ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. 2.0 TDI erreicht 90Grad erst nach 25 km

2.0 TDI erreicht 90Grad erst nach 25 km

Themenstarteram 6. Januar 2009 um 18:26

Hallo!!

Habe einen 2,0 Tdi (BKD)und wo ich heute damit gefahren bin,bin ich 25 km über Land gefahren wo er 90 grad nicht erreicht hat!Erst nachdem ich auf die Autobahn gefahren bin und 130km/h gefahren bin hat er die 90 Grad erreicht!! Als ich dann wieder in der Stadt unterwegs war sank die Temperatur wieder auf 70 Grad ab!! Das kann doch nicht sein und hat sowas schonmal wer gehabt oder weis jemand woran das liegen könnte!! Gibt es im A3 noch irgendwie was was das Kühlwasser mit erwärmen tut!! Aussentemperatur war -15 Grad Celsius heute morgen!!

Beste Antwort im Thema
am 7. Januar 2009 um 12:36

Hier ist doch schon zigmal geschrieben worden, dass die Temperaturanzeige bei nahezu allen VAG-Konzernfahrzeugen eine "Plateau"-Funktion besitzt.

Einfach gesagt: Die Anzeige im Kombi-Instrument lügt im Bereich 75 - 107 °C. Siehe auch http://www.t4-wiki.de/wiki/Plateau-Funktion. Die Nadel bleibt nur wie "angenagelt" stehen, sobald die Temperatur mal über die 75°C kommt. Und das dauert bei -10 ... -5 °C schon mal 20 km auf der Landstrasse, schlicht weil der Motor da kaum gefordert ist. Wer den Motor trotzdem warm haben will, darf halt nicht in den 4. schalten. :D

Trotzdem kann es ja auch wirklich sein, dass der Thermostat defekt ist bzw. der falsche eingebaut ist (falscher Temperaturbereich).

Aber auch das ist furchtbar einfach zu checken:

-> Punkt eins: Motor warmfahren, dass die KI-Anzeige so bei 70 °C ist (Luft aus den Düsen zählt nicht als Entscheidungskriterium, da ja - wie korrekt bemerkt - elektrische Heizelemente in der Heizung sind) .

-> Punkt zwei: Anhalten, Motorhaube auf.

-> Punkt drei: Gummischläuche am Kühler anfassen (Vorsicht: Lüfter) -> Die müssen KALT sein, ansonsten öffnet der Thermostat zu früh..

Diese Prüfung kann man dann später nochmal machen, bei längerer 90°C Anzeige sollten die dann auch warm sein. Die genauen Öffnungstemperaturen kann man aber - wie gesagt - durch die Plateau-Funktion der Anzeige nicht am KI ablesen.

Thermostat-Öffnungstemperatur ist - soviel ich weiß - 87°C.

Für absolute Frostbeulen gibt's aber auch 'nen Thermostat mit 92°C. ;)

Gruß

Pete

52 weitere Antworten
Ähnliche Themen
52 Antworten

ist normal bei den Temperaturen !

Der Diesel produziert nicht genug abwärme!

Das kann ich bestätigen.

 

LG

MC :)

ist beim diesel normal,

da reicht bei den minusgraden  schon das halten an der ampel und die temperatur fällt.

Zitat:

Original geschrieben von Mission Control

Das kann ich bestätigen.

LG

MC :)

ich auch.

Hab 1.9 TDI und kann das bestätigen - ist leider normal. In meinem habe ich seit Tagen nur noch kalte Füsse :( Wird nicht mal nach 28 km bzw. knapp 25 min bullig warm.

daher lasse ich die Standheizung während der Fahrt immer mitlaufen (bei solchen Temp.-)

Völlig normal, meiner braucht auch ewig, bis er warm wird. Vor allem, wenn man witterungsbedingt eh nicht schlecht fahren kann.

Grüße

am 6. Januar 2009 um 21:08

der 140 ps tdi (pd) diesel hat 3 heizstäbe im wasserkreislauf die helfen den motor auf betriebstemperatur zu bringen, in d und a sind nur 2 aktiv, in den nördlicheren ländern sind alle 3 aktiv, wenn der motor aber mal 90°C erreicht hat so sollte doch das termostat einen temperaturabfall verhindern wenn es geschlossen wird.

Das ist schon ein Riesennachteil bei einem Diesel obwohl es ja eigentlich kein Nachteil ist (Effizienz).

...und ich habe ir heute bei -14°C auch schon Sorgen gemacht, warum meiner nicht warm wurde!

am 6. Januar 2009 um 21:37

- 10°C. 9 Km und kam locker auf 90°C.

Was macht ihr? :confused:

Zitat:

Original geschrieben von Domis_golf

- 10°C. 9 Km und kam locker auf 90°C.

 

Was macht ihr? :confused:

Wir fahren "schonend" und niedertourig :D du plästers immer zur arbeit mit  3000 Touren :D dann wird er auch schneller warm!

 

am 6. Januar 2009 um 22:14

Zitat:

Original geschrieben von Scotty18

Zitat:

Original geschrieben von Domis_golf

- 10°C. 9 Km und kam locker auf 90°C.

Was macht ihr? :confused:

Wir fahren "schonend" und niedertourig :D du plästers immer zur arbeit mit  3000 Touren :D dann wird er auch schneller warm!

Gegen 2500 Touren spricht nichts ;) Und ist mit Sicherheit auch nicht schädlich. Klar,wenn man bei 1400 immer schaltet isser nach 20km noch nicht warm ;) Bin damit schon immer gut gefahren ( 84000km)

 

Grüße

Domi

Zitat:

Original geschrieben von Domis_golf

Zitat:

Original geschrieben von Scotty18

 

Wir fahren "schonend" und niedertourig :D du plästers immer zur arbeit mit  3000 Touren :D dann wird er auch schneller warm!

Gegen 2500 Touren spricht nichts ;) Und ist mit Sicherheit auch nicht schädlich. Klar,wenn man bei 1400 immer schaltet isser nach 20km noch nicht warm ;) Bin damit schon immer gut gefahren ( 84000km)

 

Grüße

Domi

Wie hieß das früher immer??? "Weil`d ein Heizer bisch!";)

Also ich fahr auch nicht langsam, aber so schnell warm wird er echt nicht. So kurz vorm Geschäft merkt man die warmen Füße dann, da bin ich aber auch schon 10km unterwegs.^^

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. 2.0 TDI erreicht 90Grad erst nach 25 km