ForumX5 G05, F95
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X5 E53, E70 & F15
  7. X5 G05, F95
  8. X5 M50i

X5 M50i

BMW X5 G05
Themenstarteram 21. August 2019 um 10:06

Alles rund um das vorerst stärkste Modell beim X5.

Hier könnt Ihr für o.g. Modell eure Konfigurationen einstellen und Liefertermine etc. diskutieren.

Beste Antwort im Thema

Habe heute was fürs Klima getan und ein 4,4 Liter Auto bestellt. Lieferung 04/2020. Bin gerne 15 Jahre Diesel gefahren, aber bevor die Aktivisten das Verbot von anständigen Motoren durchdrücken, schlag ich zurück und Kauf mir auf Firmenkosten mit Unterstützung des Fiskus einen Stadtpanzer.

https://configure.bmw.de/de_DE/configid/x0l2z4v3/G05

794 weitere Antworten
Ähnliche Themen
794 Antworten

Caca-King, ja, ich gebe zu, dass diese Aussage seltsam klang... Mehr Leistung braucht kein Mensch. Ich hatte allerdings den "realen" M in Betracht gezogen und habe mich bewusst für den "kleineren" Motor entschieden. Leistung im überfluss die sich in einem tollen Ansprechverhalten widerspiegelt. Toller Motor, tolles Getriebe. Gruss, Lechuzas

Zitat:

@Caca-King schrieb am 14. Dezember 2021 um 19:59:26 Uhr:

Zitat:

@Lechuzas schrieb am 14. Dezember 2021 um 19:51:53 Uhr:

 

[…]

X5 M50i

Mehr Leistung brauche ich nicht.

:rolleyes: :p :p

Ich lebe in Mexiko. In Mexiko darf man nur 110 Km/h fahren. ASber.... wenn es die Situation zulässt, dann kann man auf den Mautautobahnen sehr schnell über lange Strecken fahren. Die Durschnittsgeschwindigkeit liegt, wenn denn gewollt, weit über der Durchschnittsgeschwindigkeit in Deutschland.

Was die Sicherheit im Lande angeht: mir ist sehr bewusst in welchen Gegenden ich den X5 nicht einsetzen kann. Es handelt sich hierbei um gewisse Stadtteile. Grundsätzlich ist das Bild welches die Medien von Lateinamerika bzw Mexiko darstellen, überzogen. Ich muss mich auf dem Weg irgendwohin "nicht 2-3 Mal verschanzen und Geschossen aus dem weg gehen". Tatsache ist auch, dass man sich hier nicht so frei wie in westeuropa bewgen kann.

Gruss, Lechuzas

Zitat:

@M3di schrieb am 15. Dezember 2021 um 06:50:28 Uhr:

In welchem Land darf man heutzutage noch schnell fahren, in dem oft die Sonne scheint?

Unregulierte Straßen fallen mir bis auf Deutschland und Isle of Man nichts ein. Nur da ist es auch mal kalt. Andere Gebiete ohne Geschwindigkeitsbegrenzungen sind entweder von der Infrastruktur so schlecht, dass man eh nicht schneller als 50 km/h fahren könnte oder man wäre wahnsinnig, sich einen X5 zu holen (den hat man, bis zur nächsten Kreuzung...). So Länder wie Afghanistan, Nordkorea, Haiti, Somalia...

Jetzt ist meine Neugier geweckt.

LG

Sorgelchen, Hamburg ist in Deutschland weiterhin mein zu Hause... Oh Hamburg...

Ich hatte gelesen, dass einige X5 bei hohen Geschwindigkeiten schwammig bzw "mit einem unsicheren Gefühl" zu fahren sind. Ich habe daher bewusst das professional Fahrwerk gewählt. In meinem Fall ist die Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten super gut.

Hamburg meine Stadt. Gruss Sorgelchen,

Zitat:

@sorgelchen schrieb am 15. Dezember 2021 um 07:30:49 Uhr:

 

Zitat:

@sorgelchen schrieb am 15. Dezember 2021 um 07:30:49 Uhr:

Zitat:

@Lechuzas schrieb am 14. Dezember 2021 um 19:51:53 Uhr:

 

1) Das Auto fährt liegt sehr stabil und sicher auf der Straße. Bei hohen Geschwindigkeiten (>180 km/h) und bei Fahrwerksstellung „Sport“ (Getriebe auf Comfort belassen), fährt der Wagen wie auf Schienen.

2) Das Layout des Geschwindigkeit- und Drehzahlmessers, empfinde ich als ganz klaren Rückschritt gegenüber „klassischen“ Runddarstellungen.

3) Die Beduftung des Innenraums: nichts von zu spüren. Absolut, nada

zu 1) für mich nicht nachvollziehbar - auf Deutschen Autobahnen verhält sich mein Bolide mit 22" leider absolut nervös und fordert einem teilweise gefährliche Lenkeingriffe ab! Mein zuvor genutztes Fahrzeug (Q7 mit ähnlicher Motorisierung) fuhr wirklich wie auf Schienen!

zu 2) leider volle Zustimmung - absolute Kacke. (es gibt keinen besseren Ausdruck hierfür!)

war und ist aber in Summe aller Eigenschaften für mich nicht kaufentscheidend.

zu 3) ebenso volle Zustimmung - wobei es mit den bei Auslieferung im System befindlichen Kartuschen meines Erachtens gut funktionierte ...

dennoch: geiler Autowagen das

LG aus Hamburg (eigentlich brauch man auch hier keine WR ;))

sorgelchen

Echt krass wie die Meinungen auseinander gehen. Der Drehzahlmesser war bei mir eines der entscheidenen Kaufgründe.

Da bist Du tatsächlich der Erste, den ich kennenlerne.

In einem digitalen Display zumindest zwei bzw. beide Varianten zu implementieren, wäre nun wirklich keine unlösbare Aufgabe gewesen.

Ich hätte auch bedeutend lieber klassische Rundinstrumente statt diesem Drehzahlmesser, der aussieht wie die Tankanzeige bei Audi.

Wenn ich ehrlich bin ist mir die Anzeige im Tacho-Kombiinstrument ziemlich egal. Ich gucke fast nur noch auf das HUD. Keine Ahnung ob ich jemals wirklich nach den KMH oder der Drehzahl geguckt habe. Ich gucke eher nach dem Verbrauch im BC oder dem Anteil "hybridischer" Strecke...

Ja das mit dem HUD ist eine feine Sache! Auch ich schaue so gut wie nie auf die

digitalen Anzeigen hinter dem Lenkrad und daher ist es auch eher egal wie es dort

angezeigt wird.

Der X5 M50i ist ein toller Wagen oder besser der Motor ist echt toll!

Kann mir einer sagen was für Öl jetzt beim M50i reinkommt? Im Handbuch steht es darf LL04 oder LL12Fe "nachgefüllt" werden. Sämtliche Ersatzteile Händler bieten LL01 an. 10,5 Liter müssen rein aber was für ein Öl genau jetzt keine Ahnung. Hat jemand schon Ölwechsel gemacht?

5W-30, rate aber zu 5W-40.

Letzteres z.B. Liqui Moly TopTec 4100 5W-40.

Zitat:

@M3di schrieb am 19. April 2022 um 16:18:47 Uhr:

5W-30, rate aber zu 5W-40.

Letzteres z.B. Liqui Moly TopTec 4100 5W-40.

Danke dir, aber ist es LL04 oder LL01 ??

und man könnte wahrscheinlich noch besser 0w40 nehmen

Zitat:

@muc110 schrieb am 19. April 2022 um 19:35:23 Uhr:

Zitat:

@M3di schrieb am 19. April 2022 um 16:18:47 Uhr:

5W-30, rate aber zu 5W-40.

Letzteres z.B. Liqui Moly TopTec 4100 5W-40.

Danke dir, aber ist es LL04 oder LL01 ??

LL-04

 

Mal eine kurze Frage zum M50i bzw. Dessen Konfigurationsmöglichkeiten.

Ist es richtig dass es die M-Multifuktionssitze nur in schwarz gibt, oder ist das ein Bug im Konfigurator?

Etwas dämlich finde ich auch den Zwang, zum B&W Soundsystem zwingend das Pano-Dach nehmen zu müssen, aber irgendwie muss man ja alles unters Volk bekommen…

Ist jemand von euch schon vom 50D im G05 auf den 50i im G05 umgestiegen?

Vielleicht kann jemand mal berichten wie der Umstieg war? Also fühlt er sich nun kräftiger an? Ist der Sound besser? Was sagt der Verbrauch?

Zitat:

@stilnick schrieb am 19. August 2022 um 16:42:32 Uhr:

Ist jemand von euch schon vom 50D im G05 auf den 50i im G05 umgestiegen?

Vielleicht kann jemand mal berichten wie der Umstieg war? Also fühlt er sich nun kräftiger an? Ist der Sound besser? Was sagt der Verbrauch?

2tägige Probefahrt: Beschleunigung deutlich besser, auch schon im niedrigen Drehzahlbereich, Laufruhe und Sound ohne synth. Abgasanlage eher unspektakulär aber eben auch kein Diesel;-). Ausser beim Anlassen, da klingt er wie ein 8-Zylinder:-))

Mit Soundanlage dann etwas kerniger - wobei der 50d schon im Sportmodus auch recht kernig klingt. Verbrauch für 2 Tage sehr sportliches Fahren ca. 18-19 l/100 km (tatsächlich, nicht Bordcomputer). Der Benziner ist ein ganzes Stück agiler "zickiger" direkter im Sport-Modus, macht nochmal mehr Spass. Bekomme ihn hoffentlich im Dez. Werde dann mehr über Verbrauch etc. sagen können.

Im direkten Vergleich ist der 50d schon ein tolles Fahrzeug mit sehr sportlichen Fahrleistungen - wen der Diesel-Sound im normalen Betrieb nicht stört... Der Benziner ist eine ganze Nummer sportlicher, direkter am Gas und klingt besser (wobei ich da mehr erwartet hätte). Fahrwerk etc. sind identisch....Schade, dass es den 50d so nicht mehr gibt. Verbrauchstechnisch unschlagbar. Fahre ihn derzeit mit 10,5 l zu 70% Stadt, fast immer im Sport-Modus....

Deine Antwort
Ähnliche Themen