ForumOctavia 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. [Octavia 3 RS] Zulassungsfreie Felgen (und dazugehörige Reifen)

[Octavia 3 RS] Zulassungsfreie Felgen (und dazugehörige Reifen)

Skoda Octavia 3 (5E)
Themenstarteram 26. Mai 2014 um 8:59

Moin!

Ich bin auf der Suche nach einem Satz guter und günstiger Alu-Felgen in 17" Größe für den Winter. Stahl gibts in 17" ja leider nicht :P

Gibt es irgendwo eine tabellarische Aufstellung, welche Rad-Reifen-Kombinationen für den Octavia 3 RS zugelassen sind? Mit der Info wollte ich zumindest schoneinmal passende Felgen auf günstigem Wege suchen, bei den Reifen wird letztlich ja nicht gespart :)

 

Danke schoneinmal für eure Infos!

Ähnliche Themen
37 Antworten

http://www.skoda-auto.de/.../Serienreifen_Skoda_2013_11.pdf

Am Besten Du gehst mal auf einer oder mehrere Seiten, die Felgen oder Kompletträder anbieten.

Dann den RS auswählen und schauen welche Felgen es gibt. Damit sie nicht eingetragen werden müssen, benötigst Du eine ABE, das kann meistens als Auswahlkriterium angegeben werden.

Seite gibt es z.B. www.felgenoutlet.de www.reifen.com usw.

Viel Spaß beim Aussuchen :-)

Gruß Viper

Themenstarteram 26. Mai 2014 um 10:08

Danke schonmal dafür! :)

Mir geht es darum, dass ich günstig einen Satz originaler VW-Alufelgen aus dem aktuellen Programm bekommen könnte. Daher wollte ich die Daten haben, um das mit den Felgen abgleichen zu können.

Am praktikabelsten sind da wohl die Rundstücke vom Golf 7, vorzugsweise GTI. Sind ja mehr oder minder Brüder.

Vorsicht bei der Sache von wegen Golf 7 bzw. GTi. Der normale GTi hat eine 312mm Bremsscheibe vorne und darf 16" fahren. Der GTI Performance und Octavia RS haben 340mm Bremsschreiben vorne und müssen min. 17" fahren. Nur weil eine Felge für den GTi freigegeben ist heißt es nicht das du sie auch auf dem RS fahren darfst. Darauf solltest du achten. Der Link von BigWolf dürfte aber sehr hilfreich dabei sein. Darin steht auch ob eine Freigabe für Schneeketten vorhanden ist, falls du die benötigst.

Themenstarteram 26. Mai 2014 um 12:25

Schneeketten schenk ich mir wohl, 17"-Felgen gibt es so wenige und die meisten finde ich nicht wirklich ansprechend.

Schon logisch, dass die nicht zwangsweise für den Octavia auch freigegeben sind. Darum wollte ich ja die technischen Daten von dem, was zugelassen ist, damit ich das abgleichen kann. Da ich aber bei mir ohnehin nur die Felgen aus der aktuellen Produktion bekomme und die Wahl wohl auf Nogaro oder Charleston fallen würde, muss ich nur noch nach dem Preis gucken. Von der Größe her sollten die passen. Nur bin ich mir ziemlich sicher, dass ich die bei mir auch nicht günstiger bekomme, als günstige nud schöne Felgen vom Drittanbieter :P

 

Andere Frage, mal etwas technischer. Hab mir folgende Felgen angesehen:

http://www.felgenoutlet.de/.../Dezent_TD_Silver

Die gibt es auch mit ET51, die für den Octavia zugelassen wäre. Reifen auch entsprechend nach der Tabelle von Skoda. Wie sieht denn das mit den Zentrierringen und hauptsächlich mit der Auflage 27I aus (Freigängigkeit der Reifen im Innenradhaus sicherstellen)? Ist das überhaupt nötig, wenn die Reifen von der Dimension mit der Serie nahezu identisch sind? Wichtig auch, ob der Octavia schon entsprechende Zentrierringe hat und ob vielleicht die Serien-Schrauben passen.

Alles andere an Auflagen aus der ABE ist ja für den Hut, standardmäßig erfüllt.

Ist so ziemlich das einzige Angebot im freien Handel, das mir optisch (zumindest halbwegs) und preislich (Reifen kaufe ich separat einen Satz von Nokian, WR A3 XL, 225/40 R18 92V für 560€ bei reifen.com) ganz gut gefällt. Mir ist es eifnach wichtig, dass der Felgenstern nicht so weit raus steht :)

falls du originale Skoda felgen haben willst PN me! bis 18" sind neue originale Skoda felgen dabei

Ich habe für den Winter (O³ RS) Alutec Poison 17 zoll in schwarz mit neuen Kleber drauf - nicht online gekauft, sondern vor Ort für 1100 Euronen (meine ich).

Für originale neue originale skoda 17" die für den RS freigeben sind komm ich auf einen Preis um die 600€.

18" unwesentlichen teurer

Themenstarteram 28. Mai 2014 um 9:36

Also die Alutec sehen ja schon ganz hübsch aus.

Ein Kollege hat auch einen O3RS und lässt sich die Winterreifen auf die originalen schwarzen 18" Gemini ziehen und kauft für die nächste Saison Schneider CF in schwarz mit rotem Zierring (3-Teilige Felge). Sehen echt gut aus, aber knapp über 1000€ für einen Satz Felgen wollte ich nicht unbedingt ausgeben :P

Hab jetzt erstmal einen Komplettpreis (Reifen+Felge) von 1200€ festgelegt, die ich ungern überschreiten wollte. Ich weiß, schwierig, aber ein Felgen- und Reifenpreis von ca. 150€/Teil ist ok.

 

@mika: Ich wollt bei meinem örtlichen Händler (bei dem ich den Wagen kommende Woche auch ordern werde) ohnehin mal die Möglichkeiten und Preise ausloten. Vielleicht kann ich den Wagen auch direkt mit Winter-Pneus auf den Geminis ordern und mir dann ohne Druck und ganz gemütlich die Felgen und Reifen für den nächsten Sommer aussuchen. Hatte nur etwas Abstand von den originalen Felgen genommen, weil mein Kollege (der den RS schon hat) meinte, dass die sau teuer sind. Wenn ich da den Vergleich zu den GTI/R-Golf Felgen ziehe, kommt man nicht besonders günstig weg...

Achtung beim RS der braucht Min 17"!!! Der normale GTI 16"

für originale 17" und 18" die auf dem RS zugelassen sind ist um die 600 nicht viel

Themenstarteram 28. Mai 2014 um 10:10

Originale von Skoda sind mit 600 bis 700€ definitiv günstig. Ich hoffe du meinst den kompletten Satz damit, also 4 Stück.

Vergleichend dazu mal die Felge, die ich von VW genommen hätte:

http://www.original-felgen.com/5g0601025aqfzz.html

Bei 600 bis 700€ das STÜCK ist das echt happig. Wenn ich mir die Preise in der Bucht ansehe, kann ich das aber nicht ganz nachfühlen... Im VW-Online-Zubehör-Shop kostet eine R-Golf-Felge ca. 260€ das Stück. Da gibts auch originale für einen deutlich schmaleren Taler (130€/Felge).

Das Beste wird sein, ich gehe mal direkt zum Teile-Dealer und frage dort nach, was die dafür aufrufen. Wenn die mir direkt beim Händler einen guten Kurs für den Räder-Satz machen, order ich das direkt zum Auto dazu.

alternativ einfach nur die winterreifen kaufen und im winter (zumindest im ersten) die reifen wechseln (nicht die felge) - war einfach bei euromaster - die sind hier vor ort recht kompetent und hilfsbereit. mein händler konnte/wollte (12/2013) mir keine günstigeren felgen in schwarz anbieten.

Themenstarteram 28. Mai 2014 um 15:40

Genau das ist bei mir auch der "Notfallplan". Eventuell machen die das netterweise auch beim Skoda-Händler, weil der Wagen dummerweise im November geliefert wird und bei eventuellem Schnee und Frost fahr ich sicher nicht mit Sommrereifen durch die Geschichte ^^

schon klar - bei mir war der aufpreis auf die 18 zoll variante aber schon recht hoch, sodass ich letztlich ja die 17 zoll gekauft habe - irgendwann muss ja mal gut sein :D

(wobei nicht die felge war das thema, sondern der reifen!)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. [Octavia 3 RS] Zulassungsfreie Felgen (und dazugehörige Reifen)