• Online: 3.643

Franky-Boy's Blog

06.12.2018 02:19    |    Franky-Boy    |    Kommentare (108)    |   Stichworte: Adapter, CLA, Freischalten, Mercedes, Nachrüsten, OBD, Smartphone Integrationspaket, U14

Hallo, nachdem ich hier schon seit Jahren mitlese und viele wertvolle Tipps erhalten habe, wollte ich der Community nun mal etwas zurück geben und habe hier die wichtigsten Informationen aus dem Thread "CarPlay / Smartphoneintegrationspaket ist nachrüstbar" zusammengefasst. Da der Thread mittlerweile über 70 Seiten lang ist, über 1000 Antworten enthält und immer wieder die selben Fragen gestellt werden, wollte ich die Infos nicht dort posten, sonst würden sie eh nur unter gehen, so kann man Leute die Fragen haben einfach hier hin verweisen.

 

Los gehts!

 

1. Offizielle Beschreibung(en) des Smartphone Integrationspaketes (U14):

   --> Klick mich an (Mercedes Konfigurator A2468203800) <--

   --> Klick mich an (Daimler Presseinformation) <--

   --> Klick mich an (Update für die C-Klasse) <--

 

2. Diese Komponenten sind Bestandteil des Paketes (U14):

   Nicht kompatibel mit dem Multimedia Paket (320)

   Nicht kompatibel mit COMAND in den C-Klassen, vor September 2017 (z.B. S205)

   --> 15U – Mirrorlink <--

   --> 16U – Apple CarPlay <--

   --> 17U – Android Auto <--

   --> 1x Kompatibles USB-Modul <--

   --> 1x Mico-USB Kabel (optional) & 1x Lightning Kabel (optional) <--

 

3. Vorbereitung - Eigene Headunit Version ermitteln:

Die Ausstattung des Fahrzeugs kann man i.d.R. in den persönlichen Mercedes Unterlagen nachsehen, alternativ kann man auf der folgenden Webseite seine Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN) eintragen und nach "Audio" oder "Comand" suchen.

   --> Klick mich an <---

Achtung es ist immer mit einem Risiko verbunden seine FIN "preis zu geben", dieser Weg wird nur der Vollständigkeit halber aufgelistet.

 

Erklärungs-Video dass die Freischaltung per OBD Stecker, anhand einer AUDIO 20 Headunit zeigt:

--> Klick mich an <--

 

4. Wichtige Voraussetzungen damit das Nachrüsten funktionieren kann - Audio 20:

- Das Fahrzeug muss über ein Audi 20 (Code 154 oder 520 oder 522) verfügen

- HW Partnumber muss mit 06 oder 07 enden! (siehe Video)

- HMI Version muss NTG5.1 oder NTG5ES2 sein! (siehe Video)

- Es sollte immer die neueste verfügbare Software / Firmware Version installiert sein

    Siehe weiter unten bei --> Nice to know <--

- Das Fahrzeug muss in der unten genannten Fahrzeug-Übersicht aufgelistet sein

- Eine der USB-Schnittstellen muss das Smartphone & Table Logo besitzen:

 

Neues USB-Modul - Alte Module (z.B. A1728202826) können durch neue ersetzt werden z.B. A1728201600 bzw. A2468203800 bzw. A2138200400. Die neuen Module kosten etwa 50-100€ + Einbau und Codierung bei Mercedes, dies dauert 9-12 AW also etwa 45-60 Minuten.Neues USB-Modul - Alte Module (z.B. A1728202826) können durch neue ersetzt werden z.B. A1728201600 bzw. A2468203800 bzw. A2138200400. Die neuen Module kosten etwa 50-100€ + Einbau und Codierung bei Mercedes, dies dauert 9-12 AW also etwa 45-60 Minuten.

 

5. Wichtige Voraussetzungen damit das Nachrüsten funktionieren kann - COMAND:

- Das Fahrzeug muss über ein COMAND (mit HU NTG5*5 oder NTG6) verfügen

- Es sollte immer die neueste verfügbare Software / Firmware Version installiert sein

   Siehe weiter unten bei --> Nice to know <--

- Das Fahrzeug muss in der unten genannten Fahrzeug-Übersicht aufgelistet sein

- Eine der USB-Schnittstellen muss das Smartphone & Table Logo besitzen (siehe oben):

 

6. Fahrzeug-Übersicht der unterstützten Fahrzeuge (nicht vollständig):

A-Klasse W176 mit NTG5.1 (NTG5S1) (ab 12.2015)

A-Klasse W177 -> alle Fahrzeuge

B-Klasse W242/246 mit NTG5.1 (NTG5S1) (ab 12.2015)

C-Klasse W/S/C205 mit Audio20 NTG5ES2 (Code 154 / AEJ 17/1)

CLA-Klasse C117/X117 mit NTG5.1 (NTG5S1) (ab 12.2015)

E-Klasse W212 ab Modellpflege mit NTG5.1 (NTG5S1) nur Comand Online!

E-Klasse W213 mit Comand oder Audio20 (NTG5.5)

E-Klasse Coupé und Cabrio C/A207 mit NTG5.1 (NTG5S1) nur Comand Online!

E-Klasse Coupé und Cabrio Baureihe A/C238

CLS-Klasse W218 ab Modellpflege mit NTG5.1 (NTG5S1) (ab 12.2015)

SLC-Klasse R172 mit NTG5.1 (NTG5S1)

SL-Klasse R 231 mit NTG5.1 (NTG5S1)

G-Klasse W463 mit NTG5.1 (NTG5S1)

GLA-Klasse W156 mit NTG5.1 (NTG5S1)

GLC-Klasse W253 mit Audio20 NTG5ES2 (Code 154 / AEJ 17/1)

GLE Coupe W292 mit NTG5.1 (NTG5S1)

M-Klasse/GLE-Klasse W166 mit NTG5.1 (NTG5S1 -> Bj. 2015)

 

Bei Fahrzeugen der Baureihen C-Klasse 205 (Vor Facelift / Vormopf), GLC-Klasse 253 ist Apple Car Play/Android Auto ausschließlich mit Audio20 NTG5ES2 (Code 154) ab Modelljahr 18 möglich!

 

Nun endlich das wichtige ;-)

 

7. Übersicht - Möglichkeiten zur nachträglichen Freischaltung (Farben beachten):

   - In einer Mercedes Niederlassung

   - Manuelle Codierung per OBD Stecker / Adapter

   - Vor Ort Freischaltung durch dritt Anbieter

   - Sonstige Möglichkeiten (Externe Boxen & Dongle)

   - Automatisierte Freischaltung über einen OBD Stecker (Plug & Play)

      (empfohlen da günstig, schnell und einfach einzurichten)

 

In einer Mercedes Niederlassung

Wenn man Glück hat kann das Paket einfach beim Freundlichen bestellt, eingebaut und codiert werden. Die Kosten liegen dann bei etwa 100€ für das Modul (falls nicht bereits vorhanden) + etwa 67€ für den Einbau und die Codierung (die Preise stammen hier aus dem Forum).

 

Manuelle Codierung per OBD Stecker / Adapter

Im ursprünglichen Thread gibt es 2-3 Leute die eine Codierung anbieten, hierzu benötigt man natürlich das passende USB-Modul, falls es nicht bereits vorhanden ist, kann man es zur Not aber auch selbst nachrüsten, der Einbau soll recht einfach sein, die meisten Teile der Mittelkonsole sind wohl nur gesteckt, optional kann man sich das "Werkzeug" mit der Teilenummer 000589886300 besorgen, dies wird zum ausbau der Headunit benötigt, falls zusätzlich zum USB-Modul auch der Kabelbaum getauscht werden muss.

 

Vor Ort Freischaltung durch dritt Anbieter

Bei meiner Recherche habe ich u.a. die folgenden Anbieter gefunden die eine Freischaltung vor Ort anbieten, wie dies genau gemacht wird, ist mir leider nicht bekannt, falls jemand weitere Informationen dazu hat kann er sich gerne melden, dann pflege ich das nach:

Anbieter 1 Anbieter 2 Anbieter 3
Autodiagnose-Stuttgart Mercedesworld.com RealMediaShop.de
Preis:
100€
Preis:
inkl. HU tausch 850€, sonst weniger
Preis:
80€ - 120€
Methode:
CODIERUNG
Methode:
Hardware tausch und Codierung
Methode:
CODIERUNG / OBD Stecker (?)
LINK zum Angebot LINK zum Angebot LINK zur Kontaktaufnahme
Ort:
Stuttgart PLZ 70186
(Klick mich)
Ort:
Sindelfingen PLZ 71065
(Klick mich)
Ort:
Neuss PLZ 41460
(Klick mich)

Achtung: Die Preise habe ich hier aus dem Forum, bitte fragt bei Interesse selber beim jeweiligen Anbieter an, zu welchen Konditionen die Nachrüstung / Freischaltung momentan erfolgen kann.

 

Sonstige Möglichkeiten (Externe Boxen & Dongle)

Bei YouTube, AliExpress und RealMediaShop gibt es externe kleine Boxen mit denen es möglich sein soll CarPlay & AndroidAuto nachzurüsten. Im Gegensatz zu den oben beschriebenen Möglichkeiten verbleiben diese Boxen dauerhaft im Fahrzeug. Preislich kosten die Geräte zwischen 250€ bis 500€ + Einbau (falls man es nicht selber macht). Aus meiner Sicht sollte man diese Methode nur nutzen wenn die anderen nicht möglich sind. Ich wollte sie der Vollständigkeit halber auflisten. Hier noch ein Video vom Einbau & ein Link zu einer dieser Boxen.

Vielleicht ist jemand von euch auch über die USB-Dongel Lösungen gestoßen, dabei sollte jedoch beachtet werden, dass diese nur mit Android basierten "Radios" funktioniert, dies geht aus der Beschreibung nicht immer eindeutig hervor. Diese Lösung ist also nicht für die aktuellen Mercedes Standard Headunit's (Audio 20, COMAND bzw. NTG6) geeignet, sondern für Radios gedacht die Android als Betriebssystem verwenden.

 

Automatisierte Freischaltung über einen OBD Stecker (Plug & Play)

   Beschreibung der Freischaltung (falls das obere Video gelöscht / blockiert wird):

   - Zündung einschalten (nicht den Motor starten!)

   - 5 Sekunden warten, bis das Radio komplett an ist

   - Stecker unterm Lenkrad in den OBD Steckplatz stecken
     (es gibt nur einen hinter einer kleinen Klappe - nicht zu verfehlen)

   - Im Bildschirm erscheint jetzt nur das Wort DIAG

   - Radio startet ca. 10 Sekunden lang neu

   - Stecker abziehen

   - Am Radio, das Telefon Menü aufrufen
     (ggf. 2x die Telefon Taste drücken)

     die neuen Menüpunkte sollten nun vorhanden sein

 

   Fragen und Antworten:

   - Ja die Funktion bleibt erhalten nachdem der Stecker entfernt wird

   - Ja die Freischaltung kann Rückgängig gemacht werden, indem der Stecker erneut gesteckt wird

   - Nein die Freischaltung muss vor einem Service Termin nicht deaktiviert werden (siehe Nice to know)

   -  Vermutlich bleibt die Garantie auch nach einer "unautorisierten" Freischaltung erhalten

 

   Unterschiede der OBD Stecker:

   Man kann es nicht pauschal sagen aber in den meisten Fällen dienen die schwarzen Stecker

   nur zur Freischaltung von CarPlay und können nur für ein Fahrzeug (FIN) genutzt werden.

   Die meisten der blauen Stecker (gilt nicht für RealMediaShop und Unichip) können für

   beliebig viele Freischaltungen verwendet werden.

   Die meisten der blauen Stecker schalten CarPaly UND AndroidAuto frei, diese würde ich

   immer empfehlen da dies den Wert des Autos steigert, falls man es mal verkauft.

 

Blauer OBD Stecker - Lang - MEIN FAVORIT
ALIEXPRESS.COM
Blauer OBD Stecker - Kurz
REALMEDIASHOP.DE
Preis: Ca. 85€ inkl. Versand (ggf. plus Zoll) Preis: 100€ für NTG5.1 Headunit
Preis: 250€ für NTG5.2 Headunit
Freischaltung von:
CarPlay und Android Auto
Freischaltung von:
CarPlay und Android Auto
Anzahl Freischaltungen:
Kann beliebig oft zum aktivieren bzw.
deaktivieren verwendet werden
Anzahl Freischaltungen:
1x Fahrzeug bzw. eine FIN (kann beliebig oft
aktiviert bzw. deaktiviert werden)
Zoll / Gebühren:
Mit Glück KEINE, sonst etwa 35€
Zoll / Gebühren:
KEINE
Sonstiges:
Lieferzeit:
6 Tage bis 4 Wochen
Sonstiges:
-
Übersteht Firmware Updates:
Ja
Übersteht Firmware Updates:
Keine Angabe
Direktlink:
KLICK
Direktlink:
KLICK

 

Schwarzer ODB Stecker - Kurz
MOBILTRONIC
Blauer & schwarzer ODB Stecker - kurz
UNICHIP
Preis: 250€ Preis: 199USD (ggf. plus Zoll)
Freischaltung von:
CarPlay und Android Auto
Freischaltung von:
CarPlay und Android Auto
Anzahl Freischaltungen:
1x Fahrzeug bzw. eine FIN (kann beliebig oft
aktiviert bzw. deaktiviert werden)
Anzahl Freischaltungen:
1x Fahrzeug bzw. eine FIN (kann beliebig oft
aktiviert bzw. deaktiviert werden)
Zoll / Gebühren:
KEINE
Zoll / Gebühren:
25USD Versandt ggf. plus Zoll (ca. 35€)
Sonstiges:
Interne Bezeichnung "MoTro®"
Sonstiges:
-
Übersteht Firmware Updates:
Ja
Übersteht Firmware Updates:
Ja
Direktlink:
KLICK
Direktlink:
KLICK

 

Schwarzer ODB Stecker - Lang
REALMEDIASHOP.DE
                                                                    
Preis ALT: Etwas bis Mitte Januar 2018 -> 130€
Preis NEU: 160€
 
Freischaltung von:
CarPlay - iOS - Apple Geräte
 
Anzahl Freischaltungen:
1x Fahrzeug bzw. eine FIN (kann beliebig oft
aktiviert bzw. deaktiviert werden)
 
Zoll / Gebühren:
KEINE
 
Sonstiges:
-
 
Übersteht Firmware Updates:
Keine Angabe
 
Direktlink:
Wird nicht mehr angeboten (?)
 

 

Ich habe alle Forenmitglieder die im ursprünglichen Thread angeboten haben eine Freischaltung per OBD Stecker oder per Codierung durchzuführen, in einer Tabelle erfasst, da die Formatierungsmöglichkeiten von Tabelle, hier im Board leider recht primitiv sind, habe ich die Tabelle bei einem Online Hoster hochgeladen und hier lediglich verlinkt (es ist keine Anmeldung notwendig). I.d.R. wird den Forenmitgliedern eine Aufwandsentschädigung von ca. 20€ geleistet (ohne Gewähr). HIER LIEGT DIE TABELLE SAMT HYPERLINKS

 

Übersicht der Forenmitglieder, als Bild (Stand 04.12.2018) diese Grafik wird nicht mehr aktualisiert, neue Informationen werden ggf. in der Tabelle gepflegt.Übersicht der Forenmitglieder, als Bild (Stand 04.12.2018) diese Grafik wird nicht mehr aktualisiert, neue Informationen werden ggf. in der Tabelle gepflegt.

 

Falls jemand aus der Tabelle entfernt werden will soll er mich anschreiben.

 

Zu guter Letzt noch ein paar Tipps :-)

 

Nice to know

   - Ein Software / Firmware Update kostet nach Ablauf der Garantie etwa 60€ - 140

   - Android Smartphone wird nicht erkannt -> Debug-Modus aktivieren

   - 1 Mal-Stecker die bereits aktiviert wurden, zeigen den Hinweis "1x 4D3DF806->[9]0000000 DIAG" an

   - iOS -> Jailbreak -> die Apps NGXPlay & Carbridge schalten fast jede App für CarPlay frei

   - (Im Zweifel) vor einem Service die Freischaltung wieder deaktivieren und

      mindestens 10 Mal die Zündung starten

   - Möglicher Grund für ein kostenloses Software Update -> Probleme mit dem Bluetooth

      (z.B. langsamer Liederwechsel oder instabile Verbindung)

 

Frohes Nikolaus Fest euch allen!

 

PS: Alle Angaben habe ich nach besten Wissen und Gewissen zusammen gestellt, ich kann aber keine Gewähr übernehmen dass alle Angaben korrekt sind.

Hat Dir der Artikel gefallen? 27 von 27 fanden den Artikel lesenswert.

06.12.2018 02:26    |    Trackback

Kommentiert auf: Mercedes CLA:

 

CarPlay / Smartphoneintegrationspaket ist nachrüstbar

 

[...] zwar ein paar Tage Zeit und Arbeit gekostet aber jetzt bin ich doch noch fertig geworden :-)

Ich habe HIER mal eine Zusammenfassung dieses Threads erstellt, sodass sich nicht jeder von den Neuankömmlingen durch [...]

 

Artikel lesen ...


07.12.2018 11:44    |    mn17

Hallo Franky-Boy ,

 

vielen Dank für die Beschreibung, echt super.

Bin schon lange auf der Suche nach Möglichkeit mein W213 mit Smartphone Integrationspaket auszurüsten.

Bis jetzt wurde nur mit NEIN beatwortet, auch bei freundlichen, außer dem Anbieter aus Stuttgart. Der ist aber für einen Test zu weit von mir.

Mein W213 hat Audio20 (Code 522) und USB-Modul A205 820 05 26 (03 10.05.17), was meinst Du würde es mit OBD-Stecker gehen?

Danke


08.12.2018 11:17    |    Franky-Boy

Hallo mn17,

 

das Audio 20 mit dem Code 522 scheint ja grundsätzlich kompatibel zu sein, hast du den auch deine Softwareversion überprüft? Frag jetzt bitte nicht wie das funktioniert, das ist im Beitrag beschrieben. Wie du anhand der Teilenummer A2058200526 und einer einfachen Googlesuche sieht, ist dein USB-Modul nicht kompatibel und müsste ausgetauscht werden.

 

Entschuldige bitte wenn ich wie ein Arsch rüber komme aber diese Informationen hättest du auch selbe raussuchen können...

 

Ich würde das Modul tauschen (Vorsicht falls du noch Garantie hast), ggf. ein Update der Firmware durchführen lassen (müsste bei dir noch kostenlos sein) und es dann mit einem der OBD Stecker testen (siehe Liste), du kannst dein Glück auch bei den Codierern hier im Forum probieren (Wer codiert wo). Dafür müssten aber die anderen Voraussetzungen erfüllt sein.

 

Viel Erfolg und sag bescheid ob es geklappt hat!

 

Gruß

Franky


08.12.2018 13:53    |    mn17

Hallo Franky,

 

Danke für die Rückmeldung.

Das mit dem USB-modul hatte ich vermutet. Bis jetzt habe ich zwei verschiedene Aussagen gehört: Codierer aus diesen Forum meinte dass es bei mir nicht geht aber der Anbieter von eBay-Kleinanzeigen ist sicher dass es geht. Leider wohne ich zu weit weg von Stuttgart um es zu probieren.


08.12.2018 14:00    |    mn17

Die Frage ist auch ob tauschen von usb-modul weiter hilft?


08.12.2018 21:42    |    Franky-Boy

Nochmal Hallo mn17,

 

leider schreibst du weder welche Softwareversion dein Audio 20 hat, noch wo du ungefähr wohnst.

 

Ich hatte es zwar schon geschrieben aber wiederhole es gerne noch einmal, da das Audio 20 kompatibel ist, spricht eigentlich nichts dagegen dass es auch bei dir funktioniert, hier noch mal die Voraussetzungen:

   - Passende Headunit

   - Aktuelle Software Version

   - USB-Modul mit Smartphone & Tablet Symbol

   - Kompatibler Kabelbaum für das USB-Modul

   - Codierer oder OBD Stecker zur Freischaltung

 

Im schlimmsten Fall verkaufst du das USB-Modul halt wieder bei eBay oder fragst hier im Form ob es dir jemand abkauft, dann hast du halt 20-40€ Verlust gemacht, das währe es mir allemal wert.

 

Alle anderen hier können auch nur raten ob es funktionieren würde oder nicht, eine Glaskugel habe ich leider nicht. Da dein Wagen vermutlich vom Bj. 2017 ist, könnte es sein dass du auch schon die schnellere Headunit von Panasonic hast, damit würde es funktionieren.

 

Nur zur Info, ich selbst kann CarPlay und AndroidAuto in meinem W205 Bj. 2016 leider auch nicht nachrüsten ohne mein Comand Online gegen ein Audio 20 zu tauschen oder mir zusätzlich eine der externen Boxen für 350€ zu kaufen. Das kommt halt davon wenn man sich nicht vorher informiert :o

 

PS: Ich bin kein Mercedes Guru der euch alle Fragen beantworten kann, sondern muss auch alle Informationen mühsam zusammen suchen, daher bitte ich um etwas mehr Eigeninitiative oder das zumindestens alle notwendigen Informationen angegeben werden.

 

Gruß


10.12.2018 00:14    |    benzsport

Hier noch die Machbarkeit im W213 ab 2018 mit Audio 20.

Mein Blog


10.12.2018 13:42    |    mn17

Hallo Franky,

bitte nicht missverstehen, ich suche nur nach eine Möglichkeit mein Wagen Smartphone-freundlicher zu machen.

Ich bin dir für die Mühe sehr dankbar !

Ich habe meine Suche schon fast aufgegeben.

Bis ich dein Beitrag gelesen habe und wieder eine Chance gesehen habe.

- Das USB-Modul in meinen Wagen ist ohne Smartphone & Tablet Symbol, also ungeeignet. Das ist klar.

- Wie finde raus ob die passende Headunit drin ist? Ausbauen?

- Aktuelle Software Version sollte drauf sein, wurde vor einem Monat von freundlichen aktualisiert, wegen Aussetzer.

- ob kompatibler Kabelbaum für das USB-Modul ist wahrscheinlich von der Headunit abhängig, wenn die schon nicht pass dann ....


10.12.2018 13:53    |    benzsport

Du musst eigentlich nur jemanden verraten welches Fahrzeug, Baujahr und für ein Radio verbaut ist.

Oder ließt Dir die Liste oben durch und wählst dein Fahrzeug selbst aus.

 

Das aufgedruckte Tablet Symbol muss nicht vorhanden sein.

Entscheidend ist das Radio.


10.12.2018 21:22    |    mn17

E-Klasse W213 mit Audio20 NTG5E (laut "Geräteinformation")

 

Auf der folgende Seite ...service-am-stern.de

gibst folgendes Angebot:

 

Smartphone Integration

Android Auto im Audio20 NTG5S1

bei Audio 20 (Code 14U)

für folgende Fahrzeuge ab 12/2015 bzw. 01/2016:

A- (W176), B- (W246), CLA- (W176), CLS- (W218), GLA- (X156), GLE- (W166 und W292), GLS- (X166) und E-Klasse (W213)

 

zum Angebotspreis von

109,– €

 

Habe angeschrieben und die Fahrgestellnumme angegeben, leider eine absage erhalten. Bei meinem Radio geht es nicht.


11.12.2018 02:24    |    Franky-Boy

Hallo mn17,

 

wow ich bin begeistert! In deinem fünften Post hast du nun endlich mal dein tatsächliches Audio 20 Modell verraten. Eigentlich hatte ich mir vorgenommen dich nicht weiter zu unterstützen aber es ist ja bald Weihnachten :rolleyes:

 

Tja, mit diesem Audio 20 Modell scheint eine Freischaltung tatsächlich nicht möglich zu sein, das hätte man dir aber auch gleich sagen können wenn du die Information nicht so streng geheim gehalten hättest.

 

Für dein aktuelles Audio 20 Modell habe ich keine passende externe Box finden können.

 

Somit würde dir nur die Möglichkeit bleiben die Headunit des Wagens zu tauschen, dies kostet wenn du es machen lässt inkl. Einbau etwa 850€ (dabei wird das aktuelle Audio 20 einbehalten / weiterverkauft). Das würde ich aber nicht machen solange der Wagen noch Garantie hat, selbst danach würde ich es vermutlich nicht machen lassen, da ich den Preis zu hoch finde.

 

Dennoch habe ich mal eine Anleitung rausgesucht in der der Tausch der Headunit per Text (englisch) und in einem Video erklärt wird. Bei dem Auto im Video handelt es sich um eine C Klasse (W205). Bei dir müsste es aber sehr ähnlich ablaufen.

   - Das war der ursprüngliche Thread, interessant wird es etwa ab Post #190

     (ACHTUNG: Englischsprachiges Forum)

   - Das ist der Post der das Video enthält, hierbei handelt es sich um einen neuen Thread

     (ACHTUNG: Englischsprachiges Forum)

   - HIER GEHT ES ZUM VIDEO

     (ENGLISCH sprachig)

 

Um den Zusammenhang zu verstehen, würde ich (habe ich) die beiden oberen Threads vollständig (ge)lesen.

 

Hallo benzsport,

woher hast du die Information das man auch USB Module ohne dem Logo verwenden kann?

Ich habe bisher immer gelesen das es nur mit kompatiblen Modulen funktioniert.

Hier mal die Geräte die ich bisher so gefunden habe:

Logo vorhanden? Teilenummer Funktionen
Nein A2058200526 Daten (und aufladen)
Nein A1728202826 Daten (und aufladen)
Nein A2058200526 SD + Daten (und aufladen)
Ja A1728201600 Daten + Mirror
Ja A1728201700 Mirror + Laden
Ja A1728202000 Daten + Mirror
Ja A2468203800 Daten + Mirror
Ja A2138200400 SD + Daten + Mirror
Ja A2538206100 SD + Daten + Mirror

Mirror steht in diesem Zusammenhang für die Verbindung zum Smartphone, mir ist keine bessere Bezeichnung eingefallen aber es ist ja auch schon spät in der Nacht ;).

 

Ich hoffe es ist okay dass ich hier zu dem anderen Forum verlinkt habe, ansonsten würde die Quellenangabe fehlen, ich finde die Beiträge aber sehr informativ und wollte die Infos daher hier veröffentlichen.


11.12.2018 09:10    |    mn17

Danke Franky,

 

für 850€ mache ich es auch nicht.

Also geht es bei dem Audio20 nicht wegen NTG5E?


27.01.2019 05:32    |    stme75

moin, wie kann man die hw partnummer des audio 20 rausfinden(06 oder 07). videolink geht nicht mehr.


27.01.2019 16:06    |    Franky-Boy

Hi @stme75 ,

 

dankt für den Hinweis dass das Video nicht mehr erreichbar ist :-)

 

Hier die Schritte:

- Das Audio20 einschalten und warten bis es bereits ist

- Gleichzeitig die folgenden Tasten drücken: "Auflegen", "Stern", "3"

- Wenn das "Menü" sich öffnet, die Tasten wieder loslassen

- Anschließend kann man die Infos unter "Version Information" ablesen

 

Quelle: KLICK MICH

 

An dieser Stelle Danke an @Thegladi ich hatte mir die einzelnen Punkte nicht notiert, seinen Beitrag aber eben über die Googlesuche gefunden^^


27.01.2019 16:38    |    stme75

Hab keine Nummerntasten. GLC aus 12/2018. Unter Navi und Infos zeigt er NTG5 Star1 an, was aber angeblich nie verbaut wurde. Naja, ich hoff jetzt auf Hilfe von MNRC


27.01.2019 18:37    |    Franky-Boy

Hattest du den mal deine FIN auf der Webseite (siehe Punkt 3 im Thread) eingegeben um dir anzeigen zu lassen was den für eine Headunit laut der FIN verbaut ist?

Aber eigentlich ist es egal was dort steht, denn wenn deine Headunit sagt sie ist kein Audio20 dann ist sie wohl auch keine, die wird es wohl am besten wissen xD

 

Es ärgert mich total das mein teures Command Online kein Android Auto unterstützt, die günstige Variante dies aber könnte... Die einzige Option die mir bleibt ist es die Headunit wechseln zu lassen, aber das kostet 850€ ist ist daher (für mich, momentan) keine Option.


28.01.2019 18:34    |    stme75

Zitat:

@Franky-Boy schrieb am 27. Januar 2019 um 18:37:01 Uhr:

Hattest du den mal deine FIN auf der Webseite (siehe Punkt 3 im Thread) eingegeben um dir anzeigen zu lassen was den für eine Headunit laut der FIN verbaut ist?

Aber eigentlich ist es egal was dort steht, denn wenn deine Headunit sagt sie ist kein Audio20 dann ist sie wohl auch keine, die wird es wohl am besten wissen xD

Verbaut ist

 

154 CHANGE FROM HU-ENTRY FROM MELCO TO PANASONIC / OPTIMI. HW

15U Pre-installation for Mercedes-Benz Link

 

Also definitiv ein Audio20. Laut Screenshot allerdings ein NTG5Star1. Laut HWID dürfte ja nachdem was hier so steht Carplay nicht gehen. Programmierer aus S sagt, er will nicht, weil da ja schon andere dran waren (Stecker und Würselen MT). Jetzt habe ich einen Termin mit MNRC. Die Hoffnung stirbt zuletzt.


Bild

30.01.2019 11:25    |    radair

Zitat:

@stme75 schrieb am 28. Januar 2019 um 18:34:50 Uhr:

Zitat:

@Franky-Boy schrieb am 27. Januar 2019 um 18:37:01 Uhr:

Hattest du den mal deine FIN auf der Webseite (siehe Punkt 3 im Thread) eingegeben um dir anzeigen zu lassen was den für eine Headunit laut der FIN verbaut ist?

Aber eigentlich ist es egal was dort steht, denn wenn deine Headunit sagt sie ist kein Audio20 dann ist sie wohl auch keine, die wird es wohl am besten wissen xD

Verbaut ist

 

154 CHANGE FROM HU-ENTRY FROM MELCO TO PANASONIC / OPTIMI. HW

15U Pre-installation for Mercedes-Benz Link

 

Also definitiv ein Audio20. Laut Screenshot allerdings ein NTG5Star1. Laut HWID dürfte ja nachdem was hier so steht Carplay nicht gehen. Programmierer aus S sagt, er will nicht, weil da ja schon andere dran waren (Stecker und Würselen MT). Jetzt habe ich einen Termin mit MNRC. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Hallo Franky-Boy,

 

erstmal danke für deine tolle Zusammenfassung der verschiedenen Möglichkeiten!

 

Ich hätte nur eine kurze Frage zu diesen Aliexpress Freischaltesteckern. Ich habe grundsätzlich die gleiche Konfiguration wie stme75. (154 CHANGE FROM HU-ENTRY FROM MELCO TO PANASONIC / OPTIMI. HW und 15U Pre-installation for Mercedes-Benz Link).

 

In den Aliexpress Inseraten wird ja immer geschrieben, dass der Stecker im W/S205 nicht funktioniert. Gilt das auch wenn man schon die neue Headunit Code 154 hat? Hat das hier im Forum schon mal jemand erfolgreich getestet?

 

Vielen Dank vorab!

LG

radair


30.01.2019 18:16    |    stme75

Hallo, hier kleines Update von mir und Frage:

 

Offenbar gibt es seit Firmware 10/2018 keine Möglichkeit über Adapter mehr. velsatis2010 vom MNRC hat aber doch einen Weg gefunden und heute bei mir Carplay freigeschaltet und einige weitere Anpassungen vorgenommen. Bin superhappy. Wer Infos braucht, der kann sich direkt an velsatis2010 wenden.

 

Frage:

Kann jemand bitte meine Nummer oben rausnehmen, war nur für radair gedacht.

 

Danke!

SB


30.01.2019 21:11    |    airlinercgn

Da mein C noch 2 Jahre Garantie hat, will ich nichts selber probieren und habe bei Mercedes die Codierung angefragt. Die Antwort war kurz und knapp. Es geht zur Zeit bei meiner C Klasse nicht. Das macht mich stutzig, denn mein Fahrzeug von 2017 erfüllt die oben genannten Hardwarekomponenten. Bietet Mercedes evtl. das CarPlay nicht mehr an? Vielleicht hat ja jemand was gehört?


30.01.2019 21:21    |    stme75

Zitat:

@airlinercgn schrieb am 30. Januar 2019 um 21:11:50 Uhr:

Da mein C noch 2 Jahre Garantie hat, will ich nichts selber probieren und habe bei Mercedes die Codierung angefragt. Die Antwort war kurz und knapp. Es geht zur Zeit bei meiner C Klasse nicht. Das macht mich stutzig, denn mein Fahrzeug von 2017 erfüllt die oben genannten Hardwarekomponenten. Bietet Mercedes evtl. das CarPlay nicht mehr an? Vielleicht hat ja jemand was gehört?

Ja, Mercedes bietet es aktuell nicht mehr an. Ich vermute fast, dass die irgendwie draufzahlen wg. der Lizenzgebühren!


01.02.2019 22:43    |    Franky-Boy

Hi, habe mir eben mit dem Mercedes-Benz Konfiguration einen aktuellen S/W205 (C250) zusammengestellt und dabei die "COMAND ONLINE" HeadUnit gebucht. Es war problemlos möglich das "Smartphone Integrationspaket" dazu zubuchen.

Grundsätzlich war es bei den "alten" C-Class Modellen nicht möglich CarPlay oder Android Auto freizuschalten und zwar unabhängig davon ob ein Audio20 oder ein Comand verbaut ist. Seit wann genau die Fahrzeuge nun von Mercedes unterstützt werden ist mir nicht gekannt.

 

Dass die Freischaltung per Stecker nach einem Firmware Update nicht mehr funktioniert ist eine wichtige Information, evtl. sind daher auch die Preise für die Stecker in den letzten Wochen gefallen.

Da "velsatis2010" CarPlay aber dennoch (per Codierung?) freischalten konnte, sollte es nur eine Frage der zeit sein, bis es neue Versionen der Stecker geben wird.

 

@radair dazu habe ich noch keine Info, falls du die Möglichkeit hast einen der Stecker zu testen, wäre es super wenn du anschließend nochmal schreibst ob es geklappt hat.

 

PS: Zur Info, ich hatte den Kommentar auf den sich stme75 bezieht (der mit der Handynummer) auf seinen Wunsch hin gelöscht, nur falls es jemand liest und sich wundert was er damit meinte.


02.02.2019 11:22    |    radair

Zitat:

@Franky-Boy schrieb am 1. Februar 2019 um 22:43:34 Uhr:

.

 

@radair dazu habe ich noch keine Info, falls du die Möglichkeit hast einen der Stecker zu testen, wäre es super wenn du anschließend nochmal schreibst ob es geklappt hat.

.

hi Franky-Boy,

 

ich glaube das Experiment mit den Chinasteckern lasse ich aus. ich werde das wohl eher von einem professionellen Codierer machen lassen. ;-)


04.02.2019 16:18    |    Raya21

Hello franky

 

Ich habe alles, wie es sein sollte, außer dem USB-Hub, aber mein Auto ist ein W212-Facelift mit Audio 20. Wird es funktionieren, wenn ich den USB-Hub wechselt?

 

Vin : WDD2120401B325547



04.02.2019 23:30    |    Franky-Boy

Hi @Raya21 ,

 

bisher habe ich immer gelesen das davon abgeraten wird, sein FIN öffentlich zu posten, daher solltest du die lieber wieder löschen und nur einzelnen Leute schicken, wenn du danach gefragt wirst (und glaubst dass derjenige dir auch helfen kann).

 

Ich hab nun mal etwas gesucht und herausgefunden dass es bei deinem Fahrzeugmodell* wohl grundsätzlich funktioniert, sofern du ein COMAND besitzt (siehe HIER und HIER).

 

HIER wiederum wird beschrieben dass es auch mit dem Audio20 funktionieren soll, wobei aber W/E Klasse nicht explizit genannt wird.

 

Laut der Auflistung der unterstützten Fahrzeuge (Punkt 6 im Blogbeitrag) wird beim W212 nur das COMAND unterstützt.

 

Zusammengefasst würde ich sagen dass es mit dieser Headunit nicht funktionieren wird.

Dafür spricht auch dass die "HW Partnummer" deines Screenshots nicht mit 06 oder 07 endet, wobei ich nun gelesen hatte, dass es auch mit 08 funktionieren soll.

 

*

E180 T-Modell (W212)

SA 522: RADIO AUDIO 20 NAVIGATIONSFAEHIG NTG5

Baujahr: Ende Januar 2016


05.02.2019 05:22    |    stme75

habe weder 6/7/8 aber es geht. kann velsatis2010 empfehlen.


12.04.2019 19:13    |    humaniac

Hallo Franky-Boy,

 

ich bin Besitzer eines W213 BJ 7/2017 mit einem Audio 20 (NTG5.5, Code 506).

Habe mir bei Aliexpress den blauen Stecker zur Freischaltung von Android Auto gekauft.

Leider passiert nach dem Stecken in die OBD-Buchse am Auto rein gar nichts.

Woran könnte das liegen, was mache ich falsch?

 

Viele Grüße

Philip


13.04.2019 20:59    |    Franky-Boy

Hallo Philip,

 

hast du seit Dezember 2018 ein Update durchführen lassen oder warst du seit dem bei Mercedes?

Es gibt Berichte von Foremitgliedern dass die Freischaltung per Stecker, seit dem letzten Update nicht mehr funktioniert.

Geschickte Codierer können die Freischaltung aber wohl weiterhin durchführen.

 

Kommt den zu mindestens der "DIAG" Schriftzug?

KLICK-MICH


13.04.2019 21:10    |    humaniac

Hallo Franky-Boy,

 

vielen Dank für die schnelle Antwort.

Ich war tatsächlich bei Mercedes zum Tausch meines Widescreen Displays. Bei diesem Termin vor einer Woche wurden wahrscheinlich dann auch Updates aufgespielt - da hab' ich wohl Pech gehabt :-(

Würde meinen Stecker günstig abgeben:-)

Viele Grüße

Philip


13.04.2019 21:13    |    humaniac

Übrigens passiert rein gar nichts, wenn ich den Stecker in die OBD2 Buchse stecke. Es erscheint auch kein DIAG Schriftzug - schade.


13.04.2019 22:49    |    Franky-Boy

Im Ursprünglichen Thread schreiben mehrere Personen dass es per Codierung weiterhin möglich ist.

Zitat:

Es braucht kein Downgrade. Lediglich jemanden der einem die Smartphone Integrationspaket Codes in die Datenkarte einträgt und dann ab zu Mercedes und ein Firmwareupgrade machen beim Comand Online - dann erscheint Carplay.

Quelle: KLICK-MICH

 

Also nicht gleich aufgeben :D


13.04.2019 23:18    |    humaniac

Danke für den Tipp. Werde in dem Thread mal mein Problem schildern.

Wäre halt schön einfach gewesen: Stecker rein und fertig. Tja, war dann doch zu einfach gedacht??


18.04.2019 08:51    |    fbyunus

Hallo,

 

 

 

wer noch einen Codierer in Wien sucht ich kann mekici empfehlen.

 

antwortet in der Regel auch sehr rasch.

 

Einfach im Forum nach diesem Namen suchen.

 

 

 

Seine Mail Adresse falls ihm jemand schreiben möchte: ekicibey@hotmail.com


18.04.2019 11:53    |    MiCu82

Hallo zusammen,

 

Zunächst Danke an alle, die sich die Mühe gemacht haben die Informationen zur Nachrüstung von Carplay/Android Auto zusammenzufassen.

 

Ich plane den Kauf eines gebrauchten C43 AMG ( EZ: 2017 / 2018) und für mich ist es wichtig, dass das Smartphone Integrationspaket verbaut ist oder es zumindest mit wenig Aufwand nachgerüstet werden kann. Vorgehensweise bei C 43 AMG mit Audio 20 ist mir durch die Anleitung klar.

 

Jedoch bin ich mir nicht ganz sicher wie ich vorgehen soll, wenn es sich um einen C43 AMG mit Comand handelt. Ist hier die Nachrüstung generell ausgeschlossen? Oder hängt es wie beim Audio 20 davon ab ob die HU mit code 154 verbaut ist?

 

Ich frage übrigens die Verkäufer immer nach der Fahrgestellnummer und prüfe online selbst nach, ob die HU verbaut ist (https://www.datamb.com/de/), da die Verkäufer sich i.d.R. nicht gut damit auskennen...

 

Viele Grüße

MC


19.04.2019 10:49    |    benzsport

Einfach den Verkäufer fragen.

 

EZ 2017 ist unwahrscheinlich.


23.04.2019 21:35    |    Franky-Boy

Hi,

sorry war die letzten Tage nicht online.

 

Schau doch mal unter dem folgenden Link nach:

KLICK-MICH

 

Wenn du dort "dein" Fahrzeug auswählst, siehst du in der Übersicht was grundsätzlich unterstützt wird.

Leider kann man dort nicht zwischen COMAND und Audio 20 wählen, glaube aber dass du dennoch die Info, darüber raus findest.

 

Ob die Anleitung von mir für einen AMG funktioniert kann ich nicht sagen, kann mich nicht erinnern dass dazu im Thread etwas konkretes geschrieben worden ist aber einen Versuch ist es wert :-)

 

Viele Grüße

Franky


21.05.2019 13:24    |    BizzyB91

Hallo zusammen,

 

bin ganz neu hier. Also sorry wenn ich nochmal nachfragen muss. Ich hab gerade mal bei meinem W176 Bj. 03/2016 im Audio 20 Ausstattungscode 522 in den Informationen nachgeschaut. Meine HW Part-Number endet auf 06 und HMI Version lautet NTG5.1 zusätzlich ist das USB Modul mit dem Tablet Zeichen verbaut. Die Freischaltung für Android Auto und CarPlay sollten doch damit zu 100 % erfüllt sein oder?

 

Falls Ihr einer Meinung mit mir seid, kann mir einer im Kreis Neuss/Düsseldorf/Köln so einen OBD Stecker/Adapter zur Verfügung stellen? Natürlich gegen Bezahlung.

 

Gruß

 

Kevin


Deine Antwort auf "Smartphone Integrationspaket nachrüsten (Zusammenfassung)"

Blogautor(en)

Franky-Boy Franky-Boy

Mercedes