• Online: 3.306

Audi A3 - Codieren, Umbauen, Tipps und Tricks für Einsteiger

07.12.2008 19:46    |    nhoangdong    |    Kommentare (17)    |   Stichworte: 8K, Audi A3, Radkappen, Stahlfelge, Winter

Alle Jahre wieder.... trallalalalaaa.

 

Dieses Jahr sollten es nicht schon wieder die nackten Stahlfelgen sein. Nachdem ich auch schon die Radkappen vom Audi A3 Attraction drauf hatte, die ich jedoch nicht so schön fand, sah ich - wie immer - im Forum die Radkappen vom Audi A4 8K - vom aktuellen Modell.

Schnell war auch ein Dealer bei Ebay zu finden, der sie für knapp 45 Euro inkl. Versand geliefert hat.

 

Voila, sind zwar keine Alufelgen, aber sieht dennoch recht passabel aus. Der Winter kann kommen :-)


07.12.2008 15:02    |    nhoangdong    |    Kommentare (3)    |   Stichworte: Hypercolor, SLN

Nach dem Umbau der Faceliftrückleuchten kam - wie immer, nachdem ich einige Anregungen aus dem Forum hatte - der Wunsch auf, das gelbliche, düstere Licht durch strahlende LEDs zu tauschen.

 

Dafür braucht man nur einen Kreuzschraubenzieher, ca. 10 minuten und die richtigen LED:

 

http://www.hypercolor.de/product_info.php?...

 

Bitte die, mit dem sog. Checkwiderstand bestellen, anderenfalls meckert der Bordcomputer, dass die Leuchten defekt sind. Die LED ziehen ja weniger Strom und suggerieren daher eine kaputte Birne. Die Widerstände simulieren quasi die Last, die die normalen Birnen auch erzeugen.

 

Die Montage ist selbsterklärend. Auch sollte klar sein, dass die Kühlrippen nach oben montiert werden, damit die LEDs das schöne weiße Licht nach unten abstrahlen können.

 

Auf den Bilder sieht man den Unterschied recht gut. Übrigens sind die LEDs nicht für den Straßenverkehr zugelassen!


07.12.2008 14:31    |    nhoangdong    |    Kommentare (14)    |   Stichworte: 8PA, A3, A4, Audi, Codieren, OBD, Steuergerät, US-Blinker, VAG Com, VCDS

Vor knapp einem halben Jahr kam bei mir der Wunsch auf, einige Dinge an meinem A3 Sportback "umzucodieren".

Da der lokale Audi Händler an der Stelle recht wenig hilfreich war, musste ich wie immer selber ran.

 

Nachdem ich tagelang zahlreiche Threads und Posting las, war ich komplett verwirrt... HEX-CAN, CAN, K-Leitung...

keine Ahnung was das alles ist :-)

 

Kapitel 1 - welches Diagnoseset?

 

Prinzipiell gibt es einige Hersteller/Distributoren solcher Codierungslösungen:

- Auto-Intern

- Rosstech

- ..

 

Es handelt sich dabei immer um ein Kabel und um eine passende Software, die du an deinem Laptop in Betrieb nehmen kannst.

 

Dabei muss man jetzt eine Entscheidung treffen, für welche Variante man sich entscheidet.

Es gibt zwei Möglichkeiten:

 

a)

Diagnoseseadapter AI Uni-VAG/CAN USB mit VAG-COM inkl. CAN-Unterstützung

248,00 Euro

 

b)

Diagnoseadapter Ross-Tech HEX-COM+CAN mit VAG-COM inkl. CAN-Unterstützung

349 Euro

 

[beide Modelle siehe http://auto-intern.de/module-pagesetter-viewpub-tid-27-pid-0.html]

 

zu a):

arbeitet mit allen Modellen aus dem VAG Konzern, welche auf dem Golf V basieren (z. B. Audi A3, Seat Leon, VW Touran..) - eine genaue Liste findet sich auch auf den Seiten. An einem VW Passat funktionierte es z.b. auch.

 

zu b):

arbeitet mit so ziemlich allen Modellen aus dem VAG Konzern quer durch nahezu alle Baujahre

 

 

Ich habe mich für Variante a) entschieden, weil ich vorrangig Codierungen an meinem Sportback vornehmen möchte

 

Tipp: Als Mitglieder bei A3-Freunde.de gibt es einen Rabatt von 10%!

 

 

Kapitel 2 - Codierungen

 

Die wohl beste und vollständigste Seite ist folgende:

http://de.openobd.org/audi/a3_8p.htm

 

Bevor man nun komplett an Bits und Bytes verzweifelt - Codieren ist fast so leicht wie das Konfigurieren eines Videorekorders; es werden eigentlich nur Haken gesetzt, Werte eingegeben, so dass es vergleichbar ist mit dem Einstellen eines Klingelton eines Handys ist. Das Wort programmieren halte ich in dem Kontext für übertrieben.

Konfigurieren ist schon eher treffend.

 

Das Problem ist allerdings, dass man - ohne das Forum zu fragen - schwer die richtigen Einstellungen für bestimmte Problemstellungen findet. Daher hier eine Liste der gängisten Codierungen, welche laufend ergänzt wird. Alle Informationen habe ich aus dem Forum zusammengetragen, unter Berücksichtigung weiterer externer Quellen.

 

Steuergerät Codierung für A4/A6 Heckleuchtenstyle für A3 Sportback

Die Heckleuchten vom A3 Sportback leuchten wie die vom A4/A6. Dafür werden die Nebelschlussleuchten als Rücklicht aktiviert.

 

STG 09 (Bordnetz) auswählen

STG Lange Codierung

 

Byte 10

Zusatzfunktion Nebelschlussleuchte links/rechts als Schlusslicht

Dezimal = 22 (entspricht 22%, Hexadezimal = 16)

 

 

US-Blinker

Die vorderen Blinker leuchten gedimmt mit (z.b. ähnlich Volvo Modelle)

 

STG 09 (Bordnetz) auswählen

STG Lange Codierung

 

Byte 7

Zusatzfunktion Blinker vorne links/rechts als Standlicht vorne links/rechts

(Auflösung: 1 % / Standard: 0 %)

 

Empfehlung: nicht mehr als 20%

 

Tagfahrlicht

Licht leuchtet bei Aktivierung der Zündung.

 

STG 09 (Bordnetz) auswählen

STG Lange Codierung

 

Byte 00 Bit 3 Tagfahrlicht (Skandinavien) aktiv (alles leuchtet)

Oder

Byte 00 Bit 4 Tagfahrlicht (Nordamerika) aktiv

nur Frontscheinwerfer bei gelöster Handbremse

 

Dazu kann kombiniert werden:

Byte 17 Bit 4 Nebelscheinwerfer als Tagfahrlicht aktiv

 

 

Nebelschlussleuchte als Bremslicht (nur Sportback, ab MJ 2006)

Beim Bremsen leuchten die Nebelleuchten als Bremslicht mit.

 

STG 09 (Bordnetz) auswählen

STG Lange Codierung

 

Byte 21 Bit 4 Nebelschlussleuchte (NSL) als Bremslicht aktiv

 

Aktivieren der Außentemperaturanzeige bei Fahrzeugen ohne FIS (Bordcomputer)

Die Temperatur kann im Kombiinstrument unter der Uhrzeit eingeblendet werden.

Nur für Fahrzeuge mit Klimatronik.

 

STG 17 (Kombiinstrument) auswählen

STG Anpassung -> Funktion 10

 

-> Kanal 20 (Außentemperatur)

Wert auf 1 setzen.

 

Tempomat/GRA nach Einbau aktivieren

Damit der Tempomat funktioniert, muss er noch mit folgender Codierung aktiviert werden.

 

STG 16 (Lenksäulenelektronik) auswählen

STG Codierung -> Funktion 07

 

xxx?x: MFA/GRA

 

0 - ohne Bordcomputer (MFA), ohne Tempomat (GRA)

1 - mit Bordcomputer (MFA), ohne Tempomat (GRA)

2 - ohne Bordcomputer (MFA), mit Tempomat (GRA)

3 - mit Abstands-Distanzregelung (geplant)

4 - mit Bordcomputer (MFA), mit Tempomat (GRA)

5 - Bordcomputer (MFA) mit Abstands-Distanzregelung (geplant)

 

und

 

STG 01 (Motorelektronik) auswählen

STG Login/Codierung II -> Funktion 11

 

GRA-Aktivierungscode: 11463

 

 

Autolock/Unlock

Byte 00 Bit 3 Auto-Unlock (Annahme des alten Zustandes nach abziehen des Zündschlüssels)

Byte 00 Bit 4 Auto-Lock (autom. verriegeln bei ab 15 km/h)

 

 

Facelift Rückleuchten Audi A3 Sportback (MJ 05-08)

Steuergerät 9 Zentralelektrik, lange Codierung

Byte 9 auf Bit 00 (Dezimal = 0, Hex = 0) - Bremslicht als Schlusslicht

Byte 10 auf Bit 00 (Dezimal = 0, Hex = 0 - Nebelschlussleuchten als Schlusslicht

Byte 12 auf Bit 24 (Dezimal = 36, Hex = 24) - Dimmung Standlicht hinten

 

ab MJ 2006 (vereinzelt auch schon ab 2005)

Byte 19 Bit 2 Kaltdiagnose Standlicht hinten aktiv - deaktivieren.

(verhindert das Aufblitzen der LEDs)

 

 

Aktivieren Geschwindigkeitsanzeige im Radiodisplay

Steuergerät Codierung (Chorus II/Concert II/Symphony II)

 

 

STG 56 (Radio-/Navigationssystem)

STG Codierung -> Funktion 07

 

 

?xxxxx: Sonderoptionen

(? = Stelle, welche zu Ändern ist. Einfach den u.g Wert zu dem bestehenden addieren)

 

+4 - Geschwindigkeitsanzeige möglich

 

Zur Aktivierung der Geschwindigkeitsanzeige muss beim Einschalten des Radios gleichzeitig die MENÜ-Taste gedrückt werden. Zum Deaktivieren einfach das Radio über den Ein/Aus Knopf ausschalten.

 

 

Coming Home / Leaving Home

 

Steuergerät 9 Zentralelektrik, lange Codierung

Byte 00 Bit 5 Assistenzfahrlicht mit Leaving-Home aktiv

Byte 00 Bit 7 Coming-Home aktiv

 

 

Um dem Bordnetz vorzutäuschen, es gäbe eine Lichtsensor (damit CH/LH funktioniert, muss einmalig der Pin 12 von Stecker E des Bordnetzsteuergeräts bei eingeschalteter Zündung gegen Masse gehalten werden.

 

Ab MJ 2008 soll dieser Schritt entfallen.

 

Um die Leuchtdauer einzustellen kann noch folgendes codiert werden (Standard sind 30 sek.):

 

Steuergerät 9 Zentralelektrik, Funktion 10

 

- Kanal 001 (Coming-Home Zeit)

Auflösung: 1 Sekunde

Wertebereich: 0 - 120 Sekunden

 

 

- Kanal 002 (Leaving-Home Zeit)

Auflösung: 1 Sekunde

Wertebereich: 0 - 120 Sekunden

 

Abbiegelicht (ab MJ 2008, Leuchten der Nebelschweinwerfer rechts/links beim Abbiegevorgang)

 

Steuergerät 9 Zentralelektrik, lange Codierung

Byte 23 auf Wert 0C

 

Gurtwarner deaktivieren

STG 17 (Kombiinstrument) auswählen

STG Codierung -> Funktion 07

00xxx?x: Gurtwarnung

 

Wert an der Stelle, wo das "?" steht auf 0 setzen.

0 = keine Gurtwarnung

 

Opensky / Schiebedach per Fernbedienung schließen

STG 46 (Komfortsystem) auswählen

STG Codierung -> Funktion 07

 

Byte 05 Bit 5 Komfortschließen SAD via FFB aktiv

 

Wer diese oder ähnliche Codierungen an seinem Auto vornehmen möchte, aber kein Diagnoseset hat oder die Anschaffung scheut, kann mich gerne hier mit Hilfe einer PN oder unter info@skripte4u.de kontaktieren. Ich kann im Umkreis Duisburg/Düsseldorf/Köln/Essen/Bochum/Dortmund helfen!


07.12.2008 14:10    |    nhoangdong    |    Kommentare (35)    |   Stichworte: 8PA, A3, Audi, Codieren, Facelift, Heckleuchten, Kufatec, Sportback, Umbau

Bislang wohl der vom Ergebnis her schönste Umbau, den ich gemacht habe.

Die Facelift Leuchten sind ein "Must-Have" für jeden Sportback Besitzer.

 

Ich verliere hier auch keine langen Worte darüber, wie der Umbau zu machen ist, weil das von mir erstellte PDF Dokument keine Fragen offenlässt :-)

Auf Wunsch kann ich den Umbau auch vornehmen!

 

Die Anleitung erklärt folgende Dinge:

 

- benötigte Teile und Werkzeug

- Umbauschritte

- Codierungen

 

Hier kann man die Leuchten und den Adapter zusammen bestellen:

Leuchten und Adapter

 

Ansonsten geht es bei ebay auch billiger, wenn man etwas schaut.

Viel Spaß beim Lesen und ggf. nachbauen. Ein paar Bilder sollen euch einen kleinen Vorgeschmack geben...

 

Nachtrag zum PDF: Mittlerweile haben Kufatec selber die Widerstände eingelötet. Auch sind die Adapter bereits separiert, so dass dieser Schritt entfällt.

Umbauanleitung A3 FL Leuchten.pdf (11198 mal heruntergeladen)

07.12.2008 13:53    |    nhoangdong    |    Kommentare (7)    |   Stichworte: 8PA, A3, Audi

So, das ist das "Opfer", an dem ich alles ausprobiere :-)

 

Audi A3 Sportback Ambition 2.0 TDI (MJ 2005):

 

- Bicolor Volllederausstattung

- Klimatronic

- Xenon, SRA

- Sitzheizung

- Lordosenstütze (elektr. Lendenwirbelstütze)

- MUFU

- Radio Concert

- autom. abblendbare Außenspiegel, beheizb.

- automat. abblendbarer Innenspiegel

- Licht und Regensensor

- RDK (Reifendruckkontrolle)

- Heckrollos im Fond

- MAL vorne

- MAL hinten mit Durchreiche

- Getränkehalter hinten

- Innenraum Medial silber

- Ablagepaket

- Bluetooth FSE

- Lichtpaket

- 17'' 9 Speichen Felgen (Sommer)

- 16'' Stahlfelge mit Audi A4 8K Radkappen (Winter)

 

 

Umbauten 2008:

- Audi RS 4 Spiegelkappen

- S-Line Embleme

- S-Line Dachkantenspoiler

- Dachantenne in Wagenfarbe lackiert

- Facelift Rückleuchten

- Standlicht und Blinker durch Philips Silvervisionbirnen ersetzt

- Nummernschildbeleuchtung mit LEDs

- Heck- und Seitenscheibentönung mit LLumar Alu Light Folie

- Single Frame Grill mit "Chrom" veredelt

- Aluringe für Concert 2

- diverse Umcodierungen

- Getränkehalter

 

Umbauten 2009:

- Park distance control / Parkhilfe (PDC / APS)

- GRA (Geschwindigkeitsregelanlage) / Tempomat

- Audi S3 Schaltknauf und Handbremsgriff, rote Nähte

- Mufu (Multifunktions-) Tasten vom MJ 2009

- Bremssättel vorne rot lackiert, mit Audi Logo versehen

- Blenden Nebelscheinwerfer und Kennzeichenhalter in Klavierlack schwarz lackiert

- S3 Spiegelkappen verbaut

- Single Frame Grill hochglanz schwarz lackiert, Klavierlack

- Optik Paket Black S-Line Grill verbaut

- VW I-Pod Adapter, angepasst an Concert 2

- Dectane LED Tagfahrlicht

- in.pro LED Tagfahrlicht

- S-Line Exterieur Heckdiffusor

- Votex Frontspoiler / Frontlippe

 

Umbauten 2010:

- RNS-E nachrüsten (1-DIN auf 2-DIN)

 

geplant:

- Multimedia Adapter für RNS-e


07.12.2008 13:35    |    nhoangdong    |    Kommentare (1)

Willkommen auf meinem Audi A3 Blog auf motor-talk.de.

 

Viele werden sich denken: "Nicht schon wieder ein neuer A3 Blog..." - doch möchte ich auch hier Infos rund um Umbauten, Tuning und Codieren am Audi A3 veröffentlichen.

 

Vielleicht in einer Form, die relativ lückenfrei erklärt, wie welche Dinge zu tun sind - ein Blog für Einsteiger! Ich selber bin kein Profi und musste mich für jedes kleine Projekt (Umbau Facelift Rückleuchten, Anbau Dachkantenspoiler..) durch zahlreiche Threads und Postings hangeln - manchmal ohne zu einem befriedigendem Ergebnis zu kommen. Auch ist es häufig schwierig, den wahren Informationskern zwischen teilweise sehr konträren Diskussionen auszumachen.

Oftmals wird auch aus kleinen Dingen eine Wissenschaft gemacht, was viele abschreckt, ihr Projekt durchzuführen.

 

Das möchte ich all denen ersparen, die nicht die Zeit und Lust haben, das zu tun. Daher werde ich nach und nach soviele Infos wie möglich hier veröffentlichen - kurz und prägnant.

 

Ich wünsche allen Blog Lesern viel Spaß!

 

Viele Grüße,

Nam


Blogautor(en)

nhoangdong nhoangdong

VCDS - AudiAddicted


 

Wir schauen uns ein wenig um..

  • anonym
  • A3TDI2.0
  • Maui056
  • sflra
  • ibo.64
  • silverter
  • gajamega32
  • AlpayLEE
  • vw1990
  • JannikU

Wir kommen gerne mal wieder... (49)

über mich!

Hallo und willkommen in meinem Blog.

Viel Spaß beim Lesen und Nachbauen :-)

 

Fragen und Anmerkungen bitte im Blog schreiben/stellen.

Blog Ticker