• Online: 1.362

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

24.10.2016 17:54    |    jennss    |    Kommentare (27)

War die Projekteinstellung des Transrapids die richtige Entscheidung?

transrapid-emsland-wikipediatransrapid-emsland-wikipedia

Der ICE 4, der im Dez. 2017 nach der Testphase in Betrieb gehen soll, hat wieder eine verringerte Höchstgeschwindigkeit. Hatte der ICE 3 noch 330 km/h Maximum, senkte man diese beim ICE 4 auf nur noch 250 km/h ab, also langsamer als der ICE 1 (280 km/h). Das gibt zu denken. Diese Senkung hat gute Gründe: Man kann das Maximum kaum nutzen. Die Bahn braucht top Strecken und weniger Zwischenhalte. Es müsste also eigentlich ein neues Netz gebaut werden, parallel zum jetzigen Bahnnetz.

 

Der Transrapid ist in vielerlei Aspekten ein Zwischending zwischen Flugzeug und Bahn. Ein Transrapid-Bahnhof kann in den zugebauten Großstädten nicht so einfach integriert werden wie die Bahn, die ja schon Bahnhöfe hat. Doch Flughäfen liegen auch oft außerhalb und dort wären Anschlüsse evtl. leichter und ebenfalls sinnvoll. Eine reine Transrapid-Strecke läge vom Reisetempo her innerhalb Deutschlands womöglich gar nicht schlechter als die Flugstrecken, denn beim Fliegen muss man auch immer die zusätzlichen Zeiten zum Einchecken, der Kofferausgabe etc. berücksichtigen. Zwischenhalte sind beim Flieger zudem auch zeitaufwändiger. Je länger die Strecke, desto schneller wird der Flieger jedoch. Wenn ich mich nicht irre, fliegt man meist mit ca. 800 km/h, während der Transrapid nur bis etwa 500 km/h fährt. Die Bahn hat aufgrund der vielen Zwischenhalte im bestehenden Bahnnetz eine viel niedrigere Geschwindigkeit, zumal ja auch ein ICE gar nicht so schnell fahren kann. Der ICE braucht 5:45 h für die knapp 800 km von Hamburg nach München. Das ist ein Schnitt von unter 140 km/h.

 

Bei der Strecke Hamburg-Berlin wäre ein kompletter Neubau lt. Wikipedia beim Transrapid genauso teuer geworden wie mit der Bahn.

 

Der Energieverbrauch des Transrapid ist wegen dem hohen Tempo natürlich höher als bei der Bahn. Bei gleichem Tempo hingegen verbraucht der Transrapid ca. 30% weniger Energie. Flugzeuge dagegen dürften sehr viel umweltschädlicher sein. Die gesamte Umweltbetrachtung ist jedoch kompliziert, da ja auch der Bau berücksichtigt werden muss.

 

Nun wird der letzte Transrapid, der mal in Deutschland testweise lief, wie Schrott verkauft: http://www.t-online.de/.../...srapid-09-versteigerung-am-dienstag.html

 

In China läuft der Transrapid auf einziger Strecke weltweit im Regelbetrieb.

 

Viele Infos findet man in Wikipedia.

 

Wurde der Transrapid zu viel mit der Bahn statt dem Flugzeug verglichen?

 

Vielleicht war es gut/richtig, den Transrapid in Deutschland einzustellen, vielleicht aber auch nicht. Was meint ihr?

j.

 

PS: Dank für das Foto an Wikipedia.

Hat Dir der Artikel gefallen?

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 06.02.2020 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

jennss jennss


 

Besucher

  • anonym
  • Sinyxys
  • saxon5357
  • GTC 0405
  • Redirion
  • fabuxi
  • ZOE-Auto
  • Lemart
  • Digger-NRG
  • alex_te

Archiv