ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 320d - Verbrauch?

320d - Verbrauch?

BMW 3er F31
Themenstarteram 1. April 2013 um 13:41

Hallo,

ich habe ein F31 320d M-Paket Sportautomatik. An den vom Werk angegebenen Verbrauch von 5,5 bis 6,o liter Diesel komme ich nie ran. Ich habe im Mix 8 liter. In der Stadt gute 8 liter, Autobahn ebenfalls, Landstrasse mit Opa-Tempo um die 7 liter. In bin kein Vollgastier aber auch kein Schleicher. Bei meinen E91 ebenfalls 320d hatte ich 6 bis 7 liter ohne diese moderne Start/Stop- und Bremsenergie-Technik. Die 20PS mehr fressen anscheinend den Vorteil komplett auf. Habt ihr ähnliche Verbräuche oder liegt das evtl. nur am Auto?

Ähnliche Themen
268 Antworten

@FH 660

Mischbereifung?

am 1. April 2013 um 14:01

Das kommt mir wesentlich zu hoch vor, sieh doch mal bei Spritmonitor nach, da liegen die häufigsten Verbräuche so zwischen 5,4 und 7,2 (getriebeunabhängig und ohne die Ausreißer nach oben und unten). Der Ø aller 320d, 184 PS liegt bei 6,23. Welchen Modus fährst du denn hauptsächlich, Sport+, Sport, Comfort oder Eco-Pro? Sind deine gefahrenen Strecken kurz oder lang?

Gruß

Im Vergleich zu Spritmonitor sind deine Verbrauchswerte eindeutig zu hoch. Allerdings sollte man dein Fahrprofil (und hier v.a. die Frage nach häufiger Kurzstrecke) und die niedrigen Temperaturen derzeit berücksichtigen.

 

Mein GLK nimmt sich bei den aktuellen Außentemperaturen, die selbst hier im Raum KA morgens noch um die Null Grad liegen, noch immer einen Liter mehr als im Jahresdurchschnitt.

Entweder ist was kaputt oder deine Interpretation von "Opa-Tempo" ist sehr kreativ...

Spass beiseite, selbst 8l in der Stadt sind sehr viel. Mein "alter" 6-Zylinder hat jetzt im Urlaub bei Ultrakurzstrecke und Anhängerbetrieb unter 8l verbraucht.

5,5-6l sollte auf ne Tankfüllung gesehen immer gehen.

Walu

Hi,

ich finde das eindeutig zu viel. Mein A5 3.0 quattro verbraucht im Schnitt 8 Liter (mit 18" 245er Winterreifen).

Im Winterurlaub waren es sogar nur 7,3 (vollbeladen, meistens Autobahn 120 -140 km/h).

Wenn nächste woche mein F31 (auch M-Paket und Sport-Automatic) kommt, bin ich mal gespannt. Hab mir eigentlich 6 - 6,5 erhofft, auch mit der 19" Mischbereifung.

Kann ja mal berichten...

VG

Nick

Also der Verbrauch hängt wirklich ganz wesentlich von paar Faktoren ab.

1. Automatik verleitet schon beim Anfahren ständig Vollgas zu geben und gerade wenn die Automatik noch kalt ist kann es bei häufigen Start-Stop zu deutlich erhöhtem Verbrauch kommen, zum sind

2. auch die Reifen sehr entscheidend ... wer 19" Breitreifen oder Mischbereifung drauf hat, brauch sich auch nicht über erhöhten Verbrauch wundern ... denn die wollen auch erstmal in Bewegung gebracht werden, und

3. 80% im Winter kalten Stadtverkehr treibt auch den Verbrauch noch zusätzlich hoch, weil der Motor und damit das Öl nicht warm werden will und somit keine leichtgängige Schmierung möglich ist und da bringt es dann auch ncith, wenn man dann am Wochenende mal ne Strecke von 50km hinlegt .. der Brauch ist durch den Stadtverkehr versaut.

Sollte dies alles jedoch nicht zutreffen .. dann ab zum Händler und mal checken lassen ob wirklich alles noch funktioniert und richtig eingestellt ist.

Ach und mit Automatik merkt man es meistens nicht mal, wenn man nicth Verbrauchsoptimal fährt, da die Automatik schon immer versucht dem Gasfuss und damit die Beschleunigung des Fahrer in selbige umzusetzen versucht, da wird schon öfters mal unbemerkt zurück geschaltet.

Es ist sogar ganz schön schwer die Automatik darn zu hindern beim beschleunigen das zurückschalten zu unterbinden, denn dann fühlt man sich schon sehr als Verkehrshindernis, wenn man mit 50 im 5ten gang versucht zu beschleunigen.

Aber das beste ist wirklich in die Werkstatt um auf Nummer sicher zu gehen.

Ich hatte während meiner 2-tägigen Probefahrt nen Durchschnitt von 5,7 Liter gehabt. War alledings nen Handschalter, aber Dresdener Innenstadt sowie Autobahn bis max. 190 sind ja nun auch nicht gerade vebrauchsfördernd. Durch die restliche Landstraße im Eco-Pro Modus bei Tempomat 110 kam ich aber locker auf diesen Verbrauch herunter. Also entweder zu viel Kurzstrecke bei dir oder sehr rasante Fahrweise. Beschreibe mal bitte dein Tempo was du so fährst.

Themenstarteram 1. April 2013 um 18:06

Ich fahr schon sehr viel Kurzstrecke. Aber das ist in der Stadt mal nun so. Das hatte ich mit dem E91 aber auch. Und der lag 1- 1,5 liter drunter. Eco-Pro fahr ich eigentlich selten. Ist auf Comfort eingestellt. Ich werde jetzt mal den verlängerten Winter abwarten, die Winterreifen haben 18" wegen der Sportbremse, im sommer die M-Mischreifen) und dann bei normalen Temperaturen mal schauen. Standheizung habe ich zwar auch, doch das sollte sich ausgleichen. Klar trete ich das Gas auch mal durch, aber nicht anders alles mit dem Vorgänger . Auch bei Sonntagsfahrten über Land kommt er knapp unter 7 liter. Der E91 war von 2006, dass sollte der F31 von 2013 besser hinbekommen.

Schau doch bei den nächsten Fahrten mal auf die digitale Momentanverbrauchsanzeige. Eventuell hilft diese Dir den Gasfuss etwas zu zügeln, bzw. zeigt wo das Problem liegt.

Göran

PS: ich hab bei meinem aktuell 5,0 auf der Uhr, ist aber noch die erste Füllung und 400km mit max. 130km/h auf der AB bewegt.

Hallo FH660,

ich habe auch den Eindruck dass der 20d nicht unbedingt viel sparsamer ist als unser alter Passat. Der hatte mit unserem Fahrprofil 7,6 auf der Uhr stehen, der BMW 7,1. Heute bin gut 160 km Autobahn mit ACC und 120 kmh im Eco Pro Modus gefahren. Ergebnis trotz Stau: 5,0. Das fand ich OK.

In Summe verbraucht der Wagen also einen guten halben Liter weniger. Das ist nicht der Fabelwert aus dem Prospekt - den erreichte der Passat aber auch nicht. Aber es entspricht in etwa dem Unterschied zwischen den Papierwerten.

PS: Wir fahren ca 70% Stadt, 5% Land und 25% Autobahn. Gerne auch mal zügig, nicht immer so wie heute.

Ist zwar nicht direkt vergleichbar, 320D F30 manuelles Getriebe, 205 Winterreifen.

War heute auf Strecke alle Werte sind vom Bordcomputer, da ich noch nicht wieder getankt habe!!

Überall wo es ging und erlaubt war ;) Tempomat auf 210, stand auch 2x im Stau.

620 Km (98% BAB) in 05:30 bei 6,7 Liter Verbrauch.

Das finde ich persönlich sehr gut, zumal ich es jetzt nicht auf Wirtschaftlichkeit geachtet habe, sondern Spaß haben wollte.

Gruß AL

Themenstarteram 1. April 2013 um 20:29

Zitat:

Original geschrieben von Malu3bg

Hallo FH660,

ich habe auch den Eindruck dass der 20d nicht unbedingt viel sparsamer ist als unser alter Passat. Der hatte mit unserem Fahrprofil 7,6 auf der Uhr stehen, der BMW 7,1. Heute bin gut 160 km Autobahn mit ACC und 120 kmh im Eco Pro Modus gefahren. Ergebnis trotz Stau: 5,0. Das fand ich OK.

In Summe verbraucht der Wagen also einen guten halben Liter weniger. Das ist nicht der Fabelwert aus dem Prospekt - den erreichte der Passat aber auch nicht. Aber es entspricht in etwa dem Unterschied zwischen den Papierwerten.

PS: Wir fahren ca 70% Stadt, 5% Land und 25% Autobahn. Gerne auch mal zügig, nicht immer so wie heute.

Hallo,

das sind ähnliche Werte . Da bin ich ja schon etwas beruhigt. Das Fahrprofil habe ich in etwa auch so. Um die Kurzstrecken in der Stadt kommt man nicht drumrum. Einkaufen , Kinder wegbringen , Kinder holen , nochmal hier hin , nochmal da hin . Aber das habe ich schon länger so. Vom Verbrauch her find ich den F31 im Vergleich zum E91 eher ein Rückschritt . Ich denke , das diese kleinen , teuren , modernen Hightec-Kraftstoff-Spar-Helferlein entweder nur auf dem Werks-Prüfstand oder mit einer extrem defensiven , fast langweiligen Fahrweise funktionieren. Letztes Jahr hatte ich einen Mietwagen , neuer VW Golf TSI 1,4 Benziner . Der hatte bei 160 auf der Bahn gute 9 liter weggeputzt. Ich weiß nicht wo da der Fortschritt bleibt.

Also meiner 320d mit Automatk braucht beim herumfahren (meist im Comfortmodus, selten Sportmodus) auf dem Land so um die 7.5 Liter, letzte Woche war meine Frau mit dem Wagen 500km auf der Autobahn im Eco-Modus mit 5.2 Litern unterwegs. Also der 320d braucht gut 1.2 Liter mehr wie der 318d den ich als Limousine mit Handschaltung hatte. Ich erfasse alle Tankungen in einer Exceltabelle, deshalb kann ichs recht genau sagen. Habe jetzt 5000 auf der Km-Uhr.

Ich liege bei einem augewogenem Mix aus Stadt, Landstraße und Autobahn bei 5,8 Liter. Allerdings keine Kurzstrecke. Ich wüsste gar nicht was ich tun kann um eine 8 vor's Komma zu bekommen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen