ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 320d Touring (F31) nicht mehr am Gebrauchtwagenmarkt gefragt?

320d Touring (F31) nicht mehr am Gebrauchtwagenmarkt gefragt?

BMW 3er F31
Themenstarteram 18. Juli 2018 um 16:24

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem anderen Wagen und möchte meinen BMW 320d touring F31 aus 2014 entweder privat verkaufen oder einem Händler in Zahlung geben.

Daten zum Fahrzeug in Kurzfassung:

BMW 320d touring

modern line

EZ 07/2014

Euro 6b Norm (Blue Performance)

184 PS

Handschaltung

91.500 KM

Xenon

Panoramadach

Sportsitze in Teilleder schwarz

Dachhimmel anthrazit

Navi und Radio Business

DAB+

Alufelgen BMW Turbinendesign 415 auf 225/45 R 18

Sitzheizung

Lordosenstütze

grau metallic

abgedunkelte Seiten- und Heckscheibe

Wartung nur bei BMW

Heckschaden letztes Jahr mit Austausch der Stossstange ohne Blech- udn Rahmenschaden

Inzahlungnahmeangebot heute bei Abgabe in 12/2018 € 10.500,00; bei Abgabe in den nächsten Tagen € 11.500,00, jeweils bei Abnahme eines Neuwagens oder Jahreswagens.

Der Vertragshändler würde den Wagen auch nicht selbst ankaufen, sondern ein KFZ-Aufkäufer würde den Wagen kaufen. Man sagte mir, dass folgende Kombination derzeit nicht ginge:

- Diesel egal ob Euro 5 oder 6 (kann ich noch nachvollziehen nach dem Dieselskandal)

- 320d und touring soll gar nicht gehen!!!!

- Handschaltung soll nicht gehen!

Diesel kann ich verstehen. Handschalter hat Vor- und Nachteile. Automatik ist mehr "in". Es muss halt einer kommen, der Handschaltung mag. Aber, dass ein 320d als touring derzeit nicht geht, kann ich nicht nachvollziehen, außer es stehen Unmengen von 320d tourings auf den Höfen herum.

Wie ist Eure Meinung?

Ähnliche Themen
36 Antworten

Lass dir nichts erzählen !

Ich würde den Wagen nicht unter 15500 hergeben.

Oder such dir einen anderen Händler.

Schliesse mich pinybonze an. Die wollen dich über den Tisch ziehen. Du bekommst den Wagen auf mobile locker für 15.000€ weg, glaub es mir. Anspnsten kaufe ich Ihn dir ab für 11.500€ (ist ein witzpreis)

 

grüsse

 

gök

Überrascht dich das wirklich, dass Händler keine anständigen Preise für Gebrauchtwagen zahlen?

Immer langsam reiten, der Wagen geht weg und das ohne Probleme. Habe erst im Dez. einen 320 D E91 mit 260.000 Km für 10.000€ verkauft. War ein 2011er mit mit fast voller Hütte da wird ein F31 sicher viel mehr bringen.

Verkauf die Kiste privat.

Themenstarteram 18. Juli 2018 um 19:31

Eigentlich überrascht es mich nicht. Mich macht nur die Dreistigkeit wütend. Mit den Neuwagenprozenten sind sie sparsam, beim Gebrauchten wollen sie mich dann auch noch über den Tisch ziehen. Der Witz ist nur, dass

 

- BMW mir € 16.000,-- zzgl. 20% Nachlass auf den Neuen bietet;

- Volvo € 16.500,-- bei Jahreswagen und € 14.500,-- bei Bestellneuwagen;

2×VW € 10.500, -- bis 10.750,-- bei Neuwagen

1×VW € 13.000,-- bei Neuwagen

 

anbieten. Das vermiest einem total die Autosuche.

Die BMW Konditionen sind doch ordentlich :confused:

Beim hier im Urlaubsort ansässigen bmw-Händler stand heut ein Neuwagen 320d Touring in schwarz mit M-Paket und guter Ausstattung. BLP 62000, Aktionspreis 48500€.

Aber dass man einen gebrauchten 320d Touring schlecht los wird, sagt wohl nur einer, der seinen miesen Inzahlungnahmepreis irgendwie mit einem Bären begründen will. Pfffff

Zitat:

@sven diesel schrieb am 18. Juli 2018 um 19:31:05 Uhr:

.......

- BMW mir € 16.000,-- zzgl. 20% Nachlass auf den Neuen bietet;

..............

... und das widerspricht IMHO ganz eindeutig der Aussage in der Überschrift, zumal dein F31 ein 4 Jahre altes Fahrzeug mit über 90 tsd gefahrenen km ist.

Was hättest du denn erwartet als aktuellen Inzahlungnahmepreis: 17K € für den alten und dazu 22% Rabatt auf den neuen Bimmer:confused:

Hallo,

ich denke mal, das Dich der Autohändler so richtig über den Tisch ziehen möchte.

So um die 15.000 €, müsste dein 320d locker noch bringen.

Die Konditionen von BMW finde ich echt gut, da würde ich an deiner Stelle zuschlagen.

Der 320d ist der meistverkaufte Motor in der aktuellen 3 'er Reihe, der geht 100 pro gut weg, wenn er eine gute Ausstattung hat und die Farbe passt.

Viel Erfolg !

Grüße Marcel...

Ich bin gerade auf der Suche nach genau so einem 3er... kannst du mir mal ein paar Bilder zukommen lassen? Oder einen Link zu einem Inserat? Danke!

Habe meinen 320 D ok Limousine und Automatik mit unfallschaden ( komplette linke Seite ) für 14000 Euro verkauft also wirst du deinen auch für mindestens 15000 weg bekommen.

Wenn ich mir die Angebote ansehe, soll ein VW angeschafft werden, kein BMW und die VW Händler bieten halt nur 10.500 bis 11.500 Euro, richtig?

Dann liegt es vielleicht daran, dass nach einem Neuwagenmodell geschaut wird, bei dem der Händler keine Notwendigkeit sieht, ein ordentliches Angebot zu unterbreiten oder er bereits genügend Fremdmarken auf dem Hof stehen hat, die er schlecht verkaufen kann....der typische VW-Händler hat wahrscheinlich wirklich kaum Kunden für nen 320d Touring.

Deswegen kommt auch der Aufkäufer (Fähnchenhändler) ins Spiel und diese bezahlen in der Regel wirklich Witzpreise, weil sie nur vom Verkauf des aufgekauften Autos leben und Garantie geben müssen.

Nimm ein Auto, bei dem der Händler Gebrauchtwagenkunden hat, die nach nem 320d Touring suchen (in deinem Beispiel BMW oder Volvo, die Konditionen sind doch bei beiden einigermaßen ok) oder wenn es denn ein VW sein muss, verkaufe den Touring privat, fertig.

Gruß stef

Themenstarteram 19. Juli 2018 um 8:13

Hallo Stef,

diesen Gesichtspunkt hatte ich noch gar nicht beleuchtet. Aber Du könntest Recht haben. Ich schwanke zwischen einen BMW X1, VW Tiguan und hatte Interesse an einem Volvo SUV (XC40 oder XC60). Ich denke aber, dass der Volvo auf Grund der Fahrzeugphilosophie raus ist. Bleibt noch VW und BMW.

Alle angefragten VW-Händler hatten so unterirdische Inzahlungnahmen angeboten. Aber die verkaufen doch ihre Autos auch übers Internet. Wenn ich einen gebrauchten 3er touring suche, den Wunschwagen gefunden habe, ist es doch egal, ob dieser bei einem BMW-, VW- oder KIA-Händler steht. Ich will das Auto. Die Gebrauchtwagengarantien unterschieden sich bei den Vertragshändlern doch auch nicht gravierend.

Ich werde mein Glück nochmals privat suchen. Da ich noch ein älteres E46 Cabrio habe, könnte ich zur Not ein paar Wochen damit herumfahren, sollte der Touring für gutes Geld weggehen und der Neue noch nicht da sein.

 

Zitat:

@stef24 schrieb am 19. Juli 2018 um 08:04:33 Uhr:

Wenn ich mir die Angebote ansehe, soll ein VW angeschafft werden, kein BMW und die VW Händler bieten halt nur 10.500 bis 11.500 Euro, richtig?

Dann liegt es vielleicht daran, dass nach einem Neuwagenmodell geschaut wird, bei dem der Händler keine Notwendigkeit sieht, ein ordentliches Angebot zu unterbreiten oder er bereits genügend Fremdmarken auf dem Hof stehen hat, die er schlecht verkaufen kann....der typische VW-Händler hat wahrscheinlich wirklich kaum Kunden für nen 320d Touring.

Deswegen kommt auch der Aufkäufer (Fähnchenhändler) ins Spiel und diese bezahlen in der Regel wirklich Witzpreise, weil sie nur vom Verkauf des aufgekauften Autos leben und Garantie geben müssen.

Nimm ein Auto, bei dem der Händler Gebrauchtwagenkunden hat, die nach nem 320d Touring suchen (in deinem Beispiel BMW oder Volvo, die Konditionen sind doch bei beiden einigermaßen ok) oder wenn es denn ein VW sein muss, verkaufe den Touring privat, fertig.

Gruß stef

Das VW es scheinbar nicht nötig hat und seine Kunden betrügt verarscht, dürfte sich eigentlich langsam rumgesprochen haben.

Dann wünsche ich schon mal viel Freude mit dem eventuell neuen VAG Produkt..... ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 320d Touring (F31) nicht mehr am Gebrauchtwagenmarkt gefragt?