ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Welcher Inspektionsintervall VW Golf Sportsvan?

Welcher Inspektionsintervall VW Golf Sportsvan?

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 8. November 2020 um 9:59

Hallo,

wie sind die Inspektionsintervalle beim VW Golf Sportsvan Bj. 2019?

Das Auto war vor Kauf ein Werksersatzwagen bzw. Mietwagen, den das Autohaus an Leute vermietet hat, die dort ihr Auto in Reparatur gegeben haben. 6500km gelaufen.

Die Inspektionsanzeige zeigte vor Kauf, Inspektion in 34 Tagen. Dann hat der Händler vor Kauf die Inspektion noch mit gemacht. (Jahreswagen, Fahrzeug knapp 1 Jahr alt).

Mich wundert, dass so schnell eine Inspektion fällig war.

Hat VW nicht Longlife mit 2 Jahresintervall?

Oder ist jedes Jahr eine Inspektion fällig auch bei Neuwagen bzw. in dem Fall bei Mietwagen?

Ähnliche Themen
49 Antworten

Ölwechel und Inspektion sind doch 2 unterschiedliche Sachen.

Nur der Ölwechsel ist flexibel, maximal 30tkm oder 2 Jahre. Den kann das Auto selbstständig je nach Nutzungsweise auch nach unten korrigieren. Aber das Inspektionsintervall ist fest. Erstmalig nach 2 Jahren. Dann jährlich.

@ Harry65

Das Serviceheft ist digital, das stimmt. Aber der Händler sollte dir die Nachweise ausdrucken können.

me3

@TDI-Vielfahrer , Lt. Vorgabe VW ist nach 2 Jahren die erste Inspektion fällig, danach jährlich. Entweder wurde bei dir nach 2 Jahren ne Inspektion mit Ölservice gemacht, oder dir fehlt ne Inspektion in deinem Heft.

Oder man kann auch auf der Homepage oder auf Erwin die Service Ereignisse sehen.

Bin gerade nicht am Notebook, sonst würde ich die Links posten.

Zitat:

@Naphtabomber schrieb am 8. November 2020 um 11:50:38 Uhr:

@TDI-Vielfahrer , Lt. Vorgabe VW ist nach 2 Jahren die erste Inspektion fällig, danach jährlich. Entweder wurde bei dir nach 2 Jahren ne Inspektion mit Ölservice gemacht, oder dir fehlt ne Inspektion in deinem Heft.

Da irrst du! Beim Vielfahrer ist alles korrekt gelaufen und es fehlt nichts, im Gegenteil, es ist "vorbildlich".

Versteh ich nicht.

Themenstarteram 8. November 2020 um 12:01

Es wurde defintiv lt. Aussage Händler eine Inspektion vor Übergabe gemacht.

Vor Kauf zeigte mir der Händler in der Anzeige des Fahrzeugs, dass eine Inspektion in 34 Tagen fällig wäre und er diese mit machen würde.

Habe nach Kauf geschaut und dort stand dann: Inspektion in 365 Tagen fällig. Von daher gehe ich davon aus und hoffe, dass das auch alles so passiert ist.

So wie im Bild sieht das in unserem Service Menü aus. Das wechselt natürlich jährlich.

Der erste Bremsflüssigkeitswechsel war auch erst nach drei Jahren fällig, jetzt zweijährig.

Wäre ja Blödsinn beim Ölwechsel (ohne Inspektion) die Bremsflüssigkeit zu wechseln.

2016er Sportsvan Serviceanzeige

Zitat:

@Naphtabomber schrieb am 8. November 2020 um 11:50:38 Uhr:

@TDI-Vielfahrer , Lt. Vorgabe VW ist nach 2 Jahren die erste Inspektion fällig, danach jährlich. Entweder wurde bei dir nach 2 Jahren ne Inspektion mit Ölservice gemacht, oder dir fehlt ne Inspektion in deinem Heft.

Da es der größte VW Händler im Umkreis ist und ich auch nicht auf den Kopf gefallen bin, wurde die Arbeiten so ausgeführt wie es sein sollte und auch angezeigt wurden.

Zitat:

@Naphtabomber schrieb am 8. November 2020 um 11:59:00 Uhr:

Versteh ich nicht.

Was gibt es da nicht zu verstehen? Beim Vielfahrer wurde erstmalig nach zwei Jahren eine Inspektion mit Ölwechsel und nach drei Jahren eine Inspektion(hoffentlich mit erw. Inspektionsumfang) ohne Ölwechsel durchgeführt. Somit ist alles im Lack und in der Reihe. Da fehlt nichts.

Themenstarteram 8. November 2020 um 12:15

Bei mir gehts ja auch um die Garantie, hoffe, dass so alles ok ist.

Zitat:

@Harry65. schrieb am 8. November 2020 um 12:15:40 Uhr:

Bei mir gehts ja auch um die Garantie, hoffe, dass so alles ok ist.

Da oft nicht vorhanden, hier die fälligen Zusatzarbeiten eines 2.0TDI:

Zusatzarbeiten

- 30.000km

- Xenon überprüfen/einstellen

- 60.000km

- DSG-Öl wechseln

- Staub- Pollenfilter wechseln

- erweiterter Inspektionsumfang

- 90.000km

- Luftfilter wechseln(od. n. 6 Jahren, bei weniger als 90.000 km in 6 J.)

- Kraftstofffilter wechseln

- 2 Jahre(weniger als 30.000km in 2 Jahren)

- Xenon überprüfen/einstellen

- Staub- und Pollenfilter wechseln

- 3 Jahre(dann alle 2 Jahre)

- Bremsflüssigkeit wechseln

- 3 Jahre( weniger als 60.000km in 3 Jahren)

- erweiterter Inspektionsumfang

 

Für den Benziner kommen noch die Zündkerzen nach 4 Jahren/60.000 km hinzu

Themenstarteram 8. November 2020 um 12:25

@Golfer510

Warum soll die Garantie nicht vorhanden sein?

Ich habe den Benziner mit 116 PS, 6 Gang Schaltung, keine Automatik.

Sorry, ich hab was überlesen, ich hab seinen ersten Satz irgendwie augeblendet :confused::eek:

Zitat:

@Harry65. schrieb am 8. November 2020 um 12:25:54 Uhr:

@Golfer510

Warum soll die Garantie nicht vorhanden sein?

Ich habe den Benziner mit 116 PS, 6 Gang Schaltung, keine Automatik.

Lesen und verstehen! Ich habe das doch gar nicht behauptet. Soll eine einfache Info sein, da die fälligen Zusatzarbeiten nicht mehr öffentlich sind und immer wieder angefragt werden. Daß du kein DSG hast, ist mir auch bewußt und das der Kraftstofffilter bei einem Benziner auch nicht gewechselt wird, ist auch klar.

Deshalb steht doch da, 2.0 TDI, jeder kann sich herausziehen, was auf ihn passt.

Themenstarteram 8. November 2020 um 12:33

@Golfer510: Falsch gelesen, sorry.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Welcher Inspektionsintervall VW Golf Sportsvan?