• Online: 4.571

Dorti's Bilderecke

Autos Kuriositäten Museum Sammelecke Alttagsfahrzeuge Schönheiten

21.02.2013 12:02    |    Dortmunder 65    |    Kommentare (5)

Mercedes Benz 300 SL Roadster W198 II

gebaut von 1957 bis 1963

1858 Stück alle Varianten

Neupreis 32500 DM

 

Der Roadster wurde im März 57 als Nachfolger des berühmten Flügeltüren Coupes in Genf vorgestellt. Blech und Technik sind sehr anspruchsvoll beim 300SL, daher werden heute oft 80er und 90er Restaurierungen überarbeitet. Der Motor (M198) verlangt einen gewissen Kenntnisstand, schleichende Ölverdünnung wegen undichter Einspritzventile z.B. sollte man beachten. Der Motor wurde erst 1963 auf einen Leichtmetallblog umgestellt. Das Umrüsten auf einen Ölkühler mit der Integration der Einspritzpumpe in den Ölkreislauf verkürzt die Warmlaufphase, somit wird das Problem minimiert. Lange Standzeiten mag der M 198 auch nicht, bei voller Belastung treten dann oft Risse im Zylinderkopf oder Lagerschäden auf. Beim Blech hat der Rost fast nur an Kotflügeln, Schweller und diversen Bodenbleche eine Chance, der Rohrrahmen zeigt sich meist erfreulich rostarm.

Etwas mehr zum Motor, es handelt sich um einen Viertakt Ottomotor mit Direkteinspritzung vorn längs, stehend eingebaut. 6 Zylinder in 45 Grad nach links geneigt mit einem Hubraum von 2996ccm und obenliegender Nockenwelle mit Duplex-Rollenkette. Die Wasserkühlung hat 20 Liter Inhalt und die Trockensumpfschmierung 11 Liter Öl. Der Roadster wurde ab 1958 auch mit Coupedach (mit und ohne Roadsterverdeck) angeboten. Der SL hat vorne Doppel - Querlenker, Drehstabfedern mit Stabilisator und hinten Schraubenfedern mit Eingelenk - Pendelachse mit Ausgleichfeder. An allen vier Reifen arbeiten hydraulische Teleskopstoßdämpfer. Gelenkt wird mit einer Kugelumlauflenkung. Bei den Bremsen handelt es sich um Trommelbremsen, die hydraulisch arbeiten und mit einem Unterdruck - Bremskraftverstärker versehen sind. Beim Roadster mit Coupedach wurden ab 03. 1961 Scheibenbremsen ausgegeben. Die Kraft kommt über eine einteilige Kardanwelle auf die Hinterräder. Beim Getriebe handelt es sich um ein Viergang Schaltgetriebe mit einer Einscheiben - Trockenkupplung. Das Werk gab eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h und eine Beschleunigung von 0 auf 100 in 10s (mit 2 Personen) an. Bei 3/4 Höchstgeschwindigkeit max 110 km/h (damalige DIN Norm) sollen 12,5 Liter auf 100 km zu buche schlagen und das bei einem Leergewicht von 1330 kg. Das zul. Gesamtgewicht beträgt 1560 kg und ab 1961 1660 kg. Damals wurde das Leergewicht mit Kraftstoff, Reserverad und Werkzeug ermittelt.

 

Geschichtliches und Triviales

 

Unter den Kunden waren Herbert von Karajan, Tony Curtis, Romy Schneider, der Sekthersteller Henkel, sowie die Konkurrenten Opel und Bentley. Da der SL nicht den Seltenheitswert einiger Ferraris hat, erreicht er auch nicht deren Spitzenpreise, obwohl er bestimmt nicht billig ist. Wer ihn sich leisten kann hat auch das Geld für eine anständige Totalrestaurierung. Ein Satz Gummidichtungen soll bei ca. 1000 € liegen.

1957 - Studebaker-Packard übernimmt den Vertrieb von Mercedes Benz PKW's und Motoren in den USA. Die Großaktionäre Flick und Quandt halten ca. 50% des Aktienkapitals. Paul O'Seah gewinnt zum dritten mal die US Sportwagenmeisterschaft mit einem 300SL.  

1958 - Mercedes beteiligt sich zu 88% am Stammkapital der Auto Union GmbH und der Umsatz überschreitet zum ersten mal die 2 Milliarden-Grenze.

1959 wird die 44 Std Woche eingeführt und der Rest von Auto Union wird übernommen.

1960 beteiligt man sich über eine Tochterfirma an Maybach Motorenbau und die Rallye Europameisterschaft auf einem 220 SE wird gewonnen. Lizenzvertrag mit NSU zum Bau von Wankelmotoren.

1961 wird das neue Daimlermuseum eröffnet.

1962 - Arbeitszeit wird auf 42.5 Std. gekürzt und der einmillionste PKW der Nachkriegszeit, ein 220 SE, verlässt das Werk.

1963 - Der 600er wird in Frankfurt vorgestellt und im Rennsport verzeichnet man viele Erfolge.

 

Hier gehts zum kleinen Bruder den 190 SL und mit weiteren Bildern im Kommentar (Ergänzung)

www.motor-talk.de/.../...mwagen-und-heute-ein-traumwagen-t4371183.html

Wie immer freu ich mich über Kommentare und selbst gemachte Bilder.

 

Euer Dorti

 

Bildnr., Kamera M Minolta Pa Panasonic, Blendenzahl, Belichtungszeit, ISO, Brennweite

01 Pa f/3,3 1/30s 250 04mm

02 M  f/4,0 1/40s 125 22mm

03 M  f/3,5 1/40s 320 20mm

04 M  f/3,5 1/30s 160 18mm

05 M  f/3,5 1/30s 200 18mm

06 M  f/4,5 1/50s 800 28mm

07 M  f/4,0 1/25s 800 24mm

08 Pa f/3,3 1/30s 250 04mm

09 Pa f/3,3 1/30s 250 04mm

10 M  f/3,5 1/30s 400 18mm

11 M  f/4,0 1/40s 800 04mm

12 M  f/4,0 1/40s 640 22mm

13 M  f/3,5 1/30s 320 18mm

14 M  f/3,5 1/30s 320 18mm

15 Pa f/3,3 1/30s 320 04mm

16 M  f/4,0 1/50s 400 26mm

17 M  f/4,5 1/40s 800 30mm

18 M  f/3,5 1/30s 200 18mm

19 M  f/3,5 1/30s 250 18mm

20 Pa f/3,3 1/30s 400 04mm

21 M  f/3,5 1/30s 250 18mm

22 M  f/3,5 1/40s 250 20mm

23 M  f/3,5 1/30s 125 18mm

24 Pa f/3,3 1/30s 400 04mm

25 M  f/3,5 1/30s 160 18mm

26 M  f/3,5 1/30s 250 18mm

27 Pa f/3,3 1/30s 250 04mm

28 Pa f/3,3 1/30s 250 04mm


21.02.2013 21:20    |    mr. mountain

Eins muß man Mercedes lassen.

Jedes SL-Modell ist ein Klassiker und das bis heute.

Schöne Fotos von diesem klassischem Fahrzeug. :)


21.02.2013 23:29    |    max.tom

gefällt mir sehr gut :)


21.02.2013 23:31    |    Goify

Die schönste Zigarre der Welt. :)


22.02.2013 13:38    |    Dortmunder 65

Mir gefällt er auch, ich mag Fahrzeuge mit Rundungen.


22.02.2013 22:41    |    Andi2011

Moin,

 

ich hatte einmal das Vergnügen einen 300SL zu bewegen und ich muss sagen,der aktuelle SLS fährt sich wesentlich leichter!:D

 

Vor allem Einstieg und Lenkrad sind echt eine Herausforderung,ich bin immer wieder erstaunt darüber,welche Anstrengung es gewesen sein muss,so ein Auto auch noch schnell zu bewegen?! Die Form ist bis heute natürlich unverwechselbar und einfach toll!

 

Grüße

Andi


Deine Antwort auf "Mercedes 300 SL Roadster - Ein Wagen mit Anspruch"

DANKE

Mein Blog hat am 02.04.2013 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

Dortmunder 65 Dortmunder 65


 

Zaungäste

  • anonym
  • DoppelPfeil
  • Morzi43
  • ffuchser
  • motorina
  • GT-I2006
  • UHU1979
  • Ascender
  • Rf1950
  • bronx.1965

Blogwache

Dauergäste (104)

Inhaltsverzeichnis

Hier kommt ihr zum Inhaltsverzeichnis, einfach anklicken!

 

Inhaltsverzeichnis Dorti`s Bilderecke

 

und dort den Artikel anklicken

Bisher gezeigt

Eure TOP TEN

Top Ten stand 12.02.2016

1. Mal etwas Anderes

2. DKW Monza

3. Renault R12

4. Bitter SC

5. Barkas "Framo" V 901/2

6. VW Passat B1

7. Fiat 125 (Speciale)

8. Volvo 242

9. Der nicht geplante Sonntagsspaziergang

10. Volvo PV 444/445

Informationen

Hallo Freunde von Autos und Bilder, einiges zum besseren Verständnis!

Ich schau mir gern alte, besondere und schöne Autos an und fotografiere sie, mit meinem bescheidenen Können. Auf Anregung habe ich beschlossen hier einen Blog einzurichten um euch daran teil haben zu lassen.

Die von mir erstellten Texte haben nicht den Anspruch komplett oder völlig fehlerfrei bei den Angaben zu sein.

Gruß Euer Dorti