ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Audi A3 Tdi 8p macht sägegeräusch nach Thermostat wechsel

Audi A3 Tdi 8p macht sägegeräusch nach Thermostat wechsel

Audi A3 8PA Sportback
Themenstarteram 5. Januar 2019 um 15:57

Hallo,

Von einem Kfz Meister habe ich an meinem A3 das Thermostat wechseln lassen.

Das Auto lief davor super.

Jedoch ist jetzt beim Starten des Motors ein Sägegeräusch/ Schleifgeräusch

Er springt normal an, läuft ca 5 Sec normal. Danach kommt ein lautes Sägegeräusch das der Kfz mann auch noch nie gehört hat. Daher auch gleich wieder ausgemacht.

Ich bin echt verzweifelt.

Was schaltet nach 5 Sekunden dazu?

Was kann das sein?

Bin um jeden Ratschlag Hilfestellung Dankbar

Ähnliche Themen
24 Antworten

Sägegeräusch ?

Kann ja theoretisch nur ein Bauteil sein, welches entfernt wurde, um den Thermostat zu tauschen.

Da fällt mir nur Lichtmaschine, Spannrolle ein, event. noch Klimakompressor (der muss zwar nicht entfernt werden, aber der Rippenriemen läuft da mit drüber).

ich würde mal die Motorhaube öffnen, dann den Motor starten und nachschauen (nachhören) wo das Geräusch herkommt. Oder einfach mal den Kfz Meister mit dem Problem konfrontieren.

Paar Infos zum Fahrzeug (Motor, Baujahr, Laufleistung usw.) wären auch nicht schlecht oder sollen wir munter drauflos raten ?

Themenstarteram 5. Januar 2019 um 17:41

Zitat:

@Atomickeins schrieb am 5. Januar 2019 um 17:29:43 Uhr:

ich würde mal die Motorhaube öffnen, dann den Motor starten und nachschauen (nachhören) wo das Geräusch herkommt. Oder einfach mal den Kfz Meister mit dem Problem konfrontieren.

Paar Infos zum Fahrzeug (Motor, Baujahr, Laufleistung usw.) wären auch nicht schlecht oder sollen wir munter drauflos raten ?

Gesagt und auch getan, aber der Meister hat das Auto sofort wieder abgestellt.. weil er befürchtet es könnte was grösseres sein bzw werden wenn ers weiter laufen lässt ... er will sich Rat vom Audi Händler suchen. Das Auto soll so auch nicht gefahren werden...

Ich hab auch die Hoffnung das das es sich um ein teil mit Zusammenhang des thermostatwechsels zu tun hat.

Und dacht mir vielleicht hat wer hier die gleiche Erfahrung gemacht...

Was eben 5 Sekunden nach den start aus dem dieseltakkern eine kreissäge macht

Themenstarteram 5. Januar 2019 um 17:43

Zitat:

@klaus7373 schrieb am 5. Januar 2019 um 17:21:35 Uhr:

Sägegeräusch ?

Kann ja theoretisch nur ein Bauteil sein, welches entfernt wurde, um den Thermostat zu tauschen.

Da fällt mir nur Lichtmaschine, Spannrolle ein, event. noch Klimakompressor (der muss zwar nicht entfernt werden, aber der Rippenriemen läuft da mit drüber).

Hallo und danke für den Tip.

Meinst du das kann dafür verantwortlich sein

Was eben 5 Sekunden nach den start aus dem dieseltakkern eine kreissäge macht?

je nach Geräusch wollte ich den Motor auch nicht mehr laufen lassen. Es ist aber auch egal, wenn Du keine weiteren Infos zum Fahrzeug erzählen möchtest bin ich wieder raus hier.....

Themenstarteram 5. Januar 2019 um 17:58

Zitat:

@Atomickeins schrieb am 5. Januar 2019 um 17:55:07 Uhr:

je nach Geräusch wollte ich den Motor auch nicht mehr laufen lassen. Es ist aber auch egal, wenn Du keine weiteren Infos zum Fahrzeug erzählen möchtest bin ich wieder raus hier.....

Sorry das hab ich überlesen.

Bin auch nicht vom Fach.

04/2011

170 ps diesel

180tkm

Wie gesagt vor dieser "Op"

Lief er tadellos bis auf das eben die Tempatur immer auf null blieb. Heizung innen war so lauwarm

Hm, ok also ein 2.0 TDI. Wenn meine Unterlagen zum 4-Zyl. TDI Common Rail 2,0l 4V Motor stimmen ist beim Thermostatwechsel nichts im Weg was sich drehen (oder diese Geräusche verursachen) könnte.

Wenn die Tempeartur auf Null bleibt würde ich eher auf einen defekten Temp.-Sensor tippen. Das Thermostat gibt nur den großen Kühlkreislauf frei wenn es öffnet. Die Kühlmitteltemp. sollte aber schon vorher nach oben gehen und die Heizung sollte auch vorher (im kleinen Kühlmittelkreislauf) schon warm werden.

Zitat:

@Atomickeins schrieb am 5. Januar 2019 um 18:19:41 Uhr:

Hm, ok also ein 2.0 TDI. Wenn meine Unterlagen zum 4-Zyl. TDI Common Rail 2,0l 4V Motor stimmen ist beim Thermostatwechsel nichts im Weg was sich drehen (oder diese Geräusche verursachen) könnte.

Wenn die Tempeartur auf Null bleibt würde ich eher auf einen defekten Temp.-Sensor tippen. Das Thermostat gibt nur den großen Kühlkreislauf frei wenn es öffnet. Die Kühlmitteltemp. sollte aber schon vorher nach oben gehen und die Heizung sollte auch vorher (im kleinen Kühlmittelkreislauf) schon warm werden.

Nicht ganz korrekt, der Thermostat kann auch im offenen Zustand hängen und somit wäre vom Start an der große Kreislauf geöffnet, was zu einer mangelhaften Erwärmung führt.

Löst aber nicht das Geräuschproblem, leider...

Themenstarteram 5. Januar 2019 um 18:47

Zitat:

@Atomickeins schrieb am 5. Januar 2019 um 18:19:41 Uhr:

Hm, ok also ein 2.0 TDI. Wenn meine Unterlagen zum 4-Zyl. TDI Common Rail 2,0l 4V Motor stimmen ist beim Thermostatwechsel nichts im Weg was sich drehen (oder diese Geräusche verursachen) könnte.

Wenn die Tempeartur auf Null bleibt würde ich eher auf einen defekten Temp.-Sensor tippen. Das Thermostat gibt nur den großen Kühlkreislauf frei wenn es öffnet. Die Kühlmitteltemp. sollte aber schon vorher nach oben gehen und die Heizung sollte auch vorher (im kleinen Kühlmittelkreislauf) schon warm werden.

Du scheinst dich sehr gut auszukennen.

Ja das ist das richtige auto was raus gesucht hast

Ich bin auch nur eine Frau die sich auf die Werkstatt verlässt.

Das der Meister gerade selbst ratlos ist macht mir ja grosse Hoffnung. Dazu kann ich noch sagen das gleichzeitig auch seit dem Thermostat Ausfall die standheizung nicht mehr funktioniert. Die motor temperatur wurde glaub ich aug 67 grad gemessen und sollte 90 sein.

Bist nicht zufällig aus dem Raum memmingen allgäu,?

OK, aber Temperatur auf Null wäre auch mit geöffnetem Thermostat nicht der Fall. Das hat aber mit dem Geräusch wirklich nichts zu tun.

Mir fällt leider auch nichts ein was mit dem Thermostatwechsel in Verbindung mit so einem Geräusch in Verbindung stehen könnte.

Vielleicht ist es nur ein Zufall und es ist was defekt wo man gerade nicht dran denkt. Ich wüßte auch nicht was sich erst nach 5 Sekunden dreht und solche Geräusche verursachen könnte. Wenn der Motor läuft sind doch alle drehenden Teile aktiv oder nicht ?

Themenstarteram 5. Januar 2019 um 19:12

Er hat ihn 3 mal gestartet und jedes mal nach ca 5 sekunden schaltet wohl was zu und die kreissäge läuft.

Danke trotzdem.

Ja sein kann wirklich alles obwohl es davor tadellos ging...

Zitat:

@Atomickeins schrieb am 5. Januar 2019 um 19:03:46 Uhr:

OK, aber Temperatur auf Null wäre auch mit geöffnetem Thermostat nicht der Fall. Das hat aber mit dem Geräusch wirklich nichts zu tun.

Mir fällt leider auch nichts ein was mit dem Thermostatwechsel in Verbindung mit so einem Geräusch in Verbindung stehen könnte.

Vielleicht ist es nur ein Zufall und es ist was defekt wo man gerade nicht dran denkt. Ich wüßte auch nicht was sich erst nach 5 Sekunden dreht und solche Geräusche verursachen könnte. Wenn der Motor läuft sind doch alle drehenden Teile aktiv oder nicht ?

Normalerweise schon......was mir noch einfallen würde, Wasserpumpe.

Durch den Thermostatwechsel musste ja das Kühlmittel raus, event. ein Lager der Pumpe ?

Oder wäre das jetzt absoluter Blödsinn ?

Themenstarteram 5. Januar 2019 um 19:39

Wasserpumpe hab ich gerade gegoogelt die kann wohl schleifende Geräusche machen aber das übertönt der motor meist.

In meinem fall hat das kreissägen Geräusch den diesel motor um vieles übertönt. Also vom motor klackern war da nichts mehr zu hören, so laut war das.

Es gibt kein blödsinn ich freu mich um jeden der einen beitrag leistet.

Danke

Nebendrann ist der Generator. Der hat einen Freilauf und schaltet sich zu, sobald der Motor läuft. Wenn da ein Schräubchen oder sowas zu den Lüftungsschlitzen reingefallen ist?

Sollte man durch Abnehmen des Keilrippenriemen testen können.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Audi A3 Tdi 8p macht sägegeräusch nach Thermostat wechsel