ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Welche Dämpfer zu H&R 55/35

Welche Dämpfer zu H&R 55/35

Themenstarteram 10. August 2006 um 9:29

Hallo Leute,

wie die Überschrift schon sagt würde mich mal interessieren welche Dämpfer am besten mit den H&R 55/35 Federn harmonieren ?!

Hintergrund : ich hab jetzt schon 105.000km drauf , meine Dämpfer sind noch gut , jedoch ist mir der Wagen selbst mit der 18Zoll Mischbereifung noch zu schwammig ...

Von meinem E30 mit 195er Bereifung , H&R 40/40 und Koni gelb bin ich da einfach was Anderes gewöhnt ... da konnte man wesentlich gelassener an den Grenzbereich gehen ...

zuerst dachte ich, dass es am Gewicht liegt, aber mein E30 war mit seinem 2,7L Motor genauso schwer wie mein Jetziger ...

Für meinen Geschmack bewegt sich die Karrosserie einfach zuviel in Kurven und das verursacht bei mir irgendwie ein "Angstgefühl" , auch wenn es sich vielleicht doof anhört ... der E30 lag wie das sprichwörtliche "Brett" auf der Straße und da konnte man sich in schnellen Kurven ganz auf die richtige Linie und den Grenzbereich konzentrieren ...

 

Ich weiß ein Komplettfahrwerk wäre wohl das beste , jedoch bin ich ja ein "armer" Student ;) wenn ich das geld hätte würd ich mir sofort ein Fahrwerk aus der Bilstein PSS Serie zulegen...

 

Original sind welche von Boge drinnen , oder ?

Da ja relativ viele die H&R 55/35 Federn haben, würde mich daher Interessieren welche Erfahrungen sie mit den jeweiligen Dämpfern die vielleicht nachgerüstet wurden haben ?!

 

Danke schonmal Leute,

Nadir

Ähnliche Themen
28 Antworten

Moin!

Ich hab zwar quasi keine Ahnung von Fahrwerken, aber ich habe gehört, dass Sport-Stabis ganz gut sein sollen. Die verringern die Wankneigung in Kurven wohl ganz ordentlich.

Themenstarteram 10. August 2006 um 10:15

ja , jedoch sind Stabis auch nicht gerade günstig und wenn sich dann meine Dämpfer bald verabschieden kommen nachmal koste nauf mich zu ... dann lieber gleich Dämpfer , bei meinem E30 waren auch keine anderen Stabis drinnen und das Fahrwerk war perfekt ...

am 10. August 2006 um 10:49

Hi Nadir,

schau mal nach Sachs Performance Dämpfern.

 

Gruss Mad

Re: Welche Dämpfer zu H&R 55/35

 

Zitat:

Original geschrieben von custom-eta

 

Ich weiß ein Komplettfahrwerk wäre wohl das beste , jedoch bin ich ja ein "armer" Student ;) wenn ich das geld hätte würd ich mir sofort ein Fahrwerk aus der Bilstein PSS Serie zulegen...

Muss ja nicht gleich der Mercedes unter den Fahrwerken sein. :D

Das H+R CupKit kostet im Inet um die 450 Euro und dann hast Du Federn und Dämpfer die aufeinander abgestimmt sind. Tieferlegung glaub ich 30/20 und 60/40.

Ob das Fahrwerk jetzt gut ist weiß ich nicht aber kann mir nicht vorstellen, daß H+R was schlechtes baut; außerdem willste damit ja keine Rekorde auf der NS aufstellen :D

Oder frag mal Beetle007, der hat seit zig tausend km eine WeitecFW drinnen mit 40/30 (kostet auch in etwa wie das HR) und ist auch sehr zufrieden.

MfG Y

Themenstarteram 10. August 2006 um 11:25

Re: Re: Welche Dämpfer zu H&R 55/35

 

Zitat:

Original geschrieben von Ypsilon2

 

Das H+R CupKit kostet im Inet um die 450 Euro und dann hast Du Federn und Dämpfer die aufeinander abgestimmt sind. Tieferlegung glaub ich 30/20 und 60/40.

Ob das Fahrwerk jetzt gut ist weiß ich nicht aber kann mir nicht vorstellen, daß H+R was schlechtes baut; außerdem willste damit ja keine Rekorde auf der NS aufstellen :D

MfG Y

wieso soll ich mir ein fahrwerk kaufen das die selben federn hat die ich jetzt schon habe ? :D da sollte man ja auch die dämpfer alleine bekommen , oder nicht ?

Re: Re: Re: Welche Dämpfer zu H&R 55/35

 

Zitat:

Original geschrieben von custom-eta

wieso soll ich mir ein fahrwerk kaufen das die selben federn hat die ich jetzt schon habe ? :D da sollte man ja auch die dämpfer alleine bekommen , oder nicht ?

:D ....joooo ist ein Argument, (kurbel halt die Wirtschaft ein wenig an :D)

Ist dann wohl die Seite

MfG Y

Edit:

Link geht net, hier der Textauszug:

F16-1011-01 (VA) BMW E46/4+6-Zyl. Lim./Coupe/Compact/Cabrio/Tour.

Rebound 40mm, Hinweise 22, Baujahr: 03/98- Gutachten

 

F16-1012-01 (VA) BMW E46/4+6-Zyl. Lim./Coupe/Compact/Cabrio/Tour.

Rebound 40mm, Hinweise 22, Baujahr: 03/98- Gutachten

 

D16-1011-01 (HA) BMW E46/4+6-Zyl. Lim./Coupe/Compact/Cabrio/Tour.

Rebound 40mm, Hinweise 22, Baujahr: 03/98- Gutachten

wie wäre es mit Bilstein B8 Sprint?

Bin auch grad am überlegen weil demnächst

auch irgendwann neue Dämpfer reinmüssen

Themenstarteram 10. August 2006 um 12:17

Zitat:

Original geschrieben von diskusking

wie wäre es mit Bilstein B8 Sprint?

Bin auch grad am überlegen weil demnächst

auch irgendwann neue Dämpfer reinmüssen

was kosten die ?

allzu teuer sollte das ganze nämlich nicht werden ...

am 10. August 2006 um 19:22

Wie einige Vorredner schon sagten, würde ich eher zu Stabis greifen.

Wobei Du mit den Dämpfern natürlich Recht hast, dass die bald gewechselt werden sollten..

Themenstarteram 10. August 2006 um 20:40

eben , ich hab die letzten Tage viel in anderen Foren nachgelesen , bei den BMW Drivers wird einem immer nur pauschal das pss9 empfohlen , aber sorry , soviel kohle hab ich echt nicht ...

ich hab auch in erfahrung gebracht, dass allein schon stabis beim standard 0815 fahrwerk eine große verbesserung bewirkt ...

wenn ich wüsste, dass meine dämpfer nochmal 100.000km aushalten würd ich mir wohl auch stabis kaufen, aber ehrlich gesagt trau ich das meinen dämpfern nicht wirklich zu ... :(

Re: Welche Dämpfer zu H&R 55/35

 

Zitat:

Original geschrieben von custom-eta

Für meinen Geschmack bewegt sich die Karrosserie einfach zuviel in Kurven und das verursacht bei mir irgendwie ein "Angstgefühl"

Ja, Nadir, genau diese Beobachtung ruft förmich nach härteren Stabis.

Gehe ich recht in der Annahme, dass du im Moment die Dämpfer vom Standardfahrwerk hast? Und woher weißt du, dass die Dämpfer noch "gut" sind?

In aller Regel ist es so, dass ein Komplettfahrwerk nicht viel mehr kostet als ein Satz einzelne Stoßdämpfer. So oder so viel Geld.

Daher würde ich es mit Stabis versuchen - die kosten bei BMW übrigens rund die Hälfte von Eibach & Co., man müsste halt mal die stärksten heraussuchen. Ob M3 passt, weiß ich nicht?!

Viele Grüße, Timo

am 10. August 2006 um 20:49

Zitat:

Original geschrieben von custom-eta

wenn ich wüsste, dass meine dämpfer nochmal 100.000km aushalten würd ich mir wohl auch stabis kaufen, aber ehrlich gesagt trau ich das meinen dämpfern nicht wirklich zu ... :(

Also meine haben bis jetzt 295.866 km gehalten :D aber wenn Du Dir unsicher bist - ich hab gehört, das die H&R Federn ganz hervorragend mit den M-Technik Stossdämpfern zusammen "Arbeiten" sollen, kann das aber nicht pers. bestätigen. Ansonnsten würde ich mir H&R Dämper holen.

Gruß

Dirk

Themenstarteram 10. August 2006 um 21:06

Re: Re: Welche Dämpfer zu H&R 55/35

 

Zitat:

Original geschrieben von MoKa

Ja, Nadir, genau diese Beobachtung ruft förmich nach härteren Stabis.

Gehe ich recht in der Annahme, dass du im Moment die Dämpfer vom Standardfahrwerk hast? Und woher weißt du, dass die Dämpfer noch "gut" sind?

 

Viele Grüße, Timo

Hallo Timo , ok ich hoffe ich blamier mich jetzt nicht völlig, aber mein Dad hats mir damals so beigebracht das man sich mit vollen gewicht auf einen kotflügel stützt ( mit den armen so als wolle man bei einem unfallopfer eine herzmassage machen ) - das ganze etwas ruckartig und dann hört man auf sich abzustützen und schaut ob das auto einfach nur wieder nach oben geht oder noch mehrmals "nachwippt" ...

( sind wirklich die dämpfer vom standardfahrwerk )

 

die idee mit den bmw stabis ist garnicht mal so schlecht ;)

weiß jemand ob bei fahrzeugen mit m-paket auch andere stabis verbaut werden oder nur andere federn und dämpfer ?

ich könnte mir vorstellen das die stabis vom m-paket schon eine verbesserung bringen ?!

hm weiß jemand einen link wo man herausfinden kann welche werkstatt in meiner nähe so eine rüttelplatte hat um die stoßdämpfer zu testen ???

also bei mir sind M-Dämpfer und die H&R drinnen...

entweder meine dämpfer sind hinüber oder naja...

würde dir eher zu anderen raten! weiß leider nicht was die

Bilstein B8 kosten aber mehr als 500€ denke ich nicht!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Welche Dämpfer zu H&R 55/35