ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Wie oft Pollenfilter wechseln ?

Wie oft Pollenfilter wechseln ?

Themenstarteram 4. Oktober 2005 um 19:29

hi,

in welchen abständen sollte man den pollenfilter wechseln?

mfg

fritz

Ähnliche Themen
36 Antworten

Hallo !

Ich habe meinen nach 4 Jahren wechseln lassen. Das war definitiv viel zu lang.

schau ab und an mal rein, ob der dreckig ist oder ob die lamellen zu sind.

Kann man das Ding auch mit Druckluft ausblasen und wieder einsetzen !??

probieren geht über ........

Zitat:

Original geschrieben von Bl@ck-H@wk

Kann man das Ding auch mit Druckluft ausblasen und wieder einsetzen !??

Ich würd sagen nein, da hängen auch noch genug sachen drin die du nicht sehen kannst :) Er wird danach sicherlich nicht mehr seinen Zweck erfüllen.

Würde ich auch nicht machen , man soll ja auch nicht seinen Luftfilter (offen) mit druckluft reinigen , weil man sonst die (benetzung) beschaden könnte. Dadurch kann dann dreck eindringen,so stehts zumindest in meiner alten anleitung meines alten 57 i kit. Ich denke das selbe prinzip wird auch bei dem Pollenfilter der fall sein. Einfach austauschen, kostet ja nicht die welt das dingen :)

Lieber einmal zu früh, als wie durch einen defekten Filter, die dreckige Luft ins Auto zu ziehen... vor allem bei dem Preis! :)

Zitat:

Original geschrieben von Bl@ck-H@wk

Kann man das Ding auch mit Druckluft ausblasen und wieder einsetzen !??

Das ist keine gute Idee. Die groben ausgefilterten Schmutzteilchen kann man so vielleicht entfernen. Aber die kleinen, die die Poren des Filters zusetzen und die man nicht sehen kann, bleiben weiter haften.

Und Du wunderst Dich dann bei feuchtem Herbstwetter, dass die Lüftung es nicht mehr schafft, die beschlagenen Scheiben frei zu bekommen ...

Schönen Gruß

pollenfilter wo?

 

Hab mal eine kleine frage wo genau ist der Pollenfilter und wie bekomme ich ihn getauscht? oder muss ich da zum Händler gehn und geld dafür bezahlen??? Vielen Dank und bis dann

der pollenfilter ist, wie der name schon sagt, ein filter für bzw. gegen die pflanzenpollen im frühling und frühsommer. er verhindert das eben jene pollen über die fahrzeug lüftung in den innenraum gelangen. praktisch wenn man eine pollenallergie hat und überaus nützlich...

der filter wird laut wartungsplan übrigens alle 30.000 km ersetzt....

Der Pollenfilter sitzt auf der linken Seite im Motorraum! Dort sind drei Schrauben an der oberen Plastikleiste. Die musst du entfernen dahinter sitzt er! Viel glück

Zitat:

Original geschrieben von golf41,6

Der Pollenfilter sitzt auf der linken Seite im Motorraum! Dort sind drei Schrauben an der oberen Plastikleiste. Die musst du entfernen dahinter sitzt er! Viel glück

Halb richtig ;) . Motorraum ist das nicht mehr, sondern der sogenannte Wasserkasten. Der ist direkt vor / unter der Windschutzscheibe und wird zum Motorraum mit einer Dichtung zur Motorhaube abtrennt, damit keine Abgase oder Kraftstoffdämpfe durch die Lüftung in den Innenraum gelangen können. In diesem Wasserkasten sitzen meist auch die Scheibenwischermechanik (und -motor) und das Motorsteuergerät.

Die drei (oder vier) Schrauben an der Plastikabdeckung des Waserkastens (links, wenn man davorsteht) sieht man gut. Einfach lösen und Teil der Abdeckung nach vorne herausziehen. Das ist ein bischen fummelig, genau wie der Wechsel des Innenraumluftfilters, den man direkt dahinter liegen sieht. Da drückt man vorne auf zwei Laschen des Gehäuses, hebt dann den Rahmen des Filters (mit dem Filtereinsatz) vorne an und zieht ihn dann ebenso nach vorne heraus. Der Einbau geschieht umgekehrt: nach hinten hineinschieben und dann vorne nach unten drücken, bis der Rahmen einrastet.

Beim Wechsel ist noch darauf zu achten, daß die beiden seitlichen Laschen des Rahmens in die jeweils letzte Falte des Filters greifen.

Wechsel-Intervall 30.000 km. Kosten um die 10 € (Zubehörhandel) für den Filter.

Ich habe bei der Gelegenheit auch die handvoll Äste, Blätter und Nadeln links hinten neben dem Filtergehäuse herausgesaugt. Das sah in der Ecke schon aus wie ein Vogelnest ;) .

Der ganze Tauschvorgang ist auch auf der Innenseite der Filterverpackung beschrieben und bebildert - jedenfalls beim Mahle-Filter.

Schönen Gruß

danke ich hoffe ich schaffe das! Aja und den Motorfilter muss ich nie wechseln weil mein GOLF IV TDI generation hat schon 83.000km und das letzte mal wurde er bei 30.000 gewechselt steht zumindest in dem Servicheft! Naja und gibt es da unterschiede zwischen den filter? Danke nochmal

motorfilter?

Und ja es gibt Unterschiede wobei die letztendlich so maginal sind dass ich immer den günstigsten nehmen würde. Sollte der Preis keine Rolle spielen dann würde ich auf jeden Fall einen mit Aktivekohle nehmen um lästige Gerüche zu filtern.

z.B. diesen von MANN-Filter: CUK 2862

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Wie oft Pollenfilter wechseln ?