ForumOctavia 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 2
  7. Wieso ist ein Ösi Octi 3 km/h schneller ?

Wieso ist ein Ösi Octi 3 km/h schneller ?

Themenstarteram 24. Oktober 2005 um 19:50

genauer: ein 2.0tdi 140ps handschalter, limousine. in (z.b.) d-land 208, in ösi-land 211. ansonsten alle techn. daten identisch.

link:

http://www.skoda.at/files/docs/catalog/73.pdf

liegts an der gesünderen luft ? :)

Ähnliche Themen
24 Antworten

ist bei den 1.8T auch so...ich weiß auch nicht warum?!

Richtig, die Luft ist dort besser.

Re: Wieso ist ein Ösi Octi 3 km/h schneller ?

 

Zitat:

Original geschrieben von soberman

genauer: ein 2.0tdi 140ps handschalter, limousine. in (z.b.) d-land 208, in ösi-land 211. ansonsten alle techn. daten identisch.

link:

http://www.skoda.at/files/docs/catalog/73.pdf

liegts an der gesünderen luft ? :)

Servus soberman,

nein ich denke nicht, aber da im Ösiland ohnehin auf den Autobahnen die Höchstzulässige Geschwindigkeit auf 130 km/h beschränkt ist, kann es keiner ausprobieren! :confused:

Außerdem ist der VAG- Konzern der Meinung man könnte überall in Europa andere Vorraussetzungen (erinnere auch an die unterschiedlichen Preise für gleiche Modelle) durchsetzen ohne daß es der Kunde merkt! :o

So Long!

PW

Themenstarteram 25. Oktober 2005 um 17:30

hmm, also ich dachte bis jetzt, dass die abe für kfz eu-weit erstellt/beantragt wird. damit sollte doch auch das prüfverfahren einheitlich für alle eu-länder gelten. auch die hg wird dann auch nur einmal bestimmt (natürlich auf abgesperrtem gelände).

aber irgendwie scheint die realität anders auszusehen. mir geht es auch nicht um die labberigen 3 km/h, sondern darum wie solche unterschiede zustande kommen. ausserdem stelle ich mir die frage, ob es da evtl. zu problemen beim im-/export von fzg kommen könnte. wenn ich z.b in ösi-land nen ösi-octi kaufe und später mit dem wagen nach d-land umziehe, meckern da die dt. behörden evtl. ("ihr wagen fährt schneller als in der dt. abe angegeben. dann brauchen sie wohl ne neue abe") ?

Ist doch logisch .. in Ö ticken die Uhren etwas langsamer... daher mehr Kilometer pro Stunde :-D

Betreff Geschwindigkeit

 

Hallo

Das ist doch einfach. Dort in Östereich wurde die Endgeschwindigkeit beim Berg runter fahren erreicht und deshalb etwas schneller.

MFG peti58

Re: Betreff Geschwindigkeit

 

Zitat:

Original geschrieben von peti58

Hallo

Das ist doch einfach. Dort in Östereich wurde die Endgeschwindigkeit beim Berg runter fahren erreicht und deshalb etwas schneller.

MFG peti58

Servus peti58,

jetzt hamas! :p

Servus nacha!

PW

oder ...

 

.... wissen wir österreicher einfach besser, wie "mann" ins gas steigt :)

hat der octi denn andere reifen ?daran könnte es liegen

mit wieviel kmh ist der fabia in deutschland angegeben (1,9er tdi pd 101ps)? 185kmh kann das sein?

jupp, die 100ps fabias (diesel+benziner) sind mit 185 eingetragen.

das mit den reifen wäre interessant, scheint mir auch eine plausible erklärung zu sein, auf der ösi-skoda seite steht ja extrem wenig bei den technischen daten: keine reifengrößen, geschweige denn getriebeübersetzung.

(15min später: ) habs mir das nochmal mal gaaanz genau durchgelesen und hab dann doch bei den ausstattungsvarianten rauslesen können, dass der deutsche UND der ösi-octi 195/65r15 reifen drauf haben. daran liegts also auch nicht.

das alllllerletzt was ich noch zu bieten hätte, wär eben eine minimal andere getriebeüberstzung (vielleicht wegen den vielen bergen?? ;)). aber extra für den ösi-octi ein eigenes getriebe entwickeln?? - kommt mir auch eher unrealistisch vor.

opfert sich doch mal bitte jemand und schreibt an skoda d oder at!

mfg, survivor

Themenstarteram 3. November 2005 um 22:26

spasseshalber auch noch die techn. daten der holland-octis:

http://www.skoda.nl/downloads/technische_gegevens_octavia.pdf

auch nur 208 km/h. dafür mit geringerem kraftstoffverbrauch (5,5/5.7). ausserdem wiegt ein holland-octi anscheinend 100 kg weniger (?!).

könnte was mit der ausstattung zu tun haben (klima, etc.), aber trotzdem alles ein wenig seltsam.

Das Fahrzeuggewicht wird in Deutschland ja inkl. Fahrer gemessen. Demnach wird ein bestimmtes Gewicht als Schnitt angenommen. Wenn die Ösis nun durchschnittlich leichter sind oder bei denen der Fahrer nicht mitzählt, könnte man natürlich auf eine höhere Geschwindigkeit kommen und somit auch die holländische Gewichtsdifferenz erklären.

Joscha

Themenstarteram 4. November 2005 um 10:38

hmm, iss doch aber alles eu, oder ? die eu-vorschriften für die ermittlung dieser ganzen daten gelten doch in allen eu-ländern gleich. ergo ist die abe für ein fhzg. europaweit gültig. der "normfahrer" wiegt (glaub ich) überall in der eu 70 kg und gehört zum leergewicht immer mit dazu.

vielleicht sind die techn. daten auch teilw. veraltet. der holland octi mit 105ps tdi hat als handschalter lt. daten noch euro3.

trotzdem, was sind techn. daten eigentlich wert, wenn sie derart differieren ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 2
  7. Wieso ist ein Ösi Octi 3 km/h schneller ?