ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Wie lange steht ihr auf dem Gas?

Wie lange steht ihr auf dem Gas?

Themenstarteram 15. November 2005 um 19:54

Also da ich gerade in einem Thread weiter unten gelesen habe das manche Leute 15-20min Vollgs auf der AB fahren war ich doch recht geschockt!

Wie sieht das mit den anderen aus?Was mutet ihr eurem Lieben gefährt zu?

Also ich als Insider fahre egal welches Auto max 2min Voll,und das ist schon viel!Aber reicht für Tacho 270:D

Nein,mal im ernst.Mache mir viel zu viele sorgen um meinen Armen Motor und Turbo!

Stellt euch vor ihr müßtet auf der Laufbahn 20min sprinten!Wie würde es euch wohl ergehen?

Ähnliche Themen
34 Antworten

Auf der A3 zwischen Köln und Frankfurt gibt kaum Möglichkeiten länger als 30 Sekunden 220 km/h zu fahren.

Allerdings muß ich dabei sagen, daß ich nicht der Typ Autofahrer bin, der auf der linken Spur an eine Autokolonne (mittlere Spur) mit Vmax vorbeizieht.

Dafür hab ich schon zu schlechte Erfahrungen gemacht.

Gruß

TT-Fun

Scheinbar sind hier einige Vollgasdeppen unterwegs. :))

Das schöne am TT-fahren ist doch, dass ich die Power habe, diese auch abrufen kann, bei Bedarf, aber ansonsten eher ohne Stress durch die Gegend dampfe.

Mit meinem alten GTI bin ich wesentlich mehr geheitzt. Immer hechelnd digital gefahren. Brauche ich jetzt nicht mehr.

- nur kein Stress -

Zitat:

Original geschrieben von superschubert2

Scheinbar sind hier einige Vollgasdeppen unterwegs. :))

Das schöne am TT-fahren ist doch, dass ich die Power habe, diese auch abrufen kann, bei Bedarf, aber ansonsten eher ohne Stress durch die Gegend dampfe.

Mit meinem alten GTI bin ich wesentlich mehr geheitzt. Immer hechelnd digital gefahren. Brauche ich jetzt nicht mehr.

- nur kein Stress -

ja und wo deinem GTI die Puste ausging schalte ich in den 5. Gang. Was für ein toller vergleich :D

Zitat:

Original geschrieben von TheWalkingDeath

 

Schade nur das die folge schäden nicht gleich auftreten,aber das muß jeder für sich selbst wissen!

Ich weis nur das die Leute dann meisten vor mir stehen und sich beschweren das ihr Motor auf 1000Km einen Liter Öl säuft!

Aber,immer schön freundlich sein;)

Also meiner ist BJ 2002 hat 30000km von Anfang an gechippt und hergerichtet; habe die Garantie auf 4 Jahre verlängern lassen, also ist es mir echt total egal, der neue TT kommt eh bald.

Und übrigens: Mein Nachbar hat einen originalen TT 225 PS quattro, mit 23000km und der braucht seit der (Neu-)Wagenübernahme 0,75l auf 1000km. Und Audi dazu: "vollkommen normal"

lg,

C

P.S.: Audi, BMW, Merecedes und Porsche Motoren müssen am Prüfstand über 500Std Vollast aushalten, also warum sollten "abgeregelte" (damit mein ich den Drehzahlbegrenzer) Motoren das nicht aushalten?

Die Zeiten der Motoren, die nicht vollgasffest sind, sind meiner Meinung nach (bei Deutschen) Motoren vorbei.

Die einzigen zwei Killer für TurboMotoren sind:

Kalt voll aufs Gas steigen (das war auch der Grund warum früher alle Audi-Turbo Motoren Öldruck und Öltemperaturanzeige serienmässig hatten)

Das Alter.

Die Serienturbos meiner Kollegen aus der Gruppe N haben teilweise 35000 RENNKILOMETER und mehr drauf (man sagt 1 Rennkilometer=ca. 7 Normalkilometer).

Viel schlimmer ist das jahrelange Kurzstreckenfahren in der Stadt, 10 km fahren, dabei noch ein bisschen zu hoch drehen etc....

 

Schonmal einen M3 M5 4.6is oder 4.8is gefahren? Bei denen ändert sich aus genau diesem Grund der rote Bereich von knapp 8000 auf 4000 (!) Umdr/min herunter solange das Öl kalt ist, beim 4.6is und 4.8is sogar mit Drehzahlbegrenzung!

Also ein Tipp für alle Faher mit getuntem TT: kauft Euch eine Öltemperaturanzeige!!!

Denn bei mir (ok ich hab auch eine grössere Ölwanne) braucht das Öl noch ca. 10 min um auf 60°C zu kommen NACHDEM die Wassertemp 90°C anzeigt!

Zitat:

Original geschrieben von TTroadster225

 

P.S.: Audi, BMW, Merecedes und Porsche Motoren müssen am Prüfstand über 500Std Vollast aushalten, also warum sollten "abgeregelte" (damit mein ich den Drehzahlbegrenzer) Motoren das nicht aushalten?

meinst du jeder Motor muss das durchmachen bevor er eingebaut wird??

Wäre ja irgendwie Käse, den Motor vor der Auslieferung schonmal richtig kotzen zu lassen...

Natürlich nicht!

 

Die Motoren müssen das in der Entwicklung schaffen. Und zwar bei wechselnden Bedingungen in der Klimakammer von -40°C bis +60°C. Unsere Motörchen werden am Prüfstand "nur" eingefahren.

Mit den Motoren ist das wie mit den Menschen. Wer viel raucht und säuft und immer nur arbeitet, lebt nicht so lange. Aber es gibt auch immer Ausnahmen, die die Regel bestätigen.

fahre auch wenn ich auf der ab bin immer vollgas. das muss er ab. fahre ihn ja weil er schnell fahren kann! dann wird auch mal alles wieder schön frei geblasen! warum nen sport coupé fahren wenn ich nur mal ab und an leistung abfragen können will!? nene, der muss geprügelt werden die hure!

am 16. November 2005 um 1:12

Zitat:

Mit den Motoren ist das wie mit den Menschen. Wer viel raucht und säuft und immer nur arbeitet, lebt nicht so lange.

Dann schaff ich das wohl auch nicht mehr

Zitat:

Meiner muss jedenfalls noch so lange durchhalten, bis ich ihn auf nen Lambo in Zahlung geben kann

:D

Schade

Wie lange steht ihr auf dem Gas ?

So lange bis der Vorderman im Rückspiegel nicht mehr zu sehen ist =)

.... oder die kraftstoffpumpe nur noch luft fördert :D

Pedal to the Metal!

Vollgas solange es geht, und wenn die Kiste explodiert... Wenn ich am ausrasten bin is mir das egal.

Zitat:

Original geschrieben von superschubert2

Scheinbar sind hier einige Vollgasdeppen unterwegs. :))

Das schöne am TT-fahren ist doch, dass ich die Power habe, diese auch abrufen kann, bei Bedarf, aber ansonsten eher ohne Stress durch die Gegend dampfe.

Mit meinem alten GTI bin ich wesentlich mehr geheitzt. Immer hechelnd digital gefahren. Brauche ich jetzt nicht mehr.

- nur kein Stress -

Unter Vollgasdeppen ordne ich die Leute ein die, so wie bei mir gestern, im Stadtverkehr mit ihrem TT einem andreren TT zeigen wollen wo der Hammer hängt, und an der Haftungsgrenze ihrer 245 Sommerschlappen einen Kreisel über drei Spuren voll ausnutzen, ohne Rücksicht auf Verluste.

Aber sitzen dann hinterm Lenkrad und glauben dann wieder einen Quattro platt gemacht zu haben, lächerlich und armselig. Bei solchen Kandidaten find ich es beschämend auch einen TT zu fahren.

Das brauch dir nicht peinlich zu sein, gibt halt solche und solche ;)

 

Aber ausrasten könnt ick öfters, erst wegen vollpfosten im strassenverkehr, dann wegen leeren tank der ersters nachsich zieht. :D

 

Heut bin ich auch etwas ausgerastet, hat mich doch den Rennleitung geweckt weil mein Auto im Parkverbot stand. Können die mich nicht noch 10 min pennen lassen? Wollte dann eh aufstehn :D

ist es schlimm, wenn ich sage ich bin meinen TT noch nie vollgas gefahren.

es lebe AT und die 130km/h begrenzung... klar war ich da schon einiges drüber... aber das ich mit 250 und mehr dahinbretter dafür ist mir mein führerschein zu viel wert.

ich glaub ich muss mal zu euch nach DE kommen :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Wie lange steht ihr auf dem Gas?