• Online: 3.191

Audi A3 - Codieren, Umbauen, Tipps und Tricks für Einsteiger

29.06.2010 05:11    |    nhoangdong    |    Kommentare (9)

Liebe Leser,

 

wie man meinen anderen Blogartikeln entnehmen kann, waren mir meine schwarz/orangenen Xenonscheinwerfer von Anfang an ein Dorn im Auge und mussten schnellstens entsorgt werden. Die Rückleuchten wurden von mir direkt nach der Auslieferung getauscht und nun folgten die Scheinwerfer.

 

Ich habe die günstigste Möglichkeit gesucht, da Austauschscheinwerfer mit weißen Blinkern auch bei Ebay ca. 900-1000 Euro kosten. Zuviel meiner Meinung nach. Also habe ich mir das Halogenmodell bestellt (600 Euro) und die Innereien der Xenonscheinwerfer in das Halogenmodell eingebaut - und es funktioniert! Auch rechtlich kein Problem, da das Gehäuse der beiden Typen dasselbe ist.

 

Die Bilder sprechen für sich, hier nun kurz die Schritte und ein paar Anmerkungen:

 

- Stoßstange abbauen

- Lampen ausbauen

- Kabelbaum aus den Scheinwerfern inkl. Birnen und Träger ausbauen; schwierigster Teil, da die Stecker von innen geschraubt sind und man vorne durch die Scheibe sehen muss, um die Schrauben lösen zu können; schwieriger Winkel zum Schrauben

- Aussparung für Xenonsteuergerät an neuen Scheinwerfer rausdremeln (Aussparung ist schon vorgezeichnet)

- Leuchtweitenmotor kann drin bleiben (ist bei beiden gleich)

- Scheinwerfer zusammenbauen

- Scheinwerfer einbauen, an Karosserie ausrichten

- Stoßstange einbauen

- Licht einstellen lassen

 

Das Ganze hat schon mit 2 Mann ca. 4-5h gedauert, weil die Scheinwerferinnereien wirklich schlecht zu erreichen sind. Das Abbauen der Stoßstange etc. ging relativ schnell.

 

Die Bilder erinnern mich an Bastelaktionen mit meinem A3 :-)

 

Auf jeden Fall hat es sich gelohnt, die Scheinwerfer lassen meinen Wagen um Jahre jünger werden und sie harmonieren perfekt mit dem sterlinggrau.

 

Der Umbau war immer noch relativ teuer, aber vom Ergebnis bin ich sehr zufrieden!


Ergänzung von nhoangdong am 29.06.2010 21:49

Bilder hinzugefügt.

29.06.2010 05:24    |    Trackback

Kommentiert auf: BMW Z4:

 

Weisse Blinker

 

[...] moin,

hier beschreibe ich den Frontscheinwerferumbau:

 

http://www.motor-talk.de/.../...rom-mit-weissen-blinkern-t2782932.html

[...]

 

Artikel lesen ...


29.06.2010 07:51    |    qwertzuiopasdfg

Ich glaube nicht das das erlaubt ist, die die Halogenscheinwerfer sind nunmal nicht für Xenons zugelassen. Eventuell fehlt der Shutter. Oder wie wird zwischen Abblendlicht und Fernlicht umgeschaltet ?


29.06.2010 08:12    |    nhoangdong

Es wird das ganze Innenleben inkl. Linse, Shutter etc. umgebaut, daher entspricht der Scheinwerfer hinterher 1:1 dem Xenonscheinwerfer! Auch sind alle gesetzlichen Bezeichnung (D2S... E...) auf beiden identisch!


29.06.2010 10:07    |    Hugaar

Zitat:

Auch sind alle gesetzlichen Bezeichnung (D2S... E...) auf beiden identisch!

Bist du dir da sicher?!

Auf jedem Scheinwerfergehäuse ist vermerkt, ob Xenon- oder Halogenlampen verbaut sind, somit hast du auf deinem Scheinwerfergehäuse jetzt eine falsche Bezeichnung stehen.

Könnte u.U. einem Experten bei der Kontrolle auffallen.

Hinzu kommt noch das eigenständige Basteln am Kabel zum Scheinwerfer. Könnte im Ernstfall (Kabelbrand...) die Versicherung freuen.

 

Aber trotzdem, schöne Arbeit sieht klasse aus!


29.06.2010 10:28    |    van Guensel

Jemand der sich solch eine Arbeit zutraut wird, hoffe ich, die entsprechenden Kentnisse mitbringen.

Sieht wirklich klasse aus. 100 mal besser als vorher.

 

Jetzt nur noch Chromblinkerbirnen rein und du siehst nix gelbes mehr!


29.06.2010 10:39    |    nhoangdong

jepp. bin mir sicher, dass das kein problem ist - habe doch beide scheinwerfer hier. und nein, BMW war so clever (bei meinem A3 ist das im Übrigen auch so), sich offen zu halten, ob es ein Halogen oder Xenonscheinwerfer ist und hat beide Spezifikationen aufgedruckt. Hauptgrund wird wohl sein, die Produktionskosten zu senken.

Auch habe ich nicht an den Steckern herumgebastelt, sondern sie sorgfältig ausgebaut und in das andere Gehäuse verfrachtet. Es wurde auch nichts umgepinnt etc.

Wenn du das Argument anführst, dass die Kiste brennen könnte, dann dürftest du ja noch nich mal nen Navi nachrüsten, dir TFL einbauen etc.

Ich weiß i.d.R., was ich tue :-)

 

Chromblinkerbirnen werden leider nicht das orangene eliminieren; die birnen sind schon weiß, nur ist noch ein gelbes Streuglas drin. Lade später noch schönere Fotos hoch.

Auf dem einen bild sieht das sehr gelb aus, da ich aus Spaß die US-Sidemarkers codiert habe.


29.06.2010 12:24    |    haveitorhateit

Wie siehts denn mit der automatischen Leuchtweitenregulierung aus welche vorgeschrieben ist? Daran scheitern doch so die meisten Umbauten. Ansonsten Top Arbeit und schöner Wagen ;)

 

Grüße


29.06.2010 14:23    |    nhoangdong

hehe, danke für die blumen. die LWA ist natürlich

auch dabei und funktioniert. Wie gesagt, mein Fahrzeug

hatte vorher schon Xenon, daher ist der Umbau 100% legal und korrekt.


Deine Antwort auf "Umbau BMW Z4 Roadster Teil 3 - neue Xenonscheinwerfer in Chrom mit weißen Blinkern"

Blogautor(en)

nhoangdong nhoangdong

VCDS - AudiAddicted


 

Wir schauen uns ein wenig um..

  • anonym
  • A3TDI2.0
  • Maui056
  • sflra
  • ibo.64
  • silverter
  • gajamega32
  • AlpayLEE
  • vw1990
  • JannikU

Wir kommen gerne mal wieder... (49)

über mich!

Hallo und willkommen in meinem Blog.

Viel Spaß beim Lesen und Nachbauen :-)

 

Fragen und Anmerkungen bitte im Blog schreiben/stellen.

Blog Ticker