• Online: 5.609

Dorti's Bilderecke

Autos Kuriositäten Museum Sammelecke Alttagsfahrzeuge Schönheiten

04.06.2013 21:11    |    Dortmunder 65    |    Kommentare (43)

Audi 100 Coupe S

 

Ein Traumwagen, der zum Albtraum werden kann. Leider blieb diesem Wagen die ihm zustehende Anerkennung zur Produktionszeit verwährt. 1969 von Audi vorgestellt und von der Auto Motor und Sport schon verrissen, > herzlich überflüssig< schrieb die Zeitung damals.

Das war wohl nicht der einzige Grund, warum das Coupe nur 30768 mal gebaut wurde.

 

Aber erstmal zu den Anfängen, hier erinnere ich nochmals an den Audi 100 C I, denn das Coupe basiert auf diesen und ist auch das Kind von Dr. Ludwig Kraus. Nachdem Kraus mit der Limousine Audi auf Kurs gebracht hatte, wollte er nun einen sportlichen Dienstwagen.

Bei der Entwicklung, soll er mit einem Gehstock auf ein Tonmodell eingeprügelt haben und immer wieder die Worte, macht mir das Dach flacher, gerufen haben. Das Dach wurde ganze 3cm flacher als bei der Limousine und der Radstand um 115mm gekürzt. Die Entwickler stellten die vergrößerte Windschutzscheibe schräger, somit bekam der Wagen, mit dem von der A Säule bis zur Abrisskante verlaufenden Dach, eine fließende Linie.

Selbst die nahtlos integrierte Heckscheibe betont den Verlauf noch einmal. "Doppelrohrauspuff"(Ilusion - siehe Kommentare), Entlüftungsgitter in der C Säule, runde Doppelscheinwerfer und die großen Coupetüren unterstreichen die Sportlichkeit. Da er auf der Limousine beruht, ist seine größte Stärke die Geräumigkeit.

 

1969 wurde das Vorserienmodell auf der IAA Frankfurt vorgestellt und im Oktober 1970 begann die Produktion, der Einstiegspreis lag bei etwa 13 000 DM. Und hier war wohl sein Hauptproblem, Audi rief Preise auf die von Käufern der gehobenen Klasse für ein Auto gezahlt wurden. Nur Audi war dort als Hersteller noch nicht angekommen. Wollte man das Spitzenmodell waren sogar über 14 000 DM fällig und bis 1976 stieg der Preis auf über 19000 DM an. 1975 kostete ein Ford Capri gerade mal um die 7000 DM und Opel rief für den Commodore 12500 DM auf. Nun kann man aber auch festhalten, dass Audi fürs Geld etwas lieferte. Hier mal einige Dinge aufgezählt, höhenverstellbares Lenkrad, Holzeinlagen Armaturenbrett, elektr. Uhr und Drehzahlmesser. Ab August 1973 konnte sogar eine Servolenkung geordert werden. Die innenliegenden Scheibenbremsen wurden beim Automatikcoupe durch zwei zusätzliche Gebläse gekühlt ein echtes Kuriosum.

1973 bekam der Wagen leider auch ein Plastikgrill und wegen neuer US- Vorschriften (Crashverhalten) verstärkte Längsträger. 1974 wurde der Vorderbau neu konstruiert da man auf aussenliegende Scheibenbremsen wechselte und so flossen bis 1976 immer wieder Änderungen ein. Die leider geringen Verkaufszahlen und die stetigen Änderungen machen es Oldifreunde schwer passende Teile zu finden. 1976 kam dann das Ende, obwohl das Coupe zur Aufnahme eines neuen Motors bereit war.

Zur Jahrtausendwende sollen ca. 80 Coupes mit 115 PS und um die 300 mit 112 PS (2011 insgesamt etwa 310) in Deutschland zugelassen gewesen sein. In England und umliegende Staaten sowie Schweden waren es nochmals ca, 100 Stück. Einer soll sogar in Israel noch auf der Strasse sein. 90 % der deutschen Fahrzeuge sind wohl in der Hand von Mitgliedern des A.C.C,D e.V., die sich sehr bemühen ihre Schätze zu bewahren. Der Club setzt sich für Nachfertigungen ein und hat sogar eine G Katanlage für alte Audimodelle von 1965 bis 1983 aufgelegt. Restbestände des Coupes sollen nach Jordanien gegangen sein und einige wenige gibt es wohl auch in Südafrika, die auch einen eigenen Club haben.

Heute gibt es vereinzelt zwar noch so genante Scheunenfunde, leider sind diese meist nur noch als Teilespender zu gebrauchen. Die Rostvorsorge war in den 70er nicht die Beste Disziplin der Autobauer, Zweit- und Drittbesitzer verbastelten oft diesen schönen Wagen.

Deswegen sagte ich Anfangs kann zum Albtraum werden, wenn man so einen Wagen haben möchte braucht man viel Geduld oder/und starke Nerven. Ein wirklich Guter ist selten zu bekommen und der Rest ist mit viel Arbeit verbunden.

 

Danke fürs lesen und wie immer Kommentare und Bilder sind gern gesehen.

Euer Dorti

 

Audi 100 Coupé S

Bauzeit 1970 - 1972                                      1972 - 1976

Zylinder 4 in Reihe

Hubraum in ccm 1871

PS/kw bei U/min 115/85 112/82

Vergaser 2 Register-Fallstromvergaser        1 Register-Fallstromvergaser

Solex32/35 TDID                                         Solex 32/32 TDID

Länge in mm 4398

Breite in mm 1750

Höhe in mm 1370

Bereifung 185/70 HR14

Gewicht in kg 1100; Automatik 1120

V-max in km/h 185 183; Automatik 179

0 - 100 km/h in sec 11,0 11,5; Automatik 12,5

 

Bildnr., Kamera, Blendenzahl, Belichtungszeit, ISO, Brennweite

01 Minolta     F/4,0 1/40s 500 22mm

02 Panasonic F/3,3 1/30s 400 04mm

03 Panasonic F/3,3 1/30s 250 04mm

04 Panasonic F/3,3 1/30s 400 04mm

05 Minolta     F/3,5 1/40s 400 20mm

06 Minolta     F/4,0 1/40s 200 22mm

07 Panasonic F/3,3 1/30s 400 04mm

09 Panasonic F/3,3 1/30s 320 04mm

10 Minolta     F/4,0 1/40s 640 22mm

11 Minolta     F/3,5 1/40s 640 20mm

12 Minolta     F/4,0 1/40s 800 22mm

13 Panasonic F/3,3 1/125s 320 04mm

14 Panasonic F/3,3 1/30s 800 04mm

15 Panasonic F/3,3 1/15s 400 04mm

16 Panasonic F/3,3 1/30s 320 04mm

17 Panasonic F/3,3 1/30s 400 04mm

18 Panasonic F/3,3 1/30s 400 04mm

19 Panasonic F/3,3 1/30s 400 04mm

20 Panasonic F/3,3 1/30s 400 04mm

21 Panasonic F/3,3 1/15s 400 04mm


04.06.2013 21:41    |    motorina

Ein wunderschönes Coupé S!  Danke, @Dortmunder, aber bei solchen Bildern kann ich nicht mithalten.

Bevor ich bei mir nachschaue, noch eine kleine Berichtigung: "Doppelrohrauspuff" ist nur vorgegaukelt - nur das letzte Stück endete in zwei dünnen Röhrchen (ich suche noch ein Foto raus).

Bis später,   motorina.


04.06.2013 21:48    |    Dortmunder 65

Wußte doch, dass Du etwas findest! :D


04.06.2013 22:14    |    motorina

Habe jetzt schnell einige Bilder raus gesucht - von Serie 1 (mit den abgerundeten Kotflügelchromrahmen) über den "Zwitter" (eckige Chromrahmen, Modell 1974) bis zur letzten Serie mit den aussen liegenden Bremsscheiben und den anderen Felgen aufgrund eines anderen, moderneren Fahrwerks.

 

... und hier der sog. Doppelrohrauspuff, der nur einige Zentimeter gross ist:   Endrohr  (Neupreis um die 163,-€!).

 

Grüsse,   motorina.



04.06.2013 22:21    |    Dortmunder 65

Sind doch schöne Bilder :p


04.06.2013 22:35    |    mr. mountain

Vielleicht der schönste Audi aller Zeiten. Die Form, die Details sind einfach klassisch schön.

Motorinas hellblauer wäre mein Favorit. :)


04.06.2013 22:42    |    motorina

Der 1. Audi ist nicht mehr ganz original (z.B. Plastik-Aussenspiegel, Auspuff von der Limo, vermutlich auch die Feder/Stossdämpfer von der Limo :mad:).

Bei allen aber sind die originalen "Felgenkappen" drauf; bis Modell 1974 sind diese Felgenaufsätze aus Alu - es sind keine Aluräder(!); und bei der letzten Serie ´75/´76 sind es Radkappen (Bild 3+4).

Die ergänzenden Ausführungen, die ich bei deinem Artikel zur Limo gemacht hatte, sind hier entsprechend zu übertragen (optische+technische Änderungen).

Für mich ist neu, dass die Windschutzscheibe beim Coupé grösser ist als bei der Limo - müsste ich bei Gelegenheit mal nachmessen (bzw. in der ET-Liste nachschauen).


04.06.2013 22:46    |    Dortmunder 65

Mit der Größe der Scheibe habe ich in drei verschiedenen Quellen gelesen. Nur kann ich halt nicht immer feststellen wer von wem übernimmt.


04.06.2013 22:55    |    motorina

So, habe jetzt mal bei den Ersatzteilen nachgesehen ... gleiche Bestellnummer!

Genaueres (auch ich kann irren!!:rolleyes:) könnte ich aber nur sagen, wenn ich das Buch von Ralf Friese schon hätte (seine beiden anderen Bücher über die kleinen Audi und über DKW sind das Beste, was mir bisher untergekommen ist).

Wenn das Wetter gut ist und ich mal wieder in der Halle draussen bin, dann nehme ich mir die Zeit zum Aussmessen, falls die Limousine noch da steht.

@mr.mountain, ich hatte so einen hellblauen mal mit blauen Colorscheiben und der "runden" Frontpartie :):) - so einen hätte ich ganz gerne wieder! (dann kannst du den hellblauen auf Bild 1+2 übernehmen ;)).


04.06.2013 23:02    |    Dortmunder 65

Da freu ich mich auf das Ergebniss, vom messen. Leider kann ich mir nicht zu jedem Wagen ein oder zwei Bücher zulegen.


04.06.2013 23:04    |    mr. mountain

Motorina, habe leider keine Platz. Aber ich schätze Altblechfreunde wie dich, die solch schöne Autos erhalten.:)


04.06.2013 23:05    |    Dortmunder 65

Ich könnte da in Versuchung geraten!


04.06.2013 23:07    |    motorina

Ist schon klar, @Dorti, das mit den Büchern wird auch keiner verlangen. Nur wollte ich das schon immer bestellen ... und hab´s bisher nicht geschafft :rolleyes::(. Dort wäre das sicherlich aufgeführt, wenn die Scheibe anders ist ... aber so kann ich jetzt halt nichts Definitives sagen. Aber wir werden es schon noch herausfinden, denke ich mal...

Vielleicht mache ich dann auch noch Innenaufnahmen von einem weiteren Modell (Bj. 1973), wenn die Lichtverhältnisse es zulassen (war letzte Woche in einer Ecke gestanden ...).


04.06.2013 23:09    |    mr. mountain

Das sind schon automobile Leckerbissen.

Für mich höchstens vergleichbar mit dem BMW CSI oder auch einen 2002, am liebsten auch in hellblau-metallic. Bevor jemand stöhnt...das sind für mich 70er Jahre-Klassiker unterhalb eines 911 oder SL, die man in der Nachbarschaft durchaus mal gesehen hat zu der Zeit.


04.06.2013 23:15    |    Dortmunder 65

Der auf meinen Bildern ist von 1976, die Felgen sollen vom geplanten Nachfolger sein. Der wie sie schrieben als Porsche 924 kam. Ob diese Aussage stimmt konnte ich nicht überprüfen bzw. hab ich es nur an diesem Audi gelesen.


04.06.2013 23:22    |    motorina

@mr.mountain, der 2800CS steht total verstaubt in einer Scheune :rolleyes::( - in hellblau-metallic!

Gegen den Coupé S müsste aber eher der BMW 2000CS antreten...

 

Habe ich gerade in meinen Unterlagen gefunden:

Oldtimer Markt 04/1988: Vmax gemessen 186,5km/h, Beschleunigung 0-100km/h in 10,5sec (vergleichbar mit einem MB 280SE!).

 

Spritverbrauch hatte ich damals mit einem ausgelutschten Motor (jenseits von Gut+Böse) mit rund 11,5l/100km; die 115 PS Version schluckt bis zu drei Liter mehr!

 

Ich suche jetzt noch, vielleicht habe ich auch noch ein Verkaufsprospekt ...


04.06.2013 23:25    |    mr. mountain

Coole Sache :)


04.06.2013 23:28    |    motorina

Negativ - kein Prospekt für das Coupé S in meiner Nähe :rolleyes: ... aber eine Preisliste von 02/1973 (falls jemand Fragen hat ... Neupreis 14.990,-DM fürs Coupé S!!!).


04.06.2013 23:33    |    mr. mountain

Das war schon eine Nummer!

Der Preis war eben für die Exclusivität verantwortlich!


04.06.2013 23:44    |    motorina

... und heute sind die Ersatzteile oft auf einem dermassen hohen Niveau, dass ich mir nur immer das gerade noch Vertretbare als Reserve anschaffe. Mercedes-Teile sind oft günstiger :( ...

 

Ach ja, was man vielleicht noch ergänzen könnte: Trotz des Frontantriebs war der Audi auch ohne Servo "relativ" leicht zu beherrschen dank des Lenkungsdämpfers - der Wendekreis allerdings ist gewöhnungsbedürftig.


04.06.2013 23:47    |    mr. mountain

Wie groß ist der Wendekreis?


04.06.2013 23:48    |    motorina

Irgendwo um 11,5m ... warte mal kurz ... ...

 

Edit:  Oh, ich hatte (gefühlsmässig) etwas übertrieben :rolleyes:. Wendekreis nach links 10,80m, nach rechts 11,20m lt. OM 04/1988.


05.06.2013 11:44    |    andythecandy

Ein schönes Auto, überhaupt in orange! Die Farbpracht der 70er Jahre fehlt mir schmerzlich...

 

Ich kann mich an einen Bericht ein einer Oldie-Zeitung erinnern, wo behauptet wurde, es hätten ausschliesslich Fahrzeuge OHNE Schiebedach überlebt, weil die Entwässerung direkt in den Schweller hinter den Türen geführt habe, und dort verständlicherweise Katastrophales angerichtet hat. Kann das jemnad bestätigen?


05.06.2013 12:00    |    nick_rs

Wunderschönes Auto. Einfach eine Augenweide.;):):D

 

Aber. 04mm Brennweite bei vielen Bildern? Das wäre doch ein Ultra fisheye:confused:


05.06.2013 12:00    |    motorina

Die Problematik verstopfter Schiebedachentwässerungen sind auch bei anderen Fahrzeugen nichts Ungewöhnliches -je nach Führung der Abläufe in der A- bzw. in der C-Säule sind an diesen Stellen vermehrt Rostprobleme zu finden.

Das Coupé S gibt es heute noch mit Schiebedach ... es haben mehrere überlebt. Wenn ich mich recht erinnere, dann laufen in/um Berlin und Hannover noch solche Modelle (es waren zumidest bei einem Treffen 2010 drei solche SD-Modelle dabei; auch im Nordwesten hatte ich schon derart ausgestattete Modelle gesichtet).


05.06.2013 12:37    |    Dortmunder 65

Ich übernehme die Daten von der Kamera, nur habe ich nirgens in der Anleitung einen Hinweiß ob man da noch etwas anhängen muss oder multiplizieren. Vom Gefühl her würde ich 22-24 mm sagen.


05.06.2013 16:27    |    Andi2011

Moin,

 

der Audi 100 Coupe....den bestaune ich immer wieder auf diversen Messen,ein sehr schöner Wagen mit italienischem Flair da die Karosse mich immer an Alfa und Co erinnert, nur größer;)

Klasse!

 

Grüße

Andi


05.06.2013 20:49    |    coupedriver 100

Kleine Berichtigung:

Die Radkappen der Modell bis 74 waren nicht aus Alu, sondern Edelstahl, in den Vertiefungen grau lackiert.

Bei den Schiebedachmodellen endeten die vorderen Entwässerungsschläuche im Schweller und das Wasser sollte durch die Sicken im Unterboden wieder raus.Nur verstopften Diese mit der Zeit, so daß die Schweller "geflutet" wurden.Die inneren Verstärkungsbleche waren dann nicht mehr vorhanden.

Der Lenkungsdämpfer dient ausschließlich der Abfederung äußerer Einflüsse auf die Lenkung.Beherrschbar war das Auto Dank seines großen Lenkrads.

Hier noch Bilder meines Coupes, Baujahr 1970 (erstes Modell mit Doppelvergaser)

mfg

Harald


Bilder

05.06.2013 21:52    |    AR147

Über 6000 Euro für einen neuen Audi? Krank. Wer gibt so viel Geld aus?


05.06.2013 22:02    |    coupedriver 100

Mittlerweile muß man für gute Exemplare das Dreifache des damaligen Neupreises bezahlen...


05.06.2013 23:17    |    nick_rs

Zitat (Editor spinnt deswegen von Hand):

Ich übernehme die Daten von der Kamera, nur habe ich nirgens in der Anleitung einen Hinweiß ob man da noch etwas anhängen muss oder multiplizieren. Vom Gefühl her würde ich 22-24 mm sagen.

 

Kommentar melden

 

 

Ja kommt hin. Zwischen 20 und 40mm. Komisch diese Camera :D


05.06.2013 23:44    |    motorina

Danke für die Berichtigung (Edelstahl- statt Aluradkappen :rolleyes:), @coupedriver 100.

Zum Lenkungsdämpfer schrieb ich ja auch, dass der Audi besser beherrschbar war (nicht zu verwechseln mit leichter zum Rangieren!), soll heissen: Spurtreue und Geradeauslauf waren unproblematisch, Kurvenverhalten problemlos (bis auf leichtes Untersteuern).

 

... und dein markantes Coupé ist mir im Netz schon begegnet. Interessant auch das Auspuffendrohr mit den vier Ringen :) ... gefällt mir (so eines wurde am Wochenende wieder beim grossen Auktionshaus angeboten und ersteigert).

 

Wenn du die 115 PS Variante mit dem zwei Registervergaser hast, dann kannst du uns sicher auch den Durchschnittsverbrauch für diese Variante posten (ich weiss, bei einem Spassauto spielt der Verbrauch höchstens eine untergeordnete Rolle :rolleyes: ... trotzdem wäre es interessant dies zu erfahren - im Vergleich zum "einfachen" Vergaser).

Desweiteren ist die Frage noch nicht geklärt, ob das Coupé S die gleiche Windschutzscheibe hat wie die Limousine - ich dachte schon, konnte es aber noch nicht überprüfen...

... und der dreifache Neupreis (inzwischen wird er immer öfters verlangt :rolleyes:) ist m.M.n. nur für ausserordentlich sehr gut erhaltene Exemplare zu erzielen.

 

Grüsse,    motorina.

 

 

Edit:

Habe jetzt noch was zum Neupreis gefunden:  Für das Modelljahr 1975 wurden 18.250,-DM aufgerufen!


06.06.2013 01:36    |    Suomi-Simba

Mein Vater hatte mal so einen! Sein einziger Neuwagen. Wenige Monate nach dem Kauf hat er ihn versehentlich auf einer Hebebrücke geparkt und am nächsten Morgen lag der Audi auf dem Dach... So geht das.


06.06.2013 08:05    |    Aruba1

Guten Morgen

Ich freue mich dass es noch solche Wagen gibt. Ich war 18 als das Coupé auf den Markt kam, Unser Boss bekam als Dienstwagen einen solchen. Ich musste ihn anmelden ( also Tüv ) und fuhr ohne zu zoegern wie ein Wahnsinniger auf diesem Coupé ( tacho 180 ). Ich war mit 16 Jahren bei VW . Spaeter habe Ich komplett umgesattelt; aber mein Herz haengt noch immer an Autos. Beste Gruesse


06.06.2013 08:42    |    coupedriver 100

Also, Windschutzscheibe Coupe und Limo sind verschieden, ET-Nr. Coupe beginnt mit 815, Limo mit 803.

Mein Durchschnittsverbrauch liegt bei ca. 9 Ltr/100km.Sind allerdings weitere Fahrten im Konvoi mit gleichmäßigem Tempo,ca.120 km/h.

Habe das Modell aber schon Ende der 70er gefahren und max.14 Ltr. bei Vollgas durchgejagt.

Es ist ein Aberglaube, daß die Doppelvergaser unbedingt mehr verbrauchen, der Sprit wird nur aufgeteilt und gezielter dosiert.Die Beschleunigung ist deutlich besser, vor allem in der 2.Stufe.

Der Neupreis beim ersten Coupe betrug 14.400,-DM

mfg

Harald


06.06.2013 09:43    |    Dortmunder 65

Danke für die Mitarbeit, so habe ich mir dass vorgestellt. Schöne Bilder ein wenig freundliche Diskusion, Geschichten und Fakten festzurren. Es gibt ja einige Fehlinfos und hier kann man eventuell mit einigen aufräumen, deshalb bin ich ja auch nicht böse wenn man Fehler bei den Angaben korrigiert. Ich versuche ja schon einiges abzuklären, in dem ich nur mehrfach gelesenes schreibe.

 

Danke euer Dorti und macht weiter so


06.06.2013 14:11    |    motorina

Endlich jemand hier, der zu alten Audis konkrete Angaben machen kann und aussagekräftige Beiträge liefert! :) Danke @coupedriver 100 für die Unterstützung (@Dortmunder, jetzt kannst du es glauben und jetzt ist es bewiesen, dass meine Altblech-Kenntnisse lückenhaft sind :rolleyes: ...).

 

Die Preisentwicklung dieses Coupés ist jetzt auch klarer:  14.400,- bei Einführung des Modells (Okt. 1970), im Febr. 1973 14.990,-, und für das Modell 1975 (ab Sept. 1974) wurden dann schon 18.250,- DM verlangt - ein gewaltiger Preissprung für die letzte Serie ... oder hat jemand noch genauere Preise für die letzten zwei Baujahre?.

Da fällt mir noch ein, dass der Abverkauf 1976 der letzten Modelle anscheinend mit einem hohen Preisnachlass erfolgte. Ich erinnere mich an einen Professor, der sich damals aufgrund des hohen Rabatts zu einem gelben Automatikcoupé mit SSD für 15.000,-DM überreden liess. Inwieweit dieser "Preisverfall" flächendeckend war, kann ich nicht beurteilen...

 

Ich selbst hatte in den Achtzigern "nur" einen mit 112 PS (war damals schon runter geritten mit endlosen Kilometern, als ich ihn gekauft hatte :rolleyes:); deswegen war ich so gespannt auf Verbrauchswerte vom 3PS stärkeren Coupé.

Mein jetziger (auch wieder ein "Zwitter" von 1974) hatte letztes Jahr auf einer 600km langen Strecke (hauptsächlich BAB) bei verhaltener Fahrweise einen ähnlichen Verbrauch wie die stärkere Version von @coupedriver 100, nämlich 9,2l/100km - somit scheint das "Saufverhalten" der zwei Registeranlage wirklich ein Märchen zu sein (ich glaubte bisher auch immer den Erzählungen bei Diskussionen und Treffen...).

 

Grüsse,   motorina.


06.06.2013 14:20    |    coupedriver 100

Ich bin 1977 beim Bund in Uetersen,Kreis Pinneberg,oberhalb von Hamburg stationiert gewesen.Die Heimfahrt am WE nach Hagen betrug 430 km, ich mußte unterwegs nie nachtanken,der Tankinhalt ist 58 Liter.Und wenn man Freitags nach Hause fuhr war Vollgas angesagt...

mfg


06.06.2013 15:01    |    coupedriver 100

motorina,

bei dem weißen Coupe handelt es sich um ein 73er Modell (zu erkennen an der Spritzdüse auf der Haube), die Spiegel sind von Hagus aus dem Zubehör.

Der Blaue, und der Gelbe (WL-C 1974) sind "Zwittermodelle",neue Frontpartie und geänderte Hinterachse,immer noch Lochkreis 140 mm.Der andere Gelbe ist ein 75er Modell,mit zusätzlicher geänderter Vorderachse und außenliegenden Bremsscheiben.Ab da Lochkreis 108 mm.

mfg


06.06.2013 19:57    |    Dortmunder 65

@ motorina Ich befürchte das was Du schon vergessen hast werde ich niemals lernen!:rolleyes:


Deine Antwort auf "Audi 100 Coupe S - Eine verkannte Schönheit"

DANKE

Mein Blog hat am 02.04.2013 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

Dortmunder 65 Dortmunder 65


 

Zaungäste

  • anonym
  • zeitdieb22
  • Ragasi1
  • Scenic II
  • mr. mountain
  • motorina
  • GT-I2006
  • UHU1979
  • beatus2004
  • HeinrichK

Blogwache

Dauergäste (103)

Inhaltsverzeichnis

Hier kommt ihr zum Inhaltsverzeichnis, einfach anklicken!

 

Inhaltsverzeichnis Dorti`s Bilderecke

 

und dort den Artikel anklicken

Bisher gezeigt

Eure TOP TEN

Top Ten stand 12.02.2016

1. Mal etwas Anderes

2. DKW Monza

3. Renault R12

4. Bitter SC

5. Barkas "Framo" V 901/2

6. VW Passat B1

7. Fiat 125 (Speciale)

8. Volvo 242

9. Der nicht geplante Sonntagsspaziergang

10. Volvo PV 444/445

Informationen

Hallo Freunde von Autos und Bilder, einiges zum besseren Verständnis!

Ich schau mir gern alte, besondere und schöne Autos an und fotografiere sie, mit meinem bescheidenen Können. Auf Anregung habe ich beschlossen hier einen Blog einzurichten um euch daran teil haben zu lassen.

Die von mir erstellten Texte haben nicht den Anspruch komplett oder völlig fehlerfrei bei den Angaben zu sein.

Gruß Euer Dorti