini JCW gestestet, der mit 1:10,1 min auf dem HHR schneller war als z.B. ein Ferrari F458... Kostet allerdings dann auch nochmal 20.000 Euro mehr als ein A1 Quattro. :D

Ist aber schon krass, was man aus Kleinwagen - der Wille und Geld vorausgesetzt -herausholen kann. :)

lass stecken- hat-wenn überhaupt- nur relevanz am Stammtisch- darüberhinaus kannst sowas knicken...da wos wirklich zählt- jeden tag auf der öffentlichen strasse- da ist der a1 technisch und qualitativ dem billigmini- teuer verkauft- haushoch überlegen- ist nur was für urban schickis, die blenden wollen und von autos keine ahnung haben, sry....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A1 8X und A1 GB
  6. A1 8X
  7. A1 Quattro vs Mini GP on track - der erste Direktvergleich!