ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. X16SZR springt nach Keilrippenriemen Riss nicht mehr an.

X16SZR springt nach Keilrippenriemen Riss nicht mehr an.

Opel Astra F
Themenstarteram 18. März 2019 um 16:20

Hallo zusammen,

folgendes Phänomen hat sich ereignet. Auto ist ein Astra F Bj. 1998 mit X16SZR und Automatikgetriebe. Mir ist bei der Fahrt nach Hause der Keilrippenriemen gerissen. Hat im Motorraum kurz geklappert und dann kam die Batteriewarnlampe. Da ich nur noch 500m bis nach Hause hatte, habe ich mich entschlossen diese weiter zufahren. Nach ca 300m ist der Wagen bei kleiner Geschwindigkeit (ca 30kmh) einfach ausgegangen. Ich habe die Automatik dann schnell auf "N" gestellt und bin noch nach Hause auf den Parkplatz gerollt.

Hab dann zu Hause fix den Keilrippenriemen getauscht bzw einen neuen montiert. Problem ist das der Wagen nicht mehr anspringt. Zündkerzen geben Funken und auch die Spritpumpe läuft an. Allerdings wird kein Kraftstoff eingesprizt. Ich habe darauf hin den Kurbelwellensensor gegen einen gebrauchten Originalen getauscht, da ich dachte dieser hätte etwas abbekommen.

Leider blieb auch das ohne Erfolg. Wenn ich die Batterie ca 30min abklemme und dann versuche zu starten, kommt der Wagen auch ganz kurz. (ca. halbe Sekunde). Anschließend orgelt er sich aber wieder tot.

Ich habe versucht den Fehlercode auszublinken. Leider ohne Erfolg (Die MKL geht einfach nur aus). Auch die Fehlercode anzeige im TID bringt nix (Bekomme nur KMH) angezeigt. Anschließend wollte ich den Wagen mit meinem Op-Com und einem ODB2 Lesegerät auslesen. Auch das blieb ohne Erfolg (Keine Kommunikation mit dem Fahrzeug). Ein Diagnosegerät der angrenzenden Werkstatt konnte ebenfalls nichts auslesen.

Zum Schluss habe ich noch alle Sicherungen überprüft, welche aber alle i.O. sind. Jetzt stehe ich ziemlich doof da und weiß mir absolut keinen Rat. Kann da jemand von euch helfen?

Vielen Dank und Beste Grüße

Marcel

Ähnliche Themen
46 Antworten

Was ist mit der MKL? Kann die gebrückt sein. Nicht ungängig wenn ein Wagen mit Fehler verkauft werden soll, z.B.

 

Wenn die nach einer Weile ausgeht ohne das er läuft ist das schonmal gut, bin aber bei dem nicht sicher ob sie es muß.

Themenstarteram 19. März 2019 um 17:10

Das würde ich mal ausschließen. Meine Oma hat den Wagen 98 als Neuwagen gekauft. Seit dem war er in unserem Besitz. Wie würde ich das Brücken erkennen?

Fällt aus, schon ok..

Themenstarteram 19. März 2019 um 17:13

Habe morgen eine Support Fernwartung von OpCom. Mal schauen ob die es schaffen die Kiste auszulesen.

Kontrollier nochmal ganz genau den Hauptmassepunkt. Der ist am Kopf bei dem Zahnriemenrad. ich würde auch mal provisorisch mit einem Überbrückungskabel direkt Masse auf den Block geben.

Themenstarteram 19. März 2019 um 18:52

So habe es gerade endlich geschafft den Wagen mit dem Op-Com auszulesen. Im Fehlerspeicher war nichts abgelegt. Hab mal zwei Bilder gemacht die mich etwas stutzig machen wegen der Wegfahrsperre. Von oben nach unten auf dem Bildern Batteriespannung, Wegfahrsperre, Wegfahrsperrensignal, Benzinpumpenrelai. Bild 1 ist während des Startvorgangs und Bild 2 während Zündung an ist, aber der Starter nicht läuft. Wieso steht die Wegfahrsperre auf Aktiv.??

 

 

 

 

Während des Startens
Nur mit Zündung an

Die WFS ist OK . Im Bild ein Foto von meinem per OP Com im Leerlauf.

Wenn du deinen nochmal anchließt, ans OP Com, und auf Aufzeichnung gehst dann kannst du die Datei hier Einstellen. Du findest sie im Ordner OP Com, Laufwerk C. Da ist ein Ordner "Log" wo sie drin ist.

Ein paar sec. mit Zündung reichen schon um alle Werte zu haben.

Logdatei-op-com
Themenstarteram 20. März 2019 um 20:42

So Moin zusammen,

ich habe heute wieder das gute Wetter genutzt und weiter gebastelt. Leider ohne Erfolg. Ich habe mit einem Überbrückungskabel mal eine Brücke von Batterie auf Motor gelegt um Masseprobleme auszuschließen.

Außerdem habe ich die Batterie nochmals komplett voll geladen und es erneut versucht. Leider wieder ohne Erfolg. Ich habe nun mit dem Op-Com mal eine Logdatei während des Startvorgangs aufgezeichnet. Vielleicht könnt ihr daraus was erkennen.

Beste Grüße

Marcel

Op-Com Log

Ich denk das es entweder die blaue Leitung gen EV ist oder der Ausgang am STG. Ansich find ich da nichts auffällig. Allerdings kann ich den Einspritzimpuls nicht deuten. Ich denke das es der Sollwert ist, die 12ms stehen ja schon an wenn der Motor nicht dreht...

Themenstarteram 20. März 2019 um 21:29

Blaue Leitung gen EV?? Kann es sein das sich das Impulsgeberrad an der Kurbelwelle verdreht hat? Aber dann müsste er ja einen Fehler schmeißen oder?

Das getaktete Massekabel war doch blau, oder? Gut da kommt ja seltenst auch mal ein Signal, fällt mir gerade ein..

Das mit der verdrehten Scheibe hatte ich auch mal. Der sollte dann aber einspritzen und falsch zünden, dürfte also mit Startpilot nicht laufen...

Noch mal zur WFS. Sind denn auch alle Türen auf. Das hatte ich mal am F Cabrio, das die Beifahrertür nicht enriegelt wurde und er nicht angesprungen ist.

Themenstarteram 26. März 2019 um 18:38

So Moin zusammen,

ich habe heute nochmal nach dem Wagen geschaut und komplett den Zahnriemen frei gelegt. Mir sind dann direkt Teile vom Keilriemen entgegen gekommen. Hab dann mal auf OT gestellt und siehe da, da scheint mächtig was übersprungen zu sein?

Ich hänge die Bilder mal dran. Eure Meinung dazu?? Noch was zu retten? Oder zu weit übersprungen?

Image-2
Image
Image-1

Jup, komisch das der mit Bremsenreiniger läuft...

Anscheind trennen sich die Geister, ob es ein Freiläufer ist oder nicht soweit ich nachgelesen habe.

Wenn es ein Freiläufer ist, brauchst Du den Zahnriemen nur auf Schäden prüfen und wieder richtig auflegen. Dann sollte er laufen und den Zahnriemen kurzfristig aber ersetzen, den rein sehen kann man in den Riemen nicht wegen Schäden.

Wenn es kein Freiläufer ist sind die Ventile wahrscheinlich krumm und keine Kompression mehr vorhanden.

Ventile tauschen ist eine schöne arbeit, hab ich zur Zeit wegen verbranntem Ventil am unserem Zafira.

Wenn Teile des Keilrippenriemen im Steuerbereich waren, ist der Zahnriemen vielleicht auch nach und nach weiter übergesprungen. Das erklärt dann, wieso er nochmal mit Bremsenreiniger gekommen ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. X16SZR springt nach Keilrippenriemen Riss nicht mehr an.