20.11.2014 13:48    |    MOTOR-TALK    |    Kommentare (68)

Was wollt Ihr vom Opel-Chef wissen?Was wollt Ihr vom Opel-Chef wissen?

Wir treffen uns nächste Woche mit Karl-Thomas Neumann, dem Vorstandsvorsitzenden der Adam Opel AG zum Interview. Unsere Fragen stehen, aber was ist mit Euch?

 

Was würdet Ihr den Opel-Chef fragen, wenn Ihr die Chance dazu hättet?

 

Wir sammeln Eure Fragen bis Montagmittag (24. November) unten in den Kommentaren und nehmen die spannendsten davon mit in unser Gespräch.

Hat Dir der Artikel gefallen? 4 von 5 fanden den Artikel lesenswert.

18.11.2014 15:32    |    MOTOR-TALK    |    Kommentare (18)

tag-cloudtag-cloud

Hallo liebe MOTOR-TALKer,

 

so nach und nach versuchen wir MOTOR-TALK an einigen Stellen zu verschlanken, schließlich wollen wir ja immer besser werden.

Nachdem wir nun das Panorama abgeschaltet haben, ist nun als nächstes die Tag-Cloud dran.

 

Die Bittewas? Nie gehört. Das geht den meisten MOTOR-TALKern so und ist einer der Gründe, warum wir diese Funktion in den Blogs abschalten möchten.

 

In der Tag-Cloud werden die Stichworte des Blogtextes zusammengefasst, um so eine größere Reichweite zu erzielen.

 

Sie wird kaum genutzt, ist inzwischen auch nicht mehr nötig und muss dennoch immer mit gewartet werden. Das frisst Ressourcen und wirkt sich negativ auf die Performance im Forum aus.

 

Also: weg mit dem Ballast!

 

Beste Grüße aus der Werkstatt,

Euer MOTOR-TALK Team

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

14.11.2014 18:11    |    MOTOR-TALK    |    Kommentare (3)    |   Stichworte: Berlin, Event, Gründer, MOTOR-TALK, SEAT, Startup, Weekend

Es ist Freitag, 18 Uhr: Die Teilnehmer des Startup-Weekends Auto-Digital haben es trotz des Bahnstreiks pünktlich nach Berlin ins Beta-Haus geschafft. Gespannt nehmen sie ihre Namensschilder und Taschen mit Buch und allerlei Kleinigkeiten in Empfang. Bis der Startschuss zum Pitchen fällt verbleibt noch etwas Zeit zum Kennenlernen, neugierigen Umschauen und lockeren Gesprächen bei kühlen Getränken.

 

Pünktlich um 19 Uhr begrüßt der Moderator des Wochenendes, Armin, die fast 50 Teilnehmer und lockert die Stimmung mit Kennenlern-Spielen auf. Jede Gruppe, die sich spontan zusammenfindet, ruft wahllos Wörter Richtung Moderator, der diese auf ein Flipchart schreibt. Die Teams dürfen anschließend zwei Wörter auswählen, die ab sofort als fiktiver Firmenname genutzt werden sollen. So entsteht zum Beispiel der „Intergalactic Pizza-Lieferdienst“, der spontan gepitcht wird. Man merkt, wie die Stimmung immer kreativer wird und wie die Teilnehmer darauf brennen, ihre Geschäftsidee bekannt zu geben. Doch bevor es soweit ist, hält Tom Kedor, Geschäftsführer von MOTOR-TALK, noch eine kurze Ansprache. Er berichtet, was ihn dazu antrieb, den sicheren Job in einem etablierten Unternehmen an den Nagel zu hängen und sich seinem Herzensprojekt MOTOR-TALK zu widmen - zusammen mit seinem Freund und Kollegen Bert Schulzki. Die Augen der Teilnehmer leuchten, auch sie möchten an diesem Wochenende den Mut beweisen, etwas Neues zu starten.

 

 

Der Startschuss fällt

 

Um 19:30 Uhr fällt der Startschuss für das Herzstück eines jeden Startup-Weekends: Die Pitches (Anm.: innerhalb kürzester Zeit eine Geschäftsidee vorstellen und andere dafür begeistern). Insgesamt gibt es zehn mutige Teilnehmer, die ihre Ideen präsentieren: Autobahnfahrt-Touren für Touristen aus aller Welt, Nachschub für Oldtimer-Ersatzteile, Dashboards für viele Verbrauchsangaben eines Fahrzeugs, eine Mitfahrzentrale für Pakete, ein Benachrichtigungssystem, wann Autos in die Werkstatt müssen und noch einige Ideen mehr. Dass sich hier Personen zusammenfinden, die ähnlich denken, merkt man, als zwei Teilnehmer unabhängig voneinander die gleiche Idee pitchen wollen. So findet sich die erste Arbeitsgruppe zusammen, der sich auch noch weitere Teilnehmer anschließen.

 

Nach den Pitches und einem kurzen Austausch unter den Teilnehmern entstehen schließlich vier Arbeitsgruppen, die von Freitagabend bis Sonntag 17 Uhr konzentriert an ihren Ideen arbeiten. Samstagmittag kommen zehn Mentoren und Coaches zu den Teilnehmern hinzu, die ihre Expertise anbieten und die Teams bei ihrer Arbeit unterstützen. "Das Feedback von den Mentoren hat uns nochmal ein großes Stück vorangebracht", sagt uns ein Teilnehmer des Teams "paketoo", der Mitfahrgelegenheit für Pakete. Manche Ideen sind schon am Samstag sehr ausgereift, andere erreichen diesen Punkt erst kurz vor knapp. Eins verbindet aber alle Gruppen: Sie sind sich sicher, auch nach dem Startup-Weekend weiter ihre Idee zu verfolgen und voranzutreiben.

 

 

Der Tag der Siegerehrung

 

Sonntag ist bei jedem Startup-Weekend der große Moment, an dem die Sieger gekürt werden. In der Jury sitzen Vertreter aus der Automobil- und Startup-Branche, bestehend aus Dr. Marc Steffen Walter, Geschäftsführer der smartlap Innovationsgesellschaft mbH, Alexander Kölpin, COO und Partner bei WestTech Ventures, Dominik Hoberg, Direktor Kommunikation des Automobilherstellers SEAT und Timo Friedmann, Chefredakteur der MOTOR-TALK GmbH.

 

Die Online-Transportbörse „paketoo“ ist der große Gewinner, der Teilnehmer und Juroren gleichermaßen begeistert. Die Teammitglieder werden zu SEAT nach Barcelona eingeladen. Der zweite Preis für die beste Innovation geht an „Nachschub“, einer Gruppe aus vier Personen, die einen Online-Ersatzteile-Service für Oldtimer anbieten möchte. Dieser wird mit eigens für das neue Unternehmen gebrandeten Handyhüllen, Microsoft-Software im Wert von 60.000 Euro und Blinkist für sechs Monate prämiert. Das Team „Sky Interactive Systems“, das mit einer speziellen Beschichtung die Frontscheibe im Auto zu einem Display machen will, freut sich über den dritten Platz für die beste Präsentation. Der Preis besteht aus Handyhüllen mit eigenem Logo für das gesamte Team, Software und Blinkist für drei Monate. Das vierte Team präsentiert "CarCare", ein Benachrichtigungssystem, wann das Fahrzeug in die Werkstatt muss.

 

 

Jury, Mentoren und Teilnehmer ziehen ihr Fazit

 

„Für mich war der Teambuilding-Prozess am spannendsten zu beobachten“, so Mentor Jim Meininghaus. „Vom völligen Chaos zu Beginn des Wochenendes bis hin zu gut aufeinander eingespielten Gruppen, die mit Begeisterung an den Konzepten gearbeitet haben“. Der 35-Jährige unterstützt das Team der MOTOR-TALK GmbH seit April diesen Jahres als neuer Head of Business Development.

Timo Friedmann, Chefredakteur bei MOTOR-TALK, resümiert: „Die Teilnehmer haben innovative und ausgereifte Konzepte vorgestellt. Als MOTOR-TALKer freue ich mich, dass wir dieses Format unterstützt haben und unsere Erfahrungen als ehemaliges Startup-Unternehmen an künftige Generationen weitergeben konnten. Ich bin gespannt, wie sich die Unternehmenskonzepte der Teams weiterentwickeln.“

 

 

Auch die Teilnehmer waren begeistert: „Ich hab schon an mehreren Startup-Weekends teilgenommen. Man kann nicht damit aufhören, ich bin totaler Fan dieser Art von Events. Mich reizt vor allem die Herausforderung, aus dem Nichts heraus etwas zu machen “, freut sich Simon Joecks, Ideengeber des siebenköpfigen Gewinnerteams „paketoo“. Seine Idee: eine Online-Transportbörse, ähnlich den Angeboten wie Mitfahrzentrale.de oder Blablacar. In nur 54 Stunden erstellte die Gruppe ein komplettes Unternehmenskonzept, inklusive Logo und Landingpage. Dafür lud Juror Dominik Hoberg die Gewinner für ein Wochenende nach Barcelona ein. Dort haben sie die Möglichkeit, der SEAT-Führungsebene ihre Idee zu präsentieren.

 

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

11.11.2014 14:14    |    MOTOR-TALK    |    Kommentare (0)

Hallo liebe MOTOR-TALKer,

 

weiter geht's: Nachdem wir zu Beginn des letzen Monats den Quickpost in die Blogs implementiert haben und Euch diese in optimierter Smartphone-Ansicht präsentieren konnten, sind nun die News an der Reihe. Wir werden die News heute auf die mobile Ansicht umstellen, damit Ihr auch von unterwegs alles besser im Blick behalten könnt. Optisch verändert sich alles, bis auf den Header und den Footer (die Elemente ganz oben und unten auf der Seite). Diese bleiben erst einmal noch in dem alten Design bestehen - wie gesagt erst einmal.

 

Wie Ihr hier schön sehen könnt, ist die Darstellung der Artikel nun gut lesbar und übersichtlich, ohne dass ständig gezoomt werden muss.

 

Direkt unter dem Artikel taucht auch der Name, das Profilbild und der Über mich-Text des Autors auf. Außerdem sollt Ihr die News auch bequem teilen können, daher befinden sich die Twitter-, Facebook- und Google+- Buttons direkt darunter.

 

Die Empfehlungen weiterer interessanter News, die ihr schon aus der alten Ansicht kennt, haben wir auch für die mobile Ansicht angepasst. Das Beste kommt wie meistens zum Schlus: die Kommentarfunktion. Auch diese ist nun mit dem praktischen Quickposteditor ausgerüstet. Somit steht einer guten Diskussion nichts mehr im Wege.

 

Viele Grüße aus der Werkstatt

Euer MOTOR-TALK-Team

 

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.

07.10.2014 18:45    |    MOTOR-TALK    |    Kommentare (9)

In 54 Stunden von einer Eingebung zu einer UnternehmensideeIn 54 Stunden von einer Eingebung zu einer Unternehmensidee

In 54 Stunden von einer Eingebung zu einer Unternehmensidee, dafür gibt es das Startup Weekend.

Bei dem Pitching-Event ist es egal, ob Du ein junger Unternehmer, Entwickler, Designer, Ingenieur oder einfach ein Mensch mit Leidenschaft bist: Beim Startup Weekend Auto-digital dreht sich zwischen dem 7. und 9. November alles um das Thema „Digitale Autowelt“. Und genau hier kommst Du ins Spiel: MOTOR-TALKer sind dafür bekannt, innovativ zu denken, ihre Autos und die Autoindustrie wie kaum ein anderer zu kennen. Wir sind uns sicher, dass Du Ideen auf den Tisch bringen kannst, die die Autoindustrie nachhaltig verändern.

 

 

Was Du davon hast? Du baust Dir ein hervorragendes Netzwerk auf, das Dir Türen in die Autoindustrie öffnet. Du lernst neue Leute kennen, sammelst wertvolle Erfahrungen und hast die einmalige Chance, wirklich Einfluss auf die Entwicklung in der Autoindustrie zu nehmen.

 

Wenn am Freitagabend im Betahaus gepitcht wird, heißt es, sich gut darzustellen. Überzeugt Deine Idee, bildest Du mit anderen Teilnehmern eine Arbeitsgruppe. Zusammen widmet Ihr Euch das gesamte Wochenende der Geschäftsidee. Am Samstag helfen Mentoren den Teams dabei, an ihren Konzepten zu arbeiten, geben Verbesserungstipps und teilen ihre Erfahrungen. Am Sonntag ist Endspurt angesagt und alle arbeiten auf Hochtouren, um Konzepte, Design und Präsentationen fertig zu stellen. Die Endpräsentationen werden vor der Jury und allen Besuchern, sowie den anderen Teilnehmern gehalten.

 

Man gibt während der 54 Stunden also wirklich Vollgas, denn das Wochenende zielt darauf ab, den Unternehmergeist zu fördern und Innovation in die automotive Welt zu tragen. Denn das ist genau das, was die Industrie braucht: Innovation und DEINE Ideen.

 

Sicher Dir noch bis zum 12.10. Dein Early-Bird-Ticket.

Alle Infos zum Event findest Du hier.

Wenn Du über das Startup Weekend twittern möchtest, benutz den Hashtag #swbad

 

 

 

- English below -

 

 

Startup Weekend is a pitching event aiming at young founders with great ideas. It doesn’t matter, whether you are a young founder, a developer, a designer, an engineer or simply a person with passion for entrepreneurship and innovation. Between 7th and 9th November Startup Weekend Auto-digital focusses at innovation within the digital car world. This is where we believe in you: MOTOR-TALKers know their cars and the car industry like hardly anyone else and we believe you can change the industry for the better.

 

What’s in it for you? You start building your network, open some doors into the car industry, get to know new people, collect experience and you have the unique opportunity to influence the development of the industry.

 

Friday evening is solely dedicated to pitching your idea at Betahaus. Convince people, make them excited about your idea, how you plan to innovate and change the car industry. Once you gathered people around you, who like your spirit and believe in your concept, you work on this idea until Sunday evening. Saturday our selected coaches and mentors will be there to give you guidance, sharpen your ideas, help you with your business model and share their knowledge with you. Sunday is going to be your big day: you present the pitch and your work results of the weekend in front of an audience consisting of the mentors, coaches, the jury, the other workgroups and visitors. Maybe you even created a prototype – but even if it is just a next-to-finalized business model, whatever you created in 54 hours, present it here. Make this moment count!

 

Those 54 hours mean hard work, but will also energize you, strengthen your entrepreneurial spirit, bring innovation into the world of cars. And that is exactly what the industry needs: Innovation and YOUR ideas!

 

Make sure to grab your Early-Bird-Ticket until 12th October.

All info about the event you'll find here.

If you want to tweet about the event, use our hashtag #swbad

Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 5 fanden den Artikel lesenswert.

01.10.2014 09:40    |    MOTOR-TALK    |    Kommentare (6)

Hallo liebe MOTOR-TALKer,

 

nachdem die Schnellantwortefunktion - auch "Quickpost" genannt - bei Euch gut angekommen ist, bauen wir diese Funktionalität nun auch in die Blogs ein. Ab sofort ist es nun auch dort möglich, schnell und einfach und ohne den Umweg über den großen Editor zu kommentieren. Diese Funktion wird auch mobile funktionieren.

 

Das bedeutet natürlich auch, dass Ihr ab sofort die Blogs in einer deutlich sichtbar optimierten Smartphone-Ansicht genießen könnt. Vorbei sind die Zeiten, in denen Ihr erstmal in die Artikel hinein zoomen musstet, um den Text entziffern zu können.

 

Und da wir schon bei mobilen Features sind: auch die Bildergalerien wurden fürs Betrachten von unterwegs angepasst. Ab sofort ist kein händisches Verkleinern von Bilder mehr auf dem Smartphone notwendig, wenn Ihr in den Foren eines oder mehrere mal genauer ansehen wollt.

 

Wir hoffen, Ihr habt Spaß mit diesen neuen Funktionen in Blogs und Foren.

 

Viele Grüße aus der Werkstatt

Euer MOTOR-TALK-Team

Hat Dir der Artikel gefallen?

26.09.2014 15:18    |    MOTOR-TALK    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: Auto, digital, Motor-Talk, Startup, Startup-Weekend

In 54 Stunden von der Idee zur UmsetzungIn 54 Stunden von der Idee zur Umsetzung

In 54 Stunden vom Visionär zum Unternehmer? Das klingt spannend, nach wenig Schlaf und jeder Menge Spaß. Vom 7. bis 9. November 2014 bringen wir auf dem Startup-Weekend in Berlin Menschen mit Kreativität, Fähigkeiten und Kompetenz zusammen.

 

Du glaubst an etwas, eine Idee, ein Geschäft, ein Feature? Du hast zwar das Ziel, nicht aber den Weg vor Augen? Oder andersherum: Du weißt, wie man Ideen entwickelt, umsetzt, finanziert, aber Dir fehlt die Vision? Dann ergänzt Ihr Euch prächtig, denn das Startup Weekend ist für junge Unternehmergeister wie Euch gedacht.

Thema und Ablauf

 

Das Thema im Beta-Haus Berlin lautet dieses Mal: Auto-Digital. E-Mobilität, vernetzte Autos, Internet of Things – Digitalisierung ist aus der Automobilbranche nicht mehr wegzudenken.

 

So wird das Startup-Weekend ablaufen: Nachdem die verschiedenen Ideen am Freitagabend gepitcht wurden, bildet Ihr Teams und habt dann ein ganzes Wochenende Zeit, die Idee umzusetzen. Am Samstag helfen Mentoren aus der Automobilindustrie den Teams, an ihren Konzepten zu arbeiten und geben Verbesserungstipps. Am Sonntag stellt Ihr die Endpräsentationen einer Jury vor, die die beste Umsetzung prämiert.

Nach der Arbeit sollte man Feiern

 

Nach so viel Arbeit, Zittern und Präsentieren muss das Adrenalin im Blut weggefeiert werden. Am Sonntag, 9. November, jährt sich der Fall der Mauer zum 25. Mal und ganz Berlin feiert. Wie könnte man so ein Pitching-Event besser abschließen als mit einem gigantischen Feuerwerk am Brandenburger Tor?

 

Alle weiteren Infos zum Startup-Weekend Berlin findet Ihr hier.

Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 4 fanden den Artikel lesenswert.

22.09.2014 16:16    |    MOTOR-TALK    |    Kommentare (15)

Hallo liebe MOTOR-TALKer,

 

wir arbeiten kontinuierlich daran, MT für Euch komfortabler und besser zu machen. Eine viel gewünschte Funktion von Euch war es, dass Ihr Diskussionsteilnehmer oder Eure MT-Buddies und Freunde gezielt ansprechen und dadurch benachrichtigen könnt, wenn Ihr sie in einem Thema erwähnt. Heute dürfen wir Euch stolz verkünden, dass dieses Feature nun ausgerollt ist.

 

Kurz zusammengefasst ist es Euch damit nun möglich andere Nutzer in Beiträgen zu erwähnen. Das Profil des erwähnten Nutzers wird in Beitrag verlinkt und dieser wird mittels einer PN darüber informiert und zum dazugehörigen Thread weitergeleitet. Natürlich könnt Ihr in Eurem Profil steuern ob Ihr eine PN Benachrichtigung erhalten möchtet. Und: Wir berücksichtigen auch Freundes- oder Ignorier-Einstellungen.

 

Wie genau funktionieren diese "@-Mentions"?

 

Im Schnellantwort-Feld seht Ihr (zukünftig) ein @-Symbol. Ein Klick darauf öffnet ein Auswahlmenü, in dem Ihr Eure Buddys oder bisherige in dem Thema vorkommenden Diskussionsteilnehmer auswählen könnt. Der Name wird dann korrekt in den Text übernommen. Natürlich könnt Ihr auch mehrere Personen auswählen und damit ansprechen.

 

Wenn Ihr den Namen "händisch" eingeben wollt, dann könnt Ihr das natürlich auch machen. In diesem Fall erscheinen Namensvorschläge direkt nach Eingabe des @-Zeichens. Je genauer Ihr den Namen des Nutzers eingebt, desto genauer wird auch die Vorschlagsliste. Probiert es einfach mal aus ;)

Nach Absenden des Textes bekommt die benannte Person eine PN mit dem Link zu dem Beitrag (sofern sie diese Möglichkeit nicht im Profil ausgestellt hat).

 

Wenn der Beitrag dann im Thema erscheint, seht Ihr den so gekennzeichneten Nutzernamen farblich hervorgehoben. Wenn Ihr mit Eurem Mauszeiger darüber fahrt, öffnet sich das schon bekannte Auswahlfenster, in dem Ihr wie gewohnt u.a. direkt in dessen Nutzerprofil springen, dem Markierten eine Nachricht schicken oder ihn als Buddy hinzufügen könnt.

 

Aus technischen Gründen ist diese Funktion nur im Schnellantwort-Editor möglich.

 

Wir hoffen, Ihr findet Gefallen an der neuen Funktion. Solltet Ihr Fehler entdecken oder noch Anmerkungen haben, dann immer gern hier unter den Beitrag als Kommentar oder ins Sagt's uns Forum.

 

Viele Grüße aus der Werkstatt

Euer MOTOR-TALK.de Team

Hat Dir der Artikel gefallen? 5 von 5 fanden den Artikel lesenswert.

19.09.2014 12:01    |    MOTOR-TALK    |    Kommentare (3)

Hallo liebe MOTOR-TALKer,

 

wir freuen uns, dass Ihr so zahl- und abwechslungsreich auf MOTOR-TALK schreibt und lesen Eure Artikel immer wieder sehr gern. Wir wissen, dass das Erstellen von Blogartikeln auf MOTOR-TALK manchmal einige ... sagen wir ... Herausforderungen birgt, zum Beispiel, wenn Ihr ein Video veröffentlichen wollt. Daher arbeiten wir ständig an Verbesserungen.

 

Ihr könnt ab jetzt Eure Blogartikel noch schöner gestalten - durch die Einbettung von Videos. In unseren News ist dies schon länger möglich, siehe einem Beispiel hier. Weil das so gut funktioniert, haben wir das Feature auch an den Blogbereich angepasst.

 

Es können Videos folgender Portale eingebunden werden:

 

 

Und so funktioniert es:

 

Im Blogeditor findet Ihr den Button "Video". Nach Klick auf den Button könnt Ihr den Link zu dem einzubettenden Video eingeben - fertig.

 

Video ButtonVideo Button

 

 

Im Blogeditor sieht das Ganze dann so aus. Wenn Ihr die Position im Text verändern wollt, könnt Ihr auch einfach die Zeile im Text verschieben.

 

CodezeileCodezeile

 

Im Endergebnis sieht das eingbettete Video dann so aus - es kann direkt im Artikel gestartet und angesehen werden.

 

ErgebnisErgebnis

 

Viel Spaß beim Bloggen und der Einbettung von Videos :)

 

Grüße aus der Werkstatt

Euer MOTOR-TALK Team

Hat Dir der Artikel gefallen? 4 von 4 fanden den Artikel lesenswert.

12.09.2014 12:09    |    MOTOR-TALK    |    Kommentare (12)

Hallo liebe MOTOR-TALKer,

 

auch wir passen unsere Infrastruktur an die Sicherheitsstandards im Netz an und quartieren das Login um. So befindet sich dieser nicht mehr auf https://motortalk.net, sondern ab heute auf https://www.motortalk.net.

 

Diese Umstellung geht leider nicht ohne Seiteneffekte vonstatten.

 

Einige werden bemerkt haben, dass das automatische Einloggen über den Browser nicht mehr wie gewohnt funktioniert. Hier haben wir ein kleines Wiki darüber erstellt, was es alles zu beachten gibt:

 

1. Ich bin nicht mehr auf MOTOR-TALK eingeloggt.

    Gestern Nacht wurden alle MOTOR TALK-Nutzer abgemeldet, um den Umzug auf unsere neue Domain ordnungsgemäß durchzuführen. Einfach wieder einloggen und weiter geht’s.

 

2. Gespeicherte Login-Daten im Browser werden nicht mehr angezeigt.

    Durch dem Umzug auf unsere neue Domain (https://www.motortalk.net) ist es erforderlich, dass die Login-Daten erneut in den Browser-Einstellungen gespeichert werden müssen.

 

3. Ich erhalte einen Umleitungsfehler und kann auf MOTOR-TALK nicht mehr zugreifen.

    Solltest Du separate Cookie-Einstellungen in Deinem Browser vorgenommen haben, ist es erforderlich, dass die Cookies für unsere neue Domäne https://www.motortalk.net zugelassen werden. In diesem Zusammenhang können die Einstellungen für die alte Domäne entfernt werden.

 

Dann bleibt uns wie immer noch zu sagen: Viel Spaß auf MOTOR-TALK!

 

Viele Grüße aus der Werkstatt

Euer MOTOR-TALK-Team

Hat Dir der Artikel gefallen? 15 von 15 fanden den Artikel lesenswert.

09.09.2014 14:53    |    MOTOR-TALK    |    Kommentare (2)

quickpost-mit-uploadquickpost-mit-upload

Hallo liebe MOTOR-TALKer,

 

seit nun zwei Monaten ist der Quickpost live. Damit war es endlich möglich, ohne einen überflüssigen Klick schnell eine Antwort zu posten.

 

Und wie wir sehen, gefällt Euch dieser Quickpost. Toll, könnten wir sagen, wenn nicht schon im Betatesting einige beta-Nutzer anmerkten, dass eine kleine, aber feine Komponente noch fehlt. Genau, der Bilderupload. Das kleine Icon in der linken unteren Ecke des Quickposts erlaubt es Euch jetzt, einfach und bequem Bilder hinzuzufügen. Jedes Bild darf maximal 10 MB groß sein, denn sonst gibt es eine Fehlermeldung.

 

Dem ein oder anderen ist letzten Donnerstag eine kleine Unstimmigkeit im Quickpost aufgefallen. An diesem Tag haben wir den Upload in unsere beta-Version geschoben und riefen zum Testen der neuen Funktion auf. So kam es, dass es manchmal auch in der Liveversion bemerkbar war, dass wir weiter schrauben.

 

Nun bleibt mir nur noch zu sagen: Habt viel Spaß damit!

 

Viele Grüße aus der Werkstatt

Euer MOTOR-TALK-Team

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

03.09.2014 14:47    |    passat35ifan    |    Kommentare (0)

Hallo MOTOR-TALKer,

 

bisher war es bereits möglich, eine automatische Verlinkung auf andere Foren zu erstellen. Wir haben diese Funktion ist nun erweitert.

 

Ihr könnt jetzt ebenfalls per Tag [Forenname] FAQ auf die entsprechende Hilfedatenbank verweisen. Beispiele hierfür sind z. B. "VW Golf 7 FAQ" oder auch nur in Teilen, wenn sie sich eindeutig zuordnen lassen, z. B. "BMW E90 FAQ".

 

Die Tags NUB und Nutzungsbedingungen sowie der Tag Beitragsregeln verweisen automatisch auf die entsprechenden Zielseiten.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Euer Werkstatt Team

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

  • von 25
  • 25

MOTOR-TALK Team

  • 206driver
  • AndreeHagen
  • andyrx
  • aurian
  • Beethoven
  • Beetle007
  • bert
  • Bianca
  • BlackTM
  • boisbleu
  • Caravan16V
  • Chris1968
  • der_Derk
  • Designs
  • flachmaster
  • Flieger1234
  • FocusGT
  • frolueb
  • globalwalker
  • GolVer
  • habu
  • HOFFI
  • Hulper
  • invisible_ghost
  • jalopy
  • Johnes
  • JürgenS60D5
  • Krymeline
  • Marsupilami72
  • MartinSHL
  • Miwi123
  • MOTOR-TALK
  • msorcerer86
  • MT-Anne
  • MT-Tom
  • Nicola
  • Phaetischist
  • Philip HS
  • rallediebuerste
  • RolandHB1
  • Rotherbach
  • Schreddi
  • steffi-duesentrieb
  • steini111
  • Svenja
  • TAlFUN
  • Tecci6N
  • Theresias
  • wbf325i
  • wvn

MOTOR-TALK bei Twitter

Hier lesen mit...

Archiv