• Online: 11.475

__NEO__'s Blog

Viele Themen rund um den Passat 3C (B6) und Beiträge für die Passat B6 (3C) FAQ

Tue Nov 01 02:59:22 CET 2011    |    __NEO__    |    Kommentare (30)    |   Stichworte: 1T, Anleitung, Einstiegsleuchte, Einstiegswarnleuchte, nachrüsten, Touran, Türwarnleuchten, VW

Nachrüstung der Türwarnleuchten beim Touran MJ2010

 

Es handelte sich bei dem betreffenden Fahrzeug um einen Touran Facelift MJ2010 in Trendline Ausstattung.

 

Die Steckerbelegung für die Türwarnleuchten (TWL) am Türsteuergerät (TSG) ist vollkommen identisch zum Passat 3C! Das bedeutet, es müssen keine Kabel irgendwo zu den vorhandenen mit draufgelötet werden, sondern alle haben ihren eigenen freien Steckplatz :)

 

Hier mal die Daten der vorhandenen Türsteuergeräte:

Code:

Adresse 42: Türelektr. Fahrer 
   Teilenummer SW: 1T0 959 701 T    HW: 1T0 959 701 T
   Bauteil: Tuer-SG         009 2101  
   Codierung: 0000245 (schon mit TWL aktiviert)

Adresse 52: Türelektr. Beifahr. 
   Teilenummer SW: 1T0 959 702 R    HW: 1T0 959 702 R
   Bauteil: Tuer-SG         009 2101  
   Codierung: 0000245 (schon mit TWL aktiviert)

Adresse 62: Türelektr. hi. li. 
   Teilenummer SW: 5K0 959 703 A    HW: 5K0 959 703 A
   Bauteil: Tuer-SG         007 2102  
   Codierung: 0000208 (schon mit TWL aktiviert)

Adresse 72: Türelektr. hi. re.
   Teilenummer SW: 5K0 959 704 A    HW: 5K0 959 704 A
   Bauteil: Tuer-SG         007 2102  
   Codierung: 0000208 (schon mit TWL aktiviert)

 

Einbau und Anschluss erfolgte weitgehend analog zu den hervorragenden Anleitungen für den Passat 3C (Fzg. MJ2007-2008) für VORNE und HINTEN auf www.Passat3C.info von Alex679, jedoch mit geringen Abweichungen bzw. Unterschieden auf Grund der abweichenden Türwarnleuchten des Touran in ovaler Bauart:

 

Benötigte Teile für für alle 4 Türen:

 

-Türwarnleuchte für den Touran:

(4x) 1J0 947 411 E

 

-Steckergehäuse für Touran-TWL:

(4x) 1J0 972 923

 

-Reparaturleitung für die Türwarnleuchten:

(4x) 000 979 133 E (1,0 mm²)

 

-Reparaturleitung zum Einpinnen am 32-poligen Stecker der vorderen TSG, Pin 18 & Pin 19:

(2x) 000 979 009 E (0,5 mm²)

 

-Reparaturleitung zum Einpinnen am 18-poligen Stecker der hinteren TSG, Pin 4 & Pin 14:

(2x) 000 979 131 E (1,0 mm²)

 

-Gewebeklebeband zur Herstellung der Kabelbäume

(1x) 000 979 950

 

-ca. 1-2m 1,0mm² flexible Einzelleitung gelb (z.B. 000 979 982)

 

-2 kleine Kabelbinder zur Befestigung des Leitungssatzes am Steckergehäuse der vorderen TSG.

 

-1 mittlerer Kabelbinder zur Befestigung des Kabelbaumes an der Türverkleidung der Fahrertüre. Dieser ist nur erforderlich, wenn man den vorhandenen Kabelbinder aufschneidet, um den neuen Kabelstrang durch den Schaumstoffschlauch des vorhandenen Kabelbaums durchfädeln möchte.

 

-12 Schrumpfschlauchstücke, ca. 40mm lang, ca. 3mm Durchmesser zum Isolieren der Lötstellen, alternativ Schrumpf-Lötverbinder, z.B. diese hier von Stahlgruber in Abmessung 0.5-1mm²

 

An Werkzeug wird benötigt:

 

-Verschiedene Kunststoff-Demontagekeile zum Abhebeln und Lösen der Abdeckungen und Türverkleidungsclips (siehe Bild)

 

-Schraubendreher Torx T30 für Befestigungsschrauben hinter Türgriffabdeckungen

 

-Schraubendreher Torx T20 für Befestigungsschrauben an Unterseite der Türverkleidungen

 

-Gabelschlüssel, Steckschlüssel o.ä. in SW10 zum Abklemmen der Batterie-Masseklemme

 

-Lötkolben + Lötzinn

 

-Abisolierzange

 

-Seitenschneider

 

-Heißluftgebläse zum Schrumpfen der Schrumpfschläuche (ein Feuerzeug tut's auch)

 

Diese Anleitung erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und ist lediglich als Dokumentation meiner Erfahrungen beim Einbau der Türwarnleuchten an einem Touran MJ2010 zu sehen!

Alle Angaben erfolgen deshalb ohne Gewähr.

Die Benutzung der bereitgestellten Informationen erfolgt auf eigene Gefahr!

Ich übernehme keinerlei Haftung für möglicherweise entstehende Schäden, Folgeschäden oder dergleichen!

 


0. Abklemmen der Batterie
Vor Arbeiten an der elektrischen Anlage sollte immer die Batterie abgeklemmt werden!

Dazu die Motorhaube öffnen und die Batterieverkleidung (soweit vorhanden) abnehmen. Dann an der Massepol der Batterie die 6-Kant-Schraube mit Schlüsselweite 10mm lösen, die Klemme abnehmen und isoliert ablegen, so dass kein versehentlicher Kontakt mit dem Minuspol der Batterie zustande kommen kann.

 

1. Ausbau der Türverkleidung
1.1 Entfernen der Griffabdeckungen und Los-Schrauben der Befestigungsschrauben:

Zunächst werden an der Unterseite der Türverkleidungen die zwei Torx T20 Schrauben entfernt

Dann muss an der Fahrertür die obere Abdeckung des Türgriffs inkl. der Griffschale nach oben herausgehebelt werden. Hierbei sind die oben genannten Kunststoffkeile hilfreich. Am besten fängt man an der hinteren Seite an und arbeitet sich vorsichtig nach vorne.

An den anderen Türen müssen die Abdeckungen der Türgriffe abgehebelt werden. Diese gehen nach vorne, also bei offener Türe zu sich her ab. Die Abdeckungen sind jeweils mit 3 Metallclips und mehreren Kunststoff-Rastnasen befestigt.

Sind diese Abdeckungen entfernt müssen die 2 dahinter liegenden Torx T30 Schrauben entfernt werden. Dabei ist darauf zu achten, dass die unter den Schrauben liegenden Metall-Ösen nicht verloren gehen. Manche bleiben an der Türverkleidung, manche sind lose - so zumindest bei diesem Fahrzeug.

 

1.2 Öffnen der Befestigungsclips und Abnehmen der Verkleidung:

Als nächstes muss man die diversen Befestigungsclips hinter der Türverkleidung lösen. Auf den Bildern erkennt man die Lage der Clips. Zum Lösen der Clips muss die Türverkleidung vorsichtig etwas abgehebelt werden, so dass man mit einem stabilen Gabel-Keil oder alternativ Türverkleidungszange oder notfalls mit einem stabilen Schraubendreher den Clip etwas auseinanderhebeln kann um ihn zu entriegeln. Dies muss mit allen Clips gemacht werden.

Sind alle Clips gelöst, wird die Verkleidung unten etwas herausgeschwenkt und vorsichtig nach oben aus der horizontalen Führungsschiene an der Fensterunterkante nach oben herausgenommen. Aber Vorsicht! Die Verkleidung kann noch nicht abgenommen werden, da an allen Türen noch die Bowdenzüge des Türöffners ausgehakt werden müssen, sowie an den einzelnen Türen noch verschiedene Stecker ausgesteckt werden müssen.

ACHTUNG: Mit dem unteren Clip im Bereich des Türscharniers kann man sehr leicht die Membranen der Türlautsprecher beschädigen!!

Um die Bowdenzüge auszuhängen, am besten die schwarze Verrastung lösen, den Zug nach hinten ziehen und aus der Führung aushängen.

An der Fahrertüre muss der 32-polige graue Stecker ausgesteckt werden. Dieser ist mit einem violetten Verriegelungshebel gesichert, welcher wiederum am Steckergehäuse einrastet. Dieser muss herumgeschwenkt werden, um den Stecker abnehmen zu können.

 

An den hinteren Türen muss der Fensterheberschalter und der Hochtöner ausgesteckt werden. Am besten rastet man den FH-Schalter aus der Verkleidung aus und steckt ihn dann aus.

 

An der Beifahrertür muss nur der FH-Schalter, analog zu den hinteren Türen, ausgesteckt werden.

 

2. Elektrischer Anschluss
2.1 Vorbereitung der Kabelbäume:

Die Länge der Kabel für die Türwarnleuchten sollte am Fahrzeug grob abgemessen werden. Für die hinteren Türen reicht die Kabellänge, wenn man die beiden mittig halbierten Reparaturleitungen direkt zusammenlötet und mittels Schrumpfschlauch isoliert. Diese sollten vor dem Zusammenlöten bereits übergeschoben werden, da es hinterher über die Kontaktpins nicht mehr so einfach möglich ist.

 

Für die vorderen Türen müssen die Leitungen jeweils noch ein gutes Stück verlängert werden, um entlang vorhandener Kabel in Richtung Leuchte verlegt zu werden. Es sind hier also 2 Lötstellen je Leitung notwendig. Auch diese werden mittels Schrumpfschläuchen isoliert.

 

Die Kabelbäume für vorne bestehen jeweils aus je einer halben Rep.-Leitung 000 979 009 E (Seite TSG), einem Stück Kabel zur gewünschten/benötigten Verlängerung und einer halben Rep.-Leitung 000 979 133 E (Seite TWL), welche verlötet und mit Schrumpfschlauch isoliert werden, sowie dem Flachsteckgehäuse 1J0 972 923. Die beiden Adern werden mittels Gewebeklebeband 000 979 950 zu einem Kabelbaum gewickelt.

 

Die Kabelbäume für hinten bestehen jeweils aus je einer halben Rep.-Leitung 000 979 131 E (Seite TSG) und einer halben Rep.-Leitung 000 979 133 E (Seite TWL), welche verlötet und mit Schrumpfschlauch isoliert werden, sowie dem Flachsteckgehäuse 1J0 972 923. Die beiden Adern werden mittels Gewebeklebeband 000 979 950 zu einem Kabelbaum gewickelt.

 

2.2 Anschluss am TSG vorne

Um zusätzliche Kabel an dem 32-poligen Stecker des TSG einpinnen zu können, muss zunächst der weiße Einsatz aus dem grauen Steckergehäuse herausgezogen werden. Dazu muss der Kabelbinder, der den Kabelbaum am Steckergehäuse fixiert aufgeschnitten werden und der Steckereinsatz ausgerastet und herausgezogen werden.

Die neuen Pins können nun in die leeren Kammern eingesetzt und eingerastet werden.

 

Pin 1 der Leuchte kommt auf den freien Pin 18 am TSG-Stecker (32-polig)

Pin 2 der Leuchte kommt auf den freien Pin 19 am TSG-Stecker (32-polig)

 

Dann kann der neue Leitungssatz mit dem Gewebeklebeband mit dem bisherigen Kabelbaum am Ausgang des Steckers zusammengewickelt werden und an der Fahrertür dann entlang vorhandener Kabel (Tankklappenschalter) bis zur TWL verlegt werden.

 

An der Beifahrertüre wird der Kabelsatz ebenfalls entlang vorhandener Kabel nach hinten geführt und dann nach unten Richtung TWL gelegt. Um Klappern zu vermeiden wird der Kabelsatz dann auf dem Weg nach unten zur TWL mittels Gaffa-Tape am Aggregateträger befestigt.

 

Nun wird der weiße Steckereinsatz wieder in das graue Steckergehäuse geschoben und eingerastet, sowie der Kabelbaum mit einem kleinen Kabelbinder am Steckergehäuse fixiert.

 

2.3 Anschluss am TSG hinten

Um zusätzliche Kabel an dem 18-poligen Stecker des TSG einpinnen zu können, muss zunächst der Stecker abgenommen werden. Dazu oben und unten die Kunststoff-Verriegelungen aufhebeln und den Stecker abziehen. Danach muss die violette Kontaktverriegelung zur Seite geschoben werden (mit einem kleinen Schraubendreher in Richtung der Öffnung schieben, durch die die Verriegelung von der Seite sichtbar ist.

Die neuen Pins können nun in die leeren Kammern eingesetzt und eingerastet werden.

 

Pin 1 der Leuchte kommt auf den freien Pin 14 am TSG-Stecker (18-polig)

Pin 2 der Leuchte kommt auf den freien Pin 4 am TSG-Stecker (18-polig)

 

Im Bereich des Steckers kann der neue Kabelsatz zusammen mit dem vorhandenen Kabelbaum mittels Gewebeklebeband umwickelt und somit am Steckergehäuse gesichert werden.

 

An den hinteren Türen wird der Kabelsatz nach hinten/unten Richtung TWL gelegt. Um Klappern zu vermeiden wird der Kabelsatz auf dem Weg nach unten zur TWL mittels Gaffa-Tape am Aggregateträger befestigt.

 

3. Einbau der Türverkleidungen:

Der Einbau geschieht in umgekehrter Reihenfolge wie der Ausbau. Zu beachten ist, dass alle Clips zum einen sicher entriegelt sind und korrekt in den Aufnahmen der Türverkleidung sitzen. Am besten hat man einen Helfer, der die Verkleidung hält während man die Bowdenzüge wieder einrastet und alle Stecker und Schalter wieder korrekt anschließt, sowie natürlich auch die neu hinzugekommenen Türwarnleuchten!

 

Danach setzt man die Türverkleidung zunächst oben in die Aufnahmeschiene an der Fensterunterkante ein und schwenkt die Verkleidung dann zur Türe hin runter. Bei den vorderen Türen kann dies etwas schwer gehen, weil im Bereich der Lautsprecher eine Gummidichtung etwas Widerstand ergibt. Danach werden alle Clips durch Andrücken der Verkleidung mit dem Handballen im Bereich der Clips verriegelt. Nun werden die Torx T30 Schrauben im Bereich der Türgriffe eingesetzt und angezogen (die evtl. herausgefallenen Metallbuchsen dabei nicht vergessen). Zum Schluss noch die zwei Torx T20 Schrauben an der Unterseite der Türverkleidungen einsetzen und anziehen.

Jetzt müssen noch die Türgriffblenden eingerastet werden und die Konsole mit den FH-Schaltern auf der Fahrerseite von oben aufgesetzt und eingerastet werden.

 

4. Anklemmen der Batterie:

Die zuvor abgenommene Batterie-Masseklemme wieder aufsetzen, mittels Steck- oder Gabelschlüssel SW10 die Befestigungsschraube an der Polklemme wieder anziehen und auf festen Sitz der Klemme achten. Danach (sofern vorhanden) die Batterieabdeckung wieder montieren und die Motorhaube schließen.

Falls die Funktion des automatischen Hoch-/Runterlaufs der Fensterheber nach dem Umbau nicht mehr gegeben ist, müssen die Endlagen der Fensterheber neu angelernt werden. Dazu einfach die Fensterheber mit betätigtem Taster bis nach oben fahren, den Taster loslassen und danach erneut ca. 1-2sek. betätigen. In der Regel reicht es, den oberen Anschlag einzulernen.

 

5. Codierung der Türsteuergeräte:

Als letzten Schritt muss man noch die Codierung der Türsteuergeräte für die Türwarnleuchten ändern.

Hierzu muss zu der vorhandenen Codierung +64 addiert werden. Dies kann entweder durch den VW-Händler erfolgen oder durch einen hilfsbereiten VCDS-User, falls man das nötige Equipment nicht selbst besitzt.

 

Die Codierung erfolgt an den folgenden Adressen:

Adresse 42: Türelektr. Fahrer

Adresse 52: Türelektr. Beifahr.

Adresse 62: Türelektr. hi. li.

Adresse 72: Türelektr. hi. re.


Wed Nov 02 10:46:24 CET 2011    |    MaCaddyGyver

Hallo, tolle Anleitung!

 

Wo hast du denn deine Demontagekeile her?


Wed Nov 02 20:00:03 CET 2011    |    __NEO__

Die habe ich bei Ebay erstanden.

 

"Zierleistenkeile Zierleisten-Demontagekeil-Set 5-tlg." für 12,95 EUR


Tue Nov 29 23:08:00 CET 2011    |    Krumelmonster1967

Hier mal ein paar Preise dafür

 

 

Benötigte Teile für für alle 4 Türen:

 

 

 

-Türwarnleuchte für den Touran:

 

(4x) 1J0 947 411 E 10,35 € pro Stück

 

 

 

-Steckergehäuse für Touran-TWL:

 

(4x) 1J0 972 923 1,25 € pro Stück

 

 

 

-Reparaturleitung für die Türwarnleuchten:

 

(4x) 000 979 133 E (1,0 mm²) 2,32 € pro Stück

 

 

 

-Reparaturleitung zum Einpinnen am 32-poligen Stecker der vorderen TSG, Pin 18 & Pin 19:

 

(2x) 000 979 009 E (0,5 mm²) 2,32 € pro Stück

 

 

 

-Reparaturleitung zum Einpinnen am 18-poligen Stecker der hinteren TSG, Pin 4 & Pin 14:

 

(2x) 000 979 131 E (1,0 mm²) 2,32 € pro Stück

 

 

 

-Gewebeklebeband zur Herstellung der Kabelbäume

 

(1x) 000 979 950 5,95 € pro Stück

 

 

 

-ca. 1-2m 1,0mm² flexible Einzelleitung gelb (z.B. 000 979 982) Ersatz 000 979 982 A 12,97 € für 10 m

 

Gruss Krumelmonster1967


Wed Nov 30 07:03:01 CET 2011    |    __NEO__

Danke für die Ergänzung.

Weitere Preisinfos gibt's auch unter http://www.nininet.de


Fri Dec 02 23:15:00 CET 2011    |    bronken

Danke fürs Tut, ich weiß aus eigener Erfahrung, wieviel Arbeit sowas ist.


Fri Dec 02 23:32:59 CET 2011    |    __NEO__

Endlich mal jemand der's zu schätzen weiss :D


Sat Jan 07 10:14:48 CET 2012    |    Crashkid2008

Hier gibt es ürbigens ein komplettes Nachrüstset zu kaufen.

 

Ansonsten super Anleitung!


Sat Jan 07 18:09:18 CET 2012    |    __NEO__

Genau da ist unseres her gewesen, aber leider mit vollkommen falschen Rep.-Kabelsätzen versehen gewesen, so dass wir dennoch die passenden Kabel haben selber beschaffen müssen :(

 

Deshalb oben nochmal explizit die Teilenummern, die benötigt werden - zumindest für einen Touran MJ2010, aber so wie ich das bisher gesehen habe, unterscheiden die sich nicht von den früheren Modellen.

 

Dieses "komplette Nachrüstset" enthält übrigens KEINEN fertigen Kabelsatz, sondern man muss hier ebenfalls die einzeln gelieferten Rep.-Kabel zusammenbasteln...


Fri Feb 03 13:59:50 CET 2012    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Touran:

 

Lautsprecher im Touran MJ 2012

 

[...] Zum Ausbau der Türverkleidung kann ich den hier empfehlen:

http://www.motor-talk.de/.../...nleuchten-touran-mj-2010-t3567732.html

 

Besser gehts nicht zu erklären

 

Gruss tissani

[...]

 

Artikel lesen ...


Mon Jan 07 23:06:35 CET 2013    |    Touridriver1981

- Pin 18 (* Pin1) Stecker am Türsteuergerät + -> Pin 2 des Steckern der Warnleuchte

- Pin 19 (* Pin2) Stecker am Türsteuergerät - bereits belegt mit braun/weiss -> Pin 1 des Steckern der Warnleuchte

* gilt für Fahrzeuge vor MJ 07

 

Gruß

Thomas


Thu May 30 21:00:41 CEST 2013    |    Petrie1

hi

ich habe heute meine Türwarnleuchten verbaut und eine wollt aufs verrecken nicht leuchten, bis ich mitbekommen habe das in den Türwarnleuchten eine Diode eingelötet ist also auf Pohlung achten

 

Petrie1


Thu May 30 21:47:52 CEST 2013    |    __NEO__

Deshalb steht's ja oben :) Sonst wäre es ja egal ;)


Mon Jun 10 20:50:28 CEST 2013    |    Petrie1

@ neo

das sollte ja nur ein Tip sein, da das Reparaturset ja aus gelben Kabeln besteht und wenn man ebend nicht aufpasst die TWL einfach nicht leuchtet.

 

Petrie1


Tue Jun 17 21:21:45 CEST 2014    |    kurtlisi

Hallo ich möchte es beim tiguan Sky bj 2011 140 ps Allrad machen

Hinten habe ich es gemacht 1 auf Pin 14 und 2 auf Pin 4 bei beiden türen hinten gemacht

Aber vorne habe ich ein Problem 17 ist belegt 18 ist frei 19 ist belegt 17 ist rotweis 19 ist braun und beide gehen zur Türgriffmuschelbeleuchtung

 

Wo soll ich ein pinnen

 

Kurtlisi


Tue Aug 26 08:00:10 CEST 2014    |    schob51

Hallo! Wollte mich für die tolle Anleitung bedanken! Hab es bei einem Touran BJ 2010 nachgerüstet! Alles bestens gelaufen!



Fri Dec 05 00:16:48 CET 2014    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Touran:

 

Türbeleuchtungen beim CrossTouran möglich?

 

[...] http://www.motor-talk.de/.../...nleuchten-touran-mj-2010-t3567732.html

[...]

 

Artikel lesen ...


Tue Jan 13 21:14:23 CET 2015    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Touran:

 

tür beleuchtung

 

[...] Hier steht alles drin

http://www.motor-talk.de/.../...nleuchten-touran-mj-2010-t3567732.html

 

hab mir anschliessend die Laser mit Logo daran angeschlossen

 

Petrie1

[...]

 

Artikel lesen ...


Wed Aug 26 12:39:51 CEST 2015    |    oacherl

danke für die TOP anleitung.

habe heute meinen touri die 4 leuchten spendiert.

90 minuten einbauzeit und ~25€ kosten komplett für alle 4 türen.

habe in China einen kompletten OEM satz mit leuchten und kabelbaum gekauft.

kein löten kein basteln. einfach einpinnen und fertig.

 

lg oacherl


Thu Sep 10 15:57:59 CEST 2015    |    schob51

Hab auch die China leuchten inkl Kabelbaum. HB die halogen jedoch durch led ersetzt da die metalleinlage wie bei den originalen nicht vorhanden war und die Lampen zu heiß wurden. Kleiner Hinweis am Rande ! Aber echt tolle Anleitung !


Sat Mar 19 17:54:52 CET 2016    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Touran 1:

 

Vw Touran Boxen Lautsprecher tauschen

 

[...] hi.

 

sieh dir diese anleitung an. da wird genau erklärt wie die türpappen raus gehen.

Türverkleidung abbauen

ist zwar für die türwarnleuchten, aber die demontage der türpappen ist die selbe.

 

lg oacherl

[...]

 

Artikel lesen ...


Tue Jul 17 13:42:02 CEST 2018    |    Cano01

Ich hole mal den thread aus der Versenkung. Bin genau nach Anleitung vorgegangen und nu lassen sich die Fenster nicht mehr öffnen. Ich habe die originalen Kabel gekauft jedoch hat der Besitzer Lichter mit VW Logo geholt. Da sehe ich nicht welches Pin 1 oder 2 ist. Wir haben nur die vorderen gemacht aber die hinteren Fenster sind auch ohne Funktion. Was kann schief gegangen sein? Momentan bin ich auf Arbeit und kann erst Morgen früh nachsehen. Vieleicht ist es ja nur eine Kleinigkeit.


Tue Jul 17 22:49:26 CEST 2018    |    Cano01

Hat sich erledigt. Er hat beim Einbau der linken Türverkleidung das Bedienteil nicht angesteckt??.

Wenn man am Telefon das Problem sehr dramatisch schildert, überfliegt man gleich die einfachsten Lösungen.


Fri Sep 14 14:27:00 CEST 2018    |    AgentS

Hallo, wollte an dieser Stelle mal "Danke" für die prima Anleitung sagen. Hat mir bei meinem Octavia 1z5 facelift Baujahr 2012 ebenfalls gut geholfen. Pin-Belegung am Türsteuergerät ist hier identisch. Masse war seltsamerweise schon belegt am Stecker, habe ich dann einfach an anderer Stelle in der Tür abgegriffen. Aber nach Codierung hat alles sofort funktioniert. Die Leuchten selbst hab ich für schmales Geld vom Schrotthändler vor Ort; da standen genügend Golf/ Jetta-Modelle mit den Leuchten rum.


Deine Antwort auf "Anleitung: Nachrüstung Türwarnleuchten Touran MJ 2010"