ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 320i vs. 320d Angebot und Preisentwicklung

320i vs. 320d Angebot und Preisentwicklung

BMW 3er F31
Themenstarteram 25. Juli 2016 um 14:30

Hallo,

ich bin momentan auf der Suche nach einem neuen Gebrauchtauto, ich habe mir somit den 320d und 320i angeschaut. Die letzten 4 Wochen habe ich über verschiedene Wege die Angebote der Händler beobachtet, dabei war ich auch Vorort in den Niederlassungen Dortmund, Essen und Düsseldorf, außerdem noch bei verschiedenen BMW Autohäusern in meiner Nähe.

Meine Beobachtungen zeigen, dass es momentan extrem viele Diesel auf dem Markt vorhanden sind, der Markt für Benziner ist praktisch tot. In der Niederlassung Düsseldorf waren auf einer kompletten Etage von 35 3ern (Touring) nur 3 Benziner, ähnlich ist die Lage in Essen. Bei meinem Händler in der Nähe steht nur ein Benziner und 7 Diesel.

Die Benziner sind auch bei vergleichbarer Ausstattung deutlich teurer im Vergleich zum Diesel, dies widerspricht eigentlich meinen bisherigen Erfahrungen beim Preisvergleich. Kennt sich da einer besser aus und kann mir eventuell erklären wieso diese Verhältnisse momentan vorherrschen. Ich habe mich letztendlich für einen Benziner (320i oder 328i) entschieden allerdings sind die Preise momentan etwas unrealistisch, da anscheinend die Anfragen das Angebot deutlich übersteigen.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen in den letzten Monaten gemacht?

Mfg

Nina

Ähnliche Themen
33 Antworten

Das allermeiste werden Leasingrückläufer sein. Der 20d wird sehr häufig als Firmenwagen genommen. Diesel haben zur Zeit eher einen schwereren Stand. Dadurch ergibt sich sicher auch die Preisgestaltung.

Wieviel km pro Jahr fährst du und wie lange planst du den Wagen zu halten?

am 25. Juli 2016 um 14:49

Ich kann nur von Den Benzinern reden.Da ich bisschen Erfahrung gesammelt habe. Angebote gibt es ohne Ende, die Preise sind verschieden und hängen von deinem Wünsch ab bzw je mehr Austattungen du haben willst desto teurer wird der Preis. Es gibt mittlerweile 328i ab 18T bis 30T.

Ich würde dir empfehlen dass du dich erstmal entscheidest für einen Motor dann kannst du gezielt auf die Suche gehen.

LG

Abed

Themenstarteram 25. Juli 2016 um 15:49

Hallo,

danke für die schnelle Rückmeldung. Ich suche momentan einen 320i aber würde auch auf einen 228i ausweichen. Höhe Ansprüche an die Ausstattung habr ich nicht: Automatik, Nav Prof., Geschwindigkeitsregelung, Laufleistung von 50tsd bis max. 80tsd., Baujahr 2013.

Hat mich nur sehr überrascht das die Diesel billiger sind und besser ausgestattet. In den Niederlassungen findet man auch absolut keine Benziner.

Wollte zwischen 24 und 26 tsd ausgegeben.

Km pro Jahr?

Der Preisverfall bei den Dieseln setzte nach meinen Beobachtungen breits letztes Jahr im Herbst ein, als der VAG-Dieselskandal die Medien täglich beschäftigte. Ab Oktober gab es dann wieder einmal neue Diskussionen zur Gefährlichkeit des Dieselschadstoffausstoßes und konkretere Planungen für die Einführung einer Blauen Plakette mit Mindestvorgabe für Dieselfahrzeuge der Euro6-Schadstoffklasse.

Da ich damals gerade auf Fahrzeugsuche war, das Gequatsche zur Blauen Plakette als für die nächsten Jahre auch in München als nicht realistisch einschätze, nutzte ich die Preisdelle und entschied mich für einen Diesel. Das gekaufte, ursprünglich für über 40 tsd € inserierte Fahrzeug, war mit gleichem Leistungsumfang (Premium Selection von BMW-Vertragspartner) in nur gut 2 Monaten plötzlich für gut 4000,-- € billiger zu bekommen.

Ich beabsichtige das Fahrzeug noch mindestens 3 Jahre zu fahren. Selbst wenn Euro5-Diesel danach schwerer verkäuflich sein sollten als ein Euro5-Benziner, werde ich wohl insgesamt weniger Wertverlust haben als wenn ich einen der zuvor ins Auge gefassten F31 328i oder 335i gekauft hätte. Dazu kommen die geringeren Betrieskosten des Diesel und von der Leistungsentfaltung u. Laufkultur ist man mit dem R6-Motor - auch als Diesel - i. V. m. der 8-Gangautomatik eheblich besser bedient als mit dem aufgeladenen 4-Zylindermotor.

Themenstarteram 25. Juli 2016 um 19:30

Hatte mich zunächst für einen 320d entschieden aber das mit der Blauen Plakette hat mich doch schon ziemlich abgeschreckt.

Ich werde mal schauen wie sich die Preise entwickeln werden.

am 25. Juli 2016 um 22:15

ich glaube nicht, dass sich die Blaue Plakette durchsetzt, aber mal sehen was die Politik macht.. Ab welchem BJ suchst du denn? Die neueren Diesel sind bereits Euro 6 und würden somit auch die Blaue Plakette bekommen. Wenn diese kommt, kann es sogar sein, dass diese deutlich wertstabiler sind (größere Nachfrage nach Euro 6 Diesel vs. überschaubares Angebot).

Themenstarteram 26. Juli 2016 um 20:21

Hi,

mittlerweile überlege ich wieder ob ich doch nicht wieder zum Diesel Umschweife. Beim Baujahr Suche ich ein Model ab dem Baujahr 2013, bei einer Laufleistung bis zu 80 - 90 tsd.

Hatte eigentlich schon ein super Auto mit einer Laufleistung von 85tsd km gefunden mit Spurwechselassistent, Anhängerkupplung, Navi Prof. Usw.

Nochmal: km pro Jahr? Wieviel fährst du ca?

am 26. Juli 2016 um 20:23

ich persönlich habe mir auch einen Diesel noch bestellt. Ich würde da jetzt nicht so viel an die Blaue Plakette denken ;-)

Was Durchzug usw. angeht ist für mich ein 320d auch um Welten besser als ein 320i..

Themenstarteram 27. Juli 2016 um 14:45

Hi,

sorry Berba ich hatte deinen Post einfach überlesen. Bei sind es momentan 50 km zur Arbeit und zurück, also fahre ich im Jahr 25000 km sicher, allerdings kommt da immer noch einiges drauf, also unter 30000 km werde ich wohl nicht kommen.

Bin mittlerweile wieder dabei mir einen Diesel zu suchen, allerdings werde immer wider von solchen Berichten verunsichert, wollte das Auto mindestens 8 Jahre:

http://www.focus.de/.../...7-bayrische-staatsregierung_id_5579930.html

Bye

Zitat:

@Nina28 schrieb am 25. Juli 2016 um 14:30:04 Uhr:

Hallo,

ich bin momentan auf der Suche nach einem neuen Gebrauchtauto, ich habe mir somit den 320d und 320i angeschaut. Die letzten 4 Wochen habe ich über verschiedene Wege die Angebote der Händler beobachtet, dabei war ich auch Vorort in den Niederlassungen Dortmund, Essen und Düsseldorf, außerdem noch bei verschiedenen BMW Autohäusern in meiner Nähe.

Meine Beobachtungen zeigen, dass es momentan extrem viele Diesel auf dem Markt vorhanden sind, der Markt für Benziner ist praktisch tot. In der Niederlassung Düsseldorf waren auf einer kompletten Etage von 35 3ern (Touring) nur 3 Benziner, ähnlich ist die Lage in Essen. Bei meinem Händler in der Nähe steht nur ein Benziner und 7 Diesel.

Die Benziner sind auch bei vergleichbarer Ausstattung deutlich teurer im Vergleich zum Diesel, dies widerspricht eigentlich meinen bisherigen Erfahrungen beim Preisvergleich. Kennt sich da einer besser aus und kann mir eventuell erklären wieso diese Verhältnisse momentan vorherrschen. Ich habe mich letztendlich für einen Benziner (320i oder 328i) entschieden allerdings sind die Preise momentan etwas unrealistisch, da anscheinend die Anfragen das Angebot deutlich übersteigen.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen in den letzten Monaten gemacht?

Mfg

Nina

320i werden extrem viel weniger als Neuwagen gekauft als 320d, was sich eben auch auf dem Gebrauchtwagenmarkt widerspiegelt.

Ich gehe davon aus, dass mehr 320i auf dem Gebrauchtwagenmarkt nachgefragt werden, als vorhanden sind - also sind die Preise "unrealistisch" hoch. Beim 320d dürfte es umgekehrt sein, da dies die Standardmotorisierung für Dienstfahrzeuge ist.

 

am 27. Juli 2016 um 15:51

Bei ca. 30 Tkm pro Jahr und bei mind. 8 Jahre 240 Tkm wäre ein Diesel mehr als sinnvoll.

Die blaue Plakette ist natürlich so ein Damoklesschwert, im Zweifel könnte ein Wiederverkaufspreis des Diesel sehr stark in den Keller gehen und man hat den Wertverlust.

Daher denke ich, dass der liebe Staat einen gemäßigten Übergang schafft nach einer Art Bestandsschutz. Aber wer weiß...

Bei 25-30k km pro Jahr ganz klar der d!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 320i vs. 320d Angebot und Preisentwicklung