ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Welchen Motor? 1.4 1.6 oder 2.0?

Welchen Motor? 1.4 1.6 oder 2.0?

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 26. Februar 2018 um 18:23

Hallo

Ich suche ein neues Auto da mein alter kaputt ist. Ich würde mir gerne ein Golf iv kaufen.

Hab ca. 1500-2000 Euro zuverfügung.

Meine Frage ist welcher Motor der beste ist. Bzw. Auf was man alles beim Kauf achten muss.

Da ich such nicht wirklich viel Geld zu Verfügung habe, ist es mir klar dass Reparaturen anfallen können

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

Ähnliche Themen
44 Antworten

erzahl mal was von deinem fahrprofil (kurzstrecke oder ?), bastlerfähigkeiten usw

Themenstarteram 26. Februar 2018 um 18:46

Also, fahre ca. 13000-15000km im jahr. Viel Landstraße. Hauptsächlich zur Arbeit ca. 35km am Tag.

Ein Bekannte von mir ist Kfz-Mexhaniker sprich er könnte mir bei vielen Helfen und auch zeigen.

Ich würde einen 1.6er wählen, das ist ein guter Kompromiss aus Zuverlässigkeit, Unterhaltskosten und Motorleistung.

Aber keinen FSI.

Aber bei so 'alten' Autos musst du beim Kauf auch besonders auf den jeweiligen Zustand und nicht nur auf den Motor achten.

Da gilt auch lieber ein gepflegter 2.0er, als ein 1.6er mit Wartungsstau.

Der 1.4er bietet mMn keine Vorteile gegenüber dem 1.6er.

Auf jeden Fall KEINEN 1.4er!

Rein motorisch Empfehlung für den handgeschalteten 2.0 / 85 KW Motor.

170 Nm bei 2400 U/min. :)

bei der fahrleistung solls kein diesel sein ? ansonsten würd ich nach gesamtzustand und vorgeschichte das auto aussuchen, ziemlich egal welcher motor. kfz mechaniker als bekannter ist eh gut.

was mir mal so einfällt:

beschädigungen/rost im schwellerbereich ?

fußboden innen trocken ?

servoleitung beim vorderrad (fahrerseite) stark verrostet ?

beim schnelleren fahren über querfugen - hinterachse leise ?

am 27. Februar 2018 um 7:35

Wenn du dir einen 1,6er holst dann auf jeden Fall einen 16 V.... habe meinem Sohn auch so einen geholt und der ist total zufrieden denn der Wagen ist sparsam und trotzdem spritzig und der Ölverbrauch liegt fast bei Null

Der normale 1,6er ist ein Spritfresser.... der 1,4 braucht sehr viel Öl

Themenstarteram 27. Februar 2018 um 7:55

Danke für die Antworten!

Ich denke mal dann wird es ein 1.6er!

Was hat er den für Schwächen? Bzw. Auf was sollte ich beim kauf achten?

Zitat:

@smart1412 schrieb am 27. Februar 2018 um 07:35:48 Uhr:

Der normale 1,6er ist ein Spritfresser.... der 1,4 braucht sehr viel Öl

es gibt auch 2,0 und 1,6 die öl fressen, verschlissene motoren gibts überall.

die 1,6 haben praktisch denselben hubraum, leistungsmäßig fast kein unterschied, die übersetzung ist nahezu identisch und da beide mit lambda 1 fahren, wie soll da ein deutlicher unterschied im verbrauch zustande kommen ? das problem sitzt da eher hinter dem lenkrad :D

Zitat:

@smart1412 schrieb am 27. Februar 2018 um 07:35:48 Uhr:

Der normale 1,6er ist ein Spritfresser....

Kann ich genau 0 bestätigen. Kommt halt auf die Fahrweise an. Ich fahre meinen selbst jetzt im kalten Winter mit 7,5-8 L. Stadt-/Überlandmix. Im Sommer ein halber L weniger. Ich beschleunige zügig, fahre sonst so zwischen 80-90 km/h auf der Landstraße und gebe an Steigungen gerne mal bis in den Drehzahlbegrenzer im 2. und 3. Gang.

Auf ebenen Strecken (z.B. Mosel) sind auch unter 6 L drin, auf der Autobahn (fahre da aber selten) so um 8 L, aber selbst beim Versuch des Dauerrasens (was ja kaum noch möglich ist) auf der A3 mit Ausbeschleunigung bis "gib-ihm" sind es nicht mehr als 9 L

Der Motor ist alles, aber kein Spritfresser!

Fakt ist aber auch, dass man, will man ihn zügig bewegen, über 4000 Umdrehungen halten muss. Aber "zügig" ist ja auch immer relativ.:D

Meiner säuft halt Öl wie Kamele Wasser und er kommt selbst mit viel Anlauf nur auf knappe 180 Tacho. Aber er zieht trotz seiner 235.000 km von 0-100 immer noch nach Werksangabe. Vor kurzem erst mit GPS und Stoppuhr geprüft.

 

Zitat:

@smart1412 schrieb am 27. Februar 2018 um 07:35:48 Uhr:

Wenn du dir einen 1,6er holst dann auf jeden Fall einen 16 V.... habe meinem Sohn auch so einen geholt und der ist total zufrieden denn der Wagen ist sparsam und trotzdem spritzig und der Ölverbrauch liegt fast bei Null

Der normale 1,6er ist ein Spritfresser.... der 1,4 braucht sehr viel Öl

Ich fahre selber einen 1.6 16V Motorkennbuchstabe AZD

Und meiner verbraucht wie sau. Im normalen Stadtverkehr bei geschmeidiger Fahrweise verbraucht der um die 10-11 Liter. Auf der Autobahn ca 8-9 mit Tempomat bei 110 kmh.

 

Wie kann es sein das deiner so sparsam ist?

Also ich würde auch den 1.6 sr nehmen und auf keinen Fall den 1.4 er ,der 2 Liter zieht zwar gut ist aber ein Öl Säufer und auch sonst ne Zicke

Gruss Dirk

https://suchen.mobile.de/.../258160004.html?action=homeRviReco

 

würde sowas empfehlen, 2.0 er ist der problemloseste Motor gute Fahreigenschaften, gleich bei der Versicherung wie 1,6 da nicht so oft Produziert

Themenstarteram 27. Februar 2018 um 22:00

Wollte mir diese beiden Kandidaten anschauen

 

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../793116856-216-1794?...

 

https://m.mobile.de/.../257903438.html?ref=srp

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Welchen Motor? 1.4 1.6 oder 2.0?