ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Zuviel Öl

Zuviel Öl

Audi S5 8T & 8F
Themenstarteram 28. März 2019 um 16:21

Hallo liebe Forummitglieder,

wollte fragen welche Schäden entstehen und wie diese sich bemerkbar machen, wenn man 5Liter Öl nachfüllt, wenn die Anzeige im MMI "Min" erreicht hat und damit 50 km Stadt fährt?

Vielen Dank

Ähnliche Themen
33 Antworten

Wenn du etwas Glück hast muss nicht zwingend etwas kaputt sein. Aber das Öl muss natürlich abgesaugt werden.

5 Liter statt 0,8, dann schlägt die Kurbelwelle das Öl schaumig und der Motor könnte Luftblasen statt Öl ansaugen. Das wird dann einen reißenden Ölfilm in den Zylinderlaufbahnen nach sich ziehen.

@dimi350 welcher Motor?

Wieso sollte man 5 Liter Öl nachfüllen? Wie @bruno7161 schon sagte, kann es zu Öl aufschäumen kommen, welches durch die Luftzirkulation im Motor mitgerissen wird und in dein Turbolader gelangt. Es könnten hier sehr große Schäden entstehen. Lass ihn zur nächsten Werkstatt schleppen.

Es gibt immer wieder so Künstler die glauben das bei der elektronischen Ölstandsmessung MIN bedeuted das der Motor "leer" ist oder die Messung nicht verstanden haben und nachfüllen ohne Ende weil sich der Balken noch nicht bewegt ;)

Keine Seltenheit seit es die Ultraschallmessung gibt :)

Ich verstehs auch nicht aber Autos sind halt für viele hier ein Hobby und der gemeine Laie ist halt dann doch mal weniger in gewisse Marterien vertieft ;)

Oder so eine Öl-Absaug-Pumpe mit eingebauten Reservoir kaufen. Die Kosten 20-30 Euro.

Abpumpen, stehen lassen, über das MMI messen bis es wieder unter Max fällt und dann vorsichtig nachfüllen. Motorhaube auf und zu löst eine neue Messung aus und wird im MMI angezeigt.

Diese Pumpe gibt es online zu kaufen und wäre deutlich günstiger als abschleppen. Braucht aber mehr Zeit.

Ne große Spritze mit Schlauch tut es auch für ein paar Euro oder hier eine Handpumpe für 5€

https://www.atu.de/.../Hand-Saugpumpe-1-Stueck-FS1184?...

Zitat:

@Casablanca89 schrieb am 28. März 2019 um 21:20:26 Uhr:

Ne große Spritze mit Schlauch tut es auch für ein paar Euro oder hier eine Handpumpe für 5€

https://www.atu.de/.../Hand-Saugpumpe-1-Stueck-FS1184?...

Die funktionieren nicht. Das Öl ist zu zäh dafür.

Da steht S5 B8 direkt über dem Thementitel in meinem mobilen Browser.

Mangelschmierung durch schaumig schlagendes Öl möglich = Motorschaden

Ansaugung des schaumig geschlagenes Öls über KGE = Gemischbildung im Eimer, Fehlzündungen Katalysator Defekt.

Motor aus lassen, Öl Absaugen.

Themenstarteram 28. März 2019 um 22:51

@scooterdie : Öl wurde abgesaugt, jedoch erst nach ca 50km

@bruno7161 : Das mit dem Schaumigschlagen des Öls ist mir bekannt. Die Frage ist nur ob 2x25km (jeweils 40min Stadtfahrt bei max. 2000U/min mit Stau) dafür ausreichend sind.

@Casablanca89 : Motor ist ein 4.2L V8

@el.Wray : Im Handbuch steht Ölfüllmenge 8.8L incl Filter. Idee war 5L<8.8L

@cepheid1 : Motor läuft rund, ohne Stottern, normaler Verbrauch und keine blaue/schwarze Wolke aus dem Auspuff, kein Öltropfen auf dem Asphalt. Kann trotzdem was passiert sein?

 

Die Frage ist ob innerhalb 50km bei geringer Drehzahl, Schäden entstanden sein könnten und wie diese evtl. sofort bemerkbar wären bei dieser Menge an Öl?

 

 

 

Wer soll dir das denn beantworten? Glaskugel? Wenn er läuft ist es doch in Ordnung. Ob der Motor schaumiges, lufthaltiges Öl gezogen hat weiß niemand. Wenn du es genau wissen willst, dann lass den Motor endoskopieren, ob z.B. Riefen in den Zylinderwänden zu sehen sind.

@Hoenni07

 

Klar funktioniert das!

Kannst das Öl noch auf Temperatur kommen lassen dann geht's noch einfacher...

Ps. Hab es schon selbst gemacht bei dem Auto von meinem Bruder.

 

Themenstarteram 29. März 2019 um 8:03

Zitat:

@bruno7161 schrieb am 28. März 2019 um 23:41:46 Uhr:

Wer soll dir das denn beantworten? Glaskugel? Wenn er läuft ist es doch in Ordnung. Ob der Motor schaumiges, lufthaltiges Öl gezogen hat weiß niemand. Wenn du es genau wissen willst, dann lass den Motor endoskopieren, ob z.B. Riefen in den Zylinderwänden zu sehen sind.

Hab von Fällen gehört, dass nach ein paar Meter bereits der Motor sich bemerkbar machte und hinten raus ne blaue Wolke rauskam.

Das mit Endoskopie mache ich vllt sogar. Weißt du wie viel das ungefähr kostet?

Gibt auch Fälle da sind die Leute tagelang mit 3 Liter zu viel rumgefahren udn es war nix... WEnn das Öl jetzt raus ist und er einwandfrei läuft dann wird höchstwahrscheinlich auch nix sein ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen