ForumOctavia 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. Worauf achten beim gebrauchten Skoda Octavia RS TSI DSG?

Worauf achten beim gebrauchten Skoda Octavia RS TSI DSG?

Skoda Octavia 3 (5E)
Themenstarteram 30. Januar 2021 um 12:17

Hallo zusammen,

bei uns steht der nächste Kauf eines neuen Gebrauchten an.

Ich bin die vergangenen 15 Jahre immer einen BMW 3er gefahren (6 Zylinder), die ich zumeist bei ca. 30 bis 50 tkm gekauft habe und dann bei 120tkm verkauft hatte. Derzeit habe ich noch meinen 325i E91 Kombi, der aber nun nach 8 Jahren in unserem Besitz und einer gesamt Laufleistung von 169 tkm gehen darf/soll. Wir waren immer super zufrieden, allerdings waren die erforderlichen Reparaturen an der Zündanlage (Injektoren, Hochdruckpumpe, Nox Sensor) mehr als ärgerlich. Aber Sound und Fahrkomfort haben alles entschädigt.

Nun bin ich beim Suchen nach Alternativen auf den Octavia RS TSI DSG aufmerksam geworden. Mein Suchmuster ist ab 2015, max. 60 tkm und eine schöne Vollausstattung für max. 22 TEUR, vom Händler wegen der Garantie.

Worauf soll ich achten? Gibt es bekannte Schwachstellen bei dem RS TSI DSG?

Bei BMW wüsste ich das, aber beim Skoda kenne ich mich so gar nicht aus. Mein Vater fährt einen Skoda Superb (nicht das aktuelle Modell) mit 160 ps Benziner und DSG und das ist ein super Reisewagen. Allerdings vom Fahrwerk zu schwammig/indirekt im Vergleich zu meinem 3er und ein so großes Auto benötigen wir einfach nicht.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

 

Ähnliche Themen
15 Antworten

Also.. Panorama Schiebedach wird oft undicht und elektrische Heckklappe ist auch häufiger mal ein Problem.. da geht z.B. der Stellmotor kaputt oder die Dämpfer werden undicht. Du solltest auf jeden Fall darauf achten, dass das Getriebe gewartet wurde (sollte bei der Laufleistung die du suchst aber kein Problem sein.. Getriebeöl Wechsel bei 60.000 oder 4 Jahre, kostet ordentlich und muss auf jeden Fall gemacht werden)... ansonsten gibt es ab und zu mal Probleme mit dem USB Anschluss in Verbindung mit Smart Link (android, apple eingeschlossen) da bricht hin und wieder die Verbindung ab.. aber das kann man beim Kauf leider nicht wissen.. bei mir wurde z.B der Anschluss getauscht und danach hatte ich keine Probleme mehr.. ansonsten das übliche (das meine ich im Bezug auf Service und Ölwechsel usw.) manchmal haben die hinteren Bremsscheiben eine riefe recht mittig und müssen dann getauscht werden (ist wohl ein VAG Problem in der Konstruktion, da müssen bei einigen GTIs bei jedem TÜV die Bremsen hinten komplett neu).. ansonsten ein klasse Auto an dem du bestimmt auch Spaß hast! Ist auch was Reparaturen angeht unauffällig. Und der RS245 kommt auch gegen einen 530i ganz gut an (je nach Einsatzgebiet bist du auch schneller ;) )

Das Fahrwerk ist beim RS sportlich.. ich würde darauf achten, wenn er kein DCC hat (einstellbare Dämpfer), dass er auf 18 Zöllern steht. Mit 19 Zoll Felgen wird er ziemlich hart. Ich hab die 18 Zoll Felgen und bin mit dem Fahrwerk super zufrieden!

Naja, ich hatte 19 Zoll drauf und mir war er keinesfalls zu hart. Wenn du von BMW das M Technik Fahrwerk hattest, wirst du gut damit zurecht kommen. Zu den Kosten wegen dem DSG, brauchst dir als BMW Fahrer auch keine Sorgen machen. Die Öle kannst ja selbst mitbringen und so kostete mich der 60000 er incl Getriebeölwechsel, gerade mal 380 Euro. Da BMW ja eher wie Mercedes bezahlt werden will, ist das ein Schnäppchen. Alleine mein Ölwechsel vom C43 kostete 500 Euro bei Mercedes.

Alles in allem, ein im Unterhalt relativ günstiger Wagen, auch der Versicherung betreffend. Bei der Probefahrt drauf achten, daß das DSG nicht großartig ruckelt. Eine kurze Denksekunde beim Anfahren, ist relativ normal.

Zitat:

@Woaskoan schrieb am 30. Januar 2021 um 14:27:27 Uhr:

Naja, ich hatte 19 Zoll drauf und mir war er keinesfalls zu hart. Wenn du von BMW das M Technik Fahrwerk hattest, wirst du gut damit zurecht kommen. Zu den Kosten wegen dem DSG, brauchst dir als BMW Fahrer auch keine Sorgen machen. Die Öle kannst ja selbst mitbringen und so kostete mich der 60000 er incl Getriebeölwechsel, gerade mal 380 Euro. Da BMW ja eher wie Mercedes bezahlt werden will, ist das ein Schnäppchen. Alleine mein Ölwechsel vom C43 kostete 500 Euro bei Mercedes.

Alles in allem, ein im Unterhalt relativ günstiger Wagen, auch der Versicherung betreffend. Bei der Probefahrt drauf achten, daß das DSG nicht großartig ruckelt. Eine kurze Denksekunde beim Anfahren, ist relativ normal.

Habe natürlich vergessen, dass er vorher BMW Preise bezahlt hat xD..

dann wirst du dich über die Werkstattpreise freuen.. hatte vorher einen Seat mit handschalter und da fand ich ~400-450 Euro für Getriebeölwechsel happig :D. Das Fahrwerk war mir mit 19ern etwas hart .. bei den 18ern bin ich mega zufrieden aber ist auch immer Geschmacksache

Zitat:

@mcflurry10 schrieb am 30. Januar 2021 um 14:35:48 Uhr:

Zitat:

@Woaskoan schrieb am 30. Januar 2021 um 14:27:27 Uhr:

Naja, ich hatte 19 Zoll drauf und mir war er keinesfalls zu hart. Wenn du von BMW das M Technik Fahrwerk hattest, wirst du gut damit zurecht kommen. Zu den Kosten wegen dem DSG, brauchst dir als BMW Fahrer auch keine Sorgen machen. Die Öle kannst ja selbst mitbringen und so kostete mich der 60000 er incl Getriebeölwechsel, gerade mal 380 Euro. Da BMW ja eher wie Mercedes bezahlt werden will, ist das ein Schnäppchen. Alleine mein Ölwechsel vom C43 kostete 500 Euro bei Mercedes.

Alles in allem, ein im Unterhalt relativ günstiger Wagen, auch der Versicherung betreffend. Bei der Probefahrt drauf achten, daß das DSG nicht großartig ruckelt. Eine kurze Denksekunde beim Anfahren, ist relativ normal.

Habe natürlich vergessen, dass er vorher BMW Preise bezahlt hat xD..

dann wirst du dich über die Werkstattpreise freuen.. hatte vorher einen Seat mit handschalter und da fand ich ~400-450 Euro für Getriebeölwechsel happig :D. Das Fahrwerk war mir mit 19ern etwas hart .. bei den 18ern bin ich mega zufrieden aber ist auch immer Geschmacksache

Dann aber komplett mit Öl, oder? Ich hab damals sogar die Kerzen mit machen lassen. Wie gesagt, Öl hab ich selbst komplett besorgt, incl DSG Öl. Da kam ich dann etwa auf deinen Preis. Mein AMG geht nächste oder übernächste Woche auch wieder weg, ich bin auf Passat diesmal umgestiegen. Wollte erst den großen Benziner, hab mich aber diesmal für den Biturbo Diesel entschieden. Auf den neuen Skoda RS, hätte ich zu lange derzeit warten müssen und ich hab die Befürchtung, meinen AMG dann bald nicht mehr zu einem vernünftigen Preis verkaufen zu können ( 12 Liter Super Plus / 100 km und jährliche Kosten von etwa 3000 Euro alleine für Versicherung, Steuer und Inspektion, schrecken sicherlich etwas ab). Wegen der Spinnerei mit dem Elektroschrott. Hab normal immer gekauft, aber mein Händler hat mir diesmal abgeraten, weil keiner weiß, was in vier bis fünf Jahren ist. Darum lease ich jetzt mal vier Jahre.

Ja es kommt immer auf die Werkstatt an bzw. Die Region wo man das machen lässt, aber ich meine schon mit DSG Öl ohne Öl irg was mit 300-400 € (ganz grob)

Themenstarteram 30. Januar 2021 um 16:09

Ja die Service Kosten bei BMW waren schon immer recht hoch. Da bin ich leider abgehärtet und freue mich, mal wieder auf normale Werkstatt Preise ??

Der Ölwechsel beim DSG, ist der als Service bei 60 tkm fest vorgesehen, oder macht man den nur provisorisch als Vorsichtsmaßnahme vor höheren Verschleiß? Muss beim RS eigentlich der Zahnriemen gewechselt werden, oder ist der wartungsfrei?

Danke sehr.

Ja, der Ölwechsel vom DSG ist vorgegeben bei 60000 km, bzw alle fünf Jahre. Das DSG Öl hat ein Ablaufdatum zusätzlich. Darum beim privaten Kauf drauf achten, wann es abläuft. Wenn du lange freude am DSG haben willst, würde ich das Öl eher zwischen 40 und 50000 schon wechseln lassen. Du wirst dann selbst feststellen, daß es dir vorkommt, als hättest du ein neues Getriebe. Es sammelt sich einfach Abrieb durch die beiden Lamellenkupplungen, das ist aber auch der große Vorteil der Nasskupplung im Gegensatz zu den kleineren trockenen DSG Getrieben, die teils wie die Fliegen "sterben".

Die 2 Liter Benziner von VW, haben eine Kette und sind relativ unauffällig. Allerdings haben ja mittlerweile alle Hersteller mit den den Ketten so ihre Probleme, darum wenns nach dem Start, länger als eine Minute rasselt, würde ich mal nachsehen lassen.

@te schau mal in dein Postfach.

 

Im übrigen bist du so fast bei einem facelift bist und da hat das DSG 120tkm Wechsel interval

@E12MJ ich habe ein FL und ein Interval von 60tkm.

?.?.? Da muss doch aber das dq 381 drin sein oder? Und das hat doch 120??

Ich habe keine Ahnung wo ich diese Infos herbekommen kann. Hier ist im Web nicht so viel zu finden im Gegensatz zum alten BMW.

Mein Freundlicher sagte mir aber das meines alle 60tkm fällig ist.

Ich meine, das DQ381 kam nicht direkt mit dem Facelift, sondern erst ein paar Monate später..

@Luckfr0sch hast du 6 Gänge (DQ250) oder 7 Gänge (DQ381)?

@kaindl stimmt daran kann man es am einfachsten ausmachen.

Hab das 7 Gang dsg @kaindl.

Fl aus 08/19

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. Worauf achten beim gebrauchten Skoda Octavia RS TSI DSG?