ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 320d - Verbrauch?

320d - Verbrauch?

BMW 3er F31
Themenstarteram 1. April 2013 um 13:41

Hallo,

ich habe ein F31 320d M-Paket Sportautomatik. An den vom Werk angegebenen Verbrauch von 5,5 bis 6,o liter Diesel komme ich nie ran. Ich habe im Mix 8 liter. In der Stadt gute 8 liter, Autobahn ebenfalls, Landstrasse mit Opa-Tempo um die 7 liter. In bin kein Vollgastier aber auch kein Schleicher. Bei meinen E91 ebenfalls 320d hatte ich 6 bis 7 liter ohne diese moderne Start/Stop- und Bremsenergie-Technik. Die 20PS mehr fressen anscheinend den Vorteil komplett auf. Habt ihr ähnliche Verbräuche oder liegt das evtl. nur am Auto?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Sfera72 schrieb am 18. März 2015 um 17:06:40 Uhr:

 

so fährt doch die Mehrheit, gem. Spritmo itor, bei 5-6 Liter.

Das fand ich eine interessante Feststellung. Kam mir auch wenig für "die Mehrheit" vor. Habe mir kurz die Mühe gemacht um zu prüfen.

Suchparameter bei spritmonitor.de

Hersteller: BMW

Modell: 3er

Kraftstoffart: Diesel

Baujahr: 2012 - 2015 (F30 kam erst 10.2011 raus)

Motorleistung: 180 - 190 PS

Ergab 288 Suchergebnisse mit einem Durchschnittsverbrauch von 6,22 L/100 km. Man kann jetzt schon sehen, dass die Mehrheit dementsprechend nicht zwischen 5 und 6 Liter fahren kann.

Die Verteilung bestätigt das:

4-5 L: 6 Fahrer

5-6 L: 97 Fahrer

6-7 L: 143 Fahrer

7-8 L: 35 Fahrer

8-9 L: 6 Fahrer

9-10 L: 1 Fahrer

Die deutliche Mehrheit bei Spritmonitor fährt also zwischen 6-7 Liter. Und noch deutlicher wird es wenn man die Anzahl der Fahrer sieht, welche weniger als 5, jedoch mehr als 7 Liter verbrauchen. Das ist dann 6 zu 42.

Mein Fazit daraus:

- Fahrer, welche zwischen 4-6 Liter verbrauchen, fahren bewusst sparsam und/oder unter günstigen Konditionen (keine/kaum Stadt, keine/kaum Kurzstrecke, etc.)

- Zwischen 6 und 7 Liter ist der "normale" Fahrer einzustufen mMn.

- 7 bis 9 Litern sind die schnellen bis sehr schnellen Fahrer und/oder schlechte Voraussetzungen (viel Stadt/Stau Anteil, AB hohe Geschwindigkeiten, Ausfahren der Gänge, etc.)

- ab 9 Liter sind dann die Rennfahrer :) und/oder abartig schlechte Bedingungen :D

Als letzter Hinweis meinerseits ist jedoch zu erwähnen, dass ich Spritmonitor als nicht eindeutig repräsentativ für alle 320d Fahrer sehe. Meiner Meinung nach liegt es in der Natur der Sache, dass mehr Verbrauchbewußte Menschen dort ihre Daten eingeben. Deswegen glaube ich, dass die Realität einen etwas höheren Durchschnittsverbrauch aufweisen würde, was einem höheren Anteil an 6-8 Liter Verbraucher gleichkommt.

Nette Beschäftigung fürs Feierabend hab ich mir da ausgesucht :D

Aber wenn diese "Studie" irgendwo gehört, dann im "320d Verbrauch" Thread :) :)

Grüße

Tud

268 weitere Antworten
Ähnliche Themen
268 Antworten

Hab jetzt 12.000km mitm 320d weg und im Schnitt 6,7l/100km, überwiegend Autobahn.

Was den Verbrauch deutlich senkt ist die Reifen auf vernünftige Drücke aufzupusten. 2,1 bar rundum erschienen mir bei 17" doch etwas wenig. Fahre jetzt vorne 2,4 und hinten 2,6.

Wenn du natürlich 18" fährst und hinten am Besten noch die 255er-Reifen, dann ist dein Verbrauch kein Wunder ;)

Zitat:

@Blow_by schrieb am 22. Februar 2015 um 13:28:43 Uhr:

Hab jetzt 12.000km mitm 320d weg und im Schnitt 6,7l/100km, überwiegend Autobahn.

Was den Verbrauch deutlich senkt ist die Reifen auf vernünftige Drücke aufzupusten. 2,1 bar rundum erschienen mir bei 17" doch etwas wenig. Fahre jetzt vorne 2,4 und hinten 2,6.

Wobei 17er am F3? schon sehr bescheiden aussehen... :rolleyes:

Zitat:

@Turb#84zu3o schrieb am 22. Februar 2015 um 18:47:22 Uhr:

Zitat:

@Blow_by schrieb am 22. Februar 2015 um 13:28:43 Uhr:

Hab jetzt 12.000km mitm 320d weg und im Schnitt 6,7l/100km, überwiegend Autobahn.

Was den Verbrauch deutlich senkt ist die Reifen auf vernünftige Drücke aufzupusten. 2,1 bar rundum erschienen mir bei 17" doch etwas wenig. Fahre jetzt vorne 2,4 und hinten 2,6.

Wobei 17er am F3? schon sehr bescheiden aussehen... :rolleyes:

Da Blow ja der Hunni egal ist, legt er sich sicher bald 19er zu und bläst auch die richtig auf!! :p;)

67,000 km, Verbrauch: 5,6Liter, BMW 320dA

Zitat:

@Samoudi schrieb am 22. Februar 2015 um 20:50:16 Uhr:

67,000 km, Verbrauch: 5,6Liter, BMW 320dA

Da geh ich über: knapp 30000km, Schnitt 6liter mit 19" und 18".

Zitat:

@Turb#84zu3o schrieb am 22. Februar 2015 um 18:47:22 Uhr:

Wobei 17er am F3? schon sehr bescheiden aussehen... :rolleyes:

Ach das macht in meinem Fall nix, denn dafür sieht der Fahrer blendend aus.

Zitat:

@Blow_by schrieb am 22. Februar 2015 um 22:11:39 Uhr:

Zitat:

@Turb#84zu3o schrieb am 22. Februar 2015 um 18:47:22 Uhr:

Wobei 17er am F3? schon sehr bescheiden aussehen... :rolleyes:

Ach das macht in meinem Fall nix, denn dafür sieht der Fahrer blendend aus.

*hüstl* :D:D:D

Das was ihr so auf 100 braucht,nimmt meine Mma locker auf 50km.

Ist echt schon irre,wie sparsam man heute mit einem kleinen Diesel fahren kann!

Mein von Schnitzer gechippter X1 25da liegt übrigens nachgerechnet über 40000km bei 7,6l!

320dA Touring mit PPK, 225 er 18" sommers, 225 17" winters

Äußerst heterogenes Fahrprofil: Viel Kurzstrecke, Stadt, Schleichfahrt, Landstraße, Vollgasetappen auf Autobahnen.

Generell bin ich ein defensiver Fahrer, oft mit Blick auf den Momentanverbrauch. ECO-Taste bewirkt bei mir nicht viel da ich schon im Sinne des ECO-Profils fahre. Aber wenn man mal wieder nach Hause will nach nem Kundenbesuch...Leute Ihr wisst wie das ist: Gas.

Meine Verbrauchsstatistik nach 45.000 km mit PPK (pro 100 km) sieht wie folgt aus:

Durchschnitt: 6,69

Maximalverbrauch: 8,62

Minimalverbrauch: 5,52

Spreizung: 3,1 l

Tendenziell liegt der Verbrauch demnach höher im Vergleich zum 320d ohne PPK, vermutlich jedoch nur in Drehzahlbereichen und entsprechenden Geschwindigkeiten in den die Leistungssteigerung greift.

Mit dem Vorgängerauto E91 325d mit 197 PS-Sechsender habe ich bei völlig identischem Fahrprofil über 93.000 km 7,3 l im Schnitt verbraucht. Fazit: Downsizing 6>4 bei theoretisch gleicher Leistung (aber völlig anderer Motorcharakteristik, Geräuschkulisse und Laufkultur) 0,61 l Minderverbrauch auf 100 km. (Das sind immerhin 8 % Ersparnis 325d > 320d PPK)

In Doppelmark gerechnet:

Ersparnis (1 l Diesel= 1,39€)

0,85 € pro 100 km / 85 € pro 10.000 km / 212,5 € pro 25.000 km (also ca. 4 Tankfüllungen im Jahr gespart)

Grüße.

Jander

thx jander,

gute aufstellung.

die 4 tankfüllungen sind mir der spass wert, den der 330d sich mehr reinpfeift ;)

aktuell 6,5l, viel bab eco-pro mit tempomat 130. da müssen dann auch ein paar km bis max 210 drin sein. vor allem, wenn die sportlichen a3 hinter einem kleben, obwohl man einige autos vor einem hat, die mit 120 überholen.

wenn die sommerschuhe aufgezogen werden, wird der verbrauch wohl 0,5 bis 1l zunehmen.

mit 16" Felgen/Reifen vorn 2.7 und hinter 3,2 bar, Tempomat 130km/h wo es ging... (Durchschnittsgeschwindigkeit war 79km/h) zurück gefahren aus Österreich über München nach Nürnberg

 

} 4,3l {

 

die Reifen machen bestimmt viel aus, ist ein Pirelli Winterreifen ohne typisches Winterprofil

Nicht schlecht. Aber der Luftdruck erscheint mir verdammt hoch? War das Auro voll beladen? Mit nur 1 bis 2 Personen würde ich diesen Druck mit 16" nicht fahren.

Ich geh mal in die andere Richtung. 100km in 45 Minuten, davon 85% Autobahn

7.7l/100km

Find ich vollkommen in Ordnung, mein Golf 1.4 TSI hätte da 10l Benzin geschluckt.

Heute mal extrem Opa gefahren mit 90, Tempomat hinterm LKW um zu sehen was minimal ca. drin ist.

Die Strecke geht 60% AB, 30% Land und 10% Stadt.

Reifen sind 225/50/R17 Winterreifen mit ca. 7mm Profil.

Zitat:

@Stefan9891 schrieb am 25. Februar 2015 um 21:46:28 Uhr:

Heute mal extrem Opa gefahren mit 90, Tempomat hinterm LKW um zu sehen was minimal ca. drin ist.

Die Strecke geht 60% AB, 30% Land und 10% Stadt.

Reifen sind 225/50/R17 Winterreifen mit ca. 7mm Profil.

Also ich hätte mit weniger gerechnet, so wie du habe ich auch mal ein Test gemacht aber 100% autobahn tempomat hinter LKW ; A5 3.0 tdi 20 zoll 2 personen allrad, raus kam 4,6 :) war aber ätzend so zu fahren, mal schauen ob sich was an den Verbräuchen tut, dann wird es doch vllt ein zweitwagen der Gute 320d :)

Zitat:

@Christopha1991 schrieb am 26. Februar 2015 um 00:47:31 Uhr:

Zitat:

@Stefan9891 schrieb am 25. Februar 2015 um 21:46:28 Uhr:

Heute mal extrem Opa gefahren mit 90, Tempomat hinterm LKW um zu sehen was minimal ca. drin ist.

Die Strecke geht 60% AB, 30% Land und 10% Stadt.

Reifen sind 225/50/R17 Winterreifen mit ca. 7mm Profil.

Also ich hätte mit weniger gerechnet, so wie du habe ich auch mal ein Test gemacht aber 100% autobahn tempomat hinter LKW ; A5 3.0 tdi 20 zoll 2 personen allrad, raus kam 4,6 :) war aber ätzend so zu fahren, mal schauen ob sich was an den Verbräuchen tut, dann wird es doch vllt ein zweitwagen der Gute 320d :)

Ja das stimmt, aber wenn man dann mal Gas gibt, macht es umso mehr Spaß. Das würde sich der ein oder andere LKW-Fahrer bestimmt auch wünschen, um locker den Vorgänger zu überholen. Die Landstrecke geht halt durch mehrere Dörfer, habe aber immer versucht so wenig wie möglich zu bremsen, ist aber schwer abzuschätzen ohne Vorrausschauassi und mit Segelfunktion - Übung macht den Meister, so macht dass Autofahren aber Spaß!

Habe auch festgestellt, dass der Verbrauch bei meinem alten Skoda RS Benziner bei hohen Geschwindigkeiten höher war (ca. 20-30l) als bei dem Diesel (so bei 15-20l).

Deine Antwort
Ähnliche Themen