ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Wie ist die Qualität der Innenaustattung/ Karosse, Klappergräusche etc, Erfahrungen ?

Wie ist die Qualität der Innenaustattung/ Karosse, Klappergräusche etc, Erfahrungen ?

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 23. November 2007 um 14:18

Ich beschäftige mich immer noch mit dem Thema Passat, habe aber Angst vor einer schlechten Qualität des Auto. Besonders vor Klappern und Ächsen bzw Quietschen der Inneneinrichtung.

Mein derzeitiger BMW E46 mit nun 93 TKM auf dem Tache ist immer noch so ruhig wie am ersten Tag.

Muß ich bei dem Passat Abstriche machen ?

Wer kann mir helfen ?

Danke,

Grüsse

Frank

Beste Antwort im Thema

hmm, da schaue ich nach langer Zeit mal wieder ins Passat Forum ... und was stelle ich fest, geändert hat sich nicht viel.

Auch ich bin mit meinem Passat aus 09/2006 mehr als unzufrieden.

Über die Innenraumqualität muss man nicht sprechen, da diese nicht vorhanden ist.

Der Passat ist eigentlich das optimale Winterauto ... warum Winterauto werden sich jetzt viele Fragen. Ab 18° Grad beginnt es an allen Ecken und Enden zu klappern, knarzen und was weiss ich noch alles.

Die Freundlichen sind kompl. überfordert - bis auf ein Achselzucken und dem VW typischen Satz "Das ist Stand der Technik" kommt da nichts.

Ich lebe hier im VW Land - der Leiter des letzten Autohauses sagte mir ganz klar, dass ihm noch kein 100% knackfreier Passat untergekommen sei. Ein VW Mitarbeiter aus der QS in WOB meinte, dass wäre so alles im Rahmen - okay, man könnte das kompl. Cockpit tauschen aber das würde nichts bringen, weil es hinterher wieder klappern würde.

Vier meiner Kollegen fahren Passat, jedes Modelljahr dabei, alle knacken irgendwo. Probleme mit den PD Motoren und Parksensoren stehen auch ganz oben auf der Liste.

Mittlerweile habe ich über 25 Werkstattaufenthalte und resigniert.

Ich Fahre den Wagen jetzt noch bis 09/2010 und dann - ich hätte es Anfang 2006 nicht für möglich gehalten - nie wieder VW.

Der Passat könnte wirklich ein top Auto. Das Platzangebot, die Optik, das Fahrgefühl, Verbrauch und der Preis sind in der Kombination wirklich einzigartig.

Die Technik und die Qualität passen aber nicht zum Rest und das ist einfach traurig.

Sorry, dass ich mich nach so langer Zeit nur mit einem negativen Post melde - trotzdem Grüße an die alte Truppe....

Gruß,

Mark

66 weitere Antworten
Ähnliche Themen
66 Antworten

Herzlich willkommen im Passat-Forum!

Ich persönlich bin mit meinem Passat Variant (MJ 2008) sehr zufrieden. Hatte vorher MJ 2007, wurde aber w/ qualitativer Probleme gewandelt.

Mit Deiner Frage wirst Du in diesem Forum mind. 20 Antworten erhalten, die alle unterschiedlich sind (von alles bestens bis kaufe ich nie wieder).

Fakt ist, dass es bis einschließlich MJ 2007 deutlich mehr qualitative Probleme gibt/gab, als im aktuellen MJ. Motto: Je reifer je besser!

Wenn Du einen Passat neu bestellst, dürften kaum Probleme auftauchen.

Gruß carbon

Super auto (MJ 2007) sehr zufrieden!

Moin moin,

Mj. 2006 gewandelt wegen Angesprochener Problematik....

Mj. 2008 wurde nochmal eine Chance gegeben da dass Preis/Leistungsverhältnis echt stimmig ist.....kommt in zwei Wochen....

Also abwarten....

Gruß Schulle

Auch bei mir innen alles top, kein Knistern, klappern oder quitschen. Super

Lediglich sollte man mit dem Auto nicht in Chemnitz am Wegweiser: VW-Motorenwerk vorbeifahren. Der Motor hat eine Coming-Home-Funktion und stellt bei entsprechenden Ignorieren des Wegweisers seinen Dienst ein.:D

Themenstarteram 23. November 2007 um 16:22

..jodel..............

hatte ich hier schein einmal gelesen............

..aber immer wieder super

Hallo Frank,

nur keine Sorgen, der Passat ist in fast jeder Beziehung

ein prima Auto und macht mir sehr viel Freude.

Ich habe über mehr als 25 Jahre nur BMW bewegt, mein

letzter war auch ein absolut fehlerfreier und problemloser

E46, dem ich zunächst sehr nachgetrauert habe.

Aber das Preis/Leistungsverhältnis des Passat ist so gut,

dass ich im moment gar nicht daran denke ins BMW-Lager

zurückzukehren! :-)

Viele Grüße

Heinz

Qualität und Materialanmutung ist auch nicht anders, wie bei den gängigen Japanern (Avensis, Mazda 6)

Kann aus Erfahrung sprechen

Ich hatte zunächst den Passat 3B und beim Neukauf hatte ich als Testwagen den Passat 3C (Baujahr April 2006, Vorführwagen) für einige Zeit zum testen; habe mich aber dann für den Mazda 6 entschieden und zu keiner Zeit bereut - im Gegenteil.

War am Anfang auch skeptisch, aber der Japaner hat mich doch überzeugt; ich pfeiff auf das Image, denn davon kann ich mir nichts kaufen. Mir ist ein zuverlässiges Auto wichtiger.

Was am Mazda zusätzlich toll ist, sind die dummen Gesichter der Passat-Fraktion beim Beschleunigen. Hatte kürzlich nen 140 TDI , der vor mir auf die Autobahn fuhr und mich unbedingt nicht vorbeilassen wollte.

Habe ihn eines besseren belehrt (grins)

Spring mal über Deinen Schatten und schau ihn (Mazda6 oder Avensis) Dir zumindest mal an und fahr in Probe. Ich bin mir sicher, daß Du ins grübeln kommen wirst bei der Frage:

Passat oder japanische Alternative

Gruß

sia

Man kann mit jedem Auto, sei es noch so teuer oder ist eine Markenfirma, Pech haben und unglücklich werden. Bei meinem 2.0 TFSI ist das Knarzen nach einigen Monaten verschunden.

Zitat:

Original geschrieben von sia-freak

Qualität und Materialanmutung ist auch nicht anders, wie bei den gängigen Japanern (Avensis, Mazda 6)

Kann aus Erfahrung sprechen

Ich hatte zunächst den Passat 3B und beim Neukauf hatte ich als Testwagen den Passat 3C (Baujahr April 2006, Vorführwagen) für einige Zeit zum testen; habe mich aber dann für den Mazda 6 entschieden und zu keiner Zeit bereut - im Gegenteil.

War am Anfang auch skeptisch, aber der Japaner hat mich doch überzeugt; ich pfeiff auf das Image, denn davon kann ich mir nichts kaufen. Mir ist ein zuverlässiges Auto wichtiger.

Was am Mazda zusätzlich toll ist, sind die dummen Gesichter der Passat-Fraktion beim Beschleunigen. Hatte kürzlich nen 140 TDI , der vor mir auf die Autobahn fuhr und mich unbedingt nicht vorbeilassen wollte.

Habe ihn eines besseren belehrt (grins)

Spring mal über Deinen Schatten und schau ihn (Mazda6 oder Avensis) Dir zumindest mal an und fahr in Probe. Ich bin mir sicher, daß Du ins grübeln kommen wirst bei der Frage:

Passat oder japanische Alternative

Gruß

sia

Ich glaube das war gar nicht die Frage . Japaner stehen nicht zur Debatte.

BTT:

Modelljahr 2007 keine Probleme mit knarzen, knistern, ächzen, muhen. alles funktioniert, Materialanmutung und Solidität völlig OK.

Zitat:

Original geschrieben von BWM touring

..jodel..............

hatte ich hier schein einmal gelesen............

..aber immer wieder super

Ich glaub, den Spruch lass ich mir schützen. Mittler weile kann ich wieder drüber lachen. Aber war am Dienstag gar nicht lustig. Aber auch der Abschlepper hatte das bemerkt zumal die Werkstatt nur 2km vom Werk weg ist...

Hi,

habe auch einen der letzten 2007er.

Kein Knistern, kein Knacken, kein Knarzen.

Der Wagen ist perfekt verarbeitet, so wie man es sich

von einem Neuwagen erwarten kann.

 

Euer SunShine

am 6. Juli 2008 um 10:58

Nein,

Also du brauchst keine Angst haben den der Passat ist ein super Auto egal welches Modell...

Mfg

wo hast du denn den hier ausgegraben? :rolleyes:

am 6. Juli 2008 um 16:38

Wo hab ich was ausgegraben?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Wie ist die Qualität der Innenaustattung/ Karosse, Klappergräusche etc, Erfahrungen ?