ForumCivic 8 & 9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Wünsche und Anregungen für das nächste Civic-Modell

Wünsche und Anregungen für das nächste Civic-Modell

Themenstarteram 28. Januar 2010 um 18:01

Als ich heuer mit einem Kumpel auf der Vienna Autoshow gewesen sind und wir am Ford-Stand mit jemandem von Ford Österreich gesprochen haben, hat der Ford-Mitarbeiter gemeint, man lese in diversen Internetforen mit, da man dort die besten Kunden-Feedbacks erhalte.

Vielleicht liest hier ja auch jemand von Honda Europe mit und deshalb möchte ich eine kleine Umfrage starten, in der aufgelistet werden soll, was sich Civic-Fahrer (oder jene, die es vielleicht noch werden wollen) für das nächste Civic-Modell, das wohl 2011 auf den Markt kommen wird, wünschen.

Ich mache mal den Beginn und freue mich über rege Teilnahme ...

 

- Fortsetzung der Type R-Baureihe mit entsprechender Motorisierung

- Type R auch als 5-Türer anbieten

- Keine Verbundlenkerhinterachse mehr

- Weiterhin auch ein Dieselmodell anbieten

- Kopflastigkeit beim Dieselmodell beheben

- Auf das Eigengewicht der Fahrzeuge mehr achten (weniger Gewicht spart auch Sprit)

- Optimierte Qualitätskontrollen im Honda-Werk in Swindon (Verarbeitung)

- Weniger kratzempfindliche und zugleich auch hochwertigere Kunststoffe im Innenraum

- Etwas mehr Möglichkeiten zur Individualisierung, was die Ausstattungswünsche betrifft

- Sportfahrwerk auch für die "normalen" Civic-Modelle anbieten

- Zubehör- und Ersatzteilpreise sind derzeit zu hoch

- LED-Tagfahrleuchten

- Angemessene Radioklangqualität (Verstärker?)

Beste Antwort im Thema

Ob made inEngland oder Germany....da arbeiten überall die gleichen "Affen", ob Leiharbeiter, Deutscher, Türke, Russe, was weiß ich.

Das ist alles eine SAche der Organisation und Motivation der Leute.

Die Bauteile kommen mittlerweile von überall her.

ICh glaube nicht, daß der Civic prinzipiell aus Japan oder Deutschland besser wäre...der Vergleich zu früher hinkt!

Denn früher konnte auch GER und ENG "zuverlässigere" Autos bauen.

Als meine Probleme, wie schlecht öffnende Kofferraumklappe bei Kälte, knarzende und quietschende Stoßdämpfer, knarzendes Kupplungspedel von der Mechanik wäre mit Sicherheit auch aus anderen Länder so gekommen!

Ejrlich gesagt führen diese ewigen Diskussionen zu nix.

62 weitere Antworten
Ähnliche Themen
62 Antworten

Für mich wäre dieser schon genannte Punkt richtungsweisend - mehr nicht.

 

- Optimierte Qualitätskontrollen im Honda-Werk in Swindon (Verarbeitung)

 

Die Kopflastigkeit wirst du beim Diesel nicht wegbekommen. Genauso das Gewicht, dass das Gewicht Sprit spart, wissen die Ingenieure auch. Die Schwere ist eben ein Tribut an Sicherheit und Komfort. Nicht auszudenken, wie wenig der ohnehin sparsame Diesel verbauchen würde, wenn das Auto 1200kg wiegen würde.

Grundsätzlich halte ich die Materialien im Innenraum für absolut angemessen und leider zeitgemäß. Zeitgemäß sind leider auch die Plastikclipverbindungen der Verkleidungen.

Was ich mir explizit wünschen würde, auch wenn mein nächstes Auto kein Civic mehr wird:

- Type-R mit mehr Power

- Hinten Einzelaufhängung, zumindest für den Type R

- Einen zusätzlichen Diesel mit mehr Power, der bestehende dürfte dahingehend eine sehr gute Basis sein.

- Sportfahrwerk ab Werk (min 25mm tiefer)

- Generell mehr Geld in die Sicherstellung der Qualität invesitieren. D. h. ausreichende Lackdicken, besserer Korrosionsschutz.

- Standfestere, direkter ansprechende Bremsen. Und das ist mein größter Kritikpunkt an dem aktuellen Modell.

Ich hätte da nur EINEN einzigen Vorschlag:

Civc MADE IN JAPAN!!! :D ... dann wird sich der Rest voll alleine erledigen.

Die blöden Inselaffen sollen bloß die Finger von Hondas lassen :mad:

Zitat:

Original geschrieben von Carisma1996

Ich hätte da nur EINEN einzigen Vorschlag:

Civc MADE IN JAPAN!!! :D ... dann wird sich der Rest voll alleine erledigen.

Die blöden Inselaffen sollen bloß die Finger von Hondas lassen :mad:

Dem stimme ich zu.

Oder made in Germany. Bald werden ja vielleicht einige Werke leerstehen, die Honda dann nutzen könnte...

-MADE IN JAPAN

-Heizungsauströmer(z.B.unter den Vordersitzen) für die hinten sitzenden Passagiere

-ein etwas kompfortableres Fahrwerk

-die Aussenspiegel sollen sich mit dem Ver-und Entriegeln der Türen selbständig (aus)anklappen

Ob made inEngland oder Germany....da arbeiten überall die gleichen "Affen", ob Leiharbeiter, Deutscher, Türke, Russe, was weiß ich.

Das ist alles eine SAche der Organisation und Motivation der Leute.

Die Bauteile kommen mittlerweile von überall her.

ICh glaube nicht, daß der Civic prinzipiell aus Japan oder Deutschland besser wäre...der Vergleich zu früher hinkt!

Denn früher konnte auch GER und ENG "zuverlässigere" Autos bauen.

Als meine Probleme, wie schlecht öffnende Kofferraumklappe bei Kälte, knarzende und quietschende Stoßdämpfer, knarzendes Kupplungspedel von der Mechanik wäre mit Sicherheit auch aus anderen Länder so gekommen!

Ejrlich gesagt führen diese ewigen Diskussionen zu nix.

Gebaut in Japan und die meisten Probleme wären erledigt.Oder glaubt Ihr in England oder Deutschland

kommen die Rentner in IHR Werk und arbeiten umsonst weiter?

Bei Kawasaki z.B. werden von Rentnern die Kanäle per Hand poliert.Die leben und sterben in ihrer

Firma.So etwas wäre bei uns Unmöglich.

Denkt mal darüber nach!

Zitat:

Original geschrieben von Berliner

-die Aussenspiegel sollen sich mit dem Ver-und Entriegeln der Türen selbständig (aus)anklappen

Das ist doch jetzt auch schon möglich über die Umprogramierung des BC .... oder ??

Ich persönlich fände es nicht toll, wenn es ab Werk so wäre und man es nicht abstellen könnte.

Sieht einfach nur Schei.... aus wenn er die Ohren anlegt.

Ich klappe sie nur ran, wenn es in die Waschanlage geht oder wirklich mal richtig eng wird beim Parken.

Ich wünsche mir:

- besseren Lack !!!!!!!!!!!!!!!!!

Das wars dann auch schon von meiner Seite. Die sportliche Note ist immer noch um Meilen besser als bei der Konkurrenz - das ist meine Erfahrung.

Ich hätte gerne den CRV mit dem Design des Civics.

Als Kombi und höher.

cu

Tilo:cool:

Zitat:

Original geschrieben von Pete Pike

- Type-R mit mehr Power

- Hinten Einzelaufhängung, zumindest für den Type R

- Standfestere, direkter ansprechende Bremsen. Und das ist mein größter Kritikpunkt an dem aktuellen Modell.

Na das klingt doch gut ;)

Und bitte weiterhin eine Drehorgel als Motor!

Der Rest wurde schon geschrieben (Bremse, Lack, usw.) - wo der Kübel herkommt ist mir eigentlich egal, es sollte nur alle funktionieren ;).

Eine ausgereiftere Entwicklung könnte auch nicht schaden --> siehe Getriebeprobleme, Heckklappendämpfer, im Zeitraffer verschleißende Hinterbremse ...

Wünsche für den neuen Civic !!!

Ich würde mir einen größeren Tank im Diesel wünschen. Auf langen Strecken ist man mit den jetzigen 50 litern nur am Tankstellen suchen und eine Reichtweite von 650km ist für einen Diesel inakzeptabel.

Lasst endlich den Blödsinn 2 untersiedliche Spritzwassertank größen einzubauen. 5liter mit xenon und 3 liter normal. Des versteht doch kein Mensch. Baugleiche Teile sollte das Ziel sein. Das senkt die Kosten auch bei den Ersatzteilen. Opel macht es doch vor. 2 Sätze Bremsklötze für alle Modelle.

Weiterhin sollte ein Restwärmespeicher eingebaut werden. Der Diesel hat das Problem das er ewig braucht bis er warm ist und dann auch net richtig heizt. Vorallem kühlt er auch richtig schnell aus. Wirklich sparsam wird er aber nur wenn der Motor richtig warm ist. Das merkt man vorallem auf lange strecken, wo man richtig beobachten kann wie der Verbrauch runter geht je länger man fährt.

Bremsen braucht man glaub ich nicht erwähnen. Das war noch nie die Stärke von Honda, ausser beim Type R. Da werden sie auch von einem Hersteller verbaut der weiß wie man so was konstruiert.

Der Lack !!! Ich habe noch nie einen Honda gefahren ( Civic 2,2 CDTI Sport Bj 2007) der so einen schlechten Lack hatte wie mein jetziger. Das ist ja schon Italiener Niveau vor 20 Jahren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Wünsche und Anregungen für das nächste Civic-Modell